Battlefield 5 ist gerade eines der beliebtesten Spiele auf Steam – Lohnt es sich 2021?

Aktuell zählt Battlefield 5 zu den beliebtesten Spielen auf Steam. In den letzten Wochen ging die Spielerzahl rasant nach oben. Wie kommt das und lohnt sich der Einstieg jetzt?

So sieht es gerade bei Battlefield 5 auf Steam aus: Obwohl Battlefield 5 seinen Release schon im November 2018 hatte, ist das Spiel noch nicht lange auf Steam verfügbar. Der Steam-Release kam erst im Juni 2020, in dem auch das offiziell letzte Kapitel des Shooters veröffentlicht wurde.

Aufgrund des späten Zeitraums und des schwindenden Interesses am Spiel sahen die Spielerzahlen auf Steam bisher nicht sonderlich rosig aus. Das hat sich seit August 2021 schlagartig geändert.

Zwar gab es schon vorher einen permanenten Aufwind, doch bisher war das Spiel weit weg von den beliebtesten Spielen auf Steam. Nun hat es Battlefield sogar in die Top 10 geschafft.

Hier findet ihr einen Trailer zum letzten DLC von Battlefield 5:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Battlefield 5 ist auf Steam beliebt wie nie zuvor – steht auf Platz 8

Das sind die Zahlen: Mit über 76.000 Spielern in der Spitze hatte Battlefield 5 erst am 29. August 2021 seinen Höchststand an Spielern auf Steam erreicht (steamdb.info).

Der Aufstieg begann allerdings bereits im Juni 2021. Wirklich aufwärts ging es dann Anfang August, seit dem sind regelmäßig über 13.000 Spieler aktiv. Aktuell (Stand: 2. September, 17:35) sind rund 60.000 Spieler online.

Somit steht das Spiel im Ranking vor anderen beliebten Shootern wie Rainbow: Six Siege oder Warframe. Battlefield 5 befindet sich aktuell auf Platz 8 der Charts.

Hier könnt ihr euch die Entwicklung direkt anschauen:

Die Spielerzahlen von Battlefield 5 (via steamcharts.com)

Woher kommt der plötzliche Aufschwung? Der Aufschwung im Juni dürfte mit der Vorstellung von Battlefield 2042 zusammenhängen.

Der Trailer zählte zu den beliebtesten der gesamten E3 2021, erreichte mehr als doppelt so viele Likes wie der Battlefield-5-Trailer damals zum Release und die neuen Informationen dürfte vielen Battlefield-Spielern nochmal einen Motivationsschub gegeben haben, wieder reinzuschauen.

Schließlich lässt sich so eher die Wartezeit auf das neue Battlefield 2042 vertreiben. Doch auch Spieler, die Battlefield 5 damals nicht gekauft haben, könnten aufmerksam geworden sein.

  • Da die Preise nicht mehr so hoch sind, dürften sich einige für einen Blick auf das Spiel entschieden haben. Der aktuelle Sale mit einem 90-%-Rabatt dürfte da sicherlich förderlich gewesen sein.
  • Battlefield 5 war zwar zudem über Prime Gaming “kostenlos” verfügbar, dabei handelte es sich aber um Origin-Codes. Somit haben diese Zahlen keinen Einfluss auf die Statistik bei Steam.

Zahlreiche Spieler warten aktuell sehnlichst auf die angekündigte Open Beta zu Battlefield 2042. Diese soll im September erscheinen, doch um das Release-Datum gibt es nach wie vor keine Klarheit.

Möglicherweise hat das einige Spieler darin bestärkt, ihre Ungeduld mit Battlefield 5 zu beschwichtigen.

Lohnt sich Battlefield 5 im Jahr 2021?

Battlefield 5 wurde schon seit dem ursprünglichen Release kontrovers diskutiert. Auf Steam wird das Spiel überwiegend gut bewertet. 71 % der Rezensionen aus den letzten 30 Tagen fallen positiv aus.

  • Wie bei Battlefield üblich, schlüpft ihr in die Rolle von Soldaten und kämpft auf riesigen Maps in Schlachten gegen ein feindliches Team. Dabei stehen euch zahlreiche Waffen, Gadgets, Fahr- und Flugzeuge zur Verfügung.
  • Battlefield lebt auch von seiner Zerstörungs-Engine, ihr könnt also zahlreiche Objekte und Gebäude zerlegen und das zu eurem taktischen Vorteil nutzen.
  • Das Setting ist im Zweiten Weltkrieg angesiedelt, ihr habt also Zugriff auf Equipment aus der entsprechenden Zeit.
  • Da nach dem Release weitere DLCs hinzugefügt wurden, erwartet euch ein dickes Paket an Maps und weiteren Inhalten.

Die Definitive Edition mit allen Inhalten kostet aktuell nur 5,99 Euro auf Steam (via steampowered.com), somit liegt es euch nicht allzu schwer auf der Tasche.

Ob sich ein Blick in das Spiel lohnt, müsst ihr natürlich mit euch selbst ausmachen. Wer aber einen Zeitvertreib bis zum Release von Battlefield 2042 sucht und dabei auf möglichst viele Mitspieler treffen möchte, macht mit Battlefield 5 derzeit nicht allzu viel verkehrt.

Wie es gerade um die Beta vom neuen Battlefield 2042 steht, haben wir für euch bereits in einem Artikel zusammengefasst: Hey EA, wann rückt ihr endlich das Beta-Datum von Battlefield 2042 raus?

Quelle(n): pcgamesn.com, steamcharts.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ParaDox

Gibts auch kostenlos über Prime Gaming. Dürfte auch eine Rolle spielen.

ParaDox

Oh mea culpa.

Knusby

EA Play gibts auch über Steam seit letzem Jahr

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x