In Elden Ring zerstören einige Spieler gerade das PvP – Nutzen feigen Trick, um AFK Runen zu farmen

In Elden Ring zerstören einige Spieler gerade das PvP – Nutzen feigen Trick, um AFK Runen zu farmen

Das PvP-System von Elden Ring ist ungewöhnlich, aber in Teilen der Community sehr beliebt. Doch immer mehr Spieler legen nun eine große Schwäche offen und nutzen diese auf unfaire Weise, um AFK Runen zu farmen.

So funktioniert PvP in Elden Ring: Es gibt 2 verschiedene Arten. Die Invasionen und Duelle. In diesem Fall geht es um die Invasions-Mechanik.

Spieler können als Eindringlinge in die Welten von anderen Spielern einfallen. Und genau hier stoßen immer mehr „Invader“ auf ein Problem: Spieler, die AFK Runen farmen. Die haben Eindringlingen quasi eine Art Falle gestellt, die von den Enticklern so wohl kaum beabsichtigt sein kann.

Alles, was ihr zu dem Multiplayer in Elden Ring wissen müsst

Das ist das Problem:

  • Einige Spieler nutzen eine Art Lücke im PvP von Elden Ring, um AFK Runen und Runenbögen farmen zu können. Dabei nehmen sie gezielt in Kauf, dass sie für andere das PvP ruinieren.
  • Sie setzen sich dafür einfach an eine bestimmte Stelle und lassen ihren Charakter dort zurück, während sie ihrer Dinge nachgehen.
  • Die Stelle ist hierbei entscheidend, denn sie darf nur mit dem Pferd erreichbar sein. Denn das ist Online nicht verfügbar.
  • Sollte der Spieler also von einem Invader besucht werden, kann dieser ihn nicht erreichen.

Nun bleibt dem Eindringling nur noch der Ausweg: Kapitulation und Rückkehr in die eigene Spielwelt. Hierfür gibt es zwei Wege: Ihr springt den nächsten Abgrund hinunter, oder ihr nutzt ein spezielles Item.

Springt ihr einfach in den Tod, erhält der Host der betroffenen Welt Runen und euer Ableben zählt als Kill. Das nutzen diese AFK-Spieler aus und sammeln so stetig Runen von unbedarften PvP-Spielern, die irgendwann aufgeben und in den Tod springen. Die wollen sich aber jetzt wehren.

Elden Ring: Alle Infos zu Koop und PvP – So funktioniert der Multiplayer

AFK-Farmer in Elden Ring ein „wachsendes Problem“

So reagieren Spieler auf die AFK-Farmer: Gerade PvP-Fans, die als Eindringlinge gerne andere Spielwelten unsicher machen, sind von dieser Methode überhaupt nicht begeistert.

Auf Twitter schreibt RKirby808 dazu, dass das Problem immer größer werde. Wenn Entwickler FromSoftware nicht bald etwas dagegen unternehme, würden sich bald „immer weniger um Fairness scheren“.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

In erster Linie sind gerade PvP-Spieler von diesem Trick und den Spielern, die sie nutzen, einfach nur genervt. Viele werfen ein, dass die Methode nicht mal besonders effizient sei.

Denn man brauche „Glück“ und müsse genügend Eindringlinge anziehen, um Runen zu bekommen. Ist also mal auf den Servern wenig los, kommt nur wenig Ertrag dabei rum.

Das Spiel bietet zudem massig effektivere Farmmethoden für Runen. Zwar muss man hierfür aktiv spielen, kann so aber ein Vielfaches der Runen in kürzerer Zeit rausholen – ohne anderen das PvP zu ruinieren.

„Danke für die Vorwarnung! PvP ist in so einem traurigen Zustand…. Ich hoffe, die Dinge werden bald geglättet und all diese lahmen Bugs werden behoben.“ schreibt Adam Barker dazu.

Fia’s Frenzied Champion meint: „Oh mein Gott, ich danke dir für diesen Beitrag. […] Das muss auf jeden Fall behoben werden.“

Die meisten wie vibing in the deadlights wünschen sich schnelle Patches: „Es wäre schön, wenn sie auch in dieser Hinsicht etwas tun könnten. Das ist wahrscheinlich das dritte Mal, dass ich auf so etwas stoße.“ Insgesamt sind viele PvP-Fans vom aktuellen Stand in Elden Ring eher enttäuscht.

Denn neben solchen Dingen gibt es auch andere Bugs und Exploits, die Spieler im Multiplayer für sich ausnutzen.

Gibt es einen Trick, das zu vermeiden? Leider könnt ihr nicht kontrollieren, in wessen Spielwelt ihr einfallt. Ihr habt lediglich zwei Möglichkeiten, das AFK-Farmen zu „bestrafen“.

Habt ihr Glück, könnt ihr den Host je nach Versteck mittels den entsprechenden Zaubern, Fähigkeiten und Anrufungen die eine hohe Reichweite haben, trotzdem erwischen. Wie hier in diesem Fall:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Solltet ihr den Host nicht erreichen, gibt es zumindest eine Methode, wieder in die eigene Welt zurückzukehren, ohne den Host noch Runen zu überlassen.

Dafür müsst ihr lediglich das Item „Fingerabtrenner“ einsetzen. Dann verlasst ihr die Welt des Hostes, der auch keine Runen bekommt.

Ob es in naher Zukunft einen Patch geben wird, der die Probleme angeht, ist aktuell nicht bekannt.

Was haltet ihr von der Sache? Seht ihr in den AFK-Farmern ein Problem? Oder stören sie euch nicht? Seid ihr überhaupt im PvP unterwegs?

Neue Spieler von Elden Ring finden einfacher eine Quest, die ihnen das Herz brechen wird

Quelle(n): PCGamer.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Steelfish

Der Artikel geht runter wie Öl bei mir. Es gibt nichts was ich bei fromsoftware spielen mehr hasse als den unnötig komplizierten koop modus und diese geschissenen invasionen.

Dabei von Pvp zu sprechen ist auch schon eine Frechheit. Wenn einer der voll auf pvp ausgelegt ist auf jemanden trifft, der sich gerade irgendwo im pve durchkämpft ist das immer ein ungleiches duell. Zumal das kampfsystem, die balance und vor allem die server für „pvp“ komplett fürn arsch sind.

Wenn also da mal der ein oder andere gefrustet wieder irgendwo abziehen muss weil er den host nicht erreicht bereitet mir das eine riesen Freude.

Sollen doch die leute miteinander pvp machen, die es wollen und nicht den anderen auf den sack gehen…

Compadre

Wenn einer der voll auf pvp ausgelegt ist auf jemanden trifft, der sich gerade irgendwo im pve durchkämpft ist das immer ein ungleiches duell

Also ich habe Elden Ring nun über 120 Stunden gespielt und bin noch nie invaded worden, außer natürlich von NPCs. Du wirst in der Regel also nur dann invadet, wenn du im Koop spielst und dann ist das kein ungleiches Duell, also zumindest nicht zum Nachteil aus Sicht der Koop Spieler in Ueberzahl.

Sollen doch die leute miteinander pvp machen, die es wollen und nicht den anderen auf den sack gehen…

Das Spiel will dir auf den Sack gehen, das ist zentraler Content der Soulsborne Spiele. FromSoftware will nicht, dass man händchenhaltend im Koop durch ihr Spiel marschiert. Deshalb ist Koop „unnötig kompliziert“, nur der Host bekommt Fortschritt und man muss sich dann eben regelmäßig mit Invadern auseinandersetzen. Ansonsten hast du zu schnell einen „Easy Mode“ und das würde schlicht das Spielprinzip killen. Kann schon nachvollziehen, weshalb FromSoftware das genau so macht wie sie es machen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Compadre
Steelfish

Wenn die server nicht so erbärmlich wären, würde das ja vielleicht noch klappen. Aber wenn ich helfer bin bleibt der invader meist plötzlich einfach im lag hängen, der host muss kämpfen und ich kann nichts tun. Oder ich bin host im koop, wir werden invaded. Mein partner bekommt die meldung, dass der invader zurück in seiner welt ist, er ist aber noch da und ich kann als host alleine gegen den kämpfen.

Und ich sag es nochmal, das kampfsystem und balancing taugt nicht für ein faires pvp. Sie können es auch gar nicht für pve und pvp balancen, wie auch?!

Compadre

Ein „faires“ PVP ist auch gar nicht das Ziel, sonst hätte das Spiel ein Matchmaking für PVP Schlachtfelder. Elden Ring ist ein Singleplayer Spiel, in dem du Koop Hilfe holen kannst und dann als Nachteil eben invadet wirst.

Serverprobleme sind mir bislang keine groben aufgefallen. Muss aber natürlich dazu sagen, dass ich nicht häufig im Koop spiele und selbst auch nur hin und wieder invade.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Compadre
Klausi

Echt jetzt? Ich kann es nicht mehr hören. Die Souls Spiele leben von solchen Dingen und machen den Reiz aus. Das Problem liegt darin, dass immer mehr Jammerlappen mit solchen Forderungen um die Ecke kommen und das Spiel so langsam kaputtmachen. Es ist einfach nur richtig, wenn man Online Vorteile wie z. B. Hinweise auf dem Boden und Hilfe bei Bossen in Anspruch nehmen möchte, auch die negativen Begleiterscheinungen in Kauf nehmen muss. Wer damit nicht klarkommt, soll andere Sammelspiele wie Horizon oder Assassin’s Creed zocken. Elden Ring ist jetzt schon fast zu easy geworden und es nervt, dass Spieler die anscheinend nicht den Skill haben, immer mehr Erleichterungen fordern. Bitte sucht Euch was dass zu Euren Fähigkeiten passt. Würde mir auch wünschen, wenn es eine Trophäe geben würde, die ein Durchspielen ohne fremde Hilfe und mit einer Levelbeschränkung erfordert. Dann könnte nicht jeder Lauch mit Platin angeben obwohl er bei jedem Boss Hilfe geholt hat.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Klausi
Steelfish

Ich mag das fordernde pve, die Atmosphäre und die gemeinsame herausforderung mit meinem Bruder im pve. Aber ich hasse dieses hinterfotzige erzwungene pvp das halt einfach nur nervt. Irgend so nen kiddo dödel keult sich einen mit seinem tollen pvp Blutungsbuild und wir kriegen das kotzen weils unnötig zeit kostet und dank mieser server und noch mieserer pvp balance überhaupt kein spaß macht.

Aber freu du dich ruhig über deine hart „erarbeiteten“ platin trophäen. Wegen mir kannst die auch erst kriegen wenn du mit lvl 1 nackt mit fäusten einmal durch das Spiel kommst. Trophäen sind komplett für den Arsch…

T.M.P.

Wenn also da mal der ein oder andere gefrustet wieder irgendwo abziehen muss weil er den host nicht erreicht bereitet mir das eine riesen Freude.

Das ist aber nun mal eine Gameplaymechanik in dem Spiel. Ich finde es auch nicht sehr gelungen, aber den Leuten dann absichtlich den Spass zu verderben ist ja wohl nicht die Lösung.

Steelfish

Wie du sagst, es ist eine gameplay mechanik. Irgendwer hat auch entschieden, dass im multiplayer kein pferd genutzt werden kann. Also ist es auch gameplaymechanik irgendwo hinzugehen und dann invader in die pfanne zu hauen.

Keiner der invaded macht das weil er ebenbürtig fair pvp machen möchte. Sondern weil er feige anderen Spielern zeigen will, was er für ein toller hecht mit seinem op pvp build ist…

T.M.P.

Wie gesagt, ideal find ich es auch nicht. Aber jemanden zum PvP einzuladen um dann absichtlich dessen Zeit zu verschwenden ist einfach nur trollen. Sich bei einem normalen Angriff in Sicherheit zu bringen ist natürlich absolut ok =)

Klausi

Nur weil ihr zu Zweit einen Invader nicht schafft, bedeutet es nicht automatisch, dass der Gegenüber feige ist oder mit unehrenhaften Mitteln spielt. Manchmal liegt es halt einfach an zwei oder in dem Fall vier linken Händen.🤐

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Klausi
Bernd Rumpp

Was heißt hier AFK Farmen ??? Sehe es er als genialen Schachzug um gegen erzwungenes PvP vorzugehen … Als bsp. Freund neu im Spiel und mit mir in Gruppe „Zieht ja PvP leider an“ um Orte etc. Zu zeigen kaum Party… Invasion und Tod also wider zurück zum Anfang „Teufels Kreis“ nach dem 5 mal vergeht ein die Lust weiter zu Spielen.

KushiRecordZ

Ich finde es tatsächlich schade, das man das ganze so sieht. Invasionen gehören seit jeher in die Souls-Welt. Es ist immer noch ein Solo-Spiel & durch das beschwören eines Freundes hast du einen deutlichen Vorteil. Um das auszugleichen gibt es die Invasoren, welche übrigens (bei Elden Ring) 1v2 oder 1v3 antreten müssen. Sie sind eher ein kleiner Mini-Boss den du überwinden musst.

Meiner Meinung nach schon immer eine coole Spielmechanik gewesen. Elden Ring hat sehr viele neue Leute angezogen, die damit nicht so vertraut sind. Wenn man das ganze ablehnt, dann muss man halt alleine spielen.

Steelfish

Nur weils das schon immer gab, heißt es ja nicht das es gut ist. Die fromsoftware titel haben so ziemlich die dümmsten multiplayer systeme der gesamten gaming branche…

Compadre

Und die Systeme sind genau so gewollt.

Nur weil sich viele (ueberwiegend Neueinsteiger oder Spieler, die Elden Ring wie einen Ubisoft-Titel bewerten) über den Koop Modus und das Invaden beschweren, heißt es nicht, dass es ein dummes Multiplayersystem ist. So kann man es auch formulieren.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Compadre
Threepwood

Mit dem Katana von Malenia kann man viele Spots trotzdem erreichen, aber holy…was für Spaten da im Umlauf sind. Einfach mal pauschal 100 von den Spinnern online bannen und den Account zurücksetzen. Das würde ganz schnell die Runde machen.

Die Community von Souls/ Ring ist eh schon Exploit-versifft ohne Ende, selbst RMT-Itemshops durch Savegame-Dupes laufen gut, aber meistens verlagerte sich dieser ganze Blödsinn auf die jeweils eigene Spielerfahrung. Im PvP Runen zu farmen macht nicht mal richtig Sinn.

Timer einzubauen, die bei Inaktivität keine Belohnungen geben wären gut – und dann kommen vermehrt Makros zum Einsatz.
Die Zunge für Invasionen sollte aber wohl örtlich begrenzt einsetzbar sein und den Host ebenfalls vom Mount ausschließen. Dann können zwar alle noch wie die Irren mit dem Katana durch die Luft fliegen und dabei ihre Anime Namen rumbrüllen, aber das hätte wenigstens noch Unterhaltungswert.

Tumirjanix

Ich bin sowieso kein PvP Freund. Eigentlich hab ich häufig Lust nachdem ich das game solo durch hab das nochmal mit nem Freund zu zocken. Aber in DS3 z. B. haben wir damit aufgehört weil ständig irgendwelche PvP suchtis uns in bestimmten Gegenden ständig heimgesucht haben und ich quasi nie voran gekommen bin, da meine builds grundsätzlich auf pve ausgelegt sind. Geshieht den invadern ganz recht. So oft wie ich schon gegen Leute angetreten bin die durch irgendwelche exploits unbesiegbar sind oder dir ohne dich zu berühren schaden machen und einen den Spaß am Spiel versauen soll das denen auch mal so gehen
Ich habe seit demon souls jedes FS game gezockt, aber PvP noch nie leiden können. Da fand ich sekiro mit seinem only solo Ansatz super.
Ich bin sowieso kein PvP Freund. Eigentlich hab ich häufig Lust nachdem ich das game solo durch hab das nochmal mit nem Freund zu zocken. Aber in DS3 z. B. haben wir damit aufgehört weil ständig irgendwelche PvP suchtis uns in bestimmten Gegenden ständig heimgesucht haben und ich quasi nie voran gekommen bin, da meine builds grundsätzlich auf pve ausgelegt sind. Geshieht den invadern ganz recht. So oft wie ich schon gegen Leute angetreten bin die durch irgendwelche exploits unbesiegbar sind oder dir ohne dich zu berühren schaden machen und einen den Spaß am Spiel versauen soll das denen auch mal so gehen
Ich habe seit demon souls jedes FS game gezockt, aber PvP noch nie leiden können. Koop und solo ist ok, aber im koop automatisch das Ziel von invadern zu werden, hat nix mehr mit entspannt zocken und a weng labern zu tun

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Tumirjanix
Compadre

Einfach Inaktiv-Kick, so wie bei vielen anderen Onlinespielen auch. Wenn du Offline spielst, dann ist es ja schnuppe, aber wenn jemand online 5 Minuten keine Taste drückt dann gehts zurück in den Startbildschirm.

Oder die Runen nur noch verteilen, wenn man mindestens einen Hit oder eine gewisse Prozentzahl an Schaden beim Gegner gesetzt hat.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Compadre
Ich

Gestern abend selbst gesehen/mitbekommen.
jedoch würd jedoch sagen, das man mit etwas Magie das Problem einfach lösen könnt, bzw mit der richtigen Asche sollte das auch kein Problem sein.
Aber das sind halt Spells die teilweise später kommen, als zu dem Zeitpunkt wo man die Questreihe für Mogh macht.

Das problem ist, da das gebäude ein Mapobjekt sein wird, müsste die Map an dieser stelle komplett überarbeitet werden.
Dafür hat man entweder die idee da hoch zu kommen oder die Dachmauern zu entfernen, aber ich denke, das FROM da nix machen wird, die machen selten bei sowas dagegen

Compadre

aber ich denke, das FROM da nix machen wird, die machen selten bei sowas dagegen

Hmm. Bei Exploits, mit denn du dir lediglich selbst den Spielspaß nimmst, jou, aber bei Exploits, die das Invadesystem aushebeln… Da müssen sie.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Compadre
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

19
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x