3 beliebte Alternativen für Shooter-Fans, die von Battlefield 2042 enttäuscht wurden

3 beliebte Alternativen für Shooter-Fans, die von Battlefield 2042 enttäuscht wurden

Nach der Enttäuschung von Battlefield 2042 suchen Fans von diesem Shooter-Stil nach guten Alternativen. Deshalb möchten wir euch im Rahmen von Find Your Next Game 3 beliebte Shooter-Alternativen vorstellen, die die Battlefield-Community gerne zockt.

Vor einigen Wochen hat ein Spieler im Battlefield-Subreddit gefragt: „Was spielen Battlefield-Fans eigentlich gerade?“ (via reddit). Weil Battlefield 2042 enttäuscht hat und die alten Serien-Teile für viele Fans den Reiz verloren haben, suchen die Spieler nach vergleichbaren Alternativen.

Die beliebteste Antwort in diesem Thread war gar kein Ballerspiel, sondern das Action-RPG Elden Ring. Abgesehen davon wurden aber insbesondere 3 Shooter am häufigsten genannt:

  • Hell Let Loose
  • Insurgency: Sandstorm
  • World War 3

Auch wenn Battlefield 2042 mit dem Start der Season 1 ein paar erfolgreiche Kurskorrekturen hingelegt hat, suchen Spieler weiterhin nach guten Optionen. Deshalb möchten wir euch hier diese 3 Shooter kurz vorstellen. Wir sagen euch dabei, für wen die sich am meisten eignen.

Hell Let Loose – Echtes Teamwork im Zweiten Weltkrieg

Hell Let Loose im Trailer

Was ist das für ein Spiel? Wenn man Hell Let Loose in zwei Worten zusammenfassen müsste, wäre „erbarmungslos realistisch“ eine gute Wahl. Alleine schon das Waffenverhalten in diesem WW2-Shooter macht klar, dass hier keine rasante Arcade-Action geboten wird:

  • Ihr sterbt und tötet mit nur 1-2 Kugeln
  • Ein Fadenkreuz findet ihr in dem Spiel nicht
  • Euer Soldat bewegt sich sehr langsam und teilweise sperrig
  • Es gibt keine Hitmarker oder Kill-Bestätigungen bei euren Treffern
  • Eure Waffen speien mit jedem Schuss so viel Feuer und Rauch, dass es euch die Sicht versperrt

Das klingt zunächst nicht wirklich nach Battlefield und auch deshalb hat es MeinMMO-Redakteur Jürgen Horn bereits im November 2018 als eine Art „Anti-Battlefield“ bezeichnet. Aber genau in diesem Kontrast findet Hell Let Loose große Fans in der Battlefield-Community.

Hell Let Loose galt zum Steam-Release als das „Anti-Battlefield“ – Wie geht es dem WW2-Shooter 2022?

Für wen ist das Spiel geeignet? Ähnlich wie in Old-School-Battlefields sucht ihr euch eine von vielen Klassen aus und findet euch in einem Squad von bis zu 6 Spielern zusammen. Auf den Servern tummeln sich 100 Spieler, 50 pro Team. Die beiden Spielmodi entsprechen Conquest und Breakthrough aus Battlefield 2042.

Aber mehr noch als in Battlefield sind Kommunikation, Absprache und Zusammenhalt in Hell Let Loose das A und O. Das schwierige und unübersichtliche Gunplay, ein beabsichtiger Ressourcen-Mangel und Befehle von höherrangigen Soldaten fördert automatisch vollstes, konzentriertes Teamplay.

Wer kein Mikrofon hat oder gerne einen auf ‚Einsamer Wolf‘ macht, wird mit dem Spiel nicht viel Spaß haben. Aber wer auf eine ebenso intensive wie immersive Kriegs-Simulation steht, wird in Hell Let Loose sehr glücklich werden.

Pro
  • Intensive und immersive Kriegs-Simulation
  • Teamplay und Kommunikation sind ganz wichtig
  • Viel strategische Tiefe, mit Befehlen und Ressourcen-Management
  • Einzigartiges Gameplay trotz vieler Ähnlichkeiten zu Battlefield
  • Meist freundliche, hilfsbereite Mitspieler
Contra
  • WW2-Setting
  • Solo-Spieler werden keinen Spaß finden
  • Schwieriger Einstieg für Neuanfänger
  • Kein direkter Battlefield-Ersatz, stattdessen mehr „Kontrast-Programm“

Was kostet das Spiel? Vielleicht habt ihr das Spiel sogar schon über PS+ für eure PS5 ergattern können. Wenn nicht, müsst ihr etwa 40 € hinblättern.

Insurgency: Sandstorm – Realistische Schlachten im modernen Setting

Insurgency Sandstorm erinnert im Trailer daran, wie intensiv der Shooter ist

Was ist das für ein Spiel? Insurgency: Sandstorm ist der Nachfolger zum Kult-Hit Insurgency. Dieser intensive Shooter setzt ebenfalls auf deutlich realistischeres Gunplay als Battlefield, versetzt euch aber in das moderne Kriegs-Setting des Mittleren Ostens.

Mit diesem Setting kommen auch viele Waffen, die Fans aus Spielen wie Battlefield 4 oder CoD Modern Warfare lieben gelernt haben. Auch Waffen-Aufsätze spielen hier eine große Rolle. Damit sollten Waffen-Fans viel Spaß haben, denn wie auch bei Hell Let Loose sind die Kugeln sofort tödlich, die HUD-Elemente spärlich und die Waffen beim Abfeuern bockig.

Was Insurgency: Sandstorm von Battlefield 2042 oder auch den anderen Alternativen voraus hat, ist die Wahl an Spielmodi. Von großen Schlachten mit Fahrzeugen bis hin zu kleineren Deathmatch-Schlachten, die an die Hardcore-Modi in CoD erinnern, wird hier alles geboten. Vorausgesetzt, ihr habt Freude an einer rasanten Time-To-Kill.

Pro
  • Intensiver Hardcore-Shooter
  • Setzt viel Wert auf Teamplay
  • Viele Klassen und Loadout-Optionen
  • Zahlreiche, abwechslungsreiche Spielmodi
  • Neueinstieg ist recht angenehm
Contra
  • Community kann toxisch und anstrengend sein
  • Schnelle TTK kann frustrieren
  • Kein direkter Battlefield-Ersatz im klassischen Sinne

Für wen ist das Spiel geeignet? Insurgency: Sandstorm zieht Spieler an, die gerne Militär-Roleplaying ausüben. Auf den Servern findet ihr also immer wieder Leute, die in diesem Jargon reden und Befehle verteilen. Wer Spaß hat, in diese Rolle zu schlüpfen, oder gerne bei so etwas mitmacht, kommt hier auf seine Kosten.

Wie auch Hell Let Loose ist das Spiel aber weniger ein direkter Battlefield-Ersatz, sondern vielmehr eine Alternative, die auf eine realistischere Art ebenfalls große Schlachten mit spezifischen Rollen für die Soldaten simulieren will.

Was kostet das Spiel? Insurgency: Sandstorm kostet aktuell 29,99 €.

World War 3 – Eine Mischung aus Battlefield mit Call of Duty

World War 3: Trailer zu Beta will Battlefield-Fans überzeugen

Was ist das für ein Spiel? Von allen 3 hier genannten Spielen sind die Battlefield-Inspirationen in World War 3 am stärksten bemerkbar. Allerdings ist es auch das unausgereifteste Spiel aus der Liste, auch wenn es Potenzial hat. Immerhin hat es bessere Reviews als Battlefield 2042.

Auch World War 3 spielt in einem modernen Setting, die Schauplätze sind hier aber europäischer. Die Time-To-Kill ist dabei sehr nah an dem, was ihr aus Battlefield kennt.

In zwei Spielmodi können bis zu 40 Spieler gegeneinander antreten:

  • Taktische Operationen sind quasi „Conquests“ aus Battlefield, in dem zwei Teams aus je 20 Spielern Kontrollpunkte erobern müssen.
  • Im Team Deathmatch ballert ihr in 10er-Teams aufeinander .

Battlefield ist aber nicht die einzige Inspiration für das Spiel aus polnischem Hause: Das Loadout-Menü erinnert optisch und inhaltlich stark an Call of Duty, dazu gibt es CoD-artige Killstreaks.

Pro
  • Spaßige Mischung aus Battlefield und CoD
  • Sehr gut geeignet für Casual-Spieler
  • Günstig
Contra
  • Match-Suche dauert oft länger
  • Wirkt stellenweise uninspiriert und unausgereift
  • Nutzt trotz Steam eigenen Launcher

Für wen ist das Spiel geeignet? Wer den direktesten Battlefield-Klon sucht und dabei auch Spaß an CoD-Elementen hat, sollte an World War 3 Gefallen finden. Dementsprechend spricht das Spiel auch Casual-Spieler an, die Lust auf eine recht lockere Runde Ballerei haben, statt auf intensive Kriegs-Simulationen.

Was kostet das Spiel? World War 3 befindet sich noch im Early Access und kostet aktuell 12,99 €.

Habt ihr eines dieser Spiele bereits gespielt? Was davon ist euer Favorit? Oder habt ihr einen anderen Shooter, den ihr statt Battlefield 2042 zockt? Sagt es uns doch in den Kommentaren.

Bei der größten Shooter-Reihe der Welt passiert aktuell auch viel. Bald erscheinen bei Call of Duty nämlich sowohl Modern Warfare 2 als auch Warzone 2. MeinMMO-Kollege Maik Schneider fasst hier für euch zusammen, was euch in diesen beiden Spielen erwarten wird:

Die 5 wichtigsten Neuerungen in CoD MW2 und warum ich dabei nur an Warzone 2 denken kann

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
McPhil

Squad hat einen extremen Spielerboost in den Monaten nach dem Battlefield 2042 Release bekommen. Es hat jetzt 2,5x mehr durchschnittliche Spieler als vor dem BF2042 Release.

dEEkAy2k9

Squad und Post Scriptum nenne ich hier mal.

Fole

Naja die einzige Alternative von den dreien währe Hell let loose. WW3 ist unterweltigend schlecht, schlechter billiger Waffensound, schlechtes movement und schlechte überladene Maps. Insurgency ist eig. echt gut, jedoch besteht der Großteil der Spieler aus massiven Campern

Skyzi

Wegen Campern ? säSei froh,das du noch nie im Krieg warst.

Fole

😂 Das ist nicht dein erst oder ?

Medizinmann

Danke für die Inspirationen. Ich habe bei Battlefield gern im Hardcoremodus gespielt. Das Fehlen des altbekannten Klassensystems triggert mich bei Battlefield 2042 jedoch so enorm, dass bei mir einfach keine richtige Lust auf das Spiel aufkommen mag.
Eure Empfehlung Hell let loose passt sehr gut als Alternative. Ich spiele das Spiel aktuell oft in der Woche und kann es wärmstens empfehlen. Die überwiegend gute Führung durch die Squadleader durch die Runden, der plötzliche Beschuss durch Artillerie, die Abhängigkeit der Klassen voneinander, die zahlreichen und gut besuchten deutschen Server und vieles mehr hat mich echt gefangen.👌

Amensama

Dankeschön für den Beitrag, tatsächlich suche ich dieses Jahr immer noch nach einer Alternative. Hatte bisher sonst jedes Battlefield mitgenommen, weil auch das freischalten von Waffen und früher Aufsätzen eine belohnende Sache zum Abend waren.
Von BF2042 habe ich direkt die Finger gelassen, die Gründe sind ja bekannt. Dennoch „fehlt“ mir etwas, da ich z.B. mit CoD nichts anfangen kann. Insurgency werde ich mir mal ansehen, aber ich glaube, die „Lücke“ kann keiner so richtig schließen, wenn man „eigentlich“ Battlefield sucht.

ExeFail23

Battlefield ist zwar keine Simulation aber es hat bis jetzt immer einen guten Eindruck von Krieg im Zeitraffer gemacht so wie ich es nenne, habe die genannten Spiele zwar auch aber ein echter Ersatz sind sie leider nicht.
Gott sei Dank bestimmt Battlefield nicht mein Leben es gibt dafür so viele andere geile Spiele, fuuu EA und DICE das sind nur Lügner und Betrüger und sie hören auch nicht auf damit! 😑

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx