WoW: Blizzard schränkt Gilden ein und die Spieler sind sauer

Mit Patch 8.0 haben Spieler in World of Warcraft weniger Funktionen in der Gilde. Das gefällt den Spielern so gar nicht.

Mit dem großen Patch 8.0 hat Blizzard in World of Warcraft zahlreiche Details verändert. Darunter fällt auch das neue Interface für „Gilden und Communitys“. Hier sind alle Gruppierungen vereint und übersichtlich einsehbar. Das sehen aber nicht alle Spieler so, vor allem, da einige Funktionen verschwunden sind. Die Rechte von Gildenmitgliedern sind nun nicht mehr individuell einstellbar.

WoW Gildeneinstellungen

Gildenrechte wurden zusammengefasst. Bis vor Patch 8.0 konnten Gildenleiter die Rechte für jeden Rang in der Gilde bis ins kleinste Detail bestimmen und einzelnen Rängen Sonderrechte einräumen. Viele dieser Rechte wurden nun unter dem Punkt „Offizier“ zusammengefasst. Sie können nicht mehr einzeln vergeben werden sondern kommen automatisch mit dem Vergeben des „Offizier“-Ranges.

Diese Rechte wurden zusammengelegt. Wer einem Spieler den „Offizier“-Status in der Gilde verleiht, der erteilt ihm folgende Rechte:

  • Zugriff auf den Offizier-Kanal
  • Das Recht, Spieler aus dem Voice-Chat zu entfernen
  • Das Recht, Nachrichten anderer Spieler im Gildenchat zu löschen
  • Das Recht, Gilden-Events anderer Spieler zu löschen
  • Das Betrachten und Bearbeiten von Offiziersnotizen
  • Das Bearbeiten von öffentlichen Notizen
  • Das Bearbeiten der Gilden-Info
  • Das Wählen einer Nachricht des Tages
WoW: Tretet jetzt den „Mein MMO“-Communitys für Horde und Allianz bei!
WoW Mage Human no title

Spieler üben Kritik. Vielen Spielern missfällt das neue System. Besonders ärgerlich finden sie, dass „normale“ Gildenmitglieder keine „Charakternotizen“ mehr verändern können. Spieler haben hier häufig eingetragen, wessen Twink ein bestimmter Charakter ist oder einfach kleine Scherze in der Gilde getrieben. Jetzt können das nur noch Offiziere – zusammen mit vielen anderen Rechten.

Das alte Gilden-Interface aufrufen. Wer mit dem neuen Gilden-Interface nichts anfangen kann, der kann auch weiterhin auf das alte Fenster zugreifen. Das ist jedoch ein bisschen besser versteckt worden. Es lässt sich über den Chatbefehl „/guildroster“ oder „/groster“ öffnen. Wer die alte Übersicht lieber mochte, wird hier fündig. Die alten Einstellungsoptionen für Rechte in der Gilde fehlen aber auch hier.

Was haltet ihr von den Änderungen am Gilden-Interface und den „neuen“ Einstellungsmöglichkeiten? Waren die Einzeloptionen sowieso überflüssig? Oder waren die wichtig?

WoW: Spieler finden Hinweis – das Brachland wird eine Kriegsfront!
Quelle(n): reddit.com/r/wow/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sazi

Oje, hier wird wieder ein Problem hochgebauscht, was gar nicht exisitiert. Wer lädt denn die Twinks in die Gilde ein? Natürlich ein Offi. Und dann kann er den Namen des Mains auch gleich eintragen. Warum muss ein nicht-Offi das machen können?

Bisher war es viel zu unübersichtlich, welche der Dutzend Ränge den nun welches Recht hatten. Vermutlich hat es zu oft Beschwerden bei Blizzard gegeben, daß jemand “Unbefugtes” etwas getan hat.

Ich finde das neue System ok!

Belpherus

Das ist wirklich schwachsinn. Es wurde nicht gebraucht, es wurde nicht danach gefragt, es hat nichts als Nachteile und es war klar, das Spieler deswegen sich aufregen würden. Keine Ahnung was das sollte, hoffe nur es wird bald zurückgesetzt

Saigun

Gibt bestimmt bald ein Addon, in dem man Gruppierungen (Gilden) bilden kann mit den alten Einstellungsmöglichkeiten. Vor den beitritt muss man dann halt erst das Addon runter laden. Was ist eigentlich mit Blizzard nur los? Sind das Spielentwickler, oder Kindergärtner? Was die einen fesseln und an die Hand nehmen ist echt verrückt.

Scaver

Die alte Übersicht gibt es, noch etwas übersichtlicher, ja auch im neuen Guild Interface.
Was viele noch nicht bemerkt haben: RECHT gibt es auch einige Reiter für weitere Fenster. Viele denken der Chat mit der Liste der Chars dort sei alles.
Hab ich im Wow Forum und InGame schon ein paar mal erklären dürfen.

SFS

na ja, ist noch nicht alles, ganz nebenbei hat Blzzard auch die EP für Twinks in Dungeons abgeschafft. Dieses “End-Dungeon-EP” gibt es nur noch über die Suchfunktion. Große Klasse Blizzard….

Cortyn

Nein, das ist jetzt im “Kill” vom Endboss enthalten. Du bekommst beim Töten des Endbosses extrem viele XP.

Scaver

Wie Cortyn schreibt, die Bonus EP gibt es noch und gibt es durch den Kill des Endbosses automatisch.

Calomel

Das Problem ist von zB 100 Leuten. 20 Leute beschweren sich über alles. Aber die anderen 80 werden nicht mal gefragt ob man das andern sollte. Es wird einfach gemacht. Wenns passt weiter damit machen. Wenns aber scheiße ist und sich 80 beschweren rudert man zurück. Wenn sich nur 30 beschweren ändert man das system genau so weit das nur noch 20 also der durchschnitt meckert und man sich selbst auf die Schulter klopfen kann weils ja ,,neu,, ist. Anstatt mal einfach wirklich neuere Sachen rein zu bringen wie zu Cata wo man Vorteile hatte sich ner Gilde anzuschließen wobei die meisten auch wieder entfernt wurden

Scaver

Eine Gilde an sich ist schon ein Vorteil! Feste Mitspieler, Kalender zum planen usw. sind erst mal die Hauptboni im Vergleich zum gildenlosen Spielen.

Koronus

Ja WoW ist schon so alt, dass es mich selbst immer wieder überrascht wie alt es schon ist.

Lilith

Wie sagte mal meine urururur Oma so weise..
“Wenn jedem mein Käsekuchen schmeckt, warum sollte ich daran etwas ändern?!”

Aber Online spiele dürfen nicht stehen bleiben! Oh Gott sonst geht die Welt unter! Wir müssen immer alles verä… wieso spielen eigentlich sooooo viele Leute auf privat Servern? Wo sich gar nichts ändert?

Ich glaube genau deswegen… Stillstand.

Wolfgang Novodny

Das ist genau das was ich zum Beispiel an ESO mag. Das Spiel bleibt wie es ist. Weder das Max Level wird erhöht noch gibt es Ausrüstung mit höherem Itemlevel. Es gibt neue Storys, neue Ausrüstung mit anderen Stats (aber eben nicht besser als die alte), neue Gebiete… Aber das Spiel an sich bleibt wie es ist.

Dieses dauernde höher weiter mehr mehr mehr in WOW oder FFarr zum Beispiel hat mich schon vor 6 Jahren genervt und dazu gebracht solchen MMOS endgültig den Rücken zu kehren.

Koronus

In GW 2 war sie allerdings oder besser gesagt deren Abwesenheit der Grund dafür, dass das Spiel fast gefloppt ist.

Saigun

Äh nein, der Start von GW2 lief sehr sehr schlecht. Das war schon eher der Grund. In GW2 gibt es auch schon seit 4 Jahren, was in dem dreh, keine bessere Ausrüstung mehr. Lediglich andere Stats, aber nichts besseres. Und GW2 läuft bis jetzt ja sehr gut.

Dunarii

Das war es was ich an guild wars 1 so liebte. Mit eso werde ich aerdings nicht so wirklich warm

Scaver

Was Du kritisierst ist DAS zentrale Kernelement eines MMO!RPG!
Es geht ja darum, seinen Charakter weiter zu entwickeln. Und das geht NUR über Veränderung, denn Verbesserung = Veränderung!

Wolfgang Novodny

Damit sind dann Black Desert, Arche Age, Eso und STO für Dich keine MMOs?

Scaver

Die Fluktuation auf den P-Servern ist aber wesentlich enormer. Eben wegen dem Stilstand bleiben die selben Leute meist nicht lange dabei.

Alexander Ostmann

>> Jetzt können das nur noch Offiziere – zusammen mit vielen anderen Rechten. <<

Hier musste ich doch etwas schmunzeln. 🙂

Sentcore

Da bist du nicht alleine 😀

Koronus

Kann mich jemand aufklären. Ich verstehe den Witz nicht.

Phinphin

Das Vorurteil, dass Offiziere politisch rechts sind.

Elyth

Tja die WoW Community beschwert sich ja selbst über jede Komplexität im Spiel. Im Forum schön anzusehen,

Mimimi leveln zu schwer
Mimimi zu viel Tasten bei der Rotation
Mimimi der andere kann etwas, was ich nicht kann
usw usw.

Sina Tyler

das mit den tasten gefällt mir…also das mimimi….ich finde sowieso, dass für einen teil der wow-community das alphabet auf ..na..sagen wir 5 buchstaben reduziert werden sollte…alles andere ist eh zu schwer und wird selten benutzt..:-P und ne rota mit 3 tasten – wer um himmelswillen soll sich so was merken können?? (eventuell ironisch)

Scaver

Gerade beim “Mimimi zu viel Tasten bei der Rotation” fasse ich mir in den letzten Tagen nur noch an den Kopf.
Da machen die teilweise nen Affenaufstand, weil sie nun nicht mehr 2 Skills mit einem Makro auf eine Taste legen können und dafür nun 1 Skill mehr in die Leiste legen müssen.
Ich kortz bald im Quadrat.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

25
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x