WoW: Blizzard schränkt Gilden ein und die Spieler sind sauer

Mit Patch 8.0 haben Spieler in World of Warcraft weniger Funktionen in der Gilde. Das gefällt den Spielern so gar nicht.

Mit dem großen Patch 8.0 hat Blizzard in World of Warcraft zahlreiche Details verändert. Darunter fällt auch das neue Interface für „Gilden und Communitys“. Hier sind alle Gruppierungen vereint und übersichtlich einsehbar. Das sehen aber nicht alle Spieler so, vor allem, da einige Funktionen verschwunden sind. Die Rechte von Gildenmitgliedern sind nun nicht mehr individuell einstellbar.

Gildenrechte wurden zusammengefasst. Bis vor Patch 8.0 konnten Gildenleiter die Rechte für jeden Rang in der Gilde bis ins kleinste Detail bestimmen und einzelnen Rängen Sonderrechte einräumen. Viele dieser Rechte wurden nun unter dem Punkt „Offizier“ zusammengefasst. Sie können nicht mehr einzeln vergeben werden sondern kommen automatisch mit dem Vergeben des „Offizier“-Ranges.WoW Gildeneinstellungen

Diese Rechte wurden zusammengelegt. Wer einem Spieler den „Offizier“-Status in der Gilde verleiht, der erteilt ihm folgende Rechte:

  • Zugriff auf den Offizier-Kanal
  • Das Recht, Spieler aus dem Voice-Chat zu entfernen
  • Das Recht, Nachrichten anderer Spieler im Gildenchat zu löschen
  • Das Recht, Gilden-Events anderer Spieler zu löschen
  • Das Betrachten und Bearbeiten von Offiziersnotizen
  • Das Bearbeiten von öffentlichen Notizen
  • Das Bearbeiten der Gilden-Info
  • Das Wählen einer Nachricht des Tages
Mehr zum Thema
WoW: Tretet jetzt den „Mein MMO“-Communitys für Horde und Allianz bei!

Spieler üben Kritik. Vielen Spielern missfällt das neue System. Besonders ärgerlich finden sie, dass „normale“ Gildenmitglieder keine „Charakternotizen“ mehr verändern können. Spieler haben hier häufig eingetragen, wessen Twink ein bestimmter Charakter ist oder einfach kleine Scherze in der Gilde getrieben. Jetzt können das nur noch Offiziere – zusammen mit vielen anderen Rechten.WoW Mage Human no title

Das alte Gilden-Interface aufrufen. Wer mit dem neuen Gilden-Interface nichts anfangen kann, der kann auch weiterhin auf das alte Fenster zugreifen. Das ist jedoch ein bisschen besser versteckt worden. Es lässt sich über den Chatbefehl „/guildroster“ oder „/groster“ öffnen. Wer die alte Übersicht lieber mochte, wird hier fündig. Die alten Einstellungsoptionen für Rechte in der Gilde fehlen aber auch hier.

Was haltet ihr von den Änderungen am Gilden-Interface und den „neuen“ Einstellungsmöglichkeiten? Waren die Einzeloptionen sowieso überflüssig? Oder waren die wichtig?

Mehr zum Thema
WoW: Spieler finden Hinweis – das Brachland wird eine Kriegsfront!
Autor(in)
Quelle(n): reddit.com/r/wow/
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (25)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.