Die Steam-Server der Dark-Souls-Spiele sind seit Monaten offline – Jetzt fürchten Spieler, dass das so bleibt

Die Steam-Server der Dark-Souls-Spiele sind seit Monaten offline – Jetzt fürchten Spieler, dass das so bleibt

Seit Januar 2022 sind die Server von allen Dark-Souls-Spielen auf Steam offline. Schuld waren mehrere schwere Exploits, die von Hackern entdeckt und teils genutzt wurden. Nun gab es eine Änderung auf der Steam-Seite und die Fans sind in Sorge: Bleiben die Server dauerhaft offline?

Was ist damals passiert?

Die Server der Dark-Souls-Spiele bleiben wiederum nach wie vor offline. Und nun wurden auf Steam für die betroffenen Spiele sogar der Mutliplayer-Tag und jede Erwähnung des Multiplayers entfernt.

Warum genau, ist aktuell nicht bekannt. Aber nach 2 Monaten Funkstille und der „heimlichen“ Änderung sorgen sich Fans jetzt, ob die Server je wieder online gehen.

Hier fehlt nun der Multiplayer-Tag. (via Steam)

Bleibt Dark Souls offline? Spieler in Sorge, doch einige beruhigen

So reagieren die Spieler auf den Schritt: Nachdem in den letzten Monaten in Bezug auf Dark Souls überhaupt keine Neuigkeiten aufgetaucht sind, gab es bereits einige Spekulationen und Diskussionen. Vor allem in den verschiedenen Subreddits gibt es einige Spieler, die sich Gedanken machen.

Viele sorgen sich nach dem neuesten Schritt auf der Steam-Seite, dass der Multiplayer gar nicht mehr zurückkehrt und dass die Dark-Souls-Spiele offline bleiben.

Vereinzelte vermuteten, dass das Problem bereits gelöst sei und dass man die Server absichtlich offline ließe, damit die Leute den Multiplayer von Elden Ring spielen.

Andere glauben, dass sich FromSoftware prinzipiell gerade auf ihr neuestes Open-World-Spiel konzentriert und Dark Souls erst einmal warten muss.

Es gibt aber eine Erklärung, die den neuesten Schritt und das Löschen der Mutliplayer-Hinweise in ein anderes Licht rückt: „False advertisement“ oder auch falsche Werbeversprechen.

Denn nach zwei Monaten fehlendem Multiplayer ist es gut möglich, dass Bandai Namco oder FromSoftware diese Beschreibung entfernen ließen, um Missverständnisse zu vermeiden.

Denn bis dahin konnte es theoretisch passieren, dass neue Spieler einen der Dark-Souls-Ableger gerade wegen des Multiplayers kaufen wollte. Wer dann als Neueinsteiger nur den Offline-Modus vorfindet, konnte sich durchaus in die Irre geleitet fühlen.

Deswegen halten es die meisten Spieler für wahrscheinlich, dass hier eher eine Absicherung vorgenommen wurde, als dass es sich um einen Hinweis für den Untergang des Dark-Souls-Multiplayers handelt.

Dennoch gibt es allgemeine Kritik am Vorgehen von Bandai Namco und FromSoftware.

„An diesem Punkt möchte ich einfach etwas anderes als Funkstille.“

Das ist die Kritik: Abseits der verschiedenen Spekulationen geht es um die Kommunikation durch Publisher und Entwickler. Denn seit dem Schritt im Januar, durch den die Server offline genommen wurden, gab es quasi kein Wort mehr zu dem Thema.

Das stört zahlreiche Spieler wie XBamfo: „An diesem Punkt möchte ich einfach etwas anderes als Funkstille. Wird überhaupt daran gearbeitet? Ist eine Behebung des Problems geplant? Hat sich Fromsoft einfach verzogen und nicht darum gekümmert? Es ist lächerlich, dass sie sich dazu komplett ausschweigen.“

Die meisten gehen nach dem Schritt jedenfalls davon aus, dass man länger nichts von den PC-Servern hören wird.

Viele sind enttäuscht darüber. Sie bevorzugen den Multiplayer gegenüber dem von Elden Ring und würden gerne wieder zurückkehren.

6 wichtige Dinge, die Elden Ring anders macht als Dark Souls und Bloodborne

Bis es neue Infos gibt, könnte es wohl tatsächlich noch dauern. FromSoftware hat die Server im Januar offline genommen. Wenn eine baldige Rückkehr in Sicht wäre, hätte man die Steam-Seite nicht angepasst.

Welche der verschiedenen Gründe, die aktuell spekuliert werden, letztlich tatsächlich Schuld sind, lässt sich nicht sicher sagen.

Doch nach dem riesigen Erfolg von Elden Ring und dem nötigen Support für das Spiel, ist es durchaus möglich, dass die Entwickler gerade anderweitig beschäftigt sind.

Denn auch hier gibt es einige Probleme: In Elden Ring zerstören einige Spieler gerade das PvP – Nutzen feigen Trick, um AFK Runen zu farmen

Quelle(n): PCGamer.com, gamesradar.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x