Die coolsten Couch-Koop-Games – Das spielt unsere Redaktion in 2019

Split-Screen und Couch-Koop sind aktuell wieder voll angesagt. Zeit für uns, tief in der Koop-Kiste zu kramen und einige Schätze erneut ins Rampenlicht zu rücken. Wir listen die besten Couch-Koop-Spiele 2019 auf.

Die folgenden Spiele spiegeln eine persönliche Auswahl wider und sollen keinesfalls eine Bestenliste darstellen. Diese Koop-Games sind uns besonders im Gedächtnis geblieben und sind unserer Meinung nach empfehlenswerte Spiele, die ihr sehr gut gemeinsam – ob nun zu zweit oder zu viert – lokal an einem Ort spielen könnt.

Dieser Artikel wurde 2018 veröffentlicht und zuletzt am 30. September 2019 aktualisiert.

Wer noch zusätzlich die besten Koop-Spiele über die Couch hinaus sehen will, sollte zusätzlich noch diese Liste anschauen:

Das sind die 25 aktuell besten Koop-Games auf PC, PS4, Xbox One und Switch

Rayman Legends

Egal, auf welcher Plattform ihr Rayman Legends erleben wollt – es gilt: Kennt man eins, kennt man alle. Euch erwartet überall ein farbenfroher Zeichentrickfilm zum Selber-Spielen. Das Game mischt im Genre der klassischen 2D-Jump-and-Runs auch heute noch ganz vorne mit und ist immer noch ein waschechter Konkurrent für den Klempner Mario – im Prinzip der einzige auf Augenhöhe. Mit einem weiteren Mitspieler an eurer Seite wächst das Spiel sogar noch weiter über sich hinaus.

Datum der Erstveröffentlichung: 29. August 2013
Plattformen: Nintendo Switch, Wii U, PS3, PS4, PS Vita, Xbox 360, XboxOne, PC
Genre:
 Jump ’n’ Run, Side-Scroller
Anzahl Spieler: Bis zu 4
Altersfreigabe: USK ab 6

Rayman Legends

Worum geht es?

Die Story ist recht simpel gehalten und schnell erzählt: Rayman, Globox und die Kleinlinge durchstreifen einen Zauberwald, als sie ein geheimnisvolles Zelt mit einer Reihe verführerischer Gemälde entdecken. Bei näherer Betrachtung merken sie, dass jedes Bild die Geschichte einer mythischen Welt zu erzählen scheint. Lange starren sie auf das Bild einer mittelalterlichen Landschaft, in das sie plötzlich hineingezogen werden. Unvermittelt finden sie sich in einer neuen Welt wieder und das Abenteuer kann beginnen.

Wie wird gespielt?

Bei Rayman Legends handelt es sich, wie schon beim Vorgänger, um ein klassisches Jump-and-Run. Zu Melodien bekannter Songs lauft ihr von links nach rechts, vermöbelt Gegner, meistert Sprungpassagen und sammelt Items, um das Geheimnis hinter jedem der legendären Bilder zu lüften.

Das Spiel ist in sechs abwechslungsreiche Welten aufgeteilt, die durch einen beherzten Sprung in das jeweilige Gemälde erreicht werden können und nochmal in einzelne Levels unterteilt sind. Die meisten Level-Eingänge sind zunächst versperrt, werden aber nach und nach freigeschaltet, wenn ihr den vorigen Abschnitt meistert oder genügend Kleinlinge befreit habt. Die Aufteilung der Abschnitte ist wie das gesamte Spiel sehr klassisch gehalten. Der Schwierigkeitsgrad steigert sich von Level zu Level bis ihr schließlich zu einem der toll inszenierten und teilweise richtig knackigen Boss-Kämpfe gelangt.

rayman-legends-kick

Die einzelnen Spielabschnitte sind wunderschön und abwechslungsreich gestaltet und beinhalten Sümpfe, Burgen, Unterwasser-Passagen, riesige Torten und sogar an die griechische Antike angelehnte Bereiche.

Rayman Legends wartet zudem mit einem eigenen lokalen Koop-Modus auf, der bis zu vier Spieler einlädt, gemeinsam durch die Level zu springen. Es gibt zwar keine Mechaniken, die darauf ausgelegt sind, mit mehreren Spielern bewältigt zu werden, dennoch kann man im Koop eine gehörige Menge Spaß haben, da die Charaktere sich mit ihren Schlägen gegenseitig treffen und so auch von Kanten und Klippen schleudern können. Tonnenweise Lacher sind da definitiv vorprogrammiert.

Die 14 besten Online-Multiplayer-Games für die Nintendo Switch in 2019

Für wen ist das Spiel?

  • Für alle die sich auch nur geringfügig für Jump-and-Runs interessieren
  • Für alle, die auf wunderschöne Comic-Grafik und ein malerisches Level-Design stehen
  • Für Leute mit einem Faible für coole Ingame-Musik
  • Für Spieler, die auf spaßigen Koop abfahren
  • Auch gut für Kinder geeignet

Wer lieber die Finger davon lassen sollte

  • Leute, die mit Side-Scrollern und Jump-and-Run-Einlagen nichts anfangen können
  • Spieler, die einem kindlichen Stil wenig abgewinnen können
Autor(in)
Deine Meinung?
76
Gefällt mir!

21
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Kristian Steiffen
Kristian Steiffen
5 Monate zuvor

Was hier fehlt (Zumindest für mich) „Death Road to Canada“ gibt’s sowohl für PS4 als auch für Steam grin Kann ich nur voll und ganz empfehlen, so ne launige Couch CoOp Session hatte ich lange nicht mehr ! Zombies schnetzeln auf einem total ulkigen Road-Trip mit allerlei kuriosen Charakteren die man treffen kann..was gibt’s geileres.

slimenator
5 Monate zuvor

A way out! Man hat mich das Spiel emotional mitgerissen….

Hodor
Hodor
5 Monate zuvor

Aktuell würde ich auch noch Crash Team Racing im Couch Coop empfehlen. Super lustig!

Kendrick Young
Kendrick Young
5 Monate zuvor

Alienation ist zwar ps4 exklusiv. Man könnte aber für den PC da auch Alien Swarm reinwerfen ;P

Franz
Franz
1 Jahr zuvor

Fable 2 und 3 sind mega zu zweit auf der real Couch. Schönes Rollenspiel

Orchal
Orchal
1 Jahr zuvor

Das A Way Out Splitscreen (auf der Konsole) hat weiß ich, und auch dass man es online coop mit nur einem Exemplar spielen kann, aber ich frage vorsichtshalber: Hat die PC Version ebenfalls einen Splitscreen falls man zusammen am gleichen Rechner spielen will?

Flo Gou
Flo Gou
1 Jahr zuvor

Du hast grundsätzlich immer Split Screen

Orchal
Orchal
1 Jahr zuvor

Das A Way Out Splitscreen (auf der Konsole) hat weiß ich, und auch dass man es online coop mit nur einem Exemplar spielen kann, aber ich frage vorsichtshalber: Hat die PC Version ebenfalls einen Splitscreen falls man zusammen am gleichen Rechner spielen will?

Flo Gou
Flo Gou
1 Jahr zuvor

Du hast grundsätzlich immer Split Screen

HansWurschd
HansWurschd
1 Jahr zuvor

Rayman Legends ist ein absolut grandioses Spiel für jede Altersgruppe. Darf eigtl. bei niemandem fehlen.

Keragi
Keragi
1 Jahr zuvor

Das stimmt a way out ist ein absolutes Juwel da simmt einfach alles.

Flo Gou
Flo Gou
1 Jahr zuvor

Auch wenn ich es nicht bereu das Spiel gekauft und durchgespielt zu haben würde ich bei weitem nicht sagen „da stimmt einfach alles“: – schlechte Steuerung (Das Spiel fühlt sich speziell bei der Steuerung des Motorradrennens am Ende wie ein billiges Browsergame an)– Grafik doch eher unterdurchschnittlich– spielerisch langweilig mit nahezu keinen Herausforderungen (großteils läuft ja mehr automatisch ab als das man selbst überhaupt spielt)– Handlungen und Entscheidungen haben kaum bis gar keine Konsequenzen (und gerade am Ende gab es mindestens eine Stelle wo ich mich gerne anderst entschieden hätte es aber schlichtweg nicht anderst möglich war) + gute koop… Weiterlesen »

Keragi
Keragi
1 Jahr zuvor

Naja ich fand das Spiel wollte mir einfach nur eine Geschichte erzählen und das macht es hervorragend da sehe ich über jegliches Gameplay und Schwierigkeitsgrade hinweg es wäre ein Fehler es schwer zu machen denn wenn man viele Szenen mehrfach erleben müsste hintereinander kommt man komplett raus, das wäre so als wenn ich ein Buch lese und das selbe Kapitel 5 mal lese.

Flo Gou
Flo Gou
1 Jahr zuvor

Für die Story gibt es von mir auch 100 Punkte, ich denke jedoch nicht das man Storytelling von gutem Gameplay trennen muss. Ich hätte es mir auch wirklich gewünscht das ich den finalen Schuss nicht abgeben muss sondern mich eines anderen besinne, was ja durchaus auch plausibel wäre. Und ich meinte auch nicht das es bock schwer sein muss sondern nur das man einfach mehr das Gefühl bekommt selbst zu spielen und nicht durch geschleust zu werden.

Flo Gou
Flo Gou
1 Jahr zuvor

A Way Out habe ich am Wochenende mit meiner Freundin durchgespielt, zusammenfassend würde ich sagen es hat sich gelohnt weil es eine tolle Story hat und zusammen wirklich spaß macht. Man hätte aus dem Spiel was das Gameplay angeht allerdings viel viel mehr machen können. Viel zu viel Quicktime Events und so gut wie keine Herrausforderungen.

HansWurschd
HansWurschd
1 Jahr zuvor

Rayman Legends ist ein absolut grandioses Spiel für jede Altersgruppe. Darf eigtl. bei niemandem fehlen.

Keragi
Keragi
1 Jahr zuvor

Das stimmt a way out ist ein absolutes Juwel da simmt einfach alles.

Flo Gou
Flo Gou
1 Jahr zuvor

Auch wenn ich es nicht bereu das Spiel gekauft und durchgespielt zu haben würde ich bei weitem nicht sagen „da stimmt einfach alles“: – schlechte Steuerung (Das Spiel fühlt sich speziell bei der Steuerung des Motorradrennens am Ende wie ein billiges Browsergame an)– Grafik doch eher unterdurchschnittlich– spielerisch langweilig mit nahezu keinen Herausforderungen (großteils läuft ja mehr automatisch ab als das man selbst überhaupt spielt)– Handlungen und Entscheidungen haben kaum bis gar keine Konsequenzen (und gerade am Ende gab es mindestens eine Stelle wo ich mich gerne anderst entschieden hätte es aber schlichtweg nicht anderst möglich war) + gute koop… Weiterlesen »

Keragi
Keragi
1 Jahr zuvor

Naja ich fand das Spiel wollte mir einfach nur eine Geschichte erzählen und das macht es hervorragend da sehe ich über jegliches Gameplay und Schwierigkeitsgrade hinweg es wäre ein Fehler es schwer zu machen denn wenn man viele Szenen mehrfach erleben müsste hintereinander kommt man komplett raus, das wäre so als wenn ich ein Buch lese und das selbe Kapitel 5 mal lese.

Flo Gou
Flo Gou
1 Jahr zuvor

Für die Story gibt es von mir auch 100 Punkte, ich denke jedoch nicht das man Storytelling von gutem Gameplay trennen muss. Ich hätte es mir auch wirklich gewünscht das ich den finalen Schuss nicht abgeben muss sondern mich eines anderen besinne, was ja durchaus auch plausibel wäre. Und ich meinte auch nicht das es bock schwer sein muss sondern nur das man einfach mehr das Gefühl bekommt selbst zu spielen und nicht durch geschleust zu werden.

Flo Gou
Flo Gou
1 Jahr zuvor

A Way Out habe ich am Wochenende mit meiner Freundin durchgespielt, zusammenfassend würde ich sagen es hat sich gelohnt weil es eine tolle Story hat und zusammen wirklich spaß macht. Man hätte aus dem Spiel was das Gameplay angeht allerdings viel viel mehr machen können. Viel zu viel Quicktime Events und so gut wie keine Herrausforderungen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.