Dauntless ist Free2Play und wurde überrannt – So retten sie nun den Release

Nachdem Dauntless von der Beta in den offiziellen Release übergegangen ist, gab es viele Berichte über Probleme aus der Community. Die Entwickler haben sich jedoch dran gemacht, das alles zu beheben und jetzt steht das Spiel richtig gut da.

Das waren die Probleme: Nach dem Release von Dauntless am 21. Mai 2019 gab es immer wieder Beschwerden der Spieler über Verbindungsabbrüche oder Fehler im Spiel. Zu den am häufigsten Problemen zählten:

  • Mikrotransaktionen, die nicht durchgeführt werden konnten oder lang dauerten
  • instabile Verbindungen zu den Servern
  • Fehler bei den Freundeslisten und dem sozialen Menü, sodass kein Zusammenspiel mit anderen Slayern möglich war
  • überfüllte Server mit langen Warteschlangen
Dauntless-Slayers
Viele Spieler wollten in Gruppen spielen – das ging aber nicht.

Woher kamen die Probleme? Besonders die überfüllten Server führten dazu, dass die Spieler teilweise über drei Stunden warten mussten, bis sie wieder spielen durften. Das lag laut Entwickler Pheonix Labs daran, dass sich bereits über 500.000 Spieler zum Release neu angemeldet haben.

Das sei jedoch nicht das eigentliche Problem gewesen. Der Ansturm der Spieler wies nur auf Schwächen und Fehler im Spiel hin, die die Entwickler jetzt erst angehen konnten, nachdem sie auftauchten, wie der Head of Publishing Nick Clifford der US-Seite Kotaku sagte:

Viele dieser Probleme hat man nicht, bis Spieler auftauchen. Bis das eintritt, ist es schwer, diese Probleme zu sichten und zu lösen.

Nick Clifford zu Kotaku

Das von vielen Seiten gelobte Crossplay zwischen Xbox One, PS4 und PC sei allerdings nicht Schuld an den Problemen gewesen.

Dauntless-Slayers
Zu viele Neulinge? Nicht das Problem, aber ein Problem.

So haben die Entwickler reagiert: Über den Status des Spiels und den Zustand der Server haben die Entwickler immer wieder getwittert, um für Transparenz zu sorgen und Spielern zu zeigen, dass sie sich der Probleme annehmen.

Sie haben dabei offenbar an technischen Lösungen gearbeitet und die Server-Kapazität immer wieder vergrößert, sodass mehr Spieler gleichzeitig spielen können und die Warteschlange reduziert wird. Auch weitere technische Fehler wurden angegangen und der offizielle Twitter-Account twitterte täglich Service-Updates.

So geht es Dauntless jetzt

Wie steht Dauntless da? Die Verbesserungen zeigen sich auch in der Community. Das subreddit von Dauntless füllt sich mit Memes zu den Warteschlangen und den überlasteten Servern. Es gibt jedoch auch wieder einige Beiträge, die sich ums eigentliche Spiel drehen und Nutzer, die dafür dankbar sind:

Es ist schön, dass das sub wieder nutzbar ist und wir wirklich über Dauntless reden können. Ich kann endlich zurückkommen.

Diribiri auf reddit

Auch auf Twitch zeigt sich die steigende Beliebtheit von Dauntless. Laut sullygnome sahen am 26. Mai bereits über 12.000 Leute gleichzeitig bei Dauntless zu. Die Anzahl der Zuschauer wächst täglich und ist auf einem Stand, den Dauntless seit fast einem Jahr im August 2018 nicht mehr erreicht hat.

Dauntless Daten via Sullygnome auf Twitch

An den absoluten Höchststand von über 70.000 Zuschauern im August 2017, kurz nach dem Start der Alpha, kommt Dauntless im Moment aber noch nicht ran.

Für unseren Autoren Benedict ist Dauntless aber zumindest schon interessanter als Monster Hunter:

Sorry, Monster Hunter World, ich spiel lieber Dauntless – Das ist mein Grund

Ihr möchtet auf Behemoths einhacken? Dann schaut doch mal in unseren Axt-Guide mit Builds für die Waffe.

Autor(in)
Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

18
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Norm An
Norm An
6 Monate zuvor

Jeden Abend kannst das knicken mit daddeln, ab 18:30 Uhr geht nichts mehr. Selbst wenn man eingeloggt ist. Hast in Ramsgate übelstes gelagge und von dem Fights braucht man überhaupt nicht zu reden. So ist mir die Zeit zu schade, Ende des Jahres vielleicht, wenn sie bis dahin die Server im Griff haben.

pompi
pompi
6 Monate zuvor

Also letzte Woche war das Spiel quasi tot. 5min queue um eine heroic Gruppe zu finden. Ich glaub eher, dass die Server auf ein minimum runtergefahren wurden.
Wenn dann mal 1000 Consoleros kommen, geht natürlich nichts mehr

Highman
Highman
6 Monate zuvor

Grad auf der ps4 versucht einzuloggen. Position in der Warteschlange: 45000. Die Warteschlange wird jeden tag länger anstatt weniger. Also von der Lösung merk ich noch nichts.

Alex Katakuna
Alex Katakuna
6 Monate zuvor

Hatte vorher bis zum dem release Bericht noch nie von dem Spiel gehört und hab es nun mit nen paar Freunden übers Wochenende gespielt. Nachdem man sich den Shop angeguckt hat, ging auch gleich die Pay2Win Glocke an. Durch einen SeasonPass bekommt man für jeden Boss zusätzlich loot, da war ich wirklich erst abgeschreckt. Hab dann aber gesehen, dass das umgerechnet 5 Euro sind und das schadet bei so einem Spiel nun wirklich nicht. ( Ohne könnte das grinden doch sehr anstrengend werden ) Eine Mischung von MonsterHunter, DarkSouls und irgendwas anderes. Macht in der Gruppe unglaublich Spass und mit… Weiterlesen »

Tronic48
Tronic48
6 Monate zuvor

kommt, steht in der Roadmap, Rüstungssets speichern.

Drücke auf Oberfläche

https://playdauntless.com/d

Korunos
Korunos
6 Monate zuvor

Ich glaube, ich weiß wo das geld von Epic Games hingeht….

Phil
Phil
6 Monate zuvor

Dauntless ist nicht von Epic^^

Korunos
Korunos
6 Monate zuvor

Sehe auch nicht dass ich das damit gesagt hätte…

Sunface
Sunface
6 Monate zuvor

Was wolltest du denn damit sagen?

Phil
Phil
6 Monate zuvor

Dann würde mich gerne der Kontext dazu interessieren unter einem Dauntlessbericht.

Nookiezilla
Nookiezilla
6 Monate zuvor

Nun, wahrscheinlich die ganzen exklusiv deals.

Phil
Phil
6 Monate zuvor

Soweit denke ich Montags nie, dass ergibt Sinn smile

Yuzu qt π
Yuzu qt π
6 Monate zuvor

Habs am gesamten WE bis kurz vor Heroic Missions durchgefarmt

Nookiezilla
Nookiezilla
6 Monate zuvor

Erstmal irrelevant. Wichtig ist dann zu schauen wie es Dauntless in die Zukunft geht. Ist es bspw in einen halben Jahr relevant? Viele Spiele haben ja anfangs ihr hoch und fallen dann halt umso tiefer.

Phil
Phil
6 Monate zuvor

Jaein, aus verschiedenen Gründen, irgendwann hat man seine Rüstungen upgegraded und hat alle Bosse x mal gelegt, dann kommt es darauf an ob man noch genug Spaß hat, sich mit den anderen Waffen etc auseinanderzusetzen und den Grind von vorne zu starten. Es ist auf dem PC ja schon ne ganze Weile auf dem Markt, in der Zeit wurden ich glaube 4-5 neue Bosse implementiert eine neue Waffengattung, diverse Bosse verändert und ein Progressgrind mit verschiedenen Lvl (Slayer,Behemoth und Waffenlvl) eingeführt. Sie entwickeln stetig weiter und bringen immer neue Sachen heraus die auf deren Roadmap meistens thematisiert werden und im… Weiterlesen »

Nookiezilla
Nookiezilla
6 Monate zuvor

Ich weiß, ich selber besitze Dauntless seit über einem Jahr. Das mit dem endgame mag ja alles sein, aber neue Spieler gibt es ja auch. Daher die Frage ob es auch nachhaltig neue Spieler für sich gewinnen kann usw

pompi
pompi
6 Monate zuvor

Ich hab’s in der Beta vor ca. einem Jahr durchgespielt (alles gemaxed). Es wird schnell eintönig. Wenn man Speedrunning mag, hat man noch eine Weile Spaß. Aber irgendwann legt man dann auch jedes Monster in ca. 2 Minuten.

Ich bin ehrlich gesagt etwas enttäuscht vom Fortschritt im Spiel. Allzu viel ist nicht passiert. Die neuen Behemoths sind ätzend und die Reworks auch.

Phil
Phil
6 Monate zuvor

Ja Kosahi, Boreus und Riftstalker sind einfach nur Nervbolzen , da ich ebenfalls gemaxed habe, weis ich ganz genau was du meinst, aber bis zu dem Weg hatten wir doch Spaß. Mehr habe ich erstmal gar nicht erwartet , evtl bin ich bei so „kleinen“ Studios auch ein bisschen nachsichtiger als wenn ein AAA Team mal wieder etwas nicht so performed wie versprochen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.