Ein Singleplayer-Spiel in der Welt von Final Fantasy XIV? Chef sagt: Herzlich gerne, aber …

Final Fantasy XIV gehört zu den erfolgreichsten MMORPGs auf dem Markt. Der Chef des Spiels, Naoki Yoshida, verriet in einem Interview, dass er sich ein Singleplayer-Spiel zur Welt von FF14 vorstellen könnte.

Was hat Yoshida gesagt? In einem Interview fragte die Webseite PCGamesN den Producer und Director von Final Fantasy 14, ob er sich die Welt auch in einem Singleplayer Spin-Off vorstellen könnte.

Yoshida fand die Idee gut und würde sich sehr über eine Umsetzung freuen. Doch von ihm wird diese wohl nicht kommen.

final fantasy xiv hien

Wo ist das Problem? Yoshida sagt im Interview, dass das Entwickler-Team von Final Fantasy XIV zu viel um die Ohren hätte, um ein solches Projekt umzusetzen. Er würde sich aber freuen, wenn sich jemand anderes darum kümmern würde:

Im Moment hat das Entwickler-Team nicht genug Zeit, um irgendwelche Spin-offs oder ähnliches zu erstellen. Aber so lange jemand diese Herausforderung annehmen will, würden wir es sehr begrüßen, wenn er das tun würde.

Dem Chef des MMORPGs wäre es dabei egal, ob sich ein Team von Square Enix oder sogar jemand komplett anderes darum kümmern würde.

Das neue Mount in Final Fantasy XIV ist quasi King Kong – Und er kann fliegen

Arbeiten am neuen Addon zu FF14

Was macht das Entwickler-Team aktuell? Am 2. Juli 2019 erschien die Erweiterung Shadowbringers, die das MMORPG um viele neue Inhalte erweitert hat. Dies wird jedoch nicht das letzte Addon gewesen sein.

Aktuell wird bereits an einer neuen Erweiterung gearbeitet, die in zwei Jahren erscheinen soll. Ein Singleplayer zu dem MMORPG würde das Projekt um mindestens zwei Jahre nach hinten verschieben, verriet Yoshida.

Zudem erscheinen etwa alle 4 Monate neue Content-Updates mit Inhalten wie Story, Dungeons und Raids, an denen ebenfalls gearbeitet wird.

final fantasy xiv tänzer skills
Tänzer ist einer der Jobs, die mit der Erweiterung Shadowbringers kamen

Was bringt die Zukunft für das MMORPG? In unserem Interview auf der Gamescom verriet der Chef des Spiels, dass die aktuelle Story, die seit rund 6 Jahren läuft, zu 75% bis 80% abgeschlossen ist. Doch danach soll es mit dem Spiel noch lange weitergehen.

Wohin es genau geht, verriet Yoshida damals nicht. Der PCGamesN erzählte er aber, dass es zu anderen Welten innerhalb des FFXIV-Inversums gehen könnte.

Etwas näher in der Zukunft liegt aber möglicherweise der Release des MMORPGs auf der Xbox:

Microsoft bringt MMORPG Final Fantasy XIV auf die Xbox – Aber auf welche?
Autor(in)
Deine Meinung?
12
Gefällt mir!

6
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Andy
2 Tage zuvor

Ein Spin off aber dann bitte ohne Tataru bitte

N0ma
2 Tage zuvor

ohne Alphinaud

Andy
2 Tage zuvor

Wen wollen wir denn noch alles nicht? 😃

Risen143
2 Tage zuvor

Minfillia.

Risen143
2 Tage zuvor

Als Spin-Off würde ich den Werdegang von Gaius nach der Explosion des Castrums hart feiern.

Do it. NOW!

Irie
2 Tage zuvor

Das ist tatsächlich eine coole Idee. Ich hoffe eh, dass wir Gaius mehr zu sehen bekommen, er ist super geworden smile

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.