Anthem wird zum Launch keine großen Raids haben, aber zufällige Gegner

In Anthem wird es erst einmal keine Inhalte für große Gruppen geben – Zumindest nicht zum Release.

Neue Info-Häppchen zu Anthem: Seit EAs Präsentation auf der E3 2018 kommen kleckerweise neue Infos zu Anthem ans Tageslicht. Der leitende Produzent Mark Darrah veranstaltet auf seinem Twitter-Account ein fortlaufendes QA zum Online-Shooter. Kürzlich verriet er mehr zum Multiplayer.

Anthem bleibt erst mal bei 4-Spieler-Coop: Der Online-Shooter ist für 1-4 Spieler ausgelegt. Alle Inhalte können also entweder alleine oder im PvE-Coop mit drei weiteren Spielern bestritten werden. Ein Fan fragte den Produzenten, ob es PvE-Content für größere Gruppen als vier Spieler geben würde.

Mark Darrah beantwortete die Frage mit: „Nicht zum Launch“.

Anthem-Power-Landung

Wird es in Zukunft Inhalte für große Gruppen geben?

Was bedeutet in dem Fall „nicht zum Launch?“ Anthem befindet sich noch in der Entwicklung. Es gibt Inhalte, die für die Zukunft relevant werden können, die aber auch nicht versprochen werden. „Nicht zum Launch“ geht hier mehr in die Richtung „Alles kann, aber nichts muss“.

Wenn es schon konkrete Pläne oder entwickelte Inhalte zu großen Gruppen gäbe, hätte Darrah seine Antwort sicher entsprechend formuliert.

Wie könnten große Raids in Anthem aussehen? Anthem soll eine große, interaktive Welt besitzen, in der sich Spieler frei bewegen. Außerdem kündigten die Entwickler bei BioWare an, dass sie regelmäßige Events planen.

Vorstellbar wäre ein ähnliches System wie in Defiance. Hier gibt es dynamische Events, die jeder Spieler auf der Karte sieht. Große Gruppen erledigen Raid-Bosse und Mobs. Sowas könnte in Anthem auch funktionieren.

Anthem bekommt Strongholds für vier Spieler: Die besonders schweren Herausforderungen in Anthem werden die sogenannten „Strongholds“ – also Festungen, die von besonders harten Widersachern bevölkert werden. Die Strongholds sind für Gruppen von insgesamt vier Spielern ausgelegt. Mit weniger Spielern soll es gar nicht erst möglich sein, sie zu betreten.

Diese werden die Raids und Dungeons von Anthem.

Anthem-Art

Zufällige Gegner sollen für Abwechslung sorgen

Anthem bekommt überraschende Elemente: Darrah bestätigte, dass Anthem zufällig erscheinende Gegner erhält. Was es genau mit diesen Gegnern auf sich hat, ist noch ungewiss. Vermutlich werden regelmäßig neue Feinde zum Online-Shooter kommen, die Spieler bekämpfen.

Weitere interessante Infos aus den QAs:

Wie fändet Ihr Raids für große Gruppen in Anthem und wie könnten diese aussehen?

Alles, was wir zu Anthem wissen: Release, Kauf, Features, Klassen
Autor(in)
Quelle(n): gamerant
Deine Meinung?
7
Gefällt mir!

28
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
BavariaCulture
BavariaCulture
1 Jahr zuvor

Is doch egal ob 4, 6 oder 8 Mann, es muss anspruchsvollen Endcontent geben und nicht wieder ein Schwierigkeitsgrad der gegen null geht… Aber das wird wohl nichts werden

KingK
1 Jahr zuvor

Ich weiß nicht was es ist, aber Anthem will einfach keinen Hype bei mir auslösen. Ein fehlender Raid macht die Sache nicht gerade besser…

Fayt89
Fayt89
1 Jahr zuvor

Also schon mal ein riesien verkaufs argument direkt wieder weg SAUBER

rook
rook
1 Jahr zuvor

Es müsste eine vernünftige Demo („Beta“) her. Die würde ich mir auch geben, aber die Katze im Sack kaufen? Neee, nicht nach der für mich laffen Vorstellung des Spiels..

Der Ralle
Der Ralle
1 Jahr zuvor

Mir ist das völlig egal wie die Tätigkeiten im Endgame heißen, so lange diese eines Endgame würdig sind, so lange sie abwechslungsreiches Gameplay bieten, so lange die Bosse mehr Anspruch haben als nur Bulletsponge zu sein, so lange auch mal ein paar Geschicklichkeitseinlagen oder gar Rätsel enthalten sind, welche den Shooter Alltag aufzulockern vermögen.
Achso, und wenn schon eine grosse, zusamennhängende Open World geboten wird, möchte ich auch, dass diese meinen Erkundungsdrang ordentlich befriedigen und auch belohnen kann.

DaayZyy
DaayZyy
1 Jahr zuvor

No Raid nö Buy. Nein mal im Ernst, etwas enttäuscht bin ich schon da einfach nur Basen einnehmen mit unterschiedlichen Gegnern auf Dauer doch langweilig klingt. Aber gut Spiel ist ja noch nicht raus also was soll.

Der Release ist nur ziemlich ungünstig gewählt mit Div2 gleich um die Ecke. Zum Winter bzw. Jahreswechsel wäre sinnvoller in meinen Augen als Gamer aber bin ja kein Marketing Guru. Fand es schon immer merkwürdig das Spiele gefühlt nur im Frühjahr und Herbst kommen.

Naska
Naska
1 Jahr zuvor

EA hat ja da deutlich was gelernt von Battlefront, finde ich gut.. Content muss nicht bei Release da sein! XD
EA it’s in the Game

in about 3-4 bigger Patches so as long as you keep paying us tons of money in the „mean“time!

MrTriggahigga
MrTriggahigga
1 Jahr zuvor

Finde ich jetzt nicht so schlimm. Wenn statt Raids andere Aktivitäten mit 4 Spielern geplant werden passt das auch. Hauptsache gutes Endgame.

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Ob nun 4 oder wie bei Destiny sechs Spieler ist mir eigentlich egal. Raids sind für mich eher längere einen abendfüllende in sich abgeschlossene Aktivitäten mit erhötem Schwierigkeitsgrad und den besten Loot den es gibt.

Frenzy
Frenzy
1 Jahr zuvor

Also scheiß spiel ^^

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Brauche keine Raids. Ist mir fast schon lieber wenn die grössten Gruppen 4 Mann zählen. Für einen etwas ausgebauteren Shooter langt das.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Jo denke auch das Raids als Krone des Spiels nicht mehr so gewünscht sind. Aufwändig Zeitintensiv und desshalb für Durchschnittsspieler nur mit durchschnittlichem Erfolg zu meistern.

Lieber Worldbosse und Events wie in Devilian wo man gezielt mitmachen kann.

Auch Blizz hat das schon vor 2 Jahren erkannt und in WoW mit M+ (5er Instanzen mit steigendem Schwierigkeitsgrad) eine beliebte Gegenbewegung zu Raids geschaffen.

4 ist aber eine blöde Zahl 5 Spielergruppen sind in meinen Augen interessanter.

Ps: ich hab gerade lust auf Lauch bekommen.

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Fand die 4er Gruppen bei Divisison gar nicht so übel.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Sagen wir es mal so. Ich brauche keine Partygrößen über 4. Was ich aber gerne mag sind anspruchsvollere Gegner und längeres Gameplay. Wenn das nur sowas ist wie die Strikes in Destiny dann wird das schnell als einziges Endgame langweilig. Etwas anspruchsvollere Bosskämpfe dürfen es schon sein.

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Lassen wir uns überraschen.

JimmeyDean
JimmeyDean
1 Jahr zuvor

Was will man auch mit MinMax-Endgame-Content zu Release? Erstmal 8 Wochen Story und farmen und dann entsprechende Herausforderungen nachschieben! …bekomm mehr und mehr den Eindruck dass sie bei Anthem ziemlich genau wissen was sie tun!

Frystrike
Frystrike
1 Jahr zuvor

Also ich weiß nicht, was für Spiele du normalerweise so spielst. Aber 8 Wochen Story und Farmen? Nicht einmal bei WoW wenn man von 0 anfängt. Ich wette, dass die ersten am release Tag schon die Story abschließen und max Level sind. Wie eigentlich in so gut wie allen anderen Spielen dieser Art.

BavariaCulture
BavariaCulture
1 Jahr zuvor

Da hast du wohl recht und genau deswegen werd ich mir es auch nicht kaufen… lau warme spiele ohne Endcontent in dem der Schwierigkeitsgrad gegen null geht, da hab ich keinen Bock mehr drauf…

JimmeyDean
JimmeyDean
1 Jahr zuvor

Und was bringt so Leuten ein zwei Raids zu Beginn? Die haben sie ja dann am 2. Tag 100mal durch. So Suchtis haben doch eh nix besseres zu tun als im 1. Monat 1000Stunden zu versenken und das unabhängig vom Content…zufriedenstellen kannste so „Ausnahmetalente“ MIT NIX….also clever vom Publisher die Leute die eh 20Stunden am Tag zocken das zocken zu lassen was sie hingeworfen bekommen und allen anderen einen durchdachten Contentplan zu präsentieren…

RamosEatSh1t
RamosEatSh1t
1 Jahr zuvor

Ohne Raids, ohne mich. Wieder so ein „Alle Inhalte kommen später“ Game. Da wird man bestimmt nach 20 Std. durch sein und Wochen lang warten müssen.

Ich warte, bis es auf dem EA Krammtisch landet.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Keine Raids – Autsch, das wird den Leuten hier aber gar nicht gefallen

Leya
Leya
1 Jahr zuvor

Es wird Raids geben, aber eben nur für 4-Spieler-Coop. Edit: Ich habe jetzt noch einen Absatz zugefügt, in dem es um die Strongholds geht. Das war vorher in dem Text vielleicht nicht ganz deutlich, dass es schon ne Raid-Funktion gibt, aber eben nicht für große Gruppen.

Holy_13
Holy_13
1 Jahr zuvor

Also alles was ich von den „Raids“ bisher gesehen habe mutet eher wie glorifizierte Strikes an um mal den Vergleich zu Destiny zu ziehen. Von Mechaniken war zumindest nicht viel zu sehen in dem einen Spinnen-Stronghold. Und wenn es pro Stronghold auch nur einen Boss bzw. ein Encounter gibt, dann hat das imho rein gar nichts mit Raids zu tun. Ich fürchte leider auch, dass Anthem sehr viel Potential aber zu wenig Inhalt hat, würde mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen lassen.

Leya
Leya
1 Jahr zuvor

Ja, ein richtiges Raid-Gefühl hatte ich auch nicht als die Strongholds vorgestellt wurden. Damit bist auch nicht alleine. Ich merke das bei uns auf der Seite auch. Viele sind interessiert an Anthem, aber auch noch ziemlich zurückhaltend und abwartend.

Holy_13
Holy_13
1 Jahr zuvor

Ja, ich finde das auch sehr verständlich. Erstens haben sich viele die letzten Jahre oft am Marketing die Finger verbrannt (Destiny 2 – The Division um nur 2 sehr prominente Beispiele zu nennen) und zweitens ist BioWare selbst so begeistert vom eigenen Game und den tollen Features, dass es skeptisch macht, finde ich. Dann kommen immer wieder so komische Hype-Dämpfer mit dazu wie Aussagen: Ja – es gibt open World encounters wie den Titan – aber dann sind wieder bloß maximal 4 Spieler in einer open World Instanz.
Oder: ihr könnt unter Wasser mit eurem javelin – schiessen geht dort aber nicht.
Oder: story wird nur in Fort Tarsis – Solo weitergesponnen.

Wir brauchen definitiv mehr Infos Infos Infos und auf jeden Fall mindestens eine Beta grin

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Naja in der letzten Zeit waren auch bei 9 von 10 Hype die Wand stärker als der Kopf daher werden neue Spiele kaum noch gefeiert.

Aber jetz mal ohne Witz…

Es hat Explosionen und fette Kampfanzüge.
Logisch wird das Spiel ein Erfolg.

maledicus
maledicus
1 Jahr zuvor

Muss mal kurz den Klugscheißmodus starten, schonmal sorry dafür ^^

Als raid bezeichnet man in MMO(RPG)s klassisch ( also mal ganz ab vom wort und das es nichts weiter als überfall, raubzug, schlachtzug bedeutet was nichts über die größe aussagt ) den zusammenschluß von mindestens 2 oder mehr teams/gruppen der standardgröße des entsprechenden spiels.

Beispiel: Standardgröße eines teams in Anthem ist 4, also würde man erst von einem raid sprechen wenn sich 2 teams zusammenschließen zu einer raidgruppe mit 5 – 8 spielern.

Ja alles ist im fluß ich weiss, auch solche begriffe, aber ich wollts trotzdem geschrieben haben ^^

Beste grüße.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Naja ich fand 5er Content taktisch schon immer interessanter.

Aber Anthem braucht eine Heilklasse wink

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.