Ja, in WoW funktionieren Eure Azerit-Traits manchmal nicht

Die Azerit-Traits in World of Warcraft sorgen bei einigen Spielern für Probleme. Manchmal quittieren sie einfach ihren Dienst.

Die Azerit-Traits sind die großen Stärken, die auf bestimmten Gegenständen von World of Warcraft liegen. Auf Brust-, Schulter und Kopf-Rüstung gibt es zahlreiche Traits, die freigeschaltet werden können. Sie sorgen für mehr Schaden, stärkere Heilung oder bessere Überlebensfähigkeiten – doch nicht immer funktionieren sie.

WoW Anduin Azerit

Was ist vorgefallen? Auf Reddit sprach der Nutzer ChewpRL an, dass er über seinen Schaden bei einem G’huun-Kill ziemlich enttäuscht war. Nach etwas Forschen fand er heraus, dass dies daran lang, dass seine Azerit-Traits nicht funktionierten. Er stellte sicher, dass er das Herz von Azeroth angelegt und die Traits auch aktiviert waren – aber im Kampf traten viele Effekte nicht in Kraft.

Mehrere Spieler bestätigen Problem: Auf die Schilderung hin meldeten sich weitere Spieler, die von dem gleichen Problem berichteten, dass vereinzelt Traits oder gar alle in manchen Situationen oder Kämpfen nicht funktionieren würden. Das Problem ist also kein Einzelfall, sondern betrifft mehrere Spieler.

WoW Heart of Azeroth Azerite Armore

Wie kann man das Problem beheben? Aktuell gibt es mehrere „Workarounds“, um die Probleme mit den Traits zu beseitigen. Manche Spieler empfehlen ein Aus- und wieder Einloggen. Andere behaupten, dass nach dem Ab- und Anlegen der betroffenen Rüstungsteile die Boni wieder aktiv wären.

Fehler sorgt für Spott und Hohn: Wie aktuell üblich sorgt der Fehler vor allem für fiese und zynische Kommentare. So wird das Problem etwa als „Next Level RNG“ bezeichnet oder mit Meme-Sprüchen versehen, wie etwa „Man braucht Traits einfach nicht balancen, wenn sie gar nicht funktionieren.“

Einen endgültigen Fix für das Problem kann es nur geben, wenn Blizzard einen entsprechenden Patch für World of Warcraft aufspielt. Bisher haben sich die Entwickler dazu aber noch nicht geäußert.

Was wir uns 2019 von World of Warcraft wünschen
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Lilith

Krass einfach wie die Qualität leidet bei Wow

Scaver

Aha, ist das erste mal, dass es Bugs in WoW oder sonst in irgend einem Spiel gibt?
Und Du hast in deinem Beruf natürlich auch noch nie einen einzigen Fehler gemacht und wirst natürlich auch niemals einen machen!?

Fehler hAfD

Wenn ich in meinem alten Job in der Qualität und Quantität Fehler gemacht hätte wie Blizz bei BfA gemacht hat und macht – wäre ich aber schnell weg vom Fenster gewesen.

Lilith

Ein Fehler ? Das ist also der erste Fehler seit BfA release? Alles klar ????????

p1d dly

Puh. Die Meldungen über Bugs an essentiellen Spielmechaniken reißen überhaupt nicht ab. Liegt das jetzt daran, dass ich hier die Artikel lese und ich das bei vorherigen Addons noch nicht verfolgt habe? Und deshalb einfach häufiger Fehlermeldungen in mein Aufmerksamkeitsfenster kommen? Oder ist WoW einfach qualitativ schlechter geworden?

Fehler hAfD

Eindeutig letzteres.

DiabloDBS

Ja und Ja.
Ja – Zum einen wird man vieles einfach nicht mitbekommen, wenn man nicht selbst versucht auf dem laufendem zu bleiben. (Subjektive Wahrnehmung ist stark in uns Menschen)

Ja – Die allgemeine Qualität von WoW lässt seit Jahren nach, da seit Jahren der Versuch des Min-Maxing (Minimaler Aufwand – Maximales Ergebnis) ausgebaut wird und somit weniger Personen an der eigentlichen Entwicklung beteiligt sind.

Das kann man u.a. an Aussagen ehemaliger zu den größen der Entwicklerteams festmachen aber eben auch an der Bearbeitungsdauer von gemeldeten Bugs.

Drei Bugs, die ich schon während der Beta-Phase bzw. zu PTR Zeiten gemeldet habe wurden erst kurz vor Weihnachten raus gepatcht. Und ich bin mir recht sicher, dass nicht nur ich diese reported habe.

Auch später als 8.0.1.27326 live ging hatten sicherlich noch mehr Spieler gemeldet, dass Inevitable Demise relativ problematisch ist, wenn es mit Corruption procct. Hat drei Monate gedauert bis das behoben wurde.
Da es kaum mehr OPvP gibt ist es dort ggf. nicht so relevant, aber man konnte durch dotten von Trainingspuppen mit Endless Corruption innerhalb weniger sekunden auf 100 stacks kommen und kam somit auf effektiv 40-60K ticks von Drain Life. Selbst auf einem Tank kaum gegenheilbar. (Die dots liefen niemals aus, weshalb man konstant 100 stacks hatte und effektiv fast 100% mehr dmg mit Drain Life machte).

Im BG, besonders mit vielen Spielern, konnte man mit einem Seed oft 10+ Spieler dotten und kam so auch sehr schnell auf 100 stacks…
Jetzt liegt der Procc auf Agony.. warum das so überhaupt live ging ist mir allerdings ein Rätsel.

Scaver

Nein, die aktuelle Qualität lässt nicht nach. Es wird nur a) wesentlich intensiver darüber berichtet und b) werden die Spieler immer intolleranter. Selber macht man ja nie Fehler!

Wenn man sich Bug Berichte und Patchnotes seit bestehen von WoW anschaut, sieht man folgendes:
Bugs gab es früher genauso viele. Vermutlich sogar mehr, wovon viele früher nur nicht so schnell entdeckt wurden bzw. nicht jeder gleich etwas gemeldet hat, wenn etwas nicht richtig lief.
Zum anderen werden Bugs heute ziemlich schnell gefixt. Meist sind es nur wenige Tage, wo es in den Anfangszeiten von WoW teilweise noch Monate dauerten. Gerade in Classic wurden viele Bugs erst gar nicht behoben, sondern erst mit dem ersten Erweiterung TBC.

Subjektiv kann man viel empfinden. Objektiv wird die Qualität (in Bezug auf Fehler) aber NACHWEISBAR nicht schlechter, sondern sogar besser!

Cortyn

Beweise das mal bitte objektiv.

Fehler hAfD

Kann er ja nicht. So wie er (fast) nie eine seiner Aussagen beweisen kann.

DiabloDBS

Da ist sicherlich einiges an Subjektiver Wahrnehmung mit im Spiel, was u.a. auch daran liegt, dass man kaum an aussagekräftige Bugtracker Daten kommt.

Wenn man sich die Offiziellen (englisch-sprachigen) Bugtracker anschaut (Offizielle Seite / WoW-Head), dann hat BfA bisher quantitativ einen guten Kurs mit ~51 Bug reports pro Tag. Nur Pandaria liegt mit ~48 je Tag darunter. (Legion und Dreanor kommen allerdings deutlich schlechter weg als Pandaria)

Allerdings reichen diese Tracker nur bis kurz vor Cata zurück und können somit keine Aussage zu den Addons davor erlauben. Und BfA ist eben noch nicht durch und entsprechend ist eine Aussage nur tendenziell zu tätigen.
Zudem sind es eben nur quantitative Daten, ohne jegliche Bewertung der Qualität der Bugs und auch ohne jegliche Filterung von Duplikaten.
Dazu muss man für eine qualitative Gesamt-Aussage auch noch die Anzahl der Änderungen als solches bedenken, als auch die Qualität dieser Änderungen. Zum Overhaul von Cata gab es bspw. zu release eine deutliche Häufung der Meldungen im Vergleich zur restlichen Laufzeit, was man wahrscheinlich auf die Größenordnung der Anpassungen und erhöhte Regression zurückführen kann.
Allerdings finde ich auch zu Änderungen keine wirklich vollständigen Quellen.

Dass Vanilla mit sicherheit die meisten Bugs, und im schnitt über den längsten Zeitraum, aufwies steht wohl außer Frage. Allerdings finde ich Vergleiche dieser temporalen Größenordnung etwas schleppend. Damals hatte Blizzard ja anscheinend nicht einmal funktionierendes Versioning. Für eine qualitative Aussage muss man sich die Entwicklung anschauen und nicht maximal auseinander liegende Punkte.

Nachdem was ich von meinen Beta-Tests(Vanilla, BC, WotLK, Cata, Pandaria, Draenor, BfA) so mitnehmen konnte, sind (natürlich gefühlt) deutlich mehr der gravierenden Bugs im BfA Release gewesen (die bereits in der Beta zur genüge in den Foren und Tickets gewälzt wurden), als es bei älteren Addons der Fall war.

In der Regel ist Blizzard bei extremen Bugs heute recht schnell mit dem Hotfix, aber es stellt sich immer noch die Frage wie Bugs dieser Größenordnung, trotz report auf dem PTR, immer noch live gehen können, obwohl sie oftmals nicht wirklich komplex zu lösen sind, bspw das derzeitige Darkshore Event.
Aber es gibt immer noch diverse Bugs, die durchaus problematisch für gewisse Abläufe sind, auch nicht all zu komplex zu lösen wären, aber trotzdem Monate brauchen bis sie angefasst werden.

Das mit dem NACHWEISBAR würde mich allerdings sehr interessieren. Wäre sehr über einen Link erfreut, da ich schon seit Jahren verlässliche und vollständige Datensätze diesbezüglich suche, dann muss ich solche Daten nicht mehr auf x Seiten zusammen Suchen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x