Keanu Reeves war für Kids plötzlich nur noch der Fortnite-Typ und es irritierte ihn

Schon früh in der Geschichte des Online-Shooters Fortnite gab es einen Skin, der viele an Keanu Reeves in der Rolle des John Wick erinnerte. Daher kamen Kids auf den Schauspieler zu und nannten ihn „Fortnite Guy“, erzählt jetzt Donald Mustard, der Creative Director von Epic.

Warum wurde Keanu Reeves zum „Fortnite-Typen?“ Fortnite Battle Royale erschien zwar schon im September 2017, so richtig populär wurde das Spiel aber erst im Frühling 2018.

Am 22. Februar startete die Season 3 mit einem Battle Pass. Die höchste Belohnung dort, für die Spieler lange zocken mussten, war der Skin „Reaper“ auf Stufe 100.

fortnite-wick-titel-01

Der sah für viele so aus wie „John Wick“, die Action-Rolle von Keanu Reeves, die seine zuvor etwas eingeschlafene Karriere 2014 wieder ins Rollen brachte

Das passierte Keanu Reeves zu der Zeit: Der Creative-Director von Fortnite, Donald Mustard, erzählt am Rande der E3 2019, wie es Keanu Reeves zu der Zeit ging.

Denn plötzlich kamen Kids auf ihn zu. Wo sie früher riefen „Hey, du bist Neo“ oder „Hey du bist Wick!“, riefen sie jetzt: „Fortnite-Guy! Fortnite-Guy!“

Reeves war irritiert: „Was ist dieses Fortnite-Ding?“

Dann hätte er sich informiert und gesagt: „Hey, der sieht mir doch gar nicht ähnlich. Das müssen wir richtig machen.“

So sei letztlich der „richtige“ John Wick Skin für Fortnite entstanden, der im Rahmen eines Events im Mai 2019 zum Start von „John Wick 3“ in Fortnite kam. Reeves und Mustard wären einander mal begegnet, hätten sich ausgetauscht und dann beschlossen diesen „John Wick“-Skin zu machen, erzählt Mustard.

fortnite-wick-titel-event-01

War der „Reaper-Skin“ denn eine Kopie? Mustard sagt, es war eigentlich nicht geplant, dass der Reaper-Skin wie John Wick aussehen sollte. Man wollte einen „Mann in Schwarz“ machen, der „super-Awesome“ ist und sei dann dabei gelandet.

Superstar Keanu Reeves spielt in Cyberpunk 2077 eine wichtige Rolle

Was steckt dahinter? Das ist eine Anekdote, die Mustard hier erzählt. Sie zeigt, wie populär Fortnite in der Popkultur ist und bildet einen schönen Rahmen, wie das „John Wick“-Event zu Stande kam.

Fortnite ist so populär, dass auch ein Superstar wie Keanu Reeves dem Phänomen nicht entgehen kann und plötzlich von Neo und John Wick zum „Fortnite-Skin“ wird.

Sie lässt Fortnite aber auch in einem wohlwollenden Licht erscheinen. Es ist schon bekannt und sicher kein Zufall, dass so viele populäre Skins, die Epic entwirft, klare popkulturelle Vorbilder haben.

Aber solange Keanu Reeves der Story nicht widerspricht, steht die jetzt so im Raum.

Darum hat Fortnite mit John Wick wieder mal einen großen Erfolg erzielt
Autor(in)
Quelle(n): polygonkotaku
Deine Meinung?
7
Gefällt mir!

17
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Bonebanger
Bonebanger
8 Monate zuvor

Oh man stell dir vor du bist Keanu f*cking Reeves, einer der mit abstand coolsten Schauspieler aller Zeiten (sagt man heute noch „cool“ ?), sowohl von seinen Rollen als auch im Privatleben und die Kiddos assoziieren dich mit Fortnite, omg. Das wäre so als wenn man Schwarzenegger ende der 90ern als Teletubbi-mann Tituliert hätte. grin

Haha aber um fair zu bleiben sollte man nicht vergessen, dass seine größten Hits eine hohe Altergrenze haben, ich glaube die Wick reihe ist sogar usk 18, womit ja klar wäre das die Kids welche die Fortnite Zielgruppe darstellen ihn nun mal eben nicht wirklich kennen.

Ace Ffm
Ace Ffm
8 Monate zuvor

Keanu Reeves scheint ein ziemlich umgänglicher Typ zu sein. Ganz im Gegensatz zu einigen seiner Schauspielkollegen. Sympathisch.

Alex Oben
8 Monate zuvor

Eventuell auch weil er so einen Leidensweg hinter sich hat.
Hatte mit seiner Ex Frau ne Totgeburt zur Welt gebracht und kurz darauf ist sie dann auch tödlich verunglückt. Wünscht man echt keinem.

Ace Ffm
Ace Ffm
8 Monate zuvor

Das wusste ich nicht. Übel.

Alex Oben
8 Monate zuvor

Bald wird er der „Cyberpunk-Guy“ sein xD

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
8 Monate zuvor

Für mich ist das immer noch Ted

Alex Oben
8 Monate zuvor

Davon mal ne gescheite Fortsetzung würde ich feiern grin

Quayde
Quayde
8 Monate zuvor

Die Fortsetzung ist bereits in der Mache!

Alex Oben
8 Monate zuvor

Whaaat??? Hold my Beer!

Psycho Dad
Psycho Dad
8 Monate zuvor

Ted „Das Nashorn“ Logan , Kult !!!

Psycheater
Psycheater
8 Monate zuvor

„Fortnite-Guy“

Jedes Kind welches diese Aussage trifft, sollte man mit ner massiven Schelle bestrafen ;-P

dh
dh
8 Monate zuvor

Mindestens. Stell dir mal vor, die sehen den Cyberpunk Trailer und fragen sich, warum da ein Fortnite Skinn als Charakter auftritt.????????????

Psycheater
Psycheater
8 Monate zuvor

????????????

v_n_c_s
v_n_c_s
8 Monate zuvor

Ist echt so!!! Das ist Neo verdammt nochmal

Bienenvogel
Bienenvogel
8 Monate zuvor

Nee, das ist doch der Typ von Speed!

MrCnzl
MrCnzl
8 Monate zuvor

Erinnert mich an meine Kindheit und meine Eltern mir ne Schelle geben wollten weil ich Genscher nicht kannte. Naja wir waren doch auch mal jung und sollten der Jugend gegenüber nicht so hochnässig seiN wink

Stephan
Stephan
8 Monate zuvor

„Fortnite-Guy“ !!!?
Das ist Blasphemie !!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.