Diese drei Kriegsfronten haben Dataminer in WoW gefunden

Dataminer waren fleißig und haben neue Details aus den Spieldaten von World of Warcraft ausgelesen. Drei neue Kriegsfronten werden wohl noch kommen!

Aktuell gibt es in World of Warcraft: Battle for Azeroth nur eine Kriegsfront, die Schlacht um Stromgarde. Doch das wird sich im Verlauf der Erweiterung sicher noch ändern. Dataminer haben nun Hinweise auf drei weitere Kriegsfronten gefunden! Denn mithilfe eines Macro-Befehls spuckt World of Warcraft bereits Anspielungen auf diese Kriegsfronten aus.

WoW Sylvanas Jaina title

Spoilerwarnung: Wer nicht wissen will, welche Gebiete bald umkämpft sein könnten oder womöglich den Besitzer wechseln, sollte nicht weiterlesen.

Welche Kriegsfronten wurden gefunden? Insgesamt drei Kriegsfronten wurden gefunden. Die Hinweise sind aus Sicht der Allianz geschrieben.

  • Südliches Brachland: „Greift das Südliche Brachland an und brecht durch das große Tor von Mulgore!“
  • Silbermond: „Attackiert die letzte Bastion der Horde in den Östlichen Königreichen und reinigt das Land von diesem Abschaum!“
  • Azshara: „Führt einen massiven Marineangriff auf das Heim von Gallywix. Bilgewasser wird brennen.“
WoW Human Orc Battle Barrens title
WoW Guard Silvermoon City Spellbreaker

Endlich ein Rework für den Immersangwald? Besonders die Kriegsfront um Silbermond hat viele Fans in Aufregung versetzt. Schon seit fast einem Jahrzehnt wünschen sich die Spieler, dass der Immersangwald und Silbermond endlich auf den aktuellen Stand der Technik gebracht wird. Dort kann man etwa noch immer nicht fliegen und viele Quests funktionieren noch nach dem „alten“ System.

Verliert die Horde noch eine Stadt? Mit der Schlacht um Silbermond besteht auch die Gefahr, dass die Horde noch eine weitere Hauptstadt verliert. Sollte das der Fall sein, würde die Horde in den Östlichen Königreichen keine größere Befestigung mehr haben. Die Fraktionen wären dann nach Kontinenten weitestgehend getrennt.

WoW: Spieler finden Hinweis – das Brachland wird eine Kriegsfront!
WoW Orc pointing Horde logo title

Bedenkt bei diesen Informationen bitte, dass sie noch nicht bestätigt sind und es keine Garantie gibt. Es wäre möglich, dass Blizzard einzelne Kriegsfronten noch verwirft oder diese Daten nur noch ungenutzte Überbleibsel sind. Außerdem ist es merkwürdig, dass alle Kriegsfronten nur Angriffe der Allianz sind. Womöglich fehlen noch einige Fronten der Horde.

Freut ihr euch auf weitere Kriegsfronten, die auch in der Story verankert sind? Oder habt ihr nach der Schlacht um Stromgarde schon genug von dem Feature?

Kriegsfronten in WoW: So spielt und gewinnt Ihr sie
Autor(in)
Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung?
7
Gefällt mir!

22
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Corbenian
Corbenian
1 Jahr zuvor

Als überzeugter Sin’dorei hoffe ich sehr, dass das Endergebnis nicht enttäuschend wird. Die Blutelfengebiete sind wunderschön gestaltet, fristen allerdings ein armseeliges Leben in der Bedeutungslosigkeit…

MEIN Traum wäre ja, wenn die Blutelfen wieder zur Allianz wechseln würden… Aber das wird wohl nichts ;(

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Ich glaube ich weiß jetzt wie die Story von Beta for Azeroth verlaufen wird.
Allianz vertreibt die Blutelfen aus den Östlichen Königreichen. Die Leerenelfen schauen sich nun ihren Sonnenbrunnen wieder an. Die Leere bricht aus und beim Verschlungenen Brunnen öffnet sich ein Portal in die Leere das die Allianz nicht mehr rechtzeitig in den Griff bekommt.
Die Ren’dorei beginnen zum Teil wahnsinnig zu werden und die Allianztruppen mit in den Wahnsinn zu ziehen.
Die Allianz unfähig das Problem zu lösen und sich eingestehend, dass sie die Vernichtung von Azeroth eingeleitet haben begrüßen mit Freude Sylvanas Verlassene und die Lichttruppen der Horde da sie gegen die Leere immun sind.
Sylvanas sorgt dafür, dass das Portal geschlossen wird und die Allianz entschuldigt sich in höchster Demut für ihre Dummheit.
Aufgrund des hohen Leeregehalt on Azeroth öffnet sich im Prepatch von 9.0 daraufhin das rote dunkle Portal erneut und aufgrund der ganzen Leerenverschmutzung beginnen die Eisernen Lichtgeschmiedeten ihren Leuchtenden Kreuzzug und wir müssen Yrel davon abhalten alles und jeden nicht Lichtgläubigen auf Azeroth zu töten.

Corbenian
Corbenian
1 Jahr zuvor

Erschreckenderweise würde deine Story passen und würde einen großen Twist darstellen.

Immerhin sind die Leerenelfen eh nur merkwürdig und nicht mit den Draenei, Paladinen, Priestern und den ganzen lichttrunkenen Heinzeln der Allianz vereinbar. Da wird es noch krachen.

Fehler hAfD
Fehler hAfD
1 Jahr zuvor

Hoffentlich sind die dann spannender als diese langweilige 08/15 Geschichte :/

Kraehe
Kraehe
1 Jahr zuvor

Ich glaub zwar nicht dran dass es all diese Kriegsfronten geben wird- oder wenn, dass es längst nicht alle sind, aber dennoch gefällt mir der Gedanke. Endlich ein Gegenschlag.
Vertreibt die Horde aus den östlichen Königreichen!
Für die Allianz!

Sha
Sha
1 Jahr zuvor

Silbermond muss ein Fehler sein … bitte lass es ein Fehler sein .
Sylvana würde das nicht Stillschweigend ertragen

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Bezüglich Silbermond bleibt die Frage, wo soll die Allianz im Immersangwald ihre Basis errichten. Vielleicht wird es ja eine Mega Map mit Immersangwald und Geisterlande zusammen wo die Allianz damit beginnt die ehemalige Geißel-Basis zu erobern?

Nookiezilla
Nookiezilla
1 Jahr zuvor

Hoffe die kommenden Warfronts werden spannender.

Belpherus
Belpherus
1 Jahr zuvor

Sollte dies wahr sein, wäre es extrem interessant.
Denn man bedenke, all diese Warfronts wären Angriffsziele der Allianz.
Damit wäre die Horde nicht der Aggressor, sondern die Allianz. Die Horde würde nur Verteidigen. Gleichzeitig wäre dies auch der Grund warum ich glaube das dieser Leak
A) Falsch ist
B) Nur ein Teil der Warfronts anzeigt

Ectheltawar
Ectheltawar
1 Jahr zuvor

„Damit wäre die Horde nicht der Aggressor,“
Ehrlich jetzt? Dir Horde beginnt den Krieg, die Horde brennt Teldrassil ab, während darauf noch Tausende Einwohner sind. Im Sturmsangtal beginnt die Horde ein Offensive bei der abermals Zivilisten das primäre Ziel sind. Während all dieser Aggressionen hat die Horde ein abscheuliches Kriegsverbrechen nach dem anderen begangen.

Logisch das ein zurückschlagen der Allianz dann selbige zum Aggressor macht. Ich hab schon immer gewusst das die Alliierten der wahre Aggressor waren. Ich weiß es ist nur ein Spiel, aber selbst wenn die Kriegsfronten so kommen, ist und bleibt einzig und alleine die Horde der Aggressor. Und auf die Art und Weise mit welchen Mittel die Horde ihren Angriffskrieg bisher geführt hat, ist alles was die Allianz tut lediglich eine Verteidigungsaktion in der es darum geht Azeroth vor Sylvanas Horde zu beschützen, bzw alles lebende vor ihr zu schützen.

Mal abwarten welche davon wirklich kommen.

Belpherus
Belpherus
1 Jahr zuvor

Du hast das völlig in den falschen Hals gekriegt. Die Aussage bezog sich ausschließlich auf die WFs nicht auf den gesamten Krieg. Es fehlen WFs, in denen die Horde ziele Angreift, etwas was sie tun muss. Arathi reicht nicht aus

Ectheltawar
Ectheltawar
1 Jahr zuvor

OK, dann entschuldige ich mich und Du hast vermutlich einfach etwas Unmut abbekommen, der nicht direkt Dir galt. Mich nerven einfach die ständigen Post die versuchen das was die Horde gerade macht irgendwie „klein“ zu reden, zu entschuldigen oder gar schön zu reden. Gerade was den Storyverlauf im Bezug auf die Horde angeht nervt es das sie als bösartige Aggressoren gezeichnet werden die alles einfach nur vernichten wollen.

Spoggl
Spoggl
1 Jahr zuvor

wenn die Horde den Krieg anfängt, muss sie damit rechnen, dass die allianz zurückschlägt… immer diese fakten verdreher

Belpherus
Belpherus
1 Jahr zuvor

Du verstehst mich falsch. Alles was ich andeuten wollte ist das die Horde in allen WF eine Verteidigende Rolle übernimmt. Es fehlen WFs wo die Horde wichtige Ziele einnehmen will, etwas was Sylvanas tun muss.

Corbenian
Corbenian
1 Jahr zuvor

Die Exodar und die entsprechenden Inseln sind doch noch Allianz-Territorium, oder irre ich mich?

Gorden858
Gorden858
1 Jahr zuvor

Und genauso wie die Startgebiete der Blutelfen noch auf dem alten Stand von BC sowie durch ein Portal getrennt.

Alex Lein
Alex Lein
1 Jahr zuvor

Silbermond? Im ernst? Wie scheiße wär das bitte, wenn die Elfen schon wieder ihr Heim verlieren müssten…

Ectheltawar
Ectheltawar
1 Jahr zuvor

Die Menschen aus Gilneas verlieren ihr Land erst durch den Worgenfluch, dann durch eine Katastrophe und nicht zuletzt dann gänzlich durch die Verlassenen. Sie finden ein neues Heim in Teldrassil das ja bekanntlich gerade von der Horde abgefackelt wurde. Selbst wenn die Blutelfen Silbermond verlieren, wäre das harmlos im Vergleich zu dem was andere erleiden mussten.

Alex Lein
Alex Lein
1 Jahr zuvor

Ja, nur sind die anderen Völker mir wirklich egal. Besonders die Menschen.
Die Hochelfen, bzw. Blutelfen jetzt, haben aber schon seit über 10k Jahren ihre Geschichte und ständig werden sie dazu gezwungen, sich ein neues Zuhause suchen zu müssen. (damals von den Nachtelfen verbannt)

Ich kriege langsam das Gefühl, dass Blizzard was gegen Elfen an sich hat, Hochelfen, Nachtelfen und jetzt Blutelfen…

doc
doc
1 Jahr zuvor

Eventuell bauen diese jetzt elfische Wohnwagen und nennen sich: Hollandelfen smile
Eventuell brauchen sie dann auch keinen Brunnen mehr, weil sie ihre Macht nun aus einem mysteriösem Kraut beziehen!

Corbenian
Corbenian
1 Jahr zuvor

Was eher denkbar ist, dass die Blutelfen einen auf Dalaran machen. Genug magiebegabte Robenträger sind da alle mal vorhanden.

Denkbar wäre also tatsächlich, dass Silbermond abhebt und sich nach Kalimdor verkrümmelt.

Alex Lein
Alex Lein
1 Jahr zuvor

Ok das wär cool. So eine fliegende Elfen Stadt hätte was

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.