CoD Warzone startet Mid-Season – Ändert 10 Waffen und bringt neuen Beutegeld-Modus

Das kostenlose Battle Royale Call of Duty: Warzone geht in die nächste Runde und hat das Mid-Season-Update 1.51 veröffentlicht. Die Highlights sind Waffen-Anpassungen, eine respektable Liste mit Bugfixes und eine neue Art, den Beutegeld-Modus zu erleben. MeinMMO hat die Patch Notes auf Deutsch.

Die Feiertage und der Jahreswechsel waren nicht unbedingt eine Blütezeit von Call of Duty: Warzone. Viele Spieler wurden von Fehlern, Crashes und Bugs geplagt. Dazu kam ein Weihnachts-Event, das gerne ein wenig genervt hat.

Mit dem neusten Mid-Season-Update verschwinden nun einige Fehler – die Liste mit Bugfixes ist lang. Dazu kommen Balance-Anpassungen bei den Waffen und der Modus „Vanguard Plunder“. Eine Zusammenfassung der Patch Notes auf Deutsch findet ihr hier.

CoD Warzone: Update 1.51 – Patch Notes

Wann kommt das Update? Das Mid-Season-Update ist bereits online und ihr könnt den Patch jederzeit runterladen.

Wie groß ist das Update? Das Update ist relativ klein – für Warzone-Verhältnisse. Folgende Größen geben die Entwickler an:

  • PlayStation 5: 4.8 GB
  • PlayStation 4: 4.8 GB
  • Xbox One Series X/S: 5.1 GB
  • Xbox One: 5.1 GB
  • PC: 3.9 GB / 8.0 GB mit CoD MW

Auf dem PC braucht ihr 14 GB freien Speicher, um das Update zu laden.

Was ist mit CoD Vanguard? Die Mid-Season des aktuellen CoD-Bezahltitels kam schon gestern, am 12. Januar. Die Patch Notes findet ihr hier.

Bugfixes – Weniger Crashes, mehr Stabilität

Beginnen wir mit den Fehlern, die aus dem Spiel entfernt wurden:

  • Instabilitäts-Probleme für Xbox und PlayStation entfernt – weitere Fixes sind in Arbeit
  • Ein Problem auf der PS5 repariert, das zu Crashes führte
  • „Geschoss und Schrot“-Aufsatz repariert – verbesserte ungewollt Waffen-Werte
  • Akimbo-Perk der Doppellauf-Schrotflinte angepasst – verringerte den Schaden nicht wie geplant
  • Problem mit dem 189mm-Lauf der MP40 entfernt – verbesserte ungewollt Waffen-Werte
  • Kaputtes Visier SVT-40 Zielfernrohr der BAR repariert
  • Weitere Kollisions-Probleme auf Caldera gefixt
  • Falsche Loadouts nach einem Gulag-Sieg wurden gefixt
  • Waffenschmied-Probleme während eines Matches behoben
  • Falsche Anzeigen im Shop und dem Cosmetic-Inventar entfernt
  • Herausforderungen des Operators „Francis“ repariert
  • Sieges-Animation wurde manchmal nicht komplett gezeigt
  • Problem mit der Match-Zusammenfassung entfernt
  • Taktik-Einstieg war im Menü nicht mehr verfügbar

Die Entwickler weisen darauf hin, dass noch weitere Fixes in der Pipeline stecken für zeitnahe Updates. Darunter ein Problem mit dem Home-Button auf Xbox und Instabilität aufgrund von besonderen Symbolen in euren Clan-Tags. Woran die Entwickler arbeiten, könnt ihr auf ihrem Trello-Board prüfen (englisch via trello.com).

Balance-Anpassungen – Bren und MP40 generft

Kommen wir als Nächstes zu den Waffen-Änderungen. Es gab Anpassungen bei einigen Basis-Werten und auch einzelne Aufsätze wurden überarbeitet:

  • STG44 – Sturmgewehr
    • Visueller Rückstoß verringert
    • Lauf: VDD 760mm – Visueller Rückstoß verringert
    • Magazin: 7.62 Gorenko 50-Schuss – Visueller Rückstoß verringert
    • Griff: Holzteer-Griff – Visier-Tempo verringert, vertikale Rückstoß-Kontrolle erhöht
    • Griff: Gummigriff – Verringert nun Zielstabilität, vertikale Rückstoß-Kontrolle erhöht
    • Unterlauf: Schnitzer-Vordergriff – Vertikale Rückstoß-Kontrolle erhöht, visueller Rückstoß leicht verringert
  • Cooper Karabiner – Sturmgewehr
    • Munition: Komprimierte Kugeln – Horizontale Rückstoß-Kontrolle verringert, visueller Rückstoß leicht verringert
    • Lauf: 22″ Cooper Eigen – Sprinten-zu-Feuern-Tempo verbessert
    • Magazin: .30 Karabiner 45-Schuss – Bewegungsgeschwindigkeit und Visier-Tempo verringert, horizontale und vertikale Rückstoß-Kontrolle verringert
    • Schaft: Schaft entfernt – Horizontale und vertikale Rückstoß-Kontrolle verringert, visueller Rückstoß verringert
  • Roboter – Sturmgewehr
    • Rückstoß verringert
    • Rückstoß-Abweichung verringert
    • Mündung: Quecksilber-Schalldämpfer – Horizontale und vertikale Rückstoß-Kontrolle erhöht, visueller Rückstoß leicht verringert
    • Mündung: MX-Schalldämpfer – Visier-Tempo verringert, horizontale Rückstoß-Kontrolle erhöht
    • Griff: Polymer-Griff – Visueller Rückstoß leicht verringert
    • Unterlauf: Schnitzer-Vordergriff – Visier-Tempo verringert, verbessert Hüftfeuer weniger, Horizontale und vertikale Rückstoß-Kontrolle erhöht, visueller Rückstoß leicht verringert
    • Unterlauf: M1941-Handstopper – Horizontale und vertikale Rückstoß-Kontrolle erhöht, visueller Rückstoß leicht verringert, verringert nun die Zielstabilität
  • AS44 – Sturmgewehr
    • Anfänglicher Rückstoß verringert
    • Rückstoß-Abweichung verringert
  • NZ-41 – Sturmgewehr
    • Rückstoß-Abweichung verringert
    • Verstärkter Rückstoß bei Dauerfeuer startet jetzt eine Kugel später
  • BAR – Sturmgewehr
    • Mündung: Quecksilber-Schalldämpfer – Horizontale und vertikale Rückstoß-Kontrolle erhöht
    • Mündung: MX-Schalldämpfer – Horizontale Rückstoß-Kontrolle erhöht, visueller Rückstoß leicht verringert
    • Unterlauf: Schnitzer-Vordergriff – Vertikale Rückstoß-Kontrolle erhöht, visueller Rückstoß leicht verringert
    • Unterlauf: M1930 Stife angewinkelt – Erhöht nun vertikalen Rückstoß ein wenig
  • MP40 – Maschinenpistole
    • Gliedmaßen-Multiplikator verringert auf 0,9 von 1,0
    • Erster Schadens-Bereich verringert von 500 auf 473 Zoll (ca. 12 m)
    • Zweiter Schadens-Bereich verringert von 650 auf 612 Zoll (ca. 15,5 m)
    • Lauf: Krausnick 317mm – Verringert jetzt Hüftfeuer-Präzision
  • Bren – LMG
    • Lauf: Queens 705mm Royal – Hat keine unendliche Reichweite mehr, erhöht die Reichweite um 1,5x statt 1,0x, erhöht horizontalen Rückstoß etwas weniger
    • Magazin: 6.5 Sakura 40-Schuss: Verstärkt horizontalen und vertikalen Rückstoß etwas weniger
  • Einhorn – Schrotflinte
    • Hüftfeuer-Streuung leicht erhöht
    • Mündung: M97 Voll-Würgebohrung – Streuung im Visier erhöht
    • Schaft: Schaft entfernt – Hüftfeuer-Präzision verringert
    • Schaft: VDD Jäger – Hüftfeuer-Präzision verringert
  • Doppellauf – Schrotflinte
    • Extra: Akimbo – Verringert Hüftfeuer-Präzision stärker als vorher

Das waren alle bekannten Änderungen bei den Waffen von Warzone in der Mid-Season 1. Wollt ihr selbst einen Blick auf die englischen Patch Notes werfen, findet ihr sie hier (via ravensoftware.com).

Nach den Nerfs der starken Waffen Bren und MP40 haben wir hier ein paar Alternativen für euch.

Content – Vanguard Plunder & Neue Waffe

Das erste gemeinsame Mid-Season-Update mit CoD Vanguard bleibt beim Content eher ruhig. So gibt es eine neue Waffe, die Welgun-MP, eine neue Variation des Beutegeld-Modus und frische Shop-Bundles.

Wie bekommt man die neue Welgun? Die Aufgabe ist auf den Multiplayer von Vanguard zugeschnitten und verlangt von euch viele Kills für Warzone-Maßstäbe. In einem Battle Royale ist die Aufgabe sehr schwierig, in Beutegeld aber durchaus möglich:

  • 15 Mal in einem Match 10 MP-Kills, während ihr durch das Visier schaut.

Laut Ingame-Beschreibung ist die Welgun für kurze und mittlere Distanzen geeignet.

Was ist das für ein Beutegeld-Modus? Vanguard Beutegeld steht euch zum Start als 3er zur Verfügung. In dem Modus könnt ihr nur Vanguard-Waffen verwenden und die Flugzeuge sind aktiviert.

Es ist quasi „Vanguard Royale“ mit Beutegeld-Regeln.

Wie sieht die Playlist aus? In den Patch Notes haben die Entwickler auch ein Bild der nächsten Playlisten gepostet, das wir euch hier einbinden:

cod warzone playlist anfang 2022

Das waren die wichtigsten Änderungen und Neuerungen in der Mid-Season 1 von CoD: Warzone. Die Waffen-Änderungen sehen sinnig aus und viele der Bugfixes waren sehr wichtig. Beim Content bietet das Update allerdings nur wenig Neues.

Wir haben darauf verzichtet, die neuen Shop-Bundles vorzustellen. Mindestens eins davon sorgt aber schon vor dem Release für Aufregung: CoD Vanguard verwirrt Fans mit Anime-Crossover – „Nur ein Weltkriegs-Typ der Cosplay spielt”

Quelle(n): Raven Software
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
MicMatt

Die Shit-Show von Warzone geht natürlich weiter. 🤦‍♂️

Ich hatte Warzone auf PS5 deinstalliert und als ich mitbekommen hab, dass die Game Crashes gefixt wurden dachte ich, ich schaue mal wieder rein.
Eins kann ich bestätigen: In meinen 3 Matches ist das Spiel nicht ein mal abgestürzt. 👏

Aber wer hätte es gedacht: Es sind natürlich neue Bugs mit dem neuen Update gekommen.
Zumindest habe ich diese Bugs vor dem Update nicht.

  • das Game friert ein wenn man in ein Fahrzeug einsteigt.
  • Texturen laden nicht. (gefühlt schlimmer als vorher)
  • Der “Demon-Glitch” ist jetzt auf der Roboter.
  • Zum Beginn der Runde laggt es sehr stark, was sich aber im Verkauf des ersten Kreises wieder legt. (Wenn man es überlebt 😉)

Dazu kommt jetzt noch die grandiose Idee von den Entwicklern um die TTK anzuheben, die Anvisierzeit zu erhöhen was niemand aus der Community verstehen kann. Es verlangsamt das Spiel noch weiter und begünstigt campen und abaimen.

Es ist und bleibt lächerich.

Habs wieder deinstalliert.
Bis zum nächsten Hoffnung versprechenden und dann nicht einhaltenden Update ✌

MicMatt

Update: Hab mehrere Reddit Kommentare gelesen in denen berichtet wurde, dass es weiterhin zu Game crashes auf PS5 kommt.

Good Job Raven Software, at least you tried. 👍

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x