Borderlands 3 überzeugt mit der E3-Gameplay-Demo die Tester: Das sagen sie

Eine spielbare Version von Borderlands 3 auf der E3 2019 ruft Lobeshymnen hervor. Journalisten überschlagen sich, was so toll an der Gameplay-Demo des neuen Shooters ist. Gearbox-Chef Randy Pitchford kommt offenbar aus dem Grinsen gar nicht mehr raus. Es hätte vorm Release im September 2019 wohl kaum besser für Borderlands 3 laufen können.

Das geht bei Borderlands 3 und der E3 2019: Eigentlich war Borderlands 3 kein Riesen-Thema auf der E3 2019. Das große Reveal gab es mit eigenem Anspiel-Event schon im Mai. Viel hatte Gearbox auf der E3 nicht zu zeigen:

Zwar erschien ein Gratis-DLC für Borderlands 2 – der war aber schon vorher geleakt worden und keine große Überraschung. Wobei der DLC für unseren Autor Robert das Highlight der Messe ist.

Borderlands-3-Zane

Während der Pressekonferenzen war es um Borderlands 3 daher eher ruhig. Spiele wie Watch Dogs 3 oder Cyberpunk 2077 dominierten die Show.

Das ändert sich aber jetzt, als die Leute den Loot-Shooter an den Messeständen wirklich spielen konnten.

Gameplay-Demo von Borderlands 3 erntet viel Lob

So schwärmen die Journalisten: Auf der E3 konnten die Journalisten eine Demo von Borderlands 3 anspielen und offenbar hat die einige wirklich umgehauen.

Bei Engadget heißt es: „Macht die Abstimmungen zu, das ist das Spiel des Jahres 2019.“

Borderlands-3-Action

Bei Borderlands 3 fühle sich alles richtig an: Das Zielen, das Movement, das Feuern. Die Headshots gingen dem Autor leicht von der Hand und es gebe tolle Gegner.

Er hätte in den ersten 5 Minuten der Demo alleine 50 Feinde killen müssen, bevor er zum Mini-Boss Mouthpiece kam.

Der Autor fantasiert von 17 Millionen einzigartigen Feuerwaffen und ist allgemein begeistert.

Bei Tom’s Hardware ist der Autor nach 30 Minuten mit Moze ebenfalls rundum überzeugt von Borderlands 3:

  • Er sagt das ganze Ding fühle sich reaktiv, hell und flüssig an.
  • Das Gunplay wird als „fokussiert und straff“ beschrieben.
  • Die Cartoon-Grafik sehe lebendig und grotesk schön aus.

So reagiert Randy Pitchford: Der Chef-Anheizer von Gearbox zeigt stolz eine ganze Reihe von Plaketten, die das Spiel schon auf der E3 2019 gewonnen hat und sagt, er freue sich so für das Team.

Das steckt dahinter: Solche Preview-Veranstaltungen sind natürlich dafür gedacht, den Hype zu maximieren. Daher sollten sie mit Vorsicht genossen werden – die Leute werden nur relativ wenig Zeit im Spiel verbracht haben.

Mögliche Schwächen solcher Loot-Shooter treten oft erst nach intensivem Spielen hervor und außerhalb von „fest bestimmten“ Abläufen.

Dennoch scheint Borderlands 3 auf einer Messe, wo nur wenig Gameplay und viele Trailer zu sehen waren, eine gute Figur gemacht zu haben.

Hier ist ein irrer Trailer für Borderlands 3 von der E3 – Gratis-DLC für Teil 2 ist raus
Autor(in)
Deine Meinung?
13
Gefällt mir!

21
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
vv4k3
vv4k3
5 Monate zuvor

Gestern wurden neue Infos per Video geleaked? Ich bin mir grad nicht so sicher. Habe nur mitbekommen, dass ein paar Feature vorgestellt wurden, wie z.B. falls einer deiner Freunde in BL3 eine legendäre Waffe verkaufen sollte (Slotmaschine), dann kann die Waffe bei einem selber in der Slotmaschine zum Kauf angeboten werden. Und noch so eine Art Pop-Up Event, falls ein Freund gegen einen mächtigen Gegner im open World trifft, welcher viel Loot gibt, kann man ihm durch eine Bestätigung (?) einfach joinen und mit ihm kämpfen und Loot abstauben.
Es gab noch mehr Infos … hab se aber net gehört ????

KingK
5 Monate zuvor

Ich kann dazu nur eins sagen: <3

Bodicore
Bodicore
5 Monate zuvor

Mein einziger Kritikpunkt an Borderlands scheint nun Geschichte zu sein.
Jetz sieht mir das ganze schon mehr nach Shooter aus.
In der Vergangenheit war es ja mehr so ein Ding wer wen als erstes geonshotet hat in der Aufbauphase des Char.

Ich finde eine Secondwind-Phase sollte kein tragendes Spielelement sein.
Fände 1x Secondwind gut danach gerne eine Abklingzeit.

In BL2 konnte man wenn man wollte Secondwind mit einigen Chars so pushen das man quasi als Untoter unterwegs war wink

Luriup
Luriup
5 Monate zuvor

Mit der Norfleet?????

vv4k3
vv4k3
5 Monate zuvor

habe gerade das DLC fertig gespielt … meine Fresse, sogar BL2 hat mich von Destiny bereits weggelockt.
Und im BL3 ist ja das Game-/Gunplay ja noch besser … shit … ich freue mich sehr.

Lilith
Lilith
5 Monate zuvor

Schade das Borderlands und Cyberpunk first Person spiele sind.. Ich mag nur die Third Person Sicht.

Bodicore
Bodicore
5 Monate zuvor

Ui nein, Borderlands in Third neeee das könnt ich mir nicht vorstellen. Borderlands ist für mich der Egoshooter wink

Aber bei Cybrerpunk muss ich dir zustimmen das ist einfach auch ein ganz anderes Setting und den Vorteil einer Deckungsmechanik fehlt halt irgendwie auch.

Shin Malphur
Shin Malphur
5 Monate zuvor

Hoffentlich gibts dann eine passende Mod für dich smile Sollte kein Problem sein, wenn man bedenkt wie stark Witcher 3 auch gemodded wurde.

CandyAndyDE
CandyAndyDE
5 Monate zuvor

Spiel mal The Witcher 3 und anschließend Deus Ex: Mankind Devided und dann sage mir mal, in welchem Spiel du in den Innenarealen besser mit der Umgebung interagieren kannst. Würde mich mal interessieren.
Mir ist die Perspektive in Spielen wurst, aber es nervt mich, wenn die Spielfigur ständig die falschen Objekte anvisiert.

Sunface
Sunface
5 Monate zuvor

Kann ich nicht so richtig nachvollziehen. Es sieht wie ein polierte Version von Borderlands 2 aus. Aber es hat nicht die Power und den Drive eines Doom Eternal und generell sieht es wenig dynamisch aus. Solle man nicht noch irgendwelche dynamics wie rollen oder so haben? Die Story wird sicher ganz witzig. Insgesamt reicht das für mich aber nicht um gegen Destiny im September zu bestehen.
Ich will damit nicht sagen das es schlecht aussieht. Aber nicht so überzeugend das ich mein geliebtes Destiny deshalb liegen lassen würde.

Mar Ex Hoer
Mar Ex Hoer
5 Monate zuvor

lol

Dave
Dave
5 Monate zuvor

Es gibt auch ein vip-programm. wenn man sich dort mit seinem shift-konto anmeldet, kann man punkte für borderlands 3 sammeln. mit diesen punkten kann man sich anschließend waffen und skins/köpfe für borderlands 2 und 3 kaufen man kann also jetzt schon loot für september einsacken smile
außerdem ist es möglich, die shift codes direkt auf der webseite per copy und past einzufügen. das geht so viel schneller, als übers ingame menü wink

https://borderlands.com/de-

Sandro Christen
Sandro Christen
5 Monate zuvor

Hier findet man zudem eine riesen Liste für golden Keys, skins und mods, können ebenfalls bequem über die Seite von Dave eingegeben werden

http://ticklemezombie.com/s

Lucas
Lucas
5 Monate zuvor

Goty 2019 wird Borderlands 3. Goty 2020 wird Cyberpunk 2077 grin

Mr. Snaikes
Mr. Snaikes
5 Monate zuvor

lass dich nicht zu sehr hypen grin Da fliegt man meistens auf die Schnauze ^^

Freez951
Freez951
5 Monate zuvor

Naja, seien wir mal ehrlich. Dieses Jahr an großartigen spielen……
Mir fällt kaum eins ein. Natürlich muss sich das Spiel erst einmal beweisen, aber aktuell ist der stärkste Konkurrent…. Puh ich glaub The Division 2. War ja auch ein sehr gutes Spiel dieses Jahr.

Moment, kommt im 2ten Halbjahr wirklich nichts raus……..

JimmeyDean
JimmeyDean
5 Monate zuvor

Ja gäbe es einen MinusAward wie bei den Filmen die faule Himbeere(oder so ähnlich), wäre das Rennen mit Anthem, Fallout76 und Konsorten deutlich enger =D

…für mich ist das Rennen mit Division2 eh entschieden (subjektiv)….hoffe aber dass bei Borderlands der Zug auchnoch mit Tempo unterwegs ist wenn der Hype nicht mehr feuert.

GerenLox
GerenLox
5 Monate zuvor

Fallout 76 ist doch aber 2018 erschienen.

Bodicore
Bodicore
5 Monate zuvor

Tatsächlich ist dieses Jahr sogar eines der großartigsten Spiele in meiner Bibliothek erschienen wink

A Plague Tale: Innocence

Ja gut, Es ist natürlich ist es ein anderes Genre aber für mich ist 2019 bereits gerettet wink

Mr.Mittenz
Mr.Mittenz
5 Monate zuvor

Resident Evil 2 Remake, Metro Exodus, Devil May Cry 5, Sekiro

Nur um mal ein paar der großen Titel zu nennen die bisher 2019 erschienen sind. Dazu kommen Indie-Titel und sicherlich habe ich noch das ein oder andere Spiel vergessen.

2019 ist ein gutes Jahr für Spiele. Es gibt einige Kandidaten für GotY.

Und als Beispiele was noch kommt wären da Monster Hunter World Iceborne, Ghost Recon Breakout oder Wolfenstein Youngblood. Gibt noch mehr.

Lucas
Lucas
5 Monate zuvor

Mit Borderlands warte ich 6 Monate (Steam) und bei Cyberpunk ist es schon zu spät hab mir die CE für PC bereits vorbestellt xD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.