GameStar.de
› Fortnite Battle Royale bekommt dickes Performance-Update, läuft jetzt flüssiger
Fortnite Battle Royale bekommt dickes Performance-Update, läuft jetzt flüssiger

Fortnite Battle Royale bekommt dickes Performance-Update, läuft jetzt flüssiger

Fortnite: Battle Royale (PC, PlayStation 4 & Xbox One) bekam jüngst ein dickes Update, das ordentlich an der Performance-Schraube dreht. Dazu kommen noch weitere Änderungen am UI, dem Inventar sowie der Zielhilfe für Gamepads.

Fortnite: Battle Royale, der PvP-Modus des Loot-Shooters Fortnite, läuft mit der vom Entwickler selbst kreierten Unreal-Engine-4 und erstrahlt in launigem Comic-Look. Doch es gibt immer noch etwas zu verbessern.

Gerade mit der Leistung auf dem PC waren die Entwickler bislang nicht sonderlich zufrieden. Daher haben die Entwickler bei Epic Games mit dem aktuellen Update 1.10 ordentlich die Leistung des Spiels verbessert.Fortnite-battle-royale2

Update 1.10 bringt Performance-Optimierung

Im aktuellen Update 1.10, welches heute, am 7. Dezember, auf die Server kam, wurde die Performance von Fortnite ordentlich aufgebohrt. So gibt es jetzt unter anderem eine bessere Bildfrequenz, wenn mehrere Charaktere in der Nähe sind.fortnite-pvp-rakete

Schatten, Lichter und Büsche werden besser dargestellt und die PhysX-Performance wurde verbessert. Dazu wurden noch Probleme mit der Serverleistung behoben und die Partikeleffekte wurden optimiert.

Besseres Inventar und weniger Aim-Assist

Dazu kommen noch Verbesserungen bei der Inventaroberfläche. Ihr könnt nun sowohl mit der Maus als auch dem Controller besser auf eure Items zugreifen. Außerdem wurde die Zielerfassungshilfe (Aim-Assist) für Controller abgeschwächt.Fortnite-Battle-Royale-Sniper

So sollt ihr euch mit Scharfschützengewehren besser auf die Bewegungen des Gegners einstellen können. Ebenfalls neu: Ihr könnt nun nicht mehr nachladen, wenn ihr durch euer Zielfernrohr bei Sniper-Waffen schaut. Überlegt euch also gut, wann ihr schießt, denn wenn ihr nachladet, verliert ihr euer Ziel womöglich aus den Augen!


In einer Roadmap stellten die Entwickler noch weitere künftige Neuerungen für das Spiel vor. Wenn Fortnite all diese Pläne umsetzt, wird es bald ein richtig tolles Spiel werden!

VIA PCGamer
QUELLE Epic Games
Jürgen Stöffel

Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.