GameStar.de
› WoW: Battle for Azeroth – Alle Details zum Kontinent Kul Tiras
WoW: Battle for Azeroth – Alle Details zum Kontinent Kul Tiras

WoW: Battle for Azeroth – Alle Details zum Kontinent Kul Tiras

Der Inselstaat Kul Tiras ist das Gebiet der Allianz im neuen WoW-Addon. Wir zeigen alle Zonen und erklären, was dort geschieht.

In World of Warcraft: Battle for Azeroth wird es gleich zwei neue Kontinente zu erforschen geben – einen für die Allianz (Kul Tiras) und einen für die Horde (Zandalar). Wir werfen einen genauen Blick auf Kul Tiras und erklären, was in den drei Zonen der Insel geschieht und worauf die Spieler sich freuen können. Die drei Zonen skalieren von Level 110 bis 120 – sie werden also die primären Questgebiete der Allianz sein.

Tiragarde Sound – Ein Fest für Piraten

In der Zone Tiragarde Sound spielt sich die meiste Action ab, wenn es um die zwischenmenschlichen Beziehungen geht. Hier gibt es unter anderem die neue Hauptstadt der Allianz, die von Katherin Proudmoore geleitet wird – der Mutter von Jaina.

Abgesehen davon ist das Gebiet aber von Piraten überrannt worden, die nichts lieber tun würden, als die Schätze der Allianz und der Menschen aus Kul Tiras zu plündern. Deshalb gibt es auch gleich mehrere Dungeons, in denen die Spieler gegen Piraten kämpfen müssen.

Da die Menschen von Kul Tiras besonders bekannt sind für ihre Fähigkeit, Monster aus dem Meer zu erlegen, wird es auch sicher den einen oder anderen Kampf gegen einen großen Kraken geben.

Stormsong Valley – Der heilige Ort der Meerespriester

Das Tal Stormsong Valley hat eine wichtige Bedeutung für die Leute von Kul Tiras, denn alle Schiffe müssen diesen Ort passieren. Dort werden die Schiffe von sogenannten „Meerespriestern“ gesegnet, was sie besonders begehrenswert für die Allianz macht.

Obwohl die Zone grundsätzlich schön und grün ist, so ist die vorherrschende Thematik düsterer Natur. Denn ein Fluch frisst sich langsam aber sicher durch die Horden von Piraten.

Der Schrein des Sturms ist eines der zentralen Gebäude – hier kehren alle Piraten hin, um sich vom Salzwasser reinigen zu lassen. Im Spiel wird dieser Ort ein Dungeon für 5 Spieler sein.

Wer jetzt leichte „Game of Thrones“-Flashbacks hat, der dürfte goldrichtig liegen.

Drustvar – Hexenwerk und Todesmagie

Wer auf gruselige Elemente wie in „Witcher 3“ steht, der dürfte sich in Drustvar gleich heimisch fühlen – oder genau das eben nicht. Die Waldregion wird nämlich von verschiedenen Hexen terrorisiert, die alte druidische Kräfte benutzen.

Das Schicksal der Hexen ist ziemlich finster. Die Seelen von ehemaligen Hexen verführen die lebendigen Hexen nämlich dazu, sich irgendwann die eigenen Kehlen aufzuschlitzen, um eins mit dem Reich der Toten zu werden. Das macht die Hexen zwar sehr mächtig – aber auch wahnsinnig.

Ansonsten spielt auch Politik eine entscheidende Rolle, denn Lady Waycrest hat hier ihr Anwesen – eine der Anführerinnen der Insel von Kul Tiras. Mit welchen Problemen sie zu kämpfen hat, das wurde noch nicht verraten.

Wie gefallen euch die drei Zonen von Kul Tiras? Sehen sie cooler aus als die Gebiete der Horde? Oder seid ihr eher enttäuscht?


Alle weiteren Informationen zum neuen WoW-Addon findet ihr auf unserer großen Übersichtsseite zu World of Warcraft: Battle for Azeroth.

QUELLE wowhead.com
Cortyn

Dämon vom Dienst. Mit Herz und Seele dem Rollenspiel verschrieben. Achtung: Artikel könnten Spuren von Meinung enthalten!

WoW: Battle for Azeroth – Alle Details zum Kontinent Kul Tiras

World of Warcraft

PC