Twitch bannt Streamer, der sich völlig falsch betrinkt

Twitch bannt Streamer, der sich völlig falsch betrinkt

Der Streaming-Dienst Twitch hat einen temporären Bann gegen den kanadischen Streamer Dave Prezoh (24) ausgesprochen. Der junge Mann hatte sich am Samstag, dem 3. September, live im Stream betrunken und fiel nackt ins Bett. Doch die Kamera war noch an, als er aufwachte.

Um diesen Streamer geht es:

  • Dave Prezoh ist ein kanadischer Streamer. Er hat im Schnitt 370 Zuschauer. Wenn er spielt, zockt er Games wie Mario Kart 8 oder Super Mario 64.
  • Prezoh streamt seit 2014 und ist seit 2021 ein Twitch-Partner. Erst als Partner kann man über Twitch nenenswert Geld verdienen.
  • Wie die Seite Sportsskeeda weiß, er ist neben dem Streaming als Redakteur für den Podcast „The Cold Ones“ tätig und ein Freund und Mitarbeiter der großen Streamer Ludwig und HasanAbi.

Man kann auch schlafend auf Twitch zum Star werden:

Twitch: Das ist die skurrile Geschichte hinter dem beliebtesten Clip aller Zeiten

Streamer betrinkt sich und vergisst völlig, dass die Kamera noch läuft

Wie ist er gebannt worden? Laut Berichten lief der letzte Stream aus dem Ruder:

  • Der Streamer hat sich live vor der Kamera die Kante gegeben und sich betrunken.
  • Dann wurde ihm schlecht und er hat sich übergeben.
  • Er zog sich nackt aus und legte sich schlafen
  • Als er kurz danach aufwachte, ging er noch nackt und schlaftrunken, an den Rechner, merkte dann, dass das Streaming-Programm OBS noch immer lief. In dem Moment, als ihm klar war, dass er gerade nackt im Internet zu sehen war, schloss er den Stream

Was war der Bann? Der Streamer erhielt einen 3 Tage Bann von Twitch. Offenbar für den Verstoß gegen die Bekleidungs-Regeln.

Kann man das irgendwo sehen? Es gibt einen zensierten Clip des Moments, in dem er ins Bett steigt: Schaut euch das auf eigene Gefahr an (via youtube).

Twitch-Streamerin fordert dreist Abos: „Pleite zu sein, ist keine Ausrede“

“Das war ein irrer Moment”

So kommentiert Prezoh den Bann selbst: Der macht sich in vielen Postings über sich selbst lustig. Er schreibt.

  • „Bro, ich wache nackt im Bett auf und OBS sagt mir, dass ich immer noch streame. Das war ein irrer Moment“
  • Zum Bann schreibt er: „Meine Schuld, werde nie wieder meinen Penis zeigen. Ich schwöre.“
  • Die Fans fragt er: „Habt ihr echt alle mein Ding gesehen?“

Wie wird das kommentiert? Die Aktion wird allgemein mit einem Schmunzeln wahrgenommen:

  • Auf reddit sagt ein Nutzer: „Das ist ja eklig. Wo kann ich das Bildmaterial für wissenschaftliche Zwecke genauer unter die Lupe nehmen?“
  • Ein Nutzer ärgert sich, weil er das Beste verpasst habe: „Verdammt, ich hab den Stream gesehen und er wurde immer betrunkener, aber ich hab abgeschaltet, bevor die Privat-Show begann.“
  • Ein Bild des Vorfalls hat bereits über 63.000 Likes und viele Sprüche geerntet (via twitter).

Mit dem 3 Tage Bann für “unbeabsichtigte Nacktheit” bleibt Twitch im Rahmen. 2020 kam es mal zu einem Vorfall, als eine Twitch-Streamerin dachte, sie gibt eine Privat-Vorstellung für Onlyfans, war dabei aber noch live auf Twitch.

Das regte damals deutlich mehr Leute auf, als der Bann von Dave Prezoh nun, aber auch damals gab es nur einen 3 Tage Bann:

Twitch-Streamerin zieht nackt Sex-Show ab, wird nur 3 Tage gebannt

Quelle(n): sportskeeda
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dr34mC4tch3r

Ach herrlich, Vorbilder von heute…
Gab mal ne Zeit da wurden Werbung für kippen und Alk bei Formel 1 etc. verboten…
Heute wird sich vor der Kamera besoffen und die Kids finden es gut…

Und dann wundern sich die Leute ernsthaft, warum es aussieht wie es aussieht…

Roan

Solche Kommentare amüsieren mich immer prächtig. Ich gehöre schon lange nicht mehr zur jungen Generation, aber trotzdem weiß ich noch genau dass die “Vorbilder” der Jugend auch damals alles andere als heilige waren. Damals gab es lediglich nicht die Mittel wie heute und nur wenige hatten die Möglichkeit über eine größere Reichweite zur verfügen, da man auf Fernsehen, Radio oder Printmedien angewiesen war. Aber man schaue sich doch nur die Rockstars an die wir in den 60ern und 70er Jahren hatten. Oder den Festivals auf denen viele gegangen sind. Da waren die meisten erheblich freizügiger als man es heute ist. Sex, drugs and Rock’n’Roll, wie man so sagte. Dagegen erscheinen heute die Jugendlichen schon fast zu brav.

Aber irgendwie brauchen es viele sich über die Jugend zu beklagen, ebenso wie es die Jugend braucht sich gegen die ältere Generation aufzulehnen und zu rebellieren. Und das ist kein modernes Phänomen, es gibt Aufzeichnungen auf tontafeln die bis zu 5000 Jahre alt sind wo schon über die Jugend geklagt wurde. Zum Abschluss ein Zitat von Aristoteles, das auch schon ein paar Jahre älter ist:

„Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, wenn einmal unsere Jugend die Männer von morgen stellt. Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen“ (Aristoteles, 384-322 v. Chr.)

>Twitch bannt Streamer, der sich völlig falsch betrinkt
@Schuhmann: Nur aus Interesse (frag für einen Freund): Wie betrinkt man sich denn richtig?
😉

Zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr von Harry Dresden
Andy

War auch mein erster Gedanke,gibt es ein richtig betrinken?

chehaven

Selbstverständlich. Die Profis wissen wie es geht. Sagte nicht schon Harald Juhnke: “Ich hasse Sylvester, da saufen auch die Amateure?”

Pierre

Naja wenn er nur für “Nacktheit” gebannt wurde hat er ja Glück gehabt.
Den Community-Richtlinien von Twitch nach zu urteilen hätte es ihn auch schlimmer Treffen können.

Twitch.tv – Community Guidelines
Self-Destructive Behavior
[…]
Some examples of self-harm behaviors and related content that we prohibit are:

  • Dangerous consumption of alcohol or other substances that lead to being incapacitated

[…]

Aber naja, ich finds witzig. 😀

Nerdine

Das ist das spannende an den ToS auf Twitch.
Donnerstags gelten sie für Streamer XY mal so halb, dienstags für Streamerin AB eher nicht so und in einem Schaltjahr wenn ein Mitarbeiter grüne Socken trägt doppelt. Es sei denn, er hatte noch keinen Kaffee.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr von Nerdine
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx