Achtung! Spieler in Elden Ring nutzen einen fiesen Exploit und schicken euch in eine Todesspirale

Achtung! Spieler in Elden Ring nutzen einen fiesen Exploit und schicken euch in eine Todesspirale

In Elden Ring ist jetzt das erste, schwerwiegendere Problem in Verbindung mit Hackern aufgetreten. Spieler berichten, dass sie von Nutzern eines fiesen Exploits in eine endlose Todesspirale gesteckt wurden. MeinMMO zeigt euch, wie sie sich befreien konnten.

Was ist das für ein Exploit? Laut den Berichten der Betroffenen können Hacker im PvP von Elden Ring damit das Savegame der Opfer beschädigen.

Sie fallen in die Spielwelt des Zieles ein, lassen das Spiel abstürzen und sobald man sich wieder einloggt, fällt euer Charakter in einem endlos wiederholenden Kreislauf in den Tod.

Souls-Experte Mordecai hat das in einem Clip auf Twitter festgehalten:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Falls ihr euch damit noch gar nicht befasst habt, findet ihr hier einen allgemeinen Guide zu Koop und PvP in Elden Ring.

Und täglich grüßt das Murmeltier – Doch wie kommt man aus dem Todeskreislauf?

Wie kann ich mich dagegen wehren? Letztlich seid ihr quasi machtlos, sollte euch ein Hacker mit diesem Exploit ins Visier nehmen.

Ihr könnt dem Problem aber vorbeugen, indem ihr regelmäßig Backups eurer Spielstände macht.

So befreit ihr euch, wenn es bereits zu spät ist: Im Subreddit von Elden Ring hat der User Draiganedig einige potenzielle Schritte präsentiert, die euch aus der Todesspirale holen können.

  • Jedes Mal, wenn ihr nach einem Todessturz das Spiel neu ladet, habt ihr ein extrem kurzes Zeitfenster, bevor ihr wieder in den Tod fallt.
  • Genau in diesem Moment müsst ihr das Spiel über Alt-F4 drücken. Das gibt euch beim nächsten Start des Spiels mehr Zeit, um die Karte zu öffnen. Entscheidend ist, dass ihr das Spiel schließt, bevor eurer Bildschirm „Du bist tot“ angezeigt.
  • Wenn ihr euren Spielstand ladet, öffnet so schnell wie möglich eure Karte und drückt die entsprechende Taste, die euch die Liste für alle Orte der Gnade zeigt und versucht, so schnell wie möglich einen Punkt auszuwählen und dorthin zu reisen.
  • Das Zeitfenster ist extrem kurz, ihr werdet also wahrscheinlich mehrere Versuche brauchen.

Dieser Trick hat bei einigen Betroffenen schon funktioniert und kann euch also mit etwas Glück und Geschick aus der Spirale befreien. Aktuell ist kein anderer Fix bekannt.

Sind auch Konsolen davon betroffen? Aktuell sieht es nicht so aus. Es dürfte außerdem unwahrscheinlich sein, dass dieser Exploit auch auf den Konsolen genutzt werden kann.

Auf dem PC haben Hacker und Cheater deutlich mehr Werkzeuge zur Verfügung, während Konsolenspieler meist von solchen Problemen verschont bleiben.

Es ist nicht der erste schwere Exploit in einem Spiel von FromSoftware

Solche Exloits sind leider keine Seltenheit bei Spielen von FromSoftware. Erst kurz vor Release mussten sämtliche Server von Dark Souls 1-3 offline genommen werden. Hacker haben einen Exploit entdeckt, der die PCs der Opfer im schlimmsten Fall komplett lahmlegen kann.

Später kam sogar heraus, dass dieser Exploit bei den Entwicklern offenbar schon seit Jahren bekannt war und seit dem nie behoben wurde.

Da es aus technischer Sicht große Parallelen zu Elden Ring gibt, sie nutzen beispielsweise die gleiche Engine, befürchtete die Community also bereits im Vorfeld, dass es zu ähnlichen Problemen kommen könnte.

Publisher Bandai Namco und Entwickler FromSoftware haben zwar Gegenschritte eingeleitet, indem Elden Ring beispielsweise erstmals auf das Easy-Anti-Cheat-Tool setzt.

Das scheint aber gegen solche Probleme bisher wenig zu helfen.

Gibt es schon eine Reaktion? Bisher hat sich von offizieller Stelle kein Entwickler zu den Problemen geäußert. Sobald das geschieht, werden wir euch darüber informieren.

Seid ihr auch schon von dem Problem betroffen gewesen? Wie sind eure bisherigen Erfahrungen im Multiplayer von Elden Ring?

Deutlich positiver ist dafür die Entdeckung eines Spielers, der einen seltsamen Geheimgang in Elden Ring gefunden hat, indem er 50-mal auf eine Wand einprügelte

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Supra

Hat hier jemand schon mal eine Review zu einem Spiel geschrieben? Ich habe eine zu Elden Ring geschrieben und wenn ich nach dem Ausfüllen aller Felder auf „Beitrag abschicken“ drücke, passiert nichts.

Don77

Easy-Anti-Cheat-Tool dachte immer das wäre am sichersten, weil in Fortnite hab ich noch nie ein Cheater oder Hacker gesehen und in YouTube Videos meinem zwar viele der und der wäre Hacker, aber die zielen einfach nur verdammt gut, hab ich das Gefühl.

Aber wenn sowas möglich ist, dann ist Easy Anti Cheat ja zumindest in Elden Ring komplett gescheitert.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x