WoW: Endlich Nerfs! Blizzard behebt das Schurken-Problem

Ein neuer Hotfix sorgt für einen Aufschrei bei Schurken. Im PvP von World of Warcraft haben sie nun bis zu 25% ihrer Schlagkraft verloren.

Die aktuelle PvP-Saison ist erst drei Tage alt, doch Blizzard nimmt bereits einen großen PvP-Hotfix an World of Warcraft: Battle for Azeroth vor. Ziel dieser Änderung sind vor allem Gesetzlosigkeit-Schurken. Ihnen geht es gehörig an den Kragen, denn sie müssen massive Nerfs einstecken. Aber auch Frost- und Arkan-Magier werden abgeschwächt und verlieren im PvP viel Kraft.

WoW: Diese starken Belohnungen könnt ihr euch im PvP erspielen

Die PvP-Änderungen vom 07.09.2018

Die PvP-Anpassungen sind seit der vergangenen Nacht (6. September auf den 7. September) aktiv. Hier sind alle Änderungen, die ab jetzt live sind:

Spieler gegen Spieler

WoW Legion Druid balance

Heil-Spezialisierungen regenerieren nun 30% weniger Mana, solange sie sich im Kampf mit feindlichen Spielern befinden.

Druide

Gleichgewicht

  • Streifende Sterne (Azerit-Fähigkeit) verursacht nun 50% weniger Schaden in PvP-Situationen

Magier

Arkan

  • Viel zu stark erhöht den Schaden von Arkane Macht um 40% in PvP-Situationen (vorher 60%)
  • Manaschild entzieht dem Magier nun 150% des absorbierten Schadens als Mana in PvP-Situationen (vorher 50%)
  • Rune der Kraft erhöht den Zauberschaden um 30% in PvP-Situationen (vorher 40%)
  • Fluss des Beschwörers erhöht den Schaden um bis zu 15% in PvP-Situationen (vorher 20%)
  • Arkaner Druck (Azerit-Fähigkeit) ist nun 50% weniger effektiv in PvP-Situationen
  • Elektrisierender Funke ist nun 25% weniger effektiv in PvP-Situationen
WoW Legion Mage Arkan

Frost

  • Gletschernadel verursacht 20% weniger Schaden an feindlichen Spielern
  • Froststrahl verursacht 15% weniger Schaden an feindlichen Spielern
  • Konzentrierte Kälte (PvP-Talent) erhöht den Schaden der Geforenen Kugel nur noch um 10% (vorher 30%)
WoW Frost Mage Night elf

Mönch

Windläufer

  • Meridianschläge (Azerit-Fähigkeit) ist 60% weniger effektiv in PvP-Situationen

Meucheln, Täuschung

  • Geschärfte Klingen (Azerit-Fähigkeit) ist in PvP-Situationen 65% weniger effektiv
WoW Legion Rogue Combat

Gesetzlosigkeit

  • Der Effekt von Volltreffer (Azerit-Fähigkeit) wurde im Kampf mit anderen Spielern um 45% reduziert
  • Das Blatt wenden (PvP-Talent) erhöht den Schaden nur noch um 10% (vorher 15%)
  • Tötung verursacht 15% weniger Schaden in PvP-Situationen
  • Mordlust verursacht 20% weniger Schaden in PvP-Situationen
  • Zwischen die Augen verursacht 20% weniger Schaden in PvP-Situationen

Täuschung

  • Phantomassassine (PvP-Talent) erhöht die kritische Trefferchance nur noch um 10% (vorher 35%)
  • Schattenschlag verursacht 10% weniger Schaden in PvP-Situationen
  • Ausweiden verursacht 15% weniger Schaden in PvP-Situationen
WoW Rogue Cutpurse Artwork

Waren die Nerfs notwendig? Dem Aufschrei der Community nach auf jeden Fall. Besonders Schurken waren vielen Spielern ein Dorn im Auge. So konnten Schurken drei Mal den Effekt von „Geschärfte Klinge“ stapeln und damit bis zu 100.000 Schaden verursachen – mit nur einem Angriff. Das entspricht bei den meisten Spielern rund 80% ihrer Lebenspunkte.

Welche Nerfs kommen noch? Als nächstes hat Blizzard die Waffen-Krieger, Tierherrschaft-Jäger und Disziplin-Priester im Visier. Sie sollen in einem der nächsten Hotfixes ebenfalls starke Einschnitte erleiden, um ihnen etwas ihrer Dominanz im PvP zu nehmen.

WoW: Schnappt euch diese Woche eine 345er Waffe!

Was haltet ihr von diesen Änderungen? Eine gute Sache oder viel zu übertrieben? Ist der Schurke nun „unspielbar“?

Autor(in)
Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung?
5
Gefällt mir!

21
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
terratex 90
terratex 90
1 Jahr zuvor

das Problem sind die die keine Ahnung haben und nix können aber ständig rumheulen.. alles op ausser die eigene klasse xD

Namma
Namma
1 Jahr zuvor

Ich spiele Schurke , und muss sagen er war schon ziemlich stark, aber auch nicht gerade gehen alle Klassen.
Allerdings wenn man seine isignie zieht um aus kopfnuss rauszukommen, außerhalb des Kampfes , dann weiß ich schon Bescheid grin

Jona
Jona
1 Jahr zuvor

This

terratex 90
terratex 90
1 Jahr zuvor

das einzige wo er stark war ist im 1vs1 gegen die meisten und im bg wenn er komplett ignoriert wird. das was du meinst is nicht die manuelle insignie sondern die automatische mit 1 min cd.

Deader
Deader
1 Jahr zuvor

Das wird ne richtig salzige woche für wow Spieler ???? Mein Demo freuts jetzt nur noch ein kleiner pve buff und ich bin happy ????

Jona
Jona
1 Jahr zuvor

Achwas. Alle die Schurke OP fanden werden abspringen. Die Schurken Mains bleiben sowieso. Bei Mages wirds das Selbe sein. Das blöde beim Schurken ist halt dass wir in der Vergangenheit eigentlich nur einen brauchbaren Spec hatten und wenn so weiter geht auch in BfA nur einen brauchbaren Spec haben.

Jona
Jona
1 Jahr zuvor

Wo um Himmels Willen war der Outlaw denn bitte Overpowered ? Nur weil 85% der BG Besucher kein PvP können ist eine Klasse doch noch lange nicht OP.

Vor allem bei den derzeitigen Itemstats. Haste, hat jemand Haste gesehen ?
Wenn ich mein komplettes 340iger Gear anziehe bin ich bei stolzen 10% Hase. 10% ? Ich kann 1 1/2 volle Rotationen durchziehen dann bin ich leer. Danach fühlt sich der Outlaw an als ginge er mit Krücken.

Und Volltreffer ? Klar macht Volltreffer viel Schaden, wenn es hoch critet. ist aber komplett random.

Nach den Nerfs brauchst du gewisse Klassen gar nicht mehr angehen. Eigentlich alle bis auf Mages vielleicht, die wurden ja auch generft ^^

Ich seh schon alle Outlaws mit „Slice and Dice“ und „Snake Eyes“ rumlaufen……

Caldrus82
Caldrus82
1 Jahr zuvor

War nur eine Frage der Zeit bis manche Klassen generft werden. Fürs PvE wird der Schurke sicher auch nochmal generft, denke Sub muss dran glauben und evtl Outlaw AE DMG. Gerade jetzt wo ich meinen Twink-Schurken hochziehen wollte grin

Chucky
Chucky
1 Jahr zuvor

Text ist falsch!
Da steht bei Mönch > Windläufer > Meridianschläge
Im Text unten steht das der Schurke generft wurde und dieser Meridianschläge benutzt.

Also es sind dann wohl keine Mönch PvP Nerfs sondern sondern vom Schurke oder!?

Cortyn
Cortyn
1 Jahr zuvor

Ruhig bleiben. Es war ein Fehler, ja. Der Schurke nutzt „Geschärfte Klingen“.

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

je mehr der Schurke genervt desto besser smile
oder alternativ die Unsichtbarkeit weg

Nookiezilla
Nookiezilla
1 Jahr zuvor

Ja, wahrscheinlich.

terratex 90
terratex 90
1 Jahr zuvor

Am besten gleich die klasse löschen..

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Warum nicht einfach mit Jägern und Druiden kontern indem sie wieder das Mal des Jägers bzw Feenfeuer bekommen was Verstohlenheit unmöglich macht?

Ectheltawar
Ectheltawar
1 Jahr zuvor

Oh, das erklärt die Ganzen Schurken gestern im BG. smile

Dachlatte
Dachlatte
1 Jahr zuvor

Wartezeiten bis ein BG losgeht sind so extreme lange xD ^^ ahja WoD waren es 1-2 min jetzt sind es ca. 30 min! Nervt!!!!
PvP ist richtig schlecht geworden…

Elvoip001
Elvoip001
1 Jahr zuvor

Das liegt dadran das du Horde spielst……. ich auf seiten der Allianz warte nie länger als 3 Minuten smile

Caldrus82
Caldrus82
1 Jahr zuvor

Also auf Thrall warte ich im Schnitt 8 Min auf ein BG als Hordler^^

Dachlatte
Dachlatte
1 Jahr zuvor

^^ Bei mir sind es halt leider 30min xD

EliazVance
EliazVance
1 Jahr zuvor

Bist du unter lvl 120 oder meldet du für epische BGs an? Von 30 Minuten Wartezeiten habe ich für normale Random-BGs auf 120 noch nie etwas gehört. 6-8 Minuten für Horde, 1-3 Minuten für Allianz.

Elmon
Elmon
1 Jahr zuvor

Wenn du Horde spielst melde dich als Alli an in Dalaran dann geht es in 1-2min. Deswegen hat Blizz das doch auch extra eingeführt…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.