Top-Streamer hat die Schnauze voll von CoD Warzone – Tobt in epischem Wutanfall

Call of Duty: Warzone verliert nach wie vor Top-Streamer an die Konkurrenz. Doch einige Fans, wie TimTheTatman, sind nach wie vor dem Spiel treu. Doch durch ein dummes Missgeschick und andere Ärgernisse hat selbst dieser Streamer die Schnauze voll und fühlt sich wie ein Clown.

Was ist passiert? Der Streamer TimTheTatman war in der Warzone unterwegs und schaffte es unter die Top 6. Da er unterwegs gestorben war, musste er respawnt werden und als er absprang, sah er einen niedergestreckten Gegner beim Landeplatz liegen.

Also landete er geschickt neben dem Kerl und wollte ihn exekutieren. Doch als er den zugehörigen Knopf halten wollte, wurde nicht die Finisher-Animation ausgelöst. Vielmehr „zog“ sein Avatar seine Fäuste und der Streamer konnte nur ineffektiv auf den Gegner einprügeln.

Dass er eigentlich nach dem Spawn zumindest eine Pistole haben sollte, wurde vom Spiel irgendwie „vergessen“.

Der Feind wiederum konnte sich in dieser Zeit wieder heilen und den Streamer dann mit einem Headshot aus dem Spiel ballern.

Das wiederum führte zu einem absoluten Meltdown bei TimTheTatman, der daraufhin minutenlang den Bildschirm anbrüllte.

Wer ist TimTheTatman? TimTheTatman heißt eigentlich Tim Betar und ist 31 Jahre alt. Er begann seine Streaming-Karriere mit Fortnite und war damals mit dem legendären Ninja unterwegs. Später wechselte er zu CoD und wurde dort noch größer. Vor seinem Wechsel zu YouTube war er unter den Top-10 der Streamer auf Twitch. TimTheTatman verkörpert eher den gemütlichen, tollpatschigen Gamer-Typ, der einen guten Konterpunkt zu extrem kompetitiven Streamern wie Dr Disrespect oder Ninja darstellt.

Streamer fühlt sich wie ein Clown und braucht Sauna mit Eukalyptus-Öl

Wie ging die Szene weiter? TimTheTatman, der eigentlich kein cholerisches Temperament hat, war außer sich vor Zorn. Der sicher geglaubte Sieg wurde ihm durch einen komischen Glitch genommen und die Runde war verloren. Seinen Wutausbruch könnt ihr am Ende dieses Clips sehen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

TimTheTatman wütete lang und breit gegen das Spiel und meint, dass es ihm nun echt erstmal reiche:

Ich bin echt fertig, Alter… Ich hör auf, Bro, ich hör einfach auf! Warum kann ich in diesem Spiel nichts tun? Ich bin fertig. Ich muss eine Pause einlegen. Ich muss irgendwo hingehen, ich weiß nicht wohin. Warum funktioniert eigentlich nichts in diesem Spiel, Bro? Dieses Spiel ist einfach total im Eimer.

Das tragische daran ist aber laut dem Streamer, dass er Warzone eigentlich liebt und nix anderes Spielen will. Ein Wechsel zu Apex Legends, den viele andere Streamer vollzogen haben, käme für ihn nicht in Frage:

Das Schwierigste daran ist, dass ich das Spiel wirklich liebe. Das tue ich, ich liebe Warzone, aber heilige Scheiße! Was soll ich denn jetzt noch spielen? Ich will nicht Apex Legends spielen, ich will nicht Minecraft spielen. Was soll ich denn sonst spielen? Es gibt nichts anderes, aber dann ist Warzone einfach nur …

Weiter in seiner Wutrede offenbart der Streamer, das er eigentlich jede Selbstachtung verlieren würde, wenn er jetzt noch weiterspiele:

Ich müsste weggehen, einen Schritt zurücktreten und in den Spiegel schauen. Ich sollte mir eine Clownsnase aufsetzen und mich selbst anstarren, weil ich dieses Spiel weiter spiele.

Daraufhin blendete jemand Clownsmusik in den Stream ein, was von TimTheTatman sehr rüde abgebrochen wurde.

Hört TimTheTatman jetzt mit Warzone auf? Wohl eher nicht. Denn er selbst sagt ja schon im Stream, dass er Warzone eigentlich liebt und keine anderen BR-Games zocken will. Aber für den Abend war wohl Schluss, denn am Ende erklärt er, dass er jetzt wahrscheinlich in eine ruhige Sauna mit entspannendem Eukalyptusöl gehen wird.

TimTheTatman ist übrigens nicht allein mit seiner Kritik an Warzone. So kam das erste große Update 2022 nicht gut an.

Quelle(n): SportSkeeda
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kev

Jo alter, Bro jojojo Bro alter ey, Bro jo…

31 Jahre alt und redet wie nen 15 Jähriger…

AemJaY

er redet wie der typische Amerikaner. Das hat nichts mit 15 jährigem zu tun…

Sveasy

Also ich gehe jede Wette ein dass die Masse der Amerikaner nicht so redet.

Claymoreking95

Er unterhält doch hauptsächlich Kinder.
Soll er Amtssprache verwenden oder was ? ^^

Viktor Frankenstein

Es ist nur menschlich wenn man sich ab und zu aufregt und auch ausrastet weil das Game einfach nicht 100% korrekt funktioniert.

Kann das sehr gut nachvollziehen weil ich beim CoD spielen seit 2019 leider 2 Fernseher kaputt gemacht habe aus Zorn und Frust. 😣 😮

Bin nicht stolz darauf, aber ist leider passiert, seitdem gehe ich immer schnell aus dem Raum wenn ich einen extremen Frust und Ärger spüre, noch einen TV möchte ich nämlich nicht mehr schrotten. 🙄

Christian

Das er sich aufgeregt hat ist echt, aber er hat für die Show derbe übertrieben. So halb-fake, ist aber auch sein Job 🙂 Sehr sympathisch aufgeregt 🙂

Nishat

Wer ist TimTheTatman? TimTheTatman heißt eigentlich Tim Betar und ist 31 Jahre alt. Er begann seine Streaming-Karriere 2012 mit Fortnite und war damals mit dem legendären Ninja unterwegs.

ahja

Der Nehring

Und, was hat das jetzt mit dem Thema zu tun? Daß das Spiel dennoch mit genau diesen Problemen zu kämpfen hat, ist doch nun offensichtlich. Und selbst wenn Kim Kanaster, 72 Jahre jung und im echten Leben Peter Lustig heißt, dieses Spiel spielt und diese Probleme hat, ist doch wayne. So oder ähnlich hatte und habe ich auch Probleme mit dem Spiel.

Welchen Rang habe ich denn nun? Bin ich nun noch Rang 92 oder doch schon 93, angezeigt wird mir beides. Ich baller dem Feind (laut Hitmaker) 7 mal in Kopf. Der macht mich mit nur zwei Schuss platt. Nach der Killcam habe ich noch nicht einmal geschossen. Und meine Einstellungen hinsichtlich Filtereinstellungen, egal. Das Spiel stellt lustig seine eigenen Filterungen ein. Ach ja, sieh dir mal die Farben heute nach dem Update an. Schön flach und blass, dann kannst du die Gegner noch schlechter erkennen. Ach ja, ICH soll ja wieder meine HDR-Einstellungen verändern, weil dieses Schei..spiel mal wieder etwas verändert hat. Und dabei soll man gaaaanz ruhig bleiben?

Klar hat der Typ nicht mehr alle Latten am Zaun, aber das macht doch das Spiel nicht besser.

Nishat

fands nur lustig das er schon 2012 gestreamt hat. Fortnite.

Lieblingsleguan

TimTheTatman kein cholerisches Temperament? Seine Rages sind doch Teil der Marke. 😉

Daniel

Omg ihm stinkts gewaltig! Also ich riech hier nichts.

Spass beiseite natürlich regt man sich über sowas auf aber ich finde vieles ist einfach nur Show. Z.b. hätte er normal reagiert hätte mein-mmo nicht darüber berichtet und ich nicht kommentiert.

Aber er sollte mal in Tarkov auf Interchange wandern gehen für 40min und auf einen Exfil Camper stossen.

DAS geht an die Substanz!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x