CoD Modern Warfare: Tipps vom Experten – Dieses Training verbessert Euren Aim

Wer in Call of Duty: Modern Warfare gut sein will, der braucht entweder natürliches Talent oder Übung. Glücklicherweise lässt sich Skill trainieren – und das sogar recht leicht.

Was ist das für ein Training? Mit dem Training, das wir Euch heute vorstellen, verbessert Ihr Euer Gameplay grundlegend. Ihr könnt es nutzen, um besser zu werden oder einfach um Euch vor Matches aufzuwärmen. Ihr trainiert dabei:

  • besser zu zielen
  • richtig zu reagieren
  • den Umgang mit Waffen

Dazu baut Ihr Euch einen eigenen „Trainings-Parcours“, den Ihr immer wieder absolvieren könnt. Der YouTuber TheXclusiveAce hat das in einem Video ausführlich gezeigt. Laut ihm sollen selbst Profis mit dieser oder einer ähnlichen Methode trainieren.

Training für besseres Zielen in CoD Modern Warfare

So stellt Ihr das Training ein: Um Euren eigenen Trainings-Modus einzustellen, müsst Ihr zunächst ein privates Spiel im Multiplayer öffnen. Hier habt Ihr viele Freiheiten, das Spiel anzupassen. Wählt als Karte die beliebte Map Shoot House und als Modus „Frei für alle“.

Anschließend müsst Ihr in den Spielregeln einige Einstellungen vornehmen. Ändert folgende Optionen:

  • Spiel
    • Zeitlimit: Unbegrenzt (außer Ihr wollt immer für begrenzte Zeit spielen)
    • Punktelimit: Unbegrenzt
    • Spiel-Countdown: 5 Sekunden
    • Infiltration überspringen: Aktiviert
  • Team
    • Abschusskamera: Deaktiviert
    • Waffenpings auf der Übersichtskarte: Deaktiviert
    • Waffenpings auf dem Kompass: Deaktiviert
    • Feind auf dem Kompass: Deaktiviert
  • Gameplay

Anschließend stellt Ihr beim Bot-Setup noch 11 Bots mit der Schwierigkeit „Rekrut“ als Gegner ein.

Call fo Duty Modern Warfare Zeiltraining privates Spiel
Die Einstellungen könnt Ihr anschließend als eigenen Modus speichern und so schnell wieder abrufen.

Diese Waffen solltet Ihr nutzen: Für dieses Training könnt Ihr jede beliebige Waffe nutzen, aber Maschinenpistolen und Sturmgewehr eignen sich am besten. Sie verfügen über große Magazine ohne ewige Nachladezeit. Einige Builds und Setups der M4A1 bieten sich hier an. Ihr könnt aber auch eine der besten Waffen aus jeder Waffengattung nehmen oder auch mal die ein oder andere geheime Waffe ausprobieren.

Richtet Eure Waffe und den Build über den Waffenschmied wie folgt ein:

  • Magazin: So groß wie möglich (mind. 60 Schuss, die PP-19 Bizon etwa bietet 84)
  • Extra: Fingerfertigkeit
  • Blaues Extra (Build): Plünderer
Diese 3 Waffen in CoD Modern Warfare nutzt Ihr sicher nicht – Solltet Ihr aber

Alles weitere solltet Ihr möglichst unangetastet lassen oder einstellen, wie es Euch gefällt. Es geht schließlich darum, den Aim zu trainieren. Von Aufsätzen, die Euer Zielvermögen verbessern, solltet Ihr aber die Finger lassen.

Training gegen „dumme“ Bots

Darum sind die Einstellungen wichtig: Mit diesem Trainings-Setup treten Euch Bots entgegen, die im Prinzip nur als reine Zielscheiben dienen. Sie sollen sich nicht großartig wehren, sondern Euch dabei helfen, das Zielen zu üben.

Deswegen spielt Ihr auch gegen elf leichte Bots (weniger, wenn Euch das zu viel wird; mehr geht nicht). Shoot House ist durch ihren recht eingängigen Aufbau eine ideale Map für das Ziel-Training und die Einstellungen sorgen dafür, dass Ihr möglichst wenig Zeit verschwendet.

Die Einstellung der Waffe und der Builds ist ebenfalls aufs Training ausgelegt. So sorgt Ihr dafür, dass Ihr Euch möglichst nur aufs Zielen konzentriert, ohne aus dem „Flow“ zu kommen oder Euch ablenken zu lassen.

Tipps für das richtige Ziel-Training

So trainiert Ihr richtig: Habt Ihr die richtigen Einstellungen vorgenommen, könnt Ihr starten. Während Ihr spielt, sollte Euer Ziel sein, Euch aufs Aiming zu konzentrieren und Schritt für Schritt schneller zu werden. Einige Tipps dazu:

  • zielt immer auf Höhe von Körpern, schaut nicht auf den Boden oder in die Luft
  • nutzt kein „Prefire“, sondern reagiert und feuert nur, wenn Ihr einen Gegner seht
  • zielt auf die Brust – der Rückstoß sorgt dafür, dass Ihr automatisch Richtung Kopf zieht
  • konzentriert Euch darauf, akkurat zu sein – Ziel ist, eine möglichst geringe TTK zu erreichen
Call of Duty Modern Warfare Wand Scope Totenkopf Titel
So übt Ihr das Zielen mit Schnellfeuerwaffen – Angehende Scharfschützen finden hier Tipps für ihre Klasse.

Für das eigentliche Training könnt Ihr entweder über die Map laufen und Bots jagen oder an eine Stelle mit vielen Spawns warten, bis die Bots zu Euch kommen.

TheXclusiveAce rät sogar, ohne Sound zu spielen. So gewöhnt Ihr Euch daran, rein auf das zu reagieren, was Ihr seht.

So nutzt Du den Aim-Assist in CoD Modern Warfare optimal

Das solltet Ihr vermeiden: Auch wenn Ihr im Verlauf des Trainings immer schneller werden solltet, dürft Ihr die Genauigkeit nie aus den Augen verlieren. Wenn Ihr bemerkt, dass Ihr zugunsten von schnellerem Feuern genaues Zielen vernachlässigt, geht einen Schritt zurück.

cod modern warfare action juggernaut
Wild herumballern ist als Juggernaut cool, aber bringt normalkerweise nicht viel.

Fokussiert Euch dann darauf, wieder genau zu werden. Anschließend könnt Ihr die Geschwindigkeit langsam wieder anziehen.

Ziel des Trainings

Das solltet Ihr erreichen: Am Ende des Trainings solltet Ihr folgende Ziele erreichen oder ihnen näher gekommen sein:

  • Ein Gefühl dafür, wie schnell ein Gegner fällt (TTK abschätzen)
  • Präzise und schnelle Reaktion, wenn ein Gegner auftaucht
  • Ein Gefühl dafür, wie sich eine Waffe verhält und wie Ihr effizient mit ihr spielt

Da Ihr diese Dinge immer wieder wiederholt, sollten sie sich in Euer Muskelgedächtnis einprägen und quasi ins Unterbewusstsein übergehen. So greift Ihr auch in den Multiplayer-Modi auf Reflexe zu, die Ihr Euch beim Üben antrainiert habt.

3 schnelle Tipps, um im Multiplayer von CoD Modern Warfare zu gewinnen
Autor(in)
Quelle(n): TheXclusiveAce
Deine Meinung?
22
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ralle
1 Monat zuvor

Das ist ein guter, weil hilfreicher Beitrag. Ich frage mich warum ich da nicht schon früher drauf gekommen bin? War doch meine „Erwärmung“ für RS6 Siege immer ein, zwei bis drei Runden Terroristenjagd. Heute Abend werde ich mir gleich so ein Spiel einrichten und fortan immer etwas üben und die Finger erwärmen.
Herzlichen Dank !!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.