Die neuste Mord-Animation von Dead by Daylight ist nichts für schwache Nerven

Die neuste Mord-Animation von Dead by Daylight ist nichts für schwache Nerven

Die brutale „Mori-Animation“, also die direkte Tötung des neusten Killers aus Dead by Daylight ist finster. Aber Resident-Evil-Fans dürfte es freuen …

Der neuste Killer von Dead by Daylight befindet sich aktuell auf dem PTB und ist dort gänzlich spielbar. Während die Mechaniken des Mastermind, dem neuen „Resident Evil“-Killer, ziemlich interessant sind, sorgt besonders seine Mori-Animation für viel Aufsehen. Denn die ist dieses Mal besonders eklig und unheimlich – ganz davon ab, dass ihr den Killer sogar über 40 Meter hören könnt.

Was ist eine Mori-Animation?
In Dead by Daylight sterben Überlebende vor allem, wenn der Killer sie an Fleischerhaken aufhängt und sie dem Entitus geopfert werden. Allerdings gibt es verschiedene Möglichkeiten, mit denen ein Killer sich „das Recht“ verdienen kann, einen Überlebenden auch per Hand zu töten. Dafür gibt es eine besondere Animation, die zum jeweiligen Killer passt – die Mori-Animation.

„Moris“ verdient man sich entweder durch Opfergaben, bestimmte Perks oder Fähigkeiten von Killern, wie etwa bei der Onryo.

Was passiert beim Mastermind? Wenn der Mastermind zu seiner Mori-Animation ansetzt, dann sieht es sogar so aus, als könnte der Überlebende sich noch einmal retten. Denn das Opfer richtet sich aus seiner liegenden Position auf und schlägt dem Mastermind so hart ins Gesicht, dass ihm sogar die Sonnenbrille wegfliegt und man seine vom Uroboros-Virus verseuchten Augen sehen kann.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Mit der linken Hand hebt der Mastermind den Überlebenden am Hals an, um ihm dann selbst einen Schlag ins Gesicht zu verpassen, bei dem das Opfer einen guten Meter weit weggeschleudert wird. Anschließend beschwört Wesker seinen Uroboros-Tentakel und rammt diesen in den Boden, der sich daraufhin zum Überlebenden vorarbeitet und durch den Boden in seinen Körper eindringt, ihn anhebt und an verschiedenen Stellen aus dem Körper wieder austritt – vor allem aber aus dem Mund, was ziemlich finster aussieht.

Die Kamera wechselt zurück zu Wesker, der mit einem selbstgefälligen Schnauben seine Sonnenbrille wieder aufsetzt, um noch einmal den Überlebenden – oder was davon übrig ist – zu zeigen. Der Virus-Tentakel hat sich inzwischen aus dem Mund heraus wieder in das Auge des Opfers gefressen, was besonders grausig aussieht.

Besonders cool: Wenn der Mastermind sich Chris Redfield vornimmt, hat er sogar eine besondere Voiceline und spricht Chris direkt an.

Wann erscheint der neue Killer? Ein offizielles Release-Datum für den Mastermind und die beiden neuen Überlebenden gibt es noch nicht. Da der Patch auch 3 Charaktere bringt (einen Killer und 2 Überlebende) und daher mehr Perks mit sich bringt, könnte die Testphase etwas länger dauern. Allerdings ist ein Release noch im August recht wahrscheinlich, nachdem das Update auf Herz und Nieren geprüft wurde.

Was haltet ihr von dieser Mori-Animation? Eine der besseren von Dead by Daylight? Oder eher langweilig?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx