Neue Geisterasche in Elden Ring ist stärker als die Mimic Tear – Lässt euch mit einem kleinen Wicht Bosse vermöbeln

Neue Geisterasche in Elden Ring ist stärker als die Mimic Tear – Lässt euch mit einem kleinen Wicht Bosse vermöbeln

Mit dem DLC von Elden Ring sind auch einige neue Geisteraschen ins Spiel gekommen. Diese NPC-Helfer können euch bei den Bossen einige Nerven ersparen. Eine davon hat es der Community besonders angetan.

Was sind Geisteraschen? Zur Auffrischung: Geisteraschen sind optionale Hilfen in Form von NPCs, die ihr in den Bosskämpfen und teils auch in der Open World rufen könnt.

Darunter sind einige der Minibosse wie Bluthundritter Dariiwil oder die berühmt-berüchtigte Mimic-Asche. Letztere imitiert eure Spielfigur und verfügt über dieselbe Ausrüstung und Stats. Sie ist besonders mächtig, vorausgesetzt, euer Build ist stark.

Mit dem DLC Shadow of the Erdtree sind neue Geisteraschen ins Spiel gekommen. Eine davon habt ihr vielleicht übersehen oder mitgenommen, ohne sie jemals zu benutzen. Die Community findet aber: Gebt der Asche eine Chance, es lohnt sich.

Ein kleiner Wicht mit großer Kanone

Um welche Asche geht es? Der User KishudarK wirbt auf Reddit für die „Großmaulwichtasche“. Er erinnert andere Spieler daran, dass es diese Asche gibt und hebt ihre Qualitäten hervor. Sie kann Gegner leicht aus dem Gleichgewicht bringen, greift aus der Ferne an und kann auch einige Treffer einstecken.

Das Besondere an der Großmaulwichtasche ist, dass sie mit einer Kanone, die gleichzeitig ihr Kopf ist, Bomben verschießt. Getroffene Feinde fliegen von der Explosion getroffen zurück und landen nicht selten auf ihrem Hinterteil.

Dabei sieht der kleine Wicht mit der Kanone zuerst harmlos aus. Spieler, die in den Katakomben von Elden Ring unterwegs waren, kennen ihn aber als Standard-Gegner und wissen: Dieser Gegner kann einen ganz schön in Schwierigkeiten bringen.

Klein, aber oho ist das Motto, was auch für die Geisterasche gilt. Habt ihr sie aufgewertet, kann sie euch bei den knackigen Bosskämpfen unterstützen und etwas Abwechslung zur Mimic-Asche verschaffen.

Was halten andere Spieler davon? Diese Geisterasche kennen nicht alle Spieler – auch weil sie etwas versteckt in den Dunkellichtkatakomben im DLC zu finden ist. Jene, die sie ausprobiert haben, sind jedoch angetan:

  • „Ich habe es gegen Malenia ausprobiert und die meisten Schüsse werfen sie flach auf den Rücken, es ist urkomisch“, erzählt LazyNotDumb auf Reddit.
  • „Anfangs war ich enttäuscht, aber nach der Aufrüstung ist er ziemlich toll. Und wer mag nicht einen Kanonen-Jungen“, schreibt dardardarner auf Reddit.
  • „Er haut einfach jeden um. Dieses Ding ist ein kleiner Tyrann“, findet auch Drunk_ol_Carmine auf Reddit.

Viele Spieler schreiben, dass sie oft an diesem Gegner gestorben wären. Ihn endlich als Helfer im Kampf zu nutzen, fühlt sich gut an.

Natürlich setzt das voraus, dass ihr überhaupt mit Geisteraschen spielt. Immerhin gibt es genügend Spieler, die Elden Ring lieber ohne zusätzliche Hilfe bewältigen wollen. Das kann mitunter recht schwierig sein, besonders im DLC. Ein YouTuber hat nun aber gezeigt, dass ihr die Bosse mit nur einem einzigen Treffer besiegen könnt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx