Hell Let Loose galt zum Steam-Release als das „Anti-Battlefield“ – Wie geht es dem WW2-Shooter 2022?

Hell Let Loose galt zum Steam-Release als das „Anti-Battlefield“ – Wie geht es dem WW2-Shooter 2022?

Der Hardcore-Shooter Hell Let Loose erschien bereits im Juni 2019 auf Steam als Early-Access-Titel. Bereits im November 2018 erklärte MeinMMO-Redakteur Jürgen Horn, warum Hell Let Loose das Anti-Battlefield wird. Doch wie geht es dem Anti-Battlefield 2022 und wurde es dem Titel gerecht, nachdem es 2021 den Beta-Status verlassen hatte?

Wie sind die aktuellen Spielerzahlen? Als Hell Let Loose im Juni 2019 in den Early Access startete, verzeichnete der WW2-Shooter durchschnittlich 1.600 Spieler auf Steam. Über ein Jahr blieben die Spielerzahlen im Durchschnitt unterhalb der 2.000er-Grenze.

Im Jahr 2021 erfolgte dann der Aufschwung bei Hell Let Loose. Die Spielerzahlen stiegen stetig an, der offizielle Release und das Verlassen der Beta-Phase sorgte ebenfalls für einen großen Sprung. Im April 2022 spielten durchschnittlich 6.300 Spieler den Hardcore-Shooter (via steamcharts.com)

Was ist mit ‚Anti-Battlefield‘ gemeint? Hell Let Loose ist ein „Zweiter Weltkriegs“-Shooter und setzt wie Battlefield V auf große Schlachten.

Doch statt wie die Konkurrenz bei Battlefield V, Call of Duty: WW2 oder CoD: Vanguard auf vergleichsweise flinkes Movement und schnelle Gunfights zu setzten, legt Hell Let Loose den Fokus auf Realismus und nimmt dem Spieler jegliche Hilfsmittel.

Wieso MeinMMO-Redakteur Jürgen Horn vor rund 4 Jahren in Hell Let Loose das „Anti-Battlefield“ gesehen hat, lest ihr hier:

Darum wird der Shooter Hell let Loose das Anti-Battlefield

Hell Let Loose verzeichnet Spielerzuwachs auf Steam

Wie schneidet Hell Let Loose im Vergleich ab? Um die Zahlen besser einordnen zu können, müssen wir uns ein wenig auf Steam umschauen. Dabei fällt auf, dass Hell Let Loose bezüglich der Spielerzahlen in prominenter Gesellschaft ist.

Mit Battlefield V ist ein weiterer WW2-Shooter in greifbare Nähe. Der Shooter von EA DICE hatte im April durchschnittlich 9.277 Spieler (via steamcharts.com). Während EA-Shooter jedoch knapp 1.700 Spieler im Vergleich zum vorherigen Monat verlor, kamen bei Hell Let Loose fast 600 Spieler hinzu.

Einen Aufschwung der Hardcore-Shooter sahen wir auch bei Squad. Der Titel erreichte im April erstmals durchschnittlich 10.000 Spieler und stellte einen neuen Rekord auf (via steamcharts.com). Das ist eine Entwicklung, die auch bei Hell Let Loose vorstellbar ist, da es sich ebenfalls um einen auf Realismus spezifizierten Hardcore-Shooter handelt.

Hardcore-Shooter auf Steam setzt auf kompromisslosen Realismus – Knackt nach 7 Jahren Spieler-Rekord

Einen Kontrast sehen wir bei Battlefield 2042. Nachdem 2021 viel von dem Shooter erwartet wurde, sind die Spielerzahlen mit 2.140 durchschnittlichen Spielern im April 2022 vergleichsweise bescheiden (via steamcharts.com).

Die Hardcore-Shooter Hell Let Loose und Squad konnten anders als die beiden Battlefield-Titel einen deutlichen Anstieg der eigenen Spielerzahlen über die vergangenen Monate verbuchen.

Über 200.000 Spieler wollen ihr Geld von Battlefield 2042 zurück – „Wir wurden belogen!“

Hardcore-Shooter im Zweiten Weltkrieg

Was ist das für ein Spiel? Hell Let Loose ist ein Multiplayer-Shooter, der im Zweiten Weltkrieg spielt. Es treten bis zu 100 Spieler zeitgleich auf historischen Schauplätzen gegeneinander an. Der Fokus liegt dabei auf Realismus und Strategie.

Hell Let Loose gilt als Hardcore-Shooter. Das Spiel gibt dem Spieler keine gesonderten Hilfen an die Hand. Es gibt beispielsweise kein Fadenkreuz, keinen Hitmarker oder eine Kill-Bestätigung.

Ihr seid mit eurer Bewaffnung und euren Teammitgliedern auf dem düsteren Schlachtfeld auf euch gestellt. Unterstützung durch den Kommandanten, andere Squads oder die Artillerie muss von eurem Offizier angefordert werden.

Generell gibt es in Hell Let Loose nichts, das nicht in das Setting gehört. Es wird auf bunte Skins oder ähnliches verzichtet. Die Waffen verhalten sich wie ihre realen Vorbilder und jeder Soldat hat eine spezielle Rolle. Deshalb sind Kommunikation und Taktik für den Erfolg enorm wichtig.

Hell Let Loose im Trailer

Für wen ist Lell Let Loose interessant? Hell Let Loose ist für Spieler interessant, die einen möglichst realistischen Shooter spielen möchten. Außerdem sollte euch das Setting des Zweiten Weltkrieges sowie das Fehlen von Hilfsmittel nicht abschrecken.

In Hell Let Loose ist ein Mikrofon sehr wichtig. Die Kommunikation mit den Teammitgliedern ist ein großer Bestandteil des Spiels. Viele Server verlangen ein Mikrofon von den Spielern. Doch wer sich darauf einlässt, kann zahlreiche Spieler kennenlernen. Viele Server sind für eine bestimmte Region oder Sprache ausgelegt.

Jeden Tag gibt es gut gefüllte Server, auf denen lediglich Deutsch gesprochen wird bzw. gesprochen werden soll. Selbstverständlich könnt ihr auch auf englischsprachigen Servern spielen. Ein Serverbrowser bietet euch die Möglichkeit, selbst zu entscheiden.

Hell Let Loose konnte nicht nur einen Anstieg in den Spielerzahlen verbuchen. Auch die Rezensionen auf Steam fallen sehr gut aus. Von über 46.000 Spieler-Rezensionen sind 87 % positiv. Dem Hardcore-Shooter geht es im Jahr 2022 besser als je zuvor.

Habt ihr Hell Let Loose schon getestet und wenn ja, wie hat euch die realistische Spielerfahrung im Zweiten Weltkrieg gefallen?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Freigeschaltet

Das war doch vor einer Weile im PS+ kostenlos oder? Mich würde mal interessieren wie es sich auf der Konsole spielen lässt.

Fole

Wenn man es auf’n PC kennt, ist der Konsolenport ein Graus. Es gibt einfach zu viele wichtige Funktionen, wie die einzelnen voice Chats, die auf’n Controller nicht einfach auszuwählen sind.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x