Overwatch: Pläne zu Roadhog – Er soll tankiger werden!

Die Entwickler von Overwatch sind mit Roadhog nicht zufrieden. Schon bald soll das Dickerchen besser als Tank agieren können.

Der aktuelle Zustand des Overwatch-Helden Roadhog spaltet die Spielerschaft in zwei Lager. Eine Gruppe feiert den „neuen“ Roadhog, vornehmlich aus der Sicht eines Opfers: Endlich kann Roadhog keine „One-Shot-Kombos“ mehr durchführen und ist als Gegner nicht mehr so frustrierend.
Die andere Gruppe empfindet Roadhog nun als viel zu schwach, denn nun kann er weder einzelne Ziele leicht ausschalten, noch wirklich seine Rolle als Tank erfüllen.

Overwatch Roadhog Closeup

Doch wie sieht Blizzard die ganze Roadhog-Problematik? Jeff Kaplan, der Game Director von Overwatch, hatte schon zuvor verraten, dass man mit Roadhog nicht zufrieden sei und er aktuell in „keiner optimalen Position“ wäre.

Roadhog soll mehr aushalten können

Dies hat jetzt auch einer der Chefentwickler, Geoff Goodman, noch einmal bestätigt. Im offiziellen Forum des Spiels äußerte er sich zu Roadhog:

„Wir probieren intern einige Dinge mit Roadhog aus. Der Fokus der Änderungen, die wir ausprobieren, liegt in seiner Verteidigung und nicht in einer Steigerung seiner offensiven Fähigkeiten. Obwohl die Haken-Kombo nun schwächer ist, kann er noch immer viel Schaden austeilen. Wenn seine Überlebensfähigkeit etwas besser wäre, dann befände er sich in einer guten Position.“

Overwatch Roadhog Shoot

Auf konkrete Änderungen werden wir also noch warten müssen. Ob diese es dann noch rechtzeitig in den „Doomfist“-Patch schaffen, der bereits in den nächsten Wochen auf die Liveserver auftreffen soll, ist allerdings fraglich.

Welche Änderung würdet ihr Roadhog verleihen, um ihn wieder besser dastehen zu lassen? Kommt ihr mit ihm aktuell noch gut zurecht?


Kurios – Ein Spieler hat Hanzo eine eigene Religion gegründet. Wer will, kann der „Kirche des Hanzo“ ganz offiziell beitreten.

Quelle(n): us.battle.net/forums/en/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Malcom2402

Weniger spread wäre auch denkbar. So das man wieder onehitten könnte wenn die ganze Ladung in McCrees Birne landet.

Corbenian

Mehr Leben und die Fähigkeit, einen Gegner nach dem Hook packen zu können und ihn dann irgendwo hin tragen können (z.B. ins gegnerische Team oder einen Abgrund runter werfen).

Malcom2402

Oder man gibt ihm die Rüstungswerte der alten D.Va 200 Leben und 400 Rüstung. D.Va war früher sehr schwer aus Ihrem Mech zu bekommen.

RagingSasuke

Japp! Finde auch das das eine sehr gute idee wäre! Hättest du es nicht geschrieben, hätte ich es getan xD

Malcom2402

Anfangs dachte ich das die Änderungen nicht so tragisch sind, aber inzwischen habe ich meine Meinung dazu komplett geändert.
Meiner Meinung nach sollte man Roadhog einfach den alten Haken zurückgeben. Grab Schuss und dann Melee. Da der Grab nicht mehr effektiv ist, und der Schuss generfed wurde macht Roadhog nur noch mit bestimmten Kombos Sinn. Früher war Roadi ein allround Talent und konnte immer als Notnagel in brenzligen Situationen als Backdoorpicker gewählt werden, aber diesen Status hat er definitiv nicht mehr.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x