Vulpera spalten die WoW-Community – Allied Race Ja oder Nein?

Vulpera sind das große rote Fragezeichen von WoW: Battle for Azeroth. Sollen sie als Verbündetes Volk spielbar sein?

Die Allied Races, die Verbündeten Völker, werden eines der großen Features von World of Warcraft: Battle for Azeroth. Doch während die Spieler sich auf Zandalari-Trolle und Dunkeleisenzwerge freuen, gibt es ein potenzielles Volk, das die Spielerschaft spaltet: Vulpera.

Diese humanoiden Füchse können Spieler in den neuen Zonen von Kul Tiras und Zandalar treffen und einige Missionen für sie erledigen. Aufgrund vielfältiger Hinweise der Dataminer gehen die Spieler davon aus, dass Vulpera ein spielbares Volk werden und sich als Verbündetes Volk entweder der Allianz oder beiden Fraktionen anschließen.

Allerdings: Vulpera sind bisher nicht als spielbares Volk bestätigt, selbst wenn sie zahlreiche Merkmale besitzen, die sie dafür zumindest prädestinieren. So haben Vulpera eigenständige Animationen und eine Vielzahl von Anpassungsmöglichkeiten.WoW Vulpera Skin Colors 3Vulpera-Kinder kommen auf jeden Fall: Denn die kann man bald beschwören!

Vulpera – gehasst und geliebt

Die Spielerschaft wird von den Vulpera allerdings in zwei Lager getrennt, die in den Foren immer wieder aneinander geraten. Denn während eine Gruppe die Fuchswesen schon in ihr Herz geschlossen hat und am liebsten zehn Charakteranpassungen kaufen will, um alle vorhandenen Chars in Vulpera umzuwandeln, hofft die andere Gruppe darauf, dass die Vulpera nur ein einmaliges Vergnügen bleiben werden.

Die Streitenden schaukeln sich in den Foren immer weiter hoch und die Fronten verhärten sich.

Das Hauptargument der Kritiker ist, dass Vulpera in keinster Weise in der Lore von World of Warcraft verankert sind. Während Pandaren wenigstens bereits in Warcraft 3 einen Auftritt hatten, hat von den Vulpera bisher niemand gehört. Für viele Spieler ist das ein klares Zeichen, dass Blizzard hier einfach die „Niedlichkeitsschiene“ nutzen möchte, um noch ein paar „Knuddelfans“ ins Spiel zu locken.WoW Vulpera Faces BfA

Befürworter merken an, dass Azeroth schon immer voller Dinge steckte, die zuvor nie gezeigt wurden. Von daher wäre es logisch und sinnvoll, dass bisher unbekannte Spezies auf den beiden Kontinenten von Battle for Azeroth zu sehen sind.

Wir wollen wissen, wie die Meinung unserer Leserschaft aussieht und fragen euch: Seid ihr für oder gegen die Vulpera? Oder sind sie euch gar egal?

Cortyn meint: Ehrlich gesagt sehe ich mich gegenwärtig noch eher auf der Seite der Kritiker. Für mich passen Vulpera als spielbares Volk einfach nicht in die bestehenden Fraktionen von Allianz und Horde – rein von der Optik her nicht. Ob es Blizzard gelingt, für dieses Volk wenigstens eine sinnvolle Lore-Erklärung zu liefern, das bleibt noch abzuwarten. Wenn es nach mir gehen würde, dürfen Vulpera aber gerne da bleiben, wo sie sind: Auf einer Insel und nicht als Charakter spielbar.

Was haltet ihr von den Vulpera? Ist es das eine Volk, das WoW ganz dringend braucht? Oder findet ihr die Fuchs-Viecher nervig und unpassend?


Mehr Informationen rund um Battle for Azeroth findet ihr auf unserer großen Übersichtsseite zum neuen WoW-Addon.

Autor(in)
Quelle(n): pcgamesn.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (27)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.