WoW: Schamanen sind toll, die Community sieht das nur nicht

Schamanen sind in Dungeons von World of Warcraft ziemlich unbeliebt. Das wäre aber unbegründet und hätte keine faktische Grundlage mehr, meint Blizzard.

Die Diskussion über Schamanen reißt nicht ab und genau das wird dieser Klasse inzwischen zum Verhängnis. Viele Spieler meiden Schamanen in ihren Gruppen und wollen sie nicht in Dungeons mitnehmen. Das sei aber unbegründet, sagt Blizzard.

So sieht Blizzard das Schamanen-Problem: Das Hauptproblem laut Community Manager Ythisens sei nicht der Schamane selbst, sondern die Wahrnehmung des Schamanen innerhalb der Community.

WoW Legion shaman enhancer

Elementar- und Verstärker-Schamanen hätten seit Patch 8.0 den Ruf, nicht die gleiche Leistung bringen zu können, wie andere Klassen.

Wenn sich so eine Meinung erst einmal festgesetzt hat, dann ist es schwer, die Wahrnehmung der Community zu ändern. Das brauche Zeit.

Blizzard ist mit der aktuellen Lage aber auch unzufrieden und will künftig stärker darauf achten, wie einzelne Klassen wahrgenommen werden und dann besser für alle Spieler kommunizieren, wenn sich etwas geändert hat.

Der letzte große Patch 8.1 Wogen der Rache, habe Schamanen wieder zu einer soliden Klasse gemacht. Laut Ythisens hätten beispielsweise Elementar-Schamanen einen „sehr guten Cleave“ (also Schaden auf mehrere Gegner) und Heil-Schamanen wären ebenfalls beliebt.

WoW Baine Bloodhoof Bluthuf

So sehen Schamanen das Problem: Viele Schamanen-Spieler haben derweil nicht nur ein Problem mit der Wahrnehmung ihrer Klasse, sondern auch mit dem Spielgefühl.

Abgesehen von Wiederherstellung-Schamanen fühlen sich die anderen Spezialisierungen (Verstärkung und Elementar) „nicht rund“ an und machen nur wenig Freude beim Spielen.

WoW DDOS Heiler Limit Orc Shaman Laughing matrix title

Blizzard hatte zuerst eine größere Überarbeitung angekündigt, in Patch 8.1 dann aber vornehmlich Änderungen an den Zahlen vorgenommen. Jetzt sind Schamanen zwar von den Zahlen her deutlich besser, ihre Spielweise gefällt aber noch immer nicht.

Wie ist eure Wahrnehmung von den verschiedenen Schamanen? Habt ihr sie gerne in den Gruppen dabei? Oder spielt ihr gar selbst einen Schamanen und könnt berichten?

Ja, in WoW funktionieren Eure Azerit-Traits manchmal nicht
Quelle(n): us.forums.blizzard.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Fenex - TV

Also ich muss sagen, Schamane zu spielen hat mich schon immer befriedigt. Von allen Klassen hat mich diese am Meisten überzeugt und an den Eiern gepackt. Egal welcher Specc grade ausgewählt war, die Klasse war stimmig. Seit BfA hatte ich das Gefühl, kurz vor Release ist die Klasse nicht beachtet worden oder wurde vergessen. Der Ele war sagen wir mal OK…Als Heiler wollte dich vor 8.1 keiner mitnehmen in M+ und der Verstärker…Nunja, also ich könnte mit den 2 Hammern im Werkzeugkasten bestimmt genau so viel Schaden an einer Stahlwand machen wie die Klasse an der Trainingspuppe :/ Aber vlt erwarte ich auch einfach MEHR vom Schami, weil es meine Lieblingsklasse ist.

am0xi

Ich hab den Heal Shami geliebt und war nicht bereit etwas anderes als Main zu spielen. Mit diesem Addon ist er der Shami für mich endgültig gestorben, kurz darauf hab ich WoW deinstalliert. Schade, aber alles geht mal vorbei.

Kelasar

Also für mich is der Schamane im Eimer seit dem Blizzard vor laaaanger Zeit Verstärker und Elementar komplett umgestaltet hat.
Der Verstärker nur noch mit Einhandwaffen: Ich find den Specc seitdem einfach nur noch uncool.
Der Elementar mit der damals neuen Lavaeruption, hat es mir dann aber endgültig gegeben. Vorher die einzige Klasse, mit Blitz/Schockbasierter Spielweise und die rücken einen Skill so sehr in den Vordergrund, dass man plötzlich eine ganz andere Klasse spielt.

Wenn ich so darüber nachdenke, kann ich mein schwindendes Interesse an WoW zu etwa 2/3 genau darauf zurückführen. Seitdem schaff ich es in der Regel nur noch zu neuen Erweiterungen eine Zeit lang ins Spiel.
Zu BfA sag ich daher gar nich mehr viel, außer:
“Liebes Blizzard, es is doch völlig wurscht wie ihr euer Spiel und eure Klassen empfindet, wenn ihr mir alles kaputtpatcht, spiele ich nich mehr und fertig. BfA hat WoW für mich endgültig beerdigt”

Coreleon

Passiert halt wenn man glaubt Klassen Monate nach release erst patchen zu können.^^
Da ist die Reputation ziemlich im Eimer und da bekommen einige Spieler dann probleme.
Tatsächlich dürfte das aber eher Spieler treffen die hauptsächlich über Tool Gruppen den Content bespielen. Da ist die Masse extrem schlecht informiert und es gilt glauben=wissen.

Das nun Monate lang div Klassen vom Gameplay so im Eimer sind das man die gar nicht spielen mag finde ich für Blizz aber schon ungewöhnlich. Da muss ja was fürchterlich schieflaufen, macht ja keiner vorsätzlich. :/

Hans3000

Mich hat es gar nicht großartig gestört, dass der Schami broken ist. Habe mich solo damit arrangiert. ABER da wo man mehrere Spieler braucht und man auf eine Gruppe angewiesen ist zB Myth(+), Dungeons und Raids. Da hört der Spaß bei mir auf!

Da wird man unabhängig vom Skill sofort aussortiert. Habe ich oft genug erlebt.
Einmal war mal eine Gruppe positiv überrascht gewesen, dass ich als Schami Damage zweiter war in ner Myth+. Die Aussage war wir haben dich nur als Auffüller mitgenommen, weil kein anderer mitwollte war sehr schön für mich.

Coreleon

Ich glaube es war Ion der sowas sagte wie, dass man den release doch nicht verschieben kann nur weil 2 Klassen im Eimer sind.

Das finde ich schon bedenklich, zumal es dann doch noch mehr waren (sind) mir fallen da zzt 9 Specs ein und das bedeutet schon ein massives Defizit, da man die Leute halt einfach über Monate hat im Regen stehen lassen.
Das sind nur eben Speccs die funktional im Eimer waren und nicht geladen wurden, hinzu kommen noch X Speccs die sich wie ein Brechmittel spielen.
Wenn man dann Monate damit zubringt das Azerit System zu balancen braucht es einen nicht wundern wenn die Leute nicht mehr einloggen.

Finde es erschreckend das Blizzard qualitativ so extrem abgesackt ist,da wird es wohl massive interne Probleme geben, die machen das ja nun nicht erst seit gestern und Probieren mal im MMO Bereich rum…schon irgendwie kurios. ^^

40kFulgrim

Finde den Heal zu träge aber verstärker macht mir viel spass, Ele ist zu eintönig.

Ulrich Gural

ich habe sehr viele Jahre shamy gezockt nur die arschtritte seitens Blizzard zu Beginn der letzten 2 Addons haben mich den glauben an Blizzard geraubt. ele shamy war für mich alles. hab die skillung wahnsinnig gerne gespielt. aber egal wie sehr man sich den hintern aufgerissen hat. mehr als mittelfeld war nie drin und das einzige was der ele gut kann ist und bleibt cleave. was mittlerweile andere Klassen besser können… Monk oder dämonenjäger. btw dh in der Hinsicht lächerlich

Vanzir Nivis

Also ne Freundin von mir spielt Verstärker und ihrer Meinung nach macht er ihr Spaß und der Schaden ist auch völlig ok. Zu Legion hingegen konnte sie den Verstärker nicht ausstehen von der Spielweise und hat ihr keinen Spaß gemacht. Vor Legion war sie immer Verstärker und fand es recht schade das er mit Legion ihr einfach keinen Spaß gemacht hat, um ihn weiter zu spielen, was dank BFA ja wieder anders war.
Also ich habe da von Schamanen nicht überwiegend nur schlechtes gehört, nur am Anfang von BFA mal von einem Kumpel der Ele gespielt hatte, aber da habe ich keine weiteren Infos, weil er zur Zeit nicht mehr spielt und ich selber kein aktiver Schami bin, um das zu vergleichen xD

René Marx

Das ganze Shamie Problem ist irgendwie wie eine Firma mit Imageschaden (oder zumindest verwaltet Blizz es so)
Es werden einfach ein paar Zahlen verändert (Spenden, “bessere” pausenräume, ect.), damit das ganze auf dem Papier schöner aussieht. Der eigentliche Grund allerdings nicht.

Auch eine Klasse mit schlechten Zahlen kann man gerne zocken, wenn das Spielgefühl stimmt, aber wenn das für die meisten Shamanen einfach nicht mehr da ist, bringt auch ein bischen Zahlendrehen nichts.

Mir ging es da so mit dem Rework des Mistweavers zu 8.0 und ich kann da viele Schamanen verstehen
Ich finde es einfach nicht mehr so schön rund wie zu Legion und habe ihn daher als Main leider aufgegeben. (Aber das ist nur meine Meinung)

Scaver

Tja, mein Verstärker ist schon seit WoD alles, nur eben kein Verstärker mehr (abgesehen vom Kampfrausch).
Daher tue ich mich gerade echt schwer, nach de Weihnachtspause wieder einzusteigen.
Werde ich demnächst auch nur machen, da mich der neue Raid interessiert und ich sonst keinen Raidfähigen Char habe.

p1d dly

Was genau ist denn der Kritikpunkt am Enhancer? ich hab meinen halt (wie immer) mit Release gelevelt, fand ihn eigentlich recht spaßig und spiel jetzt nur nicht, weil mein Sub ausgelaufen ist. Was genau ist denn so unrund an der Klasse?

Scaver

Nun ja, als erstes hat der “Verstärker” eben nichts mehr mit dem Verstärken der Gruppe zu tun. Vom Kampfrausch mal abgesehen, aber den können ja auch Magier, Hunter (via Pet) oder per Trommeln.

Zudem wurden zwar die Zahlen in 8.1 erhöht, die Mahlstromgeneration aber stark abgesenkt, so dass es in 8.1 noch öfter zu Downtimes kommt, als noch in 8.0.

p1d dly

Okay, das ist mir so tatsächlich nie aufgefallen. Eigentlich eher der gegenteilige Fall, ich war häufig Maelstrom gecapped und hatte keine gcd ums zu dumpen.

Aber gut, mein wow content bestand schon immer aus leveln, questen, hc inis und lfr. Das heißt ich hab keine Ahnung, wie sich der Schami mit Gear entwickelt.

Auf dieser äußerst simplen Ebene war der aber trotzdem recht spaßig.

Zord

Irgendwie eine in letzter Zeit Typisch Arrogante Blizz Aussage: Unser Spiel ist super, nur die Spieler sind unfähig das zu erkennen.

Namma

Leider muss ich sagen, dass sich seit bfa alle Klassen öde spielen.
Es springt kein feeling mehr rüber, alles fühlt sich gleich an 🙁

Scaver

Finde ich nicht, Gerade Druide und nun auch der Shadow Priest bringen ein sau geiles Feeling rüber.

Namma

Ok shadow kann ich garnicht sagen mit 8.1, aber Druide ist für mich schon seit 3 addons komplett kaputt vom feeling XD.
Aber jeder hat da ja auch andere Vorstellung schließlich geht es ums Gefühl 🙂

Phil

Logs lügen nicht Blizz^^

Andy

Ich spiele seit BC einen Verstärker Schamanen,und liebe diese Klasse am meisten.Allerdings hat er sich in der Entwickelung eher langweilig verändert.Heute ist er nicht mehr so cool zu spielen wie eben früher.Mit dem Heilen hatte ich nie Probleme und wurde als Heiler auch überall mitgenommen.
Allerdings mit BfA habe ich mich sehr schwer getan als Heiler.Mit 8.1 habe ich allerdings noch gar nicht probiert.
Im großen ganzen kann ich allerdings nur sagen dass der Verstärker früher viel mehr Spaß gemacht hat als jetzt.

Sasori

Dass er früher mehr Spaß gemacht hat, kann ich so unterschreiben. Zwar wurde der Schaden etwas angehoben, die Spielweise ist allerdings nach wie vor holperig. Mir macht der Diszi derzeit sehr viel mehr Spaß – den Schamanen spiele ich nur sehr ungern als Heiler.

Andy

Ich habe früher gerne Heiler mit dem Schamanen gespielt,aber mit BfA spar ich mir das total.Der kann nichts und bringt nichts mehr.

Lars Meyer

Dann kannst du leider nicht mit ihm umgehen.

Ich raide Mythic relativ erfolgreich mit ihm.

Was stimmt ist das wir für unsere Zahlen deutlich mehr tun müssen als andere Klassen.

Stimmen tut aber auch das gutes Heilen keine reine Frage von Raw HPS ist im Raid.

Einzig in M+ High Keys…So ab 12/13 wird es nahezu unspielbar. ..und selbst ist machbar gute Gruppe vorausgesetzt und vor allem die richtigen Stats .Crit ist mittlerweile halt DER Stat nach Int

Theojin

Eigentlich sind nur die Spieler ein Problem, die meinen, im PvE ein kompetitiven Wettkampf austragen zu müssen, und deswegen aufgrund von Berechnungen, eigenen Erfahrungen und Vorurteilen bestimmte Klassenkombinationen gar nicht erst zuzulassen.
Auf der anderen Seite steht es aber auch jedem frei, selbe eine Gruppen für Gruppeninhalte auf die Beine zu stellen.
Den normalen Spielern, welche ja zum Glück die Masse darstellt, dürfte es mehr als scheissegal sein, mit welcher Rasse/Klasse/Skillung jemand spielt.

Ich beispielsweise habe meinen Beastmaster das letzte Mal zu Arthas Zeiten, sprich WOTLK, in den anderen beiden Skillungen gespielt.

Kendrick Young

es geht doch nicht um zahlen, lies doch oben mal, es geht um die Art wie sich der Schamane spielen lässt, und das war auch großer Kritikpunkt an vielen Klassen mit BFA, z.b. Shadowpriest etc.

Heilen hat mir damals auch viel mehr spass gemacht, aber diese großen hp zahlen der Spieler und dann dieses “Spamheilen” ist total öde.

Ich hätte liebend gerne wieder große starke Heals und muss aufs Mana achten bzw mal auf die Aggro!

Theojin

Mir gehts nicht darum, wie Schamanen ihre eigene Klasse sehen, sondern wie andere Spieler darauf reagieren und sie schon kategorisch ausschließen, einfach weil Schamane.
Lies doch mal oben 😉

Das die Schamanenspieler mit der Spielweise ihrer eigenen Klasse unzufrieden sind, das kann ich schon verstehen. Blizzard hat es bei ihrer Simplifizierung einfach übertrieben.
Wenn ich meinen Classic Schamanen nehme und dann einen 120er – nun ja, außer daß eine Handvoll Zauber den gleichen Namen haben und die Klassenfarbe bei beiden blau ist, haben beide nicht mehr viel gemeinsam.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

26
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x