Battle Pass bei Fortnite: Battle Royale – Hickhack um V-Bucks und Euros

Das ist eine Überraschung: Wie Epic ankündigt, kann der Battle Pass für die neue Season 3 in Fortnite: Battle Royale doch mit der Ingame-Währung V-Bucks bezahlt werden. Ursprünglich hatte Epic angekündigt, dass zukünftige Battle Passes nur mit Echtgeld, Euros, gekauft werden können. Die Reaktionen auf die Ankündigung sind gemischt.

Der Battle Pass gewährt Boni auf Erfahrungspunkte, V-Bucks sowie eine Vielzahl an kosmetischen Items wie Emotes, Gleiter, Skins für die Spielfiguren und die Axt. Bei den Spielern kam das Konzept gut an.

Besonders schön: Wenn man mit einem Battle-Pass V-Bucks verdient hatte, konnte man sich in der nächsten Saison damit gleich den nächsten Battle-Pass kaufen.

Deshalb sorgte es für Aufregung, als es zwischenzeitlich hieß: „Ihr müsst den nächsten Battle-Pass mit Echtgeld kaufen und könnt dafür nicht die V-Bucks verwenden.“ Doch von genau dieser Ansage ist Epic offenbar jetzt wieder weggerückt.

So wie es in Season 2 war, soll es auch in Season 3 werden

Wer den Battle Pass in Season 2 rechtzeitig erworben und regelmäßig die täglichen Herausforderungen gespielt hat, hatte keine Probleme, das Maximallevel 70 zu erreichen, welches die Spieler mit dem begehrten Schwarzer Ritter-Skin belohnte.

Der Battle Pass wurde mit der Season 2 in Fortnite: Battle Royale ergänzt. Statt für 1.900 V-Bucks wurde dieser in Season 2 vergünstigt angeboten – für schlappe 950 V-Bucks (umgerechnet 9,50€). Das war ein Schnäppchen, immerhin hat sich die Investition bei entsprechendem Fortschritt amortisiert.

Die Ankündigung, dass der neue Battle Pass für Season 3 nun ebenfalls vergünstigt für 950 V-Bucks zu haben ist, kommt aber nicht bei allen Spielern gut an.

Ursprünglich hieß es: Der Battle Pass muss mit Echgeld gekauft werden

Epics ursprüngliche Ansage hieß: Alle zukünftigen Battle Passes müssen mit Echtgeld bezahlt werden. Die Ankündigung sorgte für Unmut, schließlich konnten PvE-Spieler V-Bucks farmen, um sie anschließend im Battle Royale-Modus zu investieren.

Fortnite-Battle-Pass-Titel

Das Motto der Season 2 waren Ritter

Dies wäre ohne den Einsatz von finanziellen Mitteln möglich gewesen. Da die Spieler sich auf die Aussage von Epic verlassen haben, haben sie Unmengen an V-Bucks anderweitig investiert – die nun für den Erwerb des neuen Battle Passes fehlen.

Alle V-Bucks ausgegeben – jetzt brauchen Spieler neue

Spieler müssen jetzt also wieder Echtgeld in V-Bucks umtauschen, um sich den neuen Battle-Pass zu kaufen, weil sie ihre V-Bucks-Ersparnisse unter der Voraussetzung ausgegeben haben, sie könnten damit den neuen Battle-Pass nicht erwerben. Doch genau das können sie jetzt doch.

Was für ein Schlamassel.

Das sorgt derzeit für eine ambivalente Stimmung bei Reddit. Selbst die Ankündigung, dass Käufer des Battle Passes für die Season 2 fünf Bonus-Level auf dem neuen Battle Pass geschenkt bekommen, sorgte da nicht für Begeisterungsstürme.

Der Battle Pass für die Season 2 drehte sich hauptsächlich um Ritter. Welches Motiv Epic für den Battle Pass der Season 3 plant, ist noch nicht bekannt. Denkbar wäre ein Motto passend zu Olympia, hierfür waren in der letzten Woche bereits Skifahrer-Skins erhältlich.

Was haltet Ihr davon? Freut Ihr euch, dass der Battle Pass nun doch V-Bucks kosten wird?

Autor(in)
Quelle(n): Twitter
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (9)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.