5 Dinge, auf die ihr euch im großen WoW-Patch 9.0 freuen könnt

Schon bald kommt der große Patch 9.0 für World of Warcraft. Wir verraten, worauf ihr euch freuen könnt.

Auf der gamescom wurde endlich das Release-Datum von World of Warcraft Shadowlands enthüllt. Damit einher geht auch die Vorfreude auf den neuen, großen Patch 9.0.1. Das ist der entsprechende „Pre-Patch“, der bereits viele Neuerungen mitbringt, die eigentlich zu Shadowlands gehören.

Die Spieler haben dann bereits einige Wochen Zeit, um sich an die Neuerungen zu gewöhnen und von den vielen Veränderungen zu profitieren. Wir verraten euch die 5 wichtigsten Neuerungen, die mit Shadowlands kommen.

Level-Squish – Plötzlich wieder Level 50

Die größte Änderung, die alle Spieler nach dem Einloggen in Patch 9.0.1 erleben werden, ist die Reduktion des Charakter-Levels. Wer zuvor auf Stufe 120 war, der findet sich nun auf Level 50 wieder. Wer noch nicht auf 120 war, der hat nun eine Stufe, die dementsprechend geringer ausfällt. Die komplette Auflistung des Stufenverlusts seht ihr hier.

Stufe 50 ist bis zum Release von Shadowlands dann auch das Maximallevel und steigt mit der Erweiterung dann wieder auf 60 an.

WoW Level Squish

Das hat auch zur Folge, dass sämtliche Charakter-Werte deutlich schrumpfen. Lebenspunkte, Heilung und Schaden werden auf einen Bruchteil der aktuellen Werte reduziert. Da alle Feinde aber entsprechend mitschrumpfen, sollte die Auswirkung auf die tatsächliche Stärke der Charaktere gering sein. Jeder sollte noch immer in der Lage sein, die gleiche Art von Content zu bewältigen wie bisher.

Wer neue Charaktere levelt, wird dafür nun auf jeder Stufe belohnt. Mit jedem Level-Up wartet entweder eine neue Fähigkeit, ein neues Talent oder eine neue Freischaltung. So fühlt sich jeder Stufenaufstieg belohnend an und es gibt immer etwas Neues zu entdecken.

Rückkehr vieler alter Fähigkeiten und Talente

Sämtliche Klassen und Spezialisierungen werden mit Patch 9.0 überarbeitet. Besonders einige Klassen (wie der Schattenpriester) bekommen größere Änderungen spendiert, die das Spielgefühl nachhaltig verändern.

Viele Fähigkeiten kommen zurück – für fast alle Klassen gibt es etwas.

Doch auch abseits der großen Überarbeitungen bekommen alle Klassen einige Fähigkeiten zurück, die sie in sämtlichen Spezialisierungen nutzen können. So will Blizzard vielen Klassen wieder einen Teil ihrer Identität zurückgeben. So können künftig etwa alle Magier wieder Frostblitze schmeißen oder einen Feuerschlag wirken – unabhängig von der Spezialisierung.

Und noch ein besonderes Leckerli für Jäger: Eure Stallgröße wächst auf stolze 205 Plätze an.

Neue Charakter-Anpassungen

Die Charakter-Anpassungen von World of Warcraft sind ziemlich schlecht gealtert. Viele Völker haben nur eine Handvoll Möglichkeiten, wie das eigene Aussehen individualisiert werden kann. Wohl jeder hat schon mehrere Klone seines eigenen Charakters in der Spielwelt rumlaufen sehen.

Mit Patch 9.0 ändert sich das gewaltig. Sämtliche Völker bekommen eine Vielzahl an neuen Anpassungen spendiert. Nachtelfen können sich etwas Haare in die Blätter stecken oder coole Choker um den Hals tragen, während Blutelfen verschiedenen Körperschmuck bekommen oder Draenei die Länge ihrer Schwänze anpassen können. Neben neuen Hautfarben für alle Völker (bei denen vor allem Elfen heiß diskutiert werden), gibt es auch neue Gesichtsformen für Menschen, die einen eher asiatischen oder afroamerikanischen Look ermöglichen.

WoW Void Elves New customization
Ja, das sind alles Leerenelfen – so können die in Shadowlands aussehen.

Auch wenn sich Rollenspieler vermutlich am stärksten über diese neuen Anpassungsmöglichkeiten freuen, werden wohl auch alle anderen ihre helle Freude daran haben. Und hey, wenn ihr schon immer mal wissen wolltet, wie euer Charakter als Mitglied des anderen Geschlechts aussieht, ist das nun auch möglich. Der Friseur führt nämlich mit Patch 9.0.1 auch Geschlechtsumwandlungen gegen Gold durch.

Verbündete Völker leichter freischaltbar

Verbündete Völker waren eines der großen Features von Battle for Azeroth. Doch die Freischaltung dieser Völker ist für einige Spieler ziemlich anstrengend. Denn wer nicht gerne Weltquests erledigt oder ein bisschen Ruf grinden will, der kommt nicht so rasch in den Genuss der neuen Spezies.

WoW Allied Races Nightborne Voidelf Lightforged Draenei
Verbündete Völker werden leichter freischaltbar.

Mit dem Pre-Patch 9.0 fällt der nervigste Teil dieser Hürden jedoch weg. Die Ruf-Voraussetzungen, die zumeist einen ehrfürchtigen Ruf benötigten, werden gestrichen. Stattdessen ist es künftig nur noch notwendig, die jeweilige Hauptquestreihe eines Gebiets oder des jeweiligen Volkes zu erledigen. Wer etwa die Hochberg-Tauren freischalten möchte, benötigt dann nur noch den Erfolg „Kein Berg zu hoch“, den es für den Abschluss der Questreihen auf dem Hochberg gibt. Für Kul Tiraner müsstet ihr dann nur noch den Erfolg „Eine vereinte Nation“ und „Wogen der Rache“ abschließen.

Diese Reduktion der Voraussetzung gilt für alle Verbündeten Völker. Wer sie bisher nicht freigeschaltet hat, dürfte damit nach Patch 9.0 leichtes Spiel haben.

Das Mentoren-System

Seid ihr gerne hilfreich? Steht ihr Neulingen gerne bei, wenn sie ihre ersten Schritte in World of Warcraft machen oder Fragen haben?

Dann könnte das Mentoren-System genau für euch gemacht sein. Wenn ihr einige Anforderungen erfüllt, dann könnt ihr euch demnächst als Mentor melden. Ihr erhaltet dann ein besonderes Symbol neben eurem Charakternamen, das von Neulingen gesehen werden kann. Im Chat-Kanal für Neulinge seid ihr dann Ansprechpartner, um frischen Spielern bei ihren Problemen zu helfen oder ihnen Tipps zu geben.

WoW Blood Elf with for females titel title 1280x720
Als Mentor schauen alle zu euch auf … naja, vielleicht.

Wer also gerne dabei zusieht, wie aus neuen, wissbegierigen Spielern mit Forscherdrang langsam aber sicher abgeklärte, verbitterte Profis werden, der sollte sich als Mentor versuchen. Ihr könnt natürlich auch einfach nett sein und so dazu beitragen, dass die Spiel-Atmosphäre für alle Spieler besser wird …

Was kommt noch? Der Pre-Patch 9.0.1 hat natürlich noch mehr parat. So wird es ein großes Geißel-Event geben, das den Auftakt für Shadowlands markiert. Dabei kann man auch einen verhassten Charakter endlich angreifen. Wann genau dieses Event beginnt, ist allerdings noch nicht vollständig klar. Es ist jedoch befristet und wird mit dem offiziellen Release der Erweiterung enden. Das wird eine einmalige Gelegenheit, die sich Spieler nicht entgehen lassen sollten.

WoW Zombie Event Human Mage Cower titel title 1280x720

Wann kommt der Pre-Patch? Ein genaues Release-Datum zum Pre-Patch 9.0.1 gibt es noch nicht. Da Shadowlands allerdings offiziell am 27. Oktober 2020 erscheint, gibt es nur wenige Termine für den Pre-Patch. Am wahrscheinlichsten scheint eine Veröffentlichung des Updates am 30. September – das wäre exakt 4 Wochen vor dem Release der Erweiterung.

Auf was freut ihr euch besonders beim kommenden WoW-Patch?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Markus

Habe jetzt ein paar Jahre Pause gemacht weil mir so einige Sachen nicht mehr zugesagt hatten z.b. Charakter, aber mit den neuen Patch könnte es wieder interessant werden. Ich werde auf jeden Fall mal rein sehen.

Tenshiko

Ich hab wenig Vorfreude und Freude am Pre-patch.

Meine DestroHexe verliert durch das fehlen der Verderbniseffektr ca 45-50% an Tempo, damit wird es nicht gerade einfach noch mytische Schlusselsteine zu laufen vor allem nicht welche jenseits der der Stufe 15.
Von daher habe ich meine m+Aktivitäten in den Stufen 16+ schon jetzt auf Eis gelegt und sehe nur noch zu, genügend Material für den Bestickten Tiefseebeutel zu farmen.

Namma

Naja das betrifft ja alle Spieler.
Ich reaktivieren mein abo erst sobald der verderbnis Mist wieder verschwunden ist.

Zudem passen sie den Inhalt an, dazu ist es nur ein Monat und die aktuellen inis und myth+ runs sind eh irrelevant durch die itemlvl quetsche.

Es wird halb so schlimm wie du es dir ausmalst 😊

Threepwood

Oh ich freu mich sehr auf das Wegfallen vom Rufgrind. Mir fehlen noch die kleinen Füchse als verbündetes Volk, den Rest habe ich – teils doppelt gemacht dank Fraktionswechsel.
Da Verderbnis dann auch wegfällt gehts für mich wieder ab nach Azeroth. 🙂

avat3r

Ich hab damals mit BFA vor den letzen großen 2 Patches aufgehört…die Frage ist jetzt, wenn ich wieder anfangen möchte, dann jetzt oder auf den Patch warten?

Namma

Definitiv auf den Patch warten.

Incursio

oder Draenei die Länge ihrer Schwänze anpassen können.

Nice!

Scaver

Level-Squish – Plötzlich wieder Level 50

Sorry, aber wer sich darüber freut, dass einem etwas weggenommen wird (hier 70 Level) die man sich in den letzten Jahren erarbeitet hat, bei dem stimmt generell was nicht!

Man kann gewisse Vorteil für Neulinge nicht abstreiten, aber für Bestands Spieler und Chars bringt es KEINE Vorteile und es ist eben etwas WEGNEHMEN.

Namma

😂😂😂😂😂😂😂
Oh man ey, bist du gut in Mathematik und Logik?
Wenn ja, macht deine Aussage keinen Sinn 🤷🏻‍♂️

TomRobJonsen

Man könnte meinen das du dir dir 70 Level hart erarbeitet hast!
Das hat doch wenig/nichts mit Vor- und Nachteilen zu tun.

alfredo

höchste zeit dass das passiert. man kann sich in wow einiges erarbeiten aber level gehören ganz sicher nicht dazu. das neue levelsystem ist einfach um welten besser.

Kokolores

Also ich muss schon sagen, die Aussage is sowas von dämlich..Sry aber was hast du dir beim schreiben gedacht?

Kite5662

Endlich der Level-Squish, endlich eine deutlich bessere Itemisation und ein paar bekannte Fähigkeiten kehren zurück. Das SL viel zu früh erscheint, und das fatale Folgen haben kann, ignorieren die Leute natürlich gekonnt. Oh Mann, bin ich gespannt auf den Release.

Scaver

Nö, das wird nicht ignoriert. Kursiert ja nicht umsonst schon der Slogan „Willkommen in den Betalanden“.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x