Final Fantasy XIV auf Xbox One? Tür scheint offen

Bei Final Fantasy XIV hat Xbox-Chef Phil Spencer die Tür für eine XBox-One-Version des MMORPGS aufgemacht.

Es ist eine komische Situation bei Final Fantasy XIV und der XBox One. Die ganze Zeit schien es eine ziemlich einseitige Beziehung zu sein. Der Chef von FF XIV, Naoki Yoshida, flirtete heftig mit Microsoft. Dort zeigte man ihm aber konsequent die kalte Schulter.

FF-XIV-XBox-Port

Das Problem, so schien es all die Jahre: Yoshida und Square Enix wollten unbedingt ein Final Fantasy XIV, bei dem alle Spieler über Plattformgrenzen hinweg zusammenspielen. Auf PC, PS3 und PS4 ist das zurzeit möglich. Mit Microsoft habe es aber Schwierigkeiten gegeben, die wollten wohl kein Crossplay mit der Playstation haben. So richtig sagte man das nie, man las es aus den leicht zerknirschten Aussagen von Yoshida heraus.

Der haderte damit, sagte zur Presse, er wolle das unbedingt. Es gab immer wieder Versuche, mit dem Xbox-Controller in der Hand setzte Yoshida das Thema immer wieder auf die Tagesordnung. Über Jahre ging das schon hin. Bei Microsoft zeigte man sich aber irgendwie nicht so begeistert von dem Thema, sprach von „Geschäfts-Deals“ und „Third-Party-Exklusivität“, sagte weder „Ja“, noch „Nein“, wich dem Thema eigentlich die ganze Zeit aus.


Jetzt hat Microsoft gestern die Tür für ein „Miteinander“ von Konsolen über Cross-Network-Play aufgemacht und plötzlich klingt das Lied von Phil Spencer ganz anders. „Man würde es lieben, Final Fantasy XIV auf der XBox One zu haben“, twitterte er nun.

Von Yoshida ist das Angebot überliefert, sobald es von Microsoft ein Interesse gebe, stehe man bereit.

Mal sehen, ob die Xbox-One-Version nun wirklich Realität wird. Final Fantasy XIV gilt als exzellentes „klassisches“ MMORPG – in der Richtung herrscht auf der Xbox One im Moment noch ziemliche Dürre. Einzig Neverwinter und The Elder Scrolls Online gibt es als MMORPGs auf der Plattform – und beide haben deutlich stärkere Actionanleihen als FF14.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Psyclon

Nun, da wird halt ein bisschen gedickscht (sächsisch für “gebockt”) und jetzt wird das als Triumph abgefeiert. Also ein Port eines Spiels für Microsoft Windows für die Microsoft XBOX, auf welcher auch ein Microsoft-OS läuft.

*Klapp Klapp*

Super Errungenschaft. Das ist ja ein künstliches Problem, was sich da MS selber gemacht hat.

Ich kann es mir gut vorstellen, warum auch nicht. FF14 ist dank seines zähen, ja fast schon statischen Gameplays perfekt für die Gamepad-Steuerung. Ich habe es am PC probiert, wie man so spielen kann? Freiwillig?

Longard

Statischen Gameplay ist schon nicht jedermanns Sache, trotzdem ist es neben WoW das beste ThemePark MMORPG was es gibt. Kann man nun drüber denken was man will…

Mmo Fan

Jeder seine sache. Ich mag das Kampfsystem von FF14, aber von Wildstar und Black Desert finde ich zu stressig, da verknoten sich ja die Finger beim zocken.

Chris Utirons

Ist es das?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x