Destiny 2: Viele lieben diese Rüstung – Mit Shadowkeep lohnt sie sich auch wieder

Mit Shadowkeep und Armor 2.0 revolutioniert Destiny 2 sein Rüstungssystem. Dabei wird auch ein beliebtes Rüstungs-Set wieder relevant. Werdet Ihr es Euch auch (wieder) holen?

Um diese Rüstung geht’s: Eines der coolsten Rüstungs-Sets in Destiny 2 und gleichzeitig das optische Highlight des Kriegsgeist-DLCs ist für viele Hüter bis heute die Rüstung aus dem Eskalationsprotokoll auf dem Mars.

Viele Spieler liebten das kantige, futuristische Design im Kriegsgeist-Look und waren entsprechend geknickt, dass man nicht wirklich lange etwas von dieser markanten Panzerung hatte.

Als auf dem Bildmaterial zur Herbsterweiterung Shadowkeep aufmerksame Fans Teile dieses Sets bemerkten, war bei zahlreichen Hütern die Freude groß. Viele machten sich auf und grindeten nach dieser Rüstung, in der Hoffnung, dass sie ab Herbst wieder relevant wird.

Wie sich mittlerweile herausstellte, war der vorzeitige Grind leider umsonst, denn die Rüstung in Eurem Inventar oder Tresor wird nicht auf Armor 2.0 aufgewertet. Doch die gute Nachricht ist: das Set wird tatsächlich wieder relevant. Schon bald lohnt sich also erneut die Jagd auf die EP-Rüstung.

So wird das Set wieder relevant: Mit Shadowkeep führt Destiny 2 ein neues Rüstungssystem ein – Armor 2.0. Leider profitieren nicht alle bisherigen Rüstungsteile davon. So bleiben beispielsweise das Trials-Gear oder die Fraktions-Rüstungen auf dem alten Standard. Doch wie Bungie bereits verraten hat, wird die Rüstung aus dem Escalation Protocol auf den neuesten Stand gebracht und genießt dann alle Vorteile des neuen Systems.

Was ist aktuell das Problem mit dieser Rüstung? Aktuell ist die einst beliebte Rüstung eher ein Staubfänger im Tresor oder darf nur noch für das ein oder andere coole Screenshot herhalten.

Zwar wurde sie während des Kriegsgeist-DLCs gerne und von vielen getragen, doch mit Release von Forsaken und der ersten Überarbeitung des Rüstungssystems verlor sie schnell an Bedeutung, da sie keine zusätzlichen Stats aufwies und man damit gegenüber neuen Rüstungsteilen im Nachteil war.

Mit Shadowkeep ist dieser Umstand jedoch bald Geschichte.

Wie bekommt man dieses Rüstungs-Set? Sobald Armor 2.0 live geht, lohnt sich die Jagd auf dieses Set wieder. Doch was muss man dafür tun? Vorausgesetzt, Bungie ändert nichts, ist das Eurer Weg zur EP-Panzerung:

  • Diese Rüstung bekommt man ausschließlich über das Eskalationsprotokoll – eine Horde-Aktivität auf dem Mars.
  • Einzelne Teile des Sets erhaltet Ihr aus der Boss-Kiste, die nach dem Tod des Endgegners am Ende der siebten Welle erscheint.
  • Diese Kiste könnt Ihr nur mit einem entschlüsselten Depotschlüssel öffnen. Jeder Charakter kann pro Woche einen Schlüssel herstellen.
  • Die dazu benötigten Rasputin-Schlüsselfragmente gibt es in unterschiedlichen Kriegsgeist-Aktivitäten wie beispielsweise Heroischen Abenteuern, Heroische Strikes oder Nightfalls.
  • Hat man genug Fragmente zusammen, kann man sie bei Ana Bray einreichen und erhält im Gegenzug einen kodierten Depotschlüssel.
  • Anschließend gilt es, 7 Eskalationsprotokoll-Wellen zu meistern, um den kodierten Schlüssel zu dechiffrieren. Dann erhält man einen entschlüsselten Depotschlüssel, mit dem sich die Boss-Kiste am Ende von Welle 7 öffnen lässt.

Beachtet dabei: Bisher hatten die Teile des EP-Sets eine feste Reihenfolge und bis man ein volles Set für einen Charakter zusammen hatte, droppten keine Duplikate. Ob das auch In Shadowkeep so sein wird, bleibt abzuwarten.

D2 Warmind Sleeper

So könnt Ihr vorarbeiten: Wenn auch Ihr auf dieses Set aus seid, dann könnt Ihr bereits einige Vorbereitungen treffen, um dann nach Release von Shadowkeep und Armor 2.0 Zeit zu sparen.

Ana Bray kann zwar nur einmal pro Woche und pro Charakter die Fragmente zu einem kodierten Depotschlüssel zusammensetzen, doch sobald dieser dechiffriert und zu einem entschlüsselten Depotschlüssel gemacht wurde, kann man dieses Item stapeln.

Spielt Ihr ab jetzt bis zum Release von Shadowkeep fleißig das Eskalationsprotokoll, was übrigens auch der Community Challenge zu Gute kommt, dann könnt Ihr bis zu 5 Schlüssel pro Charakter anhäufen. Sobald Armor 2.0 aktiv ist, könnt Ihr sie dann direkt dazu nutzen, Euch die Eskalationsprotokoll-Rüstung zu erspielen.

Wie findet Ihr dieses Set? Werdet Ihr Euch diese Rüstung erneut besorgen? Oder könnt ist sie Euch den Aufwand nicht (nochmal) wert?

Lohnt sich neues Raid-Gear in Destiny 2 Shadowkeep? So hebt es sich vom Rest ab
Autor(in)
Quelle(n): GameRant
Deine Meinung?
Level Up (14) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.