GameStar.de
› Overwatch: Härtere Sanktionen gegen Aufgeber kommen
Overwatch Winston Primal Rage

Overwatch: Härtere Sanktionen gegen Aufgeber kommen

Wer in Overwatch zu früh das Handtuch wirft, ruiniert allen den Spielspaß. Blizzard will die Strafen empfindlich anziehen.

Ein hart erarbeiteter Sieg in Overwatch ist eine ziemlich feine Sache. Und auch eine knappe Niederlage kann durchaus Spaß machen, wenn sich alle Beteiligten angestrengt haben. Doch wie wir wissen, ist das in Overwatch nicht immer der Fall.

Immer wieder begegnet man in den Spielen, besonders im Competitive, einigen besonderen „Experten“, die das Spiel für alle anderen absichtlich ruinieren und von Anfang an aufgeben. Oft reicht es schon, wenn irgendein Mitspieler nur einen Charakter nimmt, den sie nicht leiden können oder das Team nicht „2-2-2“ spielt, weil alle anderen Kombinationen von Helden aus ihrer Sicht automatisch zu einer Niederlage führen.

Diese Thrower, also Mitspieler, die absichtlich aufgeben und sich keine Mühe mehr geben, sind eine wahre Plage.Overwatch Reaper Shrug Background

Schon seit einigen Monaten verspricht Blizzard, die Regeln zu verschärfen und härtere Sanktionen für Spieler auszusprechen, die allen anderen auf diese Weise den Spaß rauben. Doch weil es wochenlang kein Update zu der Situation gab, glaubt man in den offiziellen Foren, dass das Problem einfach ausgesessen wird.

Doch dem ist nicht so.


Jeff Kaplan verspricht schon bald Details zu härteren Strafen

Im offiziellen Forum hat Jeff Kaplan, der Game Director von Overwatch, noch einmal betont, dass schon bald ein Beitrag verfasst wird, der sich mit den neuen Regeln und Sanktionen beschäftigt. Die bisherigen Strafen sind nicht ausreichend. Früher war es so, dass häufig gemeldeten Spielern einfach das Chat- und Sprachrecht entzogen wurde, doch das hielt nur wenige vom absichtlichen Aufgeben ab.

Welche Strafen es genau gibt, ist noch nicht bekannt. Schon vorher war jedoch in der Diskussion angeregt, Wiederholungstäter komplett vom gewerteten Spielmodus auszuschließen.

Roadhog soll übrigens wieder tankiger werden – die Entwickler experimentieren intern mit verschiedenen Ideen.

QUELLE us.battle.net/forums/en/
Cortyn

Dämon vom Dienst. Mit Herz und Seele dem Rollenspiel verschrieben. Achtung: Artikel könnten Spuren von Meinung enthalten!