LoL: US-Team kauft Euro-Star für 5 Mio $, blamiert sich international schon wieder

Das US-Team Cloud 9 hat vor der Saison angeblich 5 Millionen US-Dollar ausgegeben, um sich einen der besten Spieler von League of Legends aus Europa zu holen: Midlaner Perkz. Aber international beim MSI kommt jetzt doch wieder das raue Erwachen. Das neue LoL ist wieder das alte LoL. Südkorea dominiert und die USA sieht ganz schön alt aus.

Das ist die Situation bei LoL:

Beim Mid Season Invitational (MSI) treten die besten Teams aller 12 LoL-Regionen gegeneinander an. Als stärkste Regionen in LoL gelten seit Urzeiten Südkorea, China, Europa und die USA. Traditionell drehen sich die ersten Runden des MSI nur darum, in welcher Reihenfolge die Vertreter der 8 anderen Regionen ausscheiden.

Cloud 9 steht beim MSI schon kurz vorm Ausscheiden

So läuft es für Cloud 9 nun bei den MSI: Die Vorrunde konnte Cloud 9 noch relativ schadlos überstehen. Nur gegen das Überteam aus Südkorea, den amtierenden Weltmeister DAMWON Gaming, kassierte man 2 Niederlagen, gegen die Vertreter der „kleinen Regionen“ kam man aber ohne Niederlage durch.

Doch in der Hauptrunde, dem „Rumble-Stage“, sieht es jetzt schon düster für Cloud 9 aus. Mit 1-5 Spielen steht man auf dem vorletzten Platz und vor dem Ausscheiden. Aus eigener Kraft kann Cloud 9 nicht mehr weiterkommen und muss auf Ausrutscher der Rivalen hoffen.

Gegen die Konkurrenz aus Südkorea (DAMWON Gaming) und China (Royal Never Give Up) kann man nicht mithalten. Das war vorher eigentlich schon klar. Erstaunlich ist aber, dass man auch gegen das junge Team Mad Lions aus Europa verlor, die international noch ziemlich unerfahren sind.

Da gab’s schon vor dem Spiel eine klare Ansage. Der spanische Jungler von MAD Lions, Elyoya, wurde vorm Match gefragt, wie er das Spiel gegen Cloud 9 einschätzt. Der lächelte und sagte:

Ich meine, das wird echt einseitig, gleich vom Start an. Europa ist klar überlegen. Das wird nicht mal knapp.

Elyoya
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Tatsächlich gewann MAD Lions deutlich mit 23:9 bei den Kills in lockeren 26 Minuten.

Die eigentliche Überraschung für Cloud 9 ist aber die Niederlage gegen PSG Talon, ein Team, das zwar zu Paris Saint-Germain gehört, aber in der „Pacific Championship Series“ spielt. Eigentlich spielt diese LoL-Region international keine große Rolle, aber mit PSG Talon hat man ein starkes Team, das nun die US-Top-Mannschaft zu verdrängen droht.

Der einzige Sieg von Cloud 9 gelang bislang gegen Pentanet.gg, ein Team aus Australien.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Bei Cloud 9 herrscht schon das Prinzip Hoffnung

Cloud 9 gewinnt gegen Top-Team, verliert gegen totalen Außenseiter

Update 18.5. 15:22 Uhr: So ging das weiter: Cloud 9 hat mit einer völlig chaotischen Leistung das Turnier fortgesetzt:

  • So schlug man das chinesische Top-Team Royal Never Give Up und setzte damit einen Akzent, dass die USA doch in die Weltspitze gehört. Für kurze Zeit war sogar Hoffnung da, doch weiterzukommen
  • Cloud 9 verlor dann aber gegen das australische Außenseiter-Team Pentanet.gg, die mit einer wilden Kombo aus Champs antraten, Cloud 9 völlig überraschten und so versenkten. Das war der erste Sieg der Australier in der Hauptrunde überhaupt

Cloud 9 steht mit 2-6 jetzt praktisch chancenlos da, den Rumble-Stage des MSI zu überstehen.

Das steckt dahinter: Das ist jedes Jahr dasselbe Muster bei den US-Teams: In ihrer eigenen Region werden die Stars gefeiert und von den Fans hochgelobt. Im internationalen Vergleich zeigt sich aber ein Leistungsgefälle.

Im Moment sind in LoL wieder die ganzen alten Verhältnisse hergestellt: Südkorea dominiert vor China. Die Regionen im Westen spielen nur eine untergeordnete Rolle, nachdem selbst der Euro-Adel, G2 und Fnatic, dieses Jahr versagten.

Das eigentliche Überteam ist DAMWON Gaming mit den Superstars um Showmaker und Canyon. Die Überraschung der MSI 2021 ist bislang, dass es für die USA aktuell nicht Mal mehr für Platz 4 zu reichen scheint, obwohl sie vor der Saison so viel Geld in den Transfer-Markt gesteckt haben.

Der Weltmeister erklärt, warum die USA so schlecht in LoL sind

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
KingSteve

Natürlich sieht es für C9 gerade nicht super aus, dennoch ist das in meinen Augen die beste MSI-Performance von Amerika bisher. Ich bin erst seit Season 3 dabei, aber C9 hat ein verdammt hohes Niveau. Haben sowohl gegen den amtierenden Weltmeister und Turnierfavoriten Damwon Kia einen Sieg geholt, als auch gegen den anderen Turnierfavoriten RNG. Leider ist die Situation in der LCS trotzdem schlecht weil wirklich nur Team Liquid und C9 international mithalten können. Trotzdem sehe ich nicht warum der Artikel so zerschmetternd formuliert ist, das Spiel gegen MAD war der einzige richtige Stomp den C9 kassiert hat und ansonsten haben sie immer gut auf Augenhöhe spielen können.

Nico

die brauchen halt nicht nur spieler, sondern auch mal ordenliche trainer etc.

Amyfromtheblock

Das Problem ist nicht nur an die Trainer usa kauft gerne teure Namen aber das hilft halt nicht. Ein Team muss erstmal zusammen wachsen sich verstehen und auch einschätzen können. Das hilft halt nicht wenn man ein paar scheine locker macht. Selbst mit ein neuen Trainer wäre es nicht getan

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x