Wer jetzt nicht in Dead by Daylight einsteigt, der ist selbst schuld

Aktuell gibt es Dead by Daylight mehrere Events, die sich überlappen. Dadurch winken zahlreiche Belohnungen und der Einstieg war nie so leicht.

Wer in Dead by Daylight gute Chancen haben will, der muss zu Beginn eine Menge Zeit in das Spiel stecken, um die besten Perks für Überlebende und Killer freizuschalten. Das ist im Regelfall durch jede Menge Grind-Arbeit zu erreichen. Doch genau das ist gegenwärtig viel einfacher, denn es gibt gleich mehrere Events und Neuerungen, die aufeinander fallen.

Was ist in Dead by Daylight los? Nach vielen Verzögerungen wurde in Dead by Daylight endlich der „Mid Chapter Patch 3.3.1“ veröffentlicht. Dieser hat nicht nur das Halloween-Event gestartet, sondern brachte auch noch eine Blutjagd von einigen Tagen sowie das neue Feature der Archives. Alle drei Dinge zusammen bescheren den Spielern gegenwärtig viele Hunderttausende Blutpunkte, sodass das Farmen leicht von der Hand geht.

Was bringt das Halloween-Event? Durch das „Withering Blight“-Event gibt es gegenwärtig besondere Opfergaben. Die „Pustula Petals“ können benutzt werden, um während eines Matches zusätzliche Blutpunkte zu erhalten. Überlebende können verdorbene Generatoren reparieren, während Killer die Überlebenden an verdorbenen Haken aufhängen müssen. Beides gibt einen dicken Bonus an Blutpunkten, der am Ende des Matches gewährt wird.

Bloodhunt verdoppelt Blutpunkte: Hinzu kommt, dass die Entwickler anlässlich des Halloween-Events eine „Bloodhunt“ ausgerufen haben. Das heißt, dass von heutigem Abend an (31. Oktober) bis zum 4. November doppelte Blutpunkte ausgegeben werden. Diese Multiplikation zählt nicht für die Bonuspunkte aus den Halloween-Opfergaben oder den Belohnungen des Archives, sondern „nur“ die im Spiel verdienten Blutpunkte. Das ist dennoch eine ganze Menge.

Die Archives bringen Blutpunkte: Zu guter Letzt wurde das System der Archives endlich eingeführt. Die Spieler können nun verschiedene Missionen annehmen und abschließen, um dafür Fortschritte auf dem Rift zu machen, was mit kosmetischen Belohnungen belohnt wird. Jede einzelne abgeschlossene Mission gewährt aber zusätzlich weitere Blutpunkte, sodass noch ein weiterer Bonus entsteht.

Zusammengefasst sorgen diese drei Boni dafür, dass man in den nächsten Tagen bei einer durchschnittlichen Runde wohl selten unter 50.000 Blutpunkte pro Match kassiert. Wer dann noch Perks wie „Barbecue & Chili“ als Killer oder „We’re Gonna Live Forever“ als Überlebender einsteckt, kann noch mehr Blutpunkte abstauben. Damit sind dann gut und gerne auch mal 80.000 bis 90.000 Blutpunkte drin.

Die besten Perks für Killer hatten wir Euch hier vorgestellt.

Dead by Daylight ist gerade günstig: Von den Bonusblutpunkten mal abgesehen, lohnt sich gerade auch der Kauf von Dead by Daylight, zumindest auf dem PC. Das Grundspiel ist aktuell um 50 % reduziert und kostet somit nur 10 €. Die verschiedenen DLCs sind im Schnitt jeweils um 40 % reduziert.

Durch diese ganzen Aktionen gibt es im Augenblick einen wahren Blutpunkte-Regen, wodurch das Freischalten von Perks, Addons und Opfergaben ein Kinderspiel ist. Da ist es schon fast etwas schade, dass ich mich dieses Wochenende so stark mit der BlizzCon beschäftigen muss …

Nutzt ihr die Fülle an Events für das Farmen von Blutpunkten? Oder habt ihr sowieso schon alles?

Dead by Daylight nerft die Nurse – Ihre Schreckensherrschaft endet
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

8
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
David Dandere San
David Dandere San
6 Monate zuvor

Wer jetzt einsteigt ist eher selber schuld und blöd. Man wird tot getunnelt tot gecampt tot gesluggt. Das is der schlimmste Zeitpunkt die Killer sind aktuell einfach nurnoch rotze und scheißen auf spielspaß. Hauptsache sie kriegen auf jede Art ihre kills was echt dumm ist weils null Spaß macht. Viele disconnecten was ich auch echt verstehe. Ich bin normalerweise nicht so aber selbst ich geh einfach meistens nurnoch raus weil ich auf diese pisse kein bock habe.

Nora mon
Nora mon
6 Monate zuvor

Das haben sich die meisten Überlebenden aber selbst zu zuschreiben schließlich belohnt ihr die Killer ständig mit den dc’s.

David Dandere San
David Dandere San
6 Monate zuvor

Wenn Sie so asozial spielen kein Wunder. Sorry aber schlechte ausrede.

P.K.Squid
P.K.Squid
6 Monate zuvor

Es ist halt nicht so das es sich irgendwie verändert hat. Dein Kommentar liest sich eher wie ein „entitled“ Survivor Kommentar.

Symmetra
Symmetra
6 Monate zuvor

Auf was für nem Rang spielst du?also von den vielen Tunlern und camper sehe ich nicht viel im moment????

Cortyn
Cortyn
6 Monate zuvor

Wenn du disconnectest, bist du Teil des Problems.

Ich kann deine Erfahrungen übrigens nicht teilen. Ich habe die vergangene Nacht über 5 Stunden mit Freunden gespielt. Und abgesehen von „Ach, verdammt, schon wieder ein Spirit“ hatten wir echt wenige Gründe, uns aufzuregen. Zwar gab es mal den einen oder anderen Camper oder Tunneler – aber das ist auch Teil des Spiels.

Die Killer müssen nicht „fair“ spielen, jeden Überlebenden einmal treffen und dann nur Leute jagen, die noch nicht am Haken waren. Die spielen einen Killer und nicht einen Kindergartenbetreuer. Dass das manchmal unangenehm ist, gehört dazu.

Zashar
Zashar
6 Monate zuvor

Ohne dich Belehren zu wollen, aber die Aufgabe eines Killers ist es die Überlebenden zu töten, vielleicht nicht zu Campen, aber zu töten.

Doch selbst da sehe ich es ein wenn der Killer eine schlechte Runde hat das er dann den letzten Survivor campt.

Um es auf den Punkt zu bringen, Killer sind in diesem Spiel auch nur eine Art von Mensch und wenn er Fair spielt und nicht Tunnelt und oder Campt, wir auf ihm ja auch keine Rücksicht genommen, nein, im Schlimmsten Fall wird er noch als ein Schlechter Spieler abgestempelt und am Ende noch schön geteabaggt.

Solange die andere Partei sowas nicht versteht wird sich auch nichts ändern, aber wir sind ja alle klein wenig Egoistisch nicht war? ^^

Nora mon
Nora mon
6 Monate zuvor

Perfekt wie immer am letzten Urlaubstag, Pretty good job so far.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.