Spieler überrennen die Server von Dauntless: Bis zu 3 Stunden Warteschlange

Dauntless feierte seinen offiziellen Release. Der hat offenbar so viele Spieler angelockt, dass die Server die Last nicht mehr tragen können. Die Entwickler arbeiten daran, aber noch müssen sich die Fans gedulden.

So viele Spieler wollen rein: Nach dem offiziellen Release von Dauntless am 21. Mai 2019 auf PC, Xbox One und PS4 haben sich zusätzlich zu den Beta-Spielern 500.000 weitere Fans angemeldet. Mittlerweile kann Dauntless dadurch über 4 Millionen Spieler verzeichnen. (via gamesradar)

Es sollen dabei sogar noch mehr werden. Bis Ende des Jahres will Pheonix Labs die Zahlen weiter erhöhen. Die Entwickler wollen bis zu 9 Millionen Spieler auf die Server locken. Dabei macht der Ansturm bereits jetzt Probleme.

Dauntless-Slayers
Zu viele Spieler wollen spielen.

Verbindungs-Probleme bei Dauntless: Ewige Warteschlangen

Woher kommt die Warteschlange? Der Grund für die Warteschlangen ist, dass die Server schlicht weg „voll“ sind. Sie können keine weiteren Spieler mehr tragen. Darum mussten Phoenix Labs eine „one in, one out“-Politik verfolgen. Jeder Spieler, der rein wollte, brauchte den Platz von jemandem, der ging.

So lange müssen Spieler warten: Einige Spieler berichteten, dass sie über 3 Stunden in den Warteschlangen saßen.

Mittlerweile zeigt die Warteschlange keine Dauer mehr an. Stattdessen wird angezeigt, wie viele Spieler noch vor Euch in der Schlange warten. Zum jetzigen Stand (24. Mai um 16:00 uhr) sind keine Warteschlangen mehr aktiv.

Dauntless Warteschlangen
Die Anzeige der Warteschlangen. Bildquelle: mmorpg.org.pl

Das tun die Entwickler dagegen: Die Kapazität für Spieler, die gleichzeitig Dauntless zocken können, wurde bereits erhöht. Dadurch sollten nun mehr Spieler gleichzeitig ins Spiel kommen können.

Allerdings gibt es noch immer Warteschlangen und die Entwickler arbeiten seit Tagen daran, des Ansturms Herr zu werden. Der offizielle Twitter-Account von Dauntless twitterte dazu, dass die Arbeiten weitergingen, die Kapazitäten erhöht und Fehler und Abstürze behoben werden sollen:

Bereits zuvor kam es zu größeren Problemen. In Dauntless können Spieler mit Freunden auf die Jagd gehen, was Dauntless sogar mit Crossplay unterstützt. Die Freundeslisten auf PC, PS4 und Xbox One waren jedoch bei vielen Spielern leer.

Das Problem sollte zwar mittlerweile behoben sein, doch um gemeinsam spielen zu können, müssen die Spieler nun erst einmal einloggen dürfen. Den aktuellen Status der Server könnt Ihr über die Status-Website von Dauntless verfolgen.

In Zukunft wird Dauntless sogar noch weitere Plattformen bedienen:

Mehr zum Thema
Dauntless kommt 2019 auf PS4, Xbox One, Switch und sogar Mobile
Autor(in)
Quelle(n): gamesradarmmorpg.org.pl
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (12)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.