8 Monate nach miesem Launch: Wie geht es Battlefield 2042 jetzt auf Steam?

8 Monate nach miesem Launch: Wie geht es Battlefield 2042 jetzt auf Steam?

Battlefield 2042 erschien am 19. November 2021 und hatte einen holprigen Start. Es gab viel Kritik aus der Community und das Spiel galt als gewaltiger Flop. Doch wie steht es inzwischen um den Shooter? Wie viele Leute spielen Battlefield aktuell auf Steam und wie fallen die Steam-Reviews aus?

Battlefield 2042 hatte keinen idealen Start und es regnete Kritik für den Shooter. Season 1 sollte das Spiel im Juni 2022 mit neuen Inhalten retten. Bis zu einem gewissen Grad ist der Plan aufgegangen, dennoch steht es um das Spiel eher mäßig gut.

Wieso stand Battlefield 2042 in der Kritik? Im Fokus der Kritik befanden sich vor allem viele Neuerungen, mit denen EA eigentlich für neuen Schwung in der Spielreihe sorgen wollte.

Hier seht ihr einen Trailer zu Season 1 von Battlefield 2042:

Battlefield 2042 erklärt mit Season 1 der Krise den Kampf – Zeigt neue Waffen, Map und Kampfhubschrauber im Trailer

„Es kann Spaß machen und einige Sachen sind cool, aber aktuell immer noch nicht zu empfehlen“

Was sagen die neuesten Reviews auf Steam? Die gesamten Rezensionen zu Battlefield 2042 fallen auf Steam furchtbar aus. Gerade einmal 29 % der 110.387 Rezensionen sind positiv. Das ist ein extrem schlechter Wert.

Etwas besser sieht es in der Kategorie „kürzliche Rezensionen“ aus. Die Rezensionen sind ausgeglichen mit 52 % positiver Rezensionen von insgesamt 2.583 (Stand 01.08.2022, via Steam).

User Kondor erklärte seine Kritik in einer Rezension vom 10. Juli:

Es hat sich zu dem Zeitpunkt dieses Reviews fast nichts an dem Spiel geändert. Das Spiel ist immer noch voll mit Bugs und es wird zu viel aufs Geld ausgeben gesetzt… Battle-Pass etc…

Es geht mit Season 1 aber schon in die richtige Richtung.

Die Waffen sind teilweise so unausgeglichen, alle spielen nur 2 Waffen, eine davon ist die BSV-M, die Waffe die alles kann…

Die Fahrzeuge sind zu übertrieben, hauptsächlich die neuen Helikopter. Man kann selbst gefühlt nur alle 10 Spiele einmal Fahrzeug spielen.

Ach so und der Portal-Spielmodus ist auch noch Schrott. Einfach nur schnell hingeballerte Maps, ohne darüber nachzudenken, wie diese sich in den verschiedenen Modi spielen lassen.

Es kann Spaß machen und einige Sachen sind cool, aber aktuell immer noch nicht zu empfehlen. Ich werde das Review updaten, falls sich etwas ändern sollte…

Kondor via Steam

Positiv äußerte sich dagegen SUPERCHIEFANGE in einer Rezension vom 1. August:

„Süchtig machendes, sehr spaßiges Spiel für alle wahren Battlefield-Fans ein Muss! Ich spiele seit dem Start im November letzten Jahres und liebe all die neuen Inhalte und Updates, die sie gemacht haben. Zwei Daumen hoch!“

Wie hoch sind die Spielerzahlen in Battlefield 2042 aktuell? Trotz der einigen positiven Reviews, sind Spielerzahlen immer noch mau. Der 24-Stunden-Peak liegt bei 6.631 Spielern, die gleichzeitig im Game waren.

Die durchschnittliche Spielerzahl der letzten 30 Tage beträgt 4.867.9 Spieler. Sie ist etwas besser, als die Zahlen von Februar bis April 2022. Die Spielerzahl ist seit Juni 2022 (6.350.4) jedoch wieder etwas gesunken (via streamcharts.co).

Der Start der Season 1 im Juni 2022 schien Battlefield 2042 einen kleinen Aufschwung an Spielern beschert und die Stimmung in der Community verbessert zu haben. Vor allem die Rezensionen sind etwas positiver geworden.

Jedoch steht Battlefield 2042 mit den Spielerzahlen immer noch nicht besonders gut da. Zwar gab es im Juni 2022 einen Aufschwung, inzwischen gibt es aber erneut eine leichte Tendenz zu sinkenden Spielerzahlen.

Wie steht ihr aktuell zu Battlefield 2042? Schreibt es uns gerne in die Kommentare

Hier findet ihr einen Podcast zu Battlefield 2042, in dem Probleme des Shooters und seine Geschichte genauer thematisiert werden.

Quelle(n): steamcharts.com, steampowered.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
BavEagle

Hatte in den letzten Wochen eigentlich trotz aller miserablen Umstände wieder vermehrt mit Freunden Spaß an BF2042 gefunden, aber der hat nun ein endgültiges Ende gefunden.

Anstatt wirklich spielrelevante Bugs zu beheben (wie z.B. Phantom-Gegner, die tot in der Gegend rumstehen u.v.m.) patcht DICE das Spiel einfach komplett kaputt.
Auf die Community gehört ? Natürlich, auf irgendwelche Heulsusen, die ein Battlefield noch nie verstanden haben und von diesem und jenem angep*sst sind, weil es ihre persönlichen stupiden Kill-Orgien zerstört.
Balancing ? Einfach nur lächerlich. Die sowieso viel zu hohe Heli-Dominanz mit Endlos-Flares und Tarn-Helis nochmals gepusht und Gegenmaßnahmen weiter generft.

Paradebeispiele für solch dämliche Patches…
Sundance Nerf: irgendwelche Idioten, die ständig Gruppenkuscheln und null Ahnung von Gegenmaßnahmen eines Irish haben, heulen sich über die Streugranaten von Sundance aus und was macht DICE ? Reduziert nicht nur die Streugranate auf 1 sondern gleichzeitig auch noch die Anti-Fahrzeug-Granate. Wie dumm muss man eigentlich sein ? Wenigstens kurzzeitiges Unterbrechen einer Heli-Dominanz ist mit Sundance nun nicht mehr möglich (die 1 Granate verpufft in Flares, die nächste kommt zu spät). Sundance taugt jetzt nur noch, um statt Battlefield eine Fun-Sportart Wingsuit-Fliegen zu spielen.
Aber das passt ja dann zum mehrheitlichen Gespiele der verbliebenen BF2042-Spieler. PTFO komplette Fehlanzeige, sch*** auf den Teamsieg, es campt sich so wunderbar auch außerhalb des gegnerischen Gefechtsgebiets. Was kann man da nicht schön ’nen Gegner hinter ’ner Deckung festnageln und mit MP oder Sturmgewehr für PTFO kann der einem gar nix. Wenn da nicht… die BSV-M wäre. Shit, da muss man doch gleich mal wieder losheulen. Sch*** drauf, daß die BSV-M ’ner richtigen MP im Nahkampf unterlegen war und auf lange Distanz auch ’nem Snipergewehr. Und was macht DICE natürlich ?
BSV-M Nerf: Klasse, super, spitze. Jetzt spielt halt jeder wieder die K30, welche ohne Rumgeheule auf viel zu große Distanz selbst Sturmgewehren überlegen ist. Und der kleine dumme Dauercamper freut sich, daß er das ganze Match endlich wieder an seiner Lieblingsposition irgendwelche PTFO-Spieler abknallen darf ohne dabei von einer BSV-M vielleicht doch dort weggeholt zu werden.

Aber ist ja egal, Hauptsache endlich persönliche Statistiken damit die K/D-Pussy sich noch mehr feiern kann. Und wenn das Team schon wieder verloren hat, sind natürlich die anderen schuld.
Wenn dann wegen dümmlichster Kombi von Battle-Pass-Missionen zig Spieler auch noch ständig selbige absolvieren müssen, obwohl ihnen dazu eigentlich die Skills fehlen, dann wundert’s auch nicht mehr, wenn das eigene Team z.B. x Helis in den Boden rammt oder mittels billigster Tricks für diese Missionen Gegner und eigenes Team nur nervt.

Auch egal, wer jetzt noch BF2042 spielt, den interessiert sowas Alles ja nicht sondern hat nur Spaß an den eigenen Stats. Am Geilsten natürlich bei Crossplay Konsole/PC, denn da geht noch mehr als PC-Spieler gegen Consolers und ohne Crossplay funktioniert für Consoleros nunmal weiterhin kaum ein Matchmaking. Lustig ist dann nur im Chat mitzubekommen wie sich nicht wenige PC-Spieler aufgrund anderer PC-Spieler aufregen. Ob diese anderen wirklich cheaten ? Kann ich als PS5-Spieler nicht wirklich sagen, trotz ’ner ganzen Menge seltsamer Vorfälle beim Spielen gegen PC-Spieler. Wenn dann ausgerechnet diese von anderen PC-Spielern als Cheater bezeichnet werden …tja, PC-Spieler werden es wahrscheinlich besser wissen. Aber auch dagegen unternimmt DICE ja nix, man will ja die wenigen verbliebenen Spieler nicht verärgern.

Also immer her mit dem nächsten dummen Update, vielleicht gibt’s dann auch so wahnsinnig wichtige Bärte für die weiblichen Spezialisten. In der heutigen Zeit doch eigentlich längst überfällig, weil ohne ist ja streng genommen schon diskriminierend^^

Derweil sch***en wir nun auch auf PTFO. Hinsichtlich echtem Battlefield hat DICE den kompletten Spielspaß aus’m Spiel genommen und als einziges Squad dann noch ständig an Flaggen, etc. zu sterben, macht null Sinn. Da ist’s dann doch witziger, nur noch Camper zu messern. Zwar auch komplett verbuggt und wenn die K/D dabei auch noch so weit sinkt, um die aktuelle Season noch zuende zu spielen, besser als gar kein Spaß.
Wer bis dahin noch das „Saison 1“-Abzeichen auf Tier 1 bekommen hat, darf sich glücklich schätzen. Ist ja auch weiterhin verbuggt, obwohl der Patch dazu für jetziges Update angekündigt war. Aber macht nix, denn ist Alles nix wert. BF2042 ist kein Battlefield sondern ein dümmliches Sniper-Spiel inkl. Heli-Sim und nach Season 1 ist BF2042 sowieso endgültig tot.

JahJah

Kann ich vieles Nachvollziehen, gerade was Sundance, BSV, K30 gejammer angeht.
Viele Spieler sind einfach unfähige Memmen, da campen sich die feigen kleinen Babys in Helis immer einen, brauchen nicht mal skill zum treffen, weil splash damage und spammen einfach immer die Flaggen ab (besonders schlimm auf Kontakt/Exposure bei C) und dann wird sofort geweint wenn sie mit Anti Airs angeklingelt werden. Sundance 2 Granaten waren für Infanterie einfach ne gute Möglichkeit sich die mal kurz vom Leib zu halten, die Panzerfaust mit 5Sek Nachladezeit ist ja nur Slot Verschwendung.

Auch das gejammer über BSV und vorher K30… Leude die Dinger waren nie OP, es gibt in dem Game halt einfach verfi** noch mal kaum Waffen, als das man mal 2-3 ebenbürtige aus anderen Klassen hätte. Also Nerf, damit sich auch die neue spielt wie alle bisherigen 10. Ich lach mich kaputt.
Solange Meckern bis alles gleich ist…
Mir hat das Game deutlich besser mit nur 1000Spielern gefallen, seit S1 sind da so viele Minecraft Babys mit reingekommen, die lieber dabei bleiben sollten.

Snoopy

Im Großen und Ganzen hat sich doch nichts geändert, immer noch eine Riesenbaustelle

Jack117

Hab nach über 6 Monaten mal wieder reingeschaut. Wurde 5 mal hintereinander vom heli/Panzer gekillt. Wer Bock hat auf World auf Tanks für denn ist das Game bestimmt was. Hab’s jetzt endgültig deninstaliert und werde es auch niemals mehr installieren geschweige überhaupt noch mal nen bf Teil kaufen.

BK

Mann mann mann…wenn ich mich an BF2 und 3 erinnere, auch bei 4, praktisch alle anderen MP-Shooter hatten Spielereinbrüche, wenn ein neues BF herauskam und das auf längere Zeit, weil es halt echt gute Spiele waren.Time to Death ist für mich eines der Hauptkriterien und das ist echt lächerlich in BF2042. Das Spiel ist nur noch Großflächen-Arcade, mehr nicht. Null Taktik, null Teamplay, nur noch Solospieler, keinerlei Zerstörung und Portalspiele laggen alles in Grund und Boden, was noch zu retten wäre.

Sebastian

Mir macht das Spiel tatsächlich wieder Spaß. Allerdings spiele ich auch nur einmal die Woche um die wöchentlichen Missionen runterzurattern. Dabei habe ich aber wie gesagt durchaus Spaß da die neue Map wirklich gut geworden ist. Was halt immer noch das Hauptproblem ist wie ich finde ist der fehlende Content. Es hätten einfach schon 2 bis 3 Karten mehr nach 8 Monaten released werden müssen aber so dümpelt das Spiel, obwohl das Grundgerüst mittlerweile solide ist, leider vor sich hin. Ich hoffe das mit Season 2 mehr Inhalte/Karten dazu kommen.

Todesklinge

Spiele es ab und an, vor allem wegen dem Battlepass zum Leveln.

Es macht einen relativ runden Eindruck (Casual).

Was fehlt ist FriendlyFire für das Balancing.
Es wird zu viel unüberlegt, durch die Übermacht, das Feuer konzentriert was dazu führt das man nichts mehr dagegen machen kann.

Es gibt fast keind Anti-Air Waffen die effektiv sind. Der Zielsuchende Raketenwerfer ist komplett nutzlos geworden, da Täuschkörper zu oft und zu lange eingesetzt werden können.

Was wiederum bedeutet das die Seite mit mehr Luftfahrzeugen häufig das Spiel gewinnt, da man fast nichts dagegen unternehmen kann.

Bodenfahrzeuge sind zu schwach und zu wenige.
Von jeder Sorte 1+ wäre besser.

Auch einige Infanteriewaffen müssen überarbeitet werden.
Das K30 SMG ist allen kurz bis mittleren Waffen komplett überlegen.

Schöner wäre es wenn die Spielkarten zufällig zusammengesetzt und nicht immer statisch gleich sind. Selbiges für die Ziele.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx