WoW-Guide: So bekommt ihr das Krabben-Mount Schnapprückenkrabbler

Patch 8.2 brachte ein besonders cooles Reittier in die World of Warcraft. Wir verraten Euch, wie ihr den Schnapprückenkrabbler bekommt und so auf einer genialen Krabbe reiten könnt.

Der aktuelle Patch von World of Warcraft steckt voller Inhalte, die Spieler lange an Azeroth binden sollen. Vieles ist mit langem Farmen und Ausdauer verbunden. Aber so manch eine Belohnung ist die Mühe durchaus wert, wie etwa das neue Krabben-Reittier.

Um das zu ergattern, müsst ihr den riesigen Meta-Erfolg „Unterwasserusurpator“ absolvieren. Das kann mehrere Monate dauern, aber mit unserer Schritt-für-Schritt-Erklärung erlebt ihr jeden Tag ein bisschen Fortschritt.

Dieses Krabbenmount wartet für die Mühen – es bewegt sich sogar seitwärts!

Welche Belohnungen gibt es? Wer den Erfolg Unterwasserusurpator abschließt, der bekommt nicht nur das coole Krabben-Reittier Schnapprückenkrabbler, sondern auch den Titel „[Spielername] der Tiefen“. Um diese Belohnungen zu bekommen, müsst ihr aber eine große Liste abarbeiten. Das ganze Unterfangen dürfte zwischen 2 und 3 Monate in Anspruch nehmen.

Welche Erfolge benötigt man? Für den Meta-Erfolg ist der Abschluss von 17 weiteren Erfolgen notwendig. Das sind sie:

Wichtig ist, dass ihr all diese Erfolge auf einem einzigen Charakter absolviert. Nach aktuellem Stand ist der Erfolg nicht accountübergreifend. Ihr solltet euch also auf einen Charakter konzentrieren.

Der Meta-Erfolg: Unterwasserusurpator

Für jeden der einzelnen Teilerfolge haben wir einige Tipps und Anweisungen für Euch.

Tour durch die Tiefen

Die Tour der Tiefen solltet ihr im Verlauf von rund einer Woche nach eurer Ankunft in Nazjatar automatisch abschließen, wenn ihr die Umgebung etwas im Auge behaltet. Das ist quasi ein „Einstiegserfolg“ für den ihr die meisten Basis-Inhalte abschließen müsst. Darunter fällt:

  • Schließt eine Abgesandtenquest für eure Fraktion in Nazjatar ab
  • Erfahrt mehr über die Sehersteine von Nazjatar
  • Bringt einen Verbündeten in Nazjatar auf Stufe 5
  • Findet Mrrl und steht ihm bei
  • Besiegt einen Weltboss in Nazjatar
  • Besiegt einen von Azsharas Champions
  • Besiegt eine Schöpfung aus Mardivas‘ Labor

Azsharas Champions sind die blauen und Elite-Weltquests in Nazjatar. Mardivas‘ Labor findet ihr bei den Koordinaten 60 / 32. Die Quest dort könnt ihr einmal pro Woche abschließen. Alle anderen Bestandteile des Erfolgs sind selbsterklärend oder werden automatisch durch das Spielen in Nazjatar erledigt.

Nur Rares ist Wahres

Für diesen Erfolg müsst ihr sämtliche seltenen Gegner in Nazjatar mindestens einmal bezwingen. Das dürfte viele Tage in Anspruch nehmen, solltet ihr aber mit als letztes angehen. Vielen der Rare-Spawns werdet ihr beim Abschluss der anderen Erfolge ganz automatisch begegnen.

Wir empfehlen übrigens das Addon: „TomCat’s Tours: Rares of Nazjatar“, das ihr hier bei Curse herunterladen könnt. Das Addon zeigt Euch auf der Weltkarte die möglichen Positionen der meisten raren Gegner an. Bedenkt bitte, dass rare Feinde in Nazjatar durchaus eine lange Respawn-Zeit haben.

Es kann mehrere Stunden dauern, wenn ihr gezielt auf einen Gegner wartet. Deshalb solltet ihr diesen Teil des Erfolgs erst gegen Ende erledigen, die meisten seltenen Feinde solltet ihr dann ohnehin schon getroffen haben.

Ein paar Hinweise zu „besonderen“ Rare-Spawns:

  • Von den Hydra-Matriarchen ist jeden Tag nur eine der drei verfügbar. Wenn euch hier noch eine fehlt, müsst ihr jeden Tag auf der Lauer sein und schauen, welche am heutigen Tag aktiv ist.
  • Die vier Korallenweisen (Anemonar, Tangwurz, Oronu und Urduu) haben besondere Spawn-Bedingungen. Diese haben wir in dem Artikel erläutert.
  • Die Stimme in den Tiefen erscheint, wenn ihr mit einem Abgeworfener Panzer gegen einige Steine fahrt. Die genaue Position ist bei den Koordinaten 67 / 35.
  • Der Felskrautschlurfer ist besonders selten. Er kann fast auf der ganzen Karte erscheinen, anstelle eines „Verschollenes Algan“ oder eines „Widerspenstiges Algan“. Fliegt einfach herum und tötet alle Algane, irgendwann wird er auftauchen.
  • Gezeitenlord Dispersius und Gezeitenlord Aquatus können in der Azsh’ari-Terasse erscheinen. Dort müsst ihr jeweils 3 „Herbeiruferin der Azsh’ari“ töten, die zusammen einen Zauber kanalisieren und eine Wasserkugel beschwören. Sobald alle 3 tot sind, kann einer der beiden Rares erscheinen, allerdings auch ein gewöhnlicher Elite-Elementar.
  • Gezeitenherrin Leth’sindra erscheint im Nordosten der Karte, in den Höhlen mit den Tentakel-Kreaturen und den vielen Leeren-Eiern. Dort gibt es 5 Eier, die ihr anklicken könnt (sie unterscheiden sich optisch nicht von den anderen). Habt ihr 5 davon angeklickt, dann erscheint dieser Rare.
  • König Gakula erscheint im Murlocdorf nur, wenn ihr genug Kaulquappen aufschreckt. Das könnt ihr gut mit dem anderen Erfolg „Kampf den Kaulquappen“ verbinden.

Arkhamstern

Für diesen Erfolg müsst ihr sämtliche versteckten Truhen finden, die es in Nazjatar gibt. 20 davon sind ganz normal zugänglich, die anderen 8 sind Spezialtruhen und durch unterschiedliche Minispiele geschützt. Ihr müsst das Minispiel erst absolvieren, damit ihr die dazugehörige Kiste plündern könnt.

Die genauen Fundorte aller Kisten könnt ihr der untenstehenden Grafik entnehmen. Bedenkt bitte, dass ihr für einige Truhen bereits das Fliegen freigeschaltet haben müsst. Ihr solltet diesen Teil also erst angehen, nachdem ihr Nazjatar aus der Luft erkunden könnt.

Bildquelle: reddit/r/wow von Rife_

Das Sammeln aller Truhen belohnt Euch übrigens mit einer ganz besonderen, täglichen Lootbox.

Kampf den Kaulquappen

Dieser Erfolg ist einfach zu erledigen und benötigt nur knapp eine Stunde Zeit. Begebt Euch dafür in das Murlocdorf im Nordwesten von Nazjatar (direkt über dem Aschestrand). Dort findet ihr nicht nur feindlich gesinnte Murlocs, sondern auch jede Menge „grüne“ Murlocs mit denen ihr interagieren könnt. Dadurch verängstigt ihr die jungen Murlocs und treibt sie durch das Dorf. Allerdings zieht das auch den Zorn der anderen Murlocs auf sich und kann am Ende sogar den seltenen Gegner König Gakula herbeirufen.

Wenn ihr insgesamt 100 junge Murlocs aufgescheucht habt, bekommt ihr den Erfolg gutgeschrieben.

Hellsehenswürdigkeiten

Für diesen Erfolg müsst ihr mindestens 100 Schätze finden, während ihr einen Seherstein benutzt. Diese Steine könnt ihr von allen seltenen Gegnern erbeuten, allerdings haben sie nicht immer einen dabei.

Das Verwenden des Sehersteins wird im Spiel nicht eindeutig erklärt, deswegen hier ein paar Tipps: Sobald ihr einen Seherstein verwendet, habt ihr für 5 Minuten einen Buff. Dadurch könnt ihr Kisten in ganz Nazjatar entdecken.

Das Problem: Die Kisten sind nicht sofort sichtbar. Ihr müsst erst in die Nähe einer versteckten Kiste kommen. Dann bekommt ihr eine zusätzliche Fähigkeit mitten auf den Bildschirm, die ihr verwenden müsst, um die Kiste aufzudecken.

Nun könnt ihr die Kiste plündern. Zumeist enthalten diese Kisten sehr viel Müll, manchmal jedoch auch Ruf-Gegenstände, Manaperlen oder Benthische Ausrüstung.

Einige Kisten sind aber besonders hilfreich, achtet also auf eure Buff-Leiste, denn:

  • Manche Kisten erneuern den Seherstein-Buff und setzen den Timer erneut auf 5 Minuten.
  • Einige Kisten gewähren Euch einen zweiten Buff, mit dem ihr für 2 Minuten auf der Minikarte alle Positionen von versteckten Truhen sehen könnt. Das erleichtert das Sammeln ungemein und kann zu einer ganzen Kette von Truhenöffnungen führen.
  • Manche Kisten gewähren Buffs wie Geschwindigkeit oder Tarnung, die sogar auf dem Reittier nicht aufgehoben wird. Damit könnt ihr Euch schneller fortbewegen und müsst keine Feinde bekämpfen, die wertvolle Zeit kosten.

Wir haben mit den Sehersteinen gute Erfahrungen im Osten von Nazjatar gemacht. Dort gibt es viele „neutrale“ Gegner, die Euch nicht behindern und eine große Dichte an Truhen.

Zurück in die Tiefe!

Diesen Schritt hakt ihr ab, wenn ihr das Mini-Szenario „Gerufen aus der Tiefe“ 10-mal abschließt. Der Start des Szenarios wird durch ein Emote angekündigt, das im ganzen Gebiet zu lesen ist. Das Szenario ist recht selten, scheint aber einem festen Rhythmus zu folgen.

Nach aktuelle Beobachtungen sieht es so aus, als würde das Szenario immer exakt eine Stunde nach dem Beginn des PvP-Events in Nazjatar starten. Also zu den folgenden Uhrzeiten:

  • 1:00 Uhr
  • 4:00 Uhr
  • 7:00 Uhr
  • 10:00 Uhr
  • 13:00 Uhr
  • 16:00 Uhr
  • 19:00 Uhr
  • 22:00 Uhr

Das Szenario selbst ist recht simpel, erfordert aber mindestens 3-5 Spieler, da die Feinde sonst zu stark sind. Ihr müsst lediglich alle Naga vernichten und dann den erscheinenden Boss. Die Position des Events wird auf der Karte mit einem lilafarbenem Totenschädel markiert. Bezwingt erst die Naga und dann den Boss, um zu bestehen.

Erkundet Nazjatar

Dieser Erfolg ist selbsterklärend und ihr erhaltet ihn beim gewöhnlichen Spielen. Ihr müsst lediglich die ganze Karte von Nazjatar aufdecken und jeden Ort einmal bereisen. Dabei sollte es keinerlei Probleme geben, da alleine die Questreihen Euch an so ziemlich alle Orte führen. Spätestens das Absolvieren von Weltquests führt Euch dann an noch nicht erkundete Orte.

Unterwasserunterstützung

Auch dieser Teilerfolg sollte beim gewöhnlichen Spielen errungen werden. Nehmt einfach jeden Tag sämtliche Quests im Lager eurer Fraktion an und absolviert sie. Wann immer ihr Ressourcen sammeln müsst (wie etwa Seesterne, Treibgut oder ähnliches), gibt es am Ende Fortschritt für diesen Erfolg. Schließt insgesamt 30 dieser Quests ab und ihr habt auch diesen Schritt geschafft. Das sollte in 7-10 Tagen machbar sein.

Gläserne Samtpfötchen

Um diesen Schritt zu erledigen ist etwas Forscherdrang und gezieltes Vorgehen notwendig. Ihr müsst nämlich 10 (sehr kleine) Katzenfiguren finden, die teilweise an sehr versteckten Orten und Höhlen in Nazjatar zu finden sind. Ein Flugreittier ist zwar hilfreich, aber nicht notwendig.

  • Figur 1: Der Eingang zur Höhle ist bei 40.37 / 80.95. Die Katze liegt bei 40.17 / 86.16.
  • Figur 2: Die Katze liegt bei den Koordinaten 39 / 49. Entweder springt ihr von oben in die Höhle oder fliegt einfach hinein.
  • Figur 3: Die Katze findet ihr im Murlocdorf. Der Einganz zur Höhle ist bei 29.79 / 30.21. Die Katze selbst bei 28.84 / 29.12.
  • Figur 4: Die Katze ist auf einer Säule in einer Höhle. Der Eingang ist bei 55.31 / 28.78. Die Katze selbst liegt bei 55.32 / 27.22. Ihr müsst den arkanen Funken ausweichen, um die Säule erreichen zu können.
  • Figur 5: Diese Katze liegt auf dem Boden der Höhle, dessen Eingang bei 57.47 / 22.21 ist.
  • Figur 6: Der Eingang zu dieser Höhle ist bei 61.45 / 11.93. Die Katze liegt auf einer Säule bei 61.61 / 22.04.
  • Figur 7: Die siebte Katze findet ihr bei den Koordinaten 59.09 / 30.43. Haltet Euch beim Betreten der Höhle an der rechten Wand.
  • Figur 8: Diese Katze liegt bei den Koordinaten 61.04 / 26.80, etwas versteckt hinter einer schwarzen Pflanze.
  • Figur 9: Der Eingang zur Höhle ist bei 70.55 / 24.65 und die Katze bei 71.36 / 23.79. Sie liegt hinter einem Seestern an der Wand.
  • Figur 10: Die letzte Katze ist in der Höhle bei 72.96 / 25.87 bei den genauen Koordinaten 73.56 / 25.97. Sie liegt auf dem Boden zwischen einigen zerbrochenen Muscheln.
WoW Legion Azsuna Azshara
Irgendwer hat Azshara Kätzchen geschenkt – die mag sie doch gar nicht.

Nazjatabula rasa

Dieser Erfolg ist wieder relativ simpel, erfordert es aber von Euch, dass ihr für knapp 2 Wochen jeden Tag einloggt und die Weltquests in Nazjatar überprüft. Ihr müsst alle Champions von Azshara besiegen.

Dabei sind immer maximal zwei gleichzeitig aktiv (eine Solo-Weltquests und eine Gruppen-Weltquest). Die Champions wechseln sich täglich ab, sodass ihr nach rund 2 Wochen alle besiegt haben solltet.

Aquatische Schnetzeljagd

Auch dieser Teilerfolg ist relativ simpel, dürfte aber die meiste Zeit in Anspruch nehmen. Er erfordert es von Euch, dass ihr alle eure Begleiter in Nazjatar auf Rang 30 bringt. Ihr könnt jeden Tag nur einen der drei Begleiter auswählen und mit ihm 3 Quests abschließen, die dann addiert jeweils einen Rang gewähren. Wer jeden Tag seine Quests absolviert, benötigt also exakt 90 Tage, um alle 3 Begleiter auf Rang 30 zu bringen.

Ein bisschen beschleunigen kann man das Ganze mit unterschiedlichen Sammelgegenständen, die wir euch in diesem Artikel vorgestellt haben.

Um die Begleitern zu leveln benötigt ihr sehr viel Zeit. Das Leveln ist aber auch Voraussetzung für die Hauptquest.

Ein weiterer Tipp: Ihr solltet den ersten Begleiter nicht bis Stufe 30 leveln, sondern schon auf Stufe 25 oder 26 auf einen anderen Begleiter wechseln. Denn ihr werdet beim Leveln der anderen Begleiter noch immer XP-Gegenstände finden, die ihr dem ersten Begleiter geben könnt. So gehen keine XP verloren und ihr spart noch etwas mehr Zeit.

Eine Handvoll Manaperlen

Wie der Name des Erfolgs bereits erahnen lässt, müsst ihr jede Menge Manaperlen sammeln, um diesen Erfolg abzuschließen. Insgesamt 1.000 Prismatische Manaperlen müsst ihr durch Quests, aus Schatztruhen oder als Beute von Rare-Mobs plündern, um diesen Teil abzuschließen.

Das klingt nach viel, dürfte aber ganz nebenbei geschehen, während ihr andere Teile dieses Erfolgs abschließt. Alleine das Leveln der Begleiter (siehe oben) dürfte bereits an die 1.000 Manaperlen einbringen.

In-Vitro-Eliminierung

Für diesen Erfolg müsst ihr in Mardivas‘ Labor sämtliche Kreaturen besiegen, die durch unterschiedliche Kombinationen der Kristalle hervorgerufen werden können.

Für die Aktivierung der verschiedenen Kristalle benötigt ihr die Ressourcen, die gelegentlich in Nazjatar droppen. Das sind:

  • Seltsames mineralisiertes Wasser
  • Seltsames Meeressediment
  • Seltsames Vulkangestein

Mit diesen Ressourcen lassen sich die niederen und großen Arkanokristalle aktivieren. Jeweils ein kleiner und ein großer erzeugen in Kombination eine Kreatur. Die genaue Kombination könnt ihr der Tabelle unten entnehmen. Bedenkt, dass ihr immer erst den niederen Kristall aktivieren müsst, bevor ihr einen großen Kristall verwenden könnt.

Niederer KristallGroßer KristallErgebnis
NichtsNichtsArkane Verschmelzung
Niederer benthischer Arkanokristall NichtsWässrige Verschmelzung
Niederer benthischer Arkanokristall Großer benthischer Arkanokristall Osgen
Niederer benthischer Arkanokristall Großer lithischer Arkanokristall Zomera
Niederer benthischer Arkanokristall Großer pyroklasmischer Arkanokristall Omus
Niederer lithischer Arkanokristall NichtsStaubige Verschmelzung
Niederer lithischer Arkanokristall Großer benthischer Arkanokristall Brut von Salgos
Niederer lithischer Arkanokristall Großer lithischer Arkanokristall Herold von Salgos
Niederer lithischer Arkanokristall Großer pyroklasmischer Arkanokristall Salgos der Ewige
Niederer pyroklasmischer Arkanokristall NichtsBrennende Verschmelzung
Niederer pyroklasmischer Arkanokristall Großer benthischer Arkanokristall Xue
Niederer pyroklasmischer Arkanokristall Großer lithischer Arkanokristall Moghiea
Niederer pyroklasmischer Arkanokristall Großer pyroklasmischer Arkanokristall Ungormath

Jede Woche könnt ihr nur eine der Kreaturen beschwören und besiegen. Es wird also auch hier viele Wochen dauern, bis ihr alle Kombinationen geschafft habt.

Mrrls Geheimvorrat

Für Mrrls Geheimvorrat müsst Glück haben. Denn der Murloc Mrrl im jeweiligen Lager von Horde und Allianz hat jeden Tag ein wechselndes Angebot. Ihr müsst von ihm den „Blutroten Gezeitenhengst“ erstehen. Das Reittier kann allerdings nur an bestimmten Tagen gekauft werden und hat außerdem viele Kriterien, die erfüllt werden müssen.

Der Murloc Mrrl hat jeden Tag andere Dinge im Angebot.

Als erstes benötigt ihr einen benthischen Umhang, das Sturmwogercape der Azsh’ari. Dieser hat nämlich den Zusatz: „Anlegen: Ihr habt Zugriff auf die besonderen Vorräte der Murlochändler.“ Einen solchen Umhang erhaltet ihr per Zufall, wenn ihr Benthische Ausrüstungsabzeichen (für Umhänge) umwandelt. Im Zweifelsfall könnt ihr mehrere davon für Prismatische Manaperlen kaufen, bis der richtige dabei ist.

Legt den Umhang an und schaut bei Mrrl in eurem Lager nach, ob er den Gezeitenhengst verkauft.

Ist das der Fall, dann müsst ihr zu Murlocos Versteck. Das ist eine Höhle bei den Koordinaten 46 / 32. Alle paar Stunden findet dort ein kleines Ingame-Event statt. Ihr müsst in der Höhle mehrere Naga bezwingen. Anschließend ist der Murloc Murloco für 5 Minuten ansprechbar. Tragt den Mantel, um Tentakeltaco des hungrigen Herolds zu kaufen.

Alternativ könnt ihr auch die Gruppensuche öffnen und nach „Murloco“ suchen. Freundliche Spieler erstellen oft eine Gruppe, wenn Murloco auf ihrem Server aktiv ist – das solltet ihr übrigens auch tun, denn das wäre nett!

Murloco ist immer nur 5 Minuten da. Bildquelle: wowhead

Jetzt kehrt ihr zum Lager eurer Fraktion zurück. Ihr müsst bei den Murlocs im Lager eine Menge Gegenstände hin und her handeln. Folgt diesen Schritten genau, damit ihr am Ende alle notwendigen Ressourcen besitzt.

  • Kauft 714x Schleimiges Nagaauge von Mrrglrlr
  • Tauscht 714x Schleimiges Nagaauge gegen 238x Seltsames Murlochorn bei Grrmrlg
  • Tauscht 168x Seltsames Murlochorn gegen 28x Geisteressen bei Flrgrrl
  • Kauft 288x Unidentifizierbare Masse bei Flrgrrl
  • Tauscht 288x Unidentifizierbare Masse gegen 48x Dreckige Murlocsocke bei Hurlgrl
  • Wascht die Socken alle, indem ihr sie rechtsklickt. Dafür müsst ihr im Wasser stehen.
  • Tauscht 70x Seltsames Murlochorn gegen 14x Gesunde Murlocmahlzeit bei Hurlgrl
  • Kauft 128x Süße Seegurke bei Hurlgrl
  • Tauscht 48x Saubere Murlocsocke gegen 16x Meeresriesenfußdreck bei Grrmrlg
  • Tauscht 128x Süße Seegurke gegen 32x Ganz normale Butter bei Flrgrrl
  • Tauscht 32x Ganz normale Butter gegen 16x Stinkender Haufen Glibber bei Mrrglrlr
  • Tauscht 16x Meeresriesenfußdreck und 14x Gesunde Murlocmahlzeit gegen 2x Pulsierender Blutstein bei Mrrglrlr
  • Tauscht 16x Stinkender Haufen Glibber und 28x Geisteressen gegen 4x Kleiner Finger der Kultistin

Anschließend geht ihr zu Mrrl und tauscht 4x Kleiner Finger der Kultistin, 2x Pulsierender Blutstein und 1x Tentakeltaco des hungrigen Herolds gegen das Reittier Blutroter Gezeitenhengst.

Rätselfreund

Für diesen Erfolg werdet ihr viel Zeit benötigen und jeden Tag eure Weltquests anschauen müssen. Der Erfolg will nämlich, dass ihr sämtliche von Mardivas Rätseln löst, die alle an Weltquests geknüpft sind. Schließt einfach alle der Rätsel-Weltquests ab (die „Bejeweled“-Spiele oder das Entwirren) und irgendwann werdet ihr den Erfolg haben.

Diese Quest werdet ihr oft machen. Sehr, sehr oft.

Aktuell scheint es mit diesem Teil des Erfolgs noch einen Bug zu geben, denn manche Spieler berichten, dass sie Teile des Erfolgs nicht abschließen können. Hier wird auf einen Fix von Blizzard gewartet.

Ankoaner der Meeresklinge / Die Entfesselten

Dieser Teilerfolg ist simpel und wird automatisch beim andauernden Spielen in Nazjatar verdient. Ihr müsst lediglich bei den Ankoanern bzw. den Entfesselten einen ehrfürchtigen Ruf erreichen. Das wird nach wenigen Wochen ganz von alleine der Fall sein, während ihr die anderen Teile des Erfolgs abschließen wollt.

Tief Gesunken / Versunkene Abenteuer

Auch das letzte Achievement ist eher als „Pillepalle“ zu bezeichnen, denn es dürfte eines der ersten sein, das ihr bekommt. Dafür müsst ihr lediglich die Story-Questreihen abschließen, die in der Eroberung des Gezeitensteins und damit dem Zugang zu Azsharas Ewigem Palast enden.

Wenn ihr all diese Schritte absolviert habt, könnt ihr Euch über den neuen Titel und ein ziemlich exklusives Reittier freuen, den Schnapprückenkrabbler! Nur wenige Spieler werden wohl diese Strapazen auf sich nehmen.

Habt ihr euch das Reittier schon erarbeitet oder arbeitet ihr daran? Oder ist euch das zu aufwendig?

Neues Mount-Rätsel in WoW gelöst: So bekommt ihr das Reittier Fabious

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x