Spieler in Pokémon GO haben Probleme, die neuen Pokémon zu fangen

In Pokémon GO sorgen die neuen Gen-6-Pokémon Flauschling und Parfi für Probleme. Trainer zeigen, dass sie unnötig schwer zu fangen sind und fragen, warum Niantic sich für so eine niedrige Fangrate entschied.

Was ist das Problem? Seit dem 4. Mai 2021 können Trainer in Pokémon GO ein paar neue Pokémon aus der 6. Generation fangen. Xerneas steht als legendärer Boss in den Arenen der Stufe 5. In der Wildnis trifft man auf Parfi, Flauschling und Viscora.

Doch bei Parfi und Flauschling ist die Fangrate so niedrig, dass Trainer sich jetzt beschweren. Ein Vergleich zeigt, dass Niantic schon bei anderen Pokémon der 6. Generation ähnlich vorging, und die Fangrate dann anschließend besserte.

Wie schwer sind Flauschling und Parfi zu fangen?

Das zeigt der Vergleich: Auf reddit sind Flauschling und Parfi gerade ein heißes Thema. Der reddit-Nutzer Althay startete einen Thread, der die Fangraten zeigt. Er fragt “Findet ihr auch, dass Parfi und Flauschling etwas schwer zu fangen sind? Vielleicht erinnert ihr euch an den roten Kreis von Scoppel, von vor 3 Monaten. Nun, Niantic nutzt hier dieselbe Taktik.” (via reddit.com)

PokémonFangrate
Flauschling20 %
Parfi20 %
Pam-Pam
(noch nicht im Spiel)
30 %
Viscora40 % (Wie Dratini, Larvitar
Tanhel, Kaumalat …)
Die Werte der Tabelle stammen von reddit-Nutzer Althay

Dazu zeigt er im Vergleich, dass Piepi und Pummeluff in den Hauptspielen von Pokémon schwerer zu fangen sind, als Parfi und Flauschling. Dennoch ist es in Pokémon GO umgedreht.

Es stellt sich die Frage, warum Niantic sich dazu entschied, ausgerechnet diesen beiden Pokémon eine niedrige Fangrate zu geben. “Sie sind nicht Meta-relevant im PvE und könnten im PvP eine Nische füllen, aber sie sind nicht besonders”, schreibt Althay im selben reddit-Thread.

Pokémon GO Xerneas Flauschling Titel
Habt ihr schon Flauschling gefangen?

Erinnert Trainer an Scoppel und Dartiri

Das ist der Vergleich: Als Niantic die erste Welle der Gen-6-Pokémon in Pokémon GO veröffentlichte, kam schnell das Thema mit der Fangrate auf. Wir berichteten im Dezember 2020 auf MeinMMO, dass Spieler die 6. Generation jagen, aber ein Hase und ein Vogel für Probleme sorgen. Gemeint sind Scoppel und Dartiri.

Hier war das Thema ähnlich: Die Pokémon waren schwer zu fangen, obwohl sie nicht besonders sind. Selbst mit niedrigen WP musste man viele fabelhafte Würfe und Beeren nutzen, damit sie im Ball blieben. Einige Wochen später nahmen die Entwickler Anpassungen vor, und erhöhten die Chance auf einen erfolgreichen Fang.

Im Januar 2021 waren die miesen Fang-Chancen in Pokémon GO erneut Thema bei den Trainern. Auslöser war das Eistüten-Pokémon Gelatini, das mit einem tiefroten Fang-Kreis deutlich machte, dass Trainer es beim Fangen schwer haben.

Das sagen die Trainer: In der Diskussion auf reddit wird deutlich, wo das Problem der Spieler liegt. So schreibt razisgosu (via reddit.com): “Ich habe letzte Nacht ständig dunkelorange Kreise auf Flauschling gesehen. Ich habe es so satt, dass alles, was Niantic veröffentlicht, falsch ist oder willkürlich aus unsinnigen Gründen erschwert wird. Mir sprangen sie letzte Nacht aus Hyperbällen, die ich als Curveball warf. Absolut lächerlich.”

Andere schreiben im genannten Thread auf reddit:

  • “Jedes neue Pokémon, das eingeführt wird, wird ohne Grund künstlich schwerer zu fangen gemacht”
  • “Neben Kalos weckt dies auch nicht so schöne Erinnerungen an das Einall-Eis-Gelatini. Tiefroter Kreis, es war SCHMERZHAFT zu fangen”
  • “Das ist wirklich schlecht für Dorf-Spieler, die keine PokéBälle kriegen”

Wie sieht das bei euch aus? Habt ihr euch Probleme damit, Parfi und Flauschling zu fangen, oder bleiben sie bei euch problemlos in den Bällen? Wie findet ihr das, wenn Niantic neue Pokémon mit niedriger Fangrate veröffentlicht?

Schreibt uns eure Meinung doch hier auf MeinMMO in die Kommentare und tauscht euch mit anderen Trainern darüber aus.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nachtschatten2020

Geht doch heulen. Ein sinnbefreites Blablabla. Klingt so wie unser “besonderer Spieler” – den darf man auch nicht ansprechen, wenn er ein Glücksei gezündet hat.

Manche gehen leichter, andere schwerer – die “Hin und Her”-Beweger steigern auch meinen Blutdruck, aber ansonsten wäre es ja nicht spannend.

Kann übrigens nicht bestätigen, daß Gotcha eine schlechte Fangquote hätte.

Günther87

Ich glaub das sich ehr die Gotcha Spieler aufregen das viele der neuen Flüchten, bei uns in der Gruppe sind viele dabei die absolut keine Probleme damit haben die neuen zu Fangen.
Aktuell sind die Feen auch häufig vom Wetter geboostet was es nochmal schwerer macht sie zu Fangen, positiver nebeneffekt ist das man so die Chance hat ein sehr gutes Pokemon zu bekommen.
Mit der Feen Medaille, Beeren und gute bis Fabelhafte Würfe kann man die Fangrate auch erhöhen.

Natürlich verstehe ich das es vll einige auch nervig finden aber wenn alles bei 80-100% Fangrate wäre währ das Spiel schnell langweilig.

Walez

Seltsam, das einige kein Verständis dafür aufbringen können, da es sich nicht befriedigend anfühlt, wenn solche normalen Pokemons, nach großartigen/fabelhaften Curveballs, so einfach aus den Bällen hüpfen und abhauen – ich sehe sie nicht auf einer Stufe mit einem Demeteros oder Voltolos, entsprechend sollte auch die Fangquote sein oder man lässt sie seltener auf der Map erscheinen.

JayDraco

Bisher ist mir keins der neuen Pokemon geflohen. Gut, hab bisher nur ein Viscora, aber von den anderen beiden hab ich schon mehrere ohne probleme gefangen.

erzi222

definitiv höhere fluchtchance, aber bei der welle neuer pokemon im dezember war es schwieriger.

RedCatCologne

Wieder so ein Mimimimi-Beitrag. Mir ist bisher ein Flauschling und noch kein Parfi abgehauen und ich fange die alle mit normalen Bällen. 😂 Vielleicht muss der ein oder andere, einfach nochmal das Werfen üben. 😎

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von RedCatCologne
Mau1630

Ich verstehe es nicht. Erst beschweren sich die PoGo Spieler das alles zu einfach ist und dann beschweren sie sich, wenn man ein bisschen gefordert wird. Ich habe kein Problem wenn ich 4 oder 5 Bälle werfen muss. Wenigstens muss man dann keine 5 Pokémon anklicken, wenn man Aufgaben wie Panier oder Kaumalat hat.

Xpiya

Es geht doch nicht um gefordert werden.

2-5 Hyperbälle pro Pokémon werfen müssen, egal ob fabelhaft/großartig und dabei dennoch hohe Fluchtraten haben ist nur eines.. nervig.

Wer genau sind den „die PoGo Spieler“? Meinst du damit alle? Hast du irgendeine Quelle zu der Behauptung?

Mau1630

Die Quellen sind schlicht und ergreifend das sprechen mit den Spielern vor Ort.

Amyfromtheblock

Finde es sogar überraschen schön das es nicht so leicht geht auch wenn ich noch kein habe . Ärger / Freue ich mich auf ein Wiedersehen . Verstehe die Menschen einfach auf der eine Seite wollen die Fans das man was dafür tut und nun ärgern die halt sich

Xpiya

Was soll denn daran schön sein, dass sie immer aus allen Bällen hüpfen und man 3-4x fabelhaft treffen muss(sofern sie nach einem fabelhaften Hyperball nicht abgehauen sind)? Das nervt einfach, ähnlich wie bei der Eistüte oder Scoppel.

Ich find das fangen bei Raids schon am lästigsten, besonders bei Sidescrollern.

Mir wäre lieber Parfi und Flauschlig wären ähnlich selten wie Viscora aber dafür mit ner normaeln Fangchance.

Klar da spielt aktuell sicher auch noch mit rein, dass Parfi oft vom Wetter geboostet ist. Aber bei mir hauen auch über 50% ab, egal ob Hyperball, großartig, fabehalft oder gurkenwurf.

Amyfromtheblock

Da Pogo fast nur ein glückspiel ist hattest du halt pech macht ja nix vielleicht beim nächsten mal

Xpiya

Du hast den Artikel aber schon gelesen oder?

klar kann möglich sein, aber eher unwahrscheinlich… zum einen bin ich nicht der einzige, zum anderen hab ich sicher schon 100 Begegnungen der neuen beiden Pokémon. Mit „mal Pech“ hat das nichts zu tun, sondern es ist wie im Artikel erwähnt mit Absicht so gemacht, wie bei Scoppel, Dartini, Gelatini.

Gibt schlimmeres, ganz klar… wie man als Spieler aber sagen kann, ich find das schön??‍♂️? Ist mir wirklich schleierhaft.

Amyfromtheblock

Keine Sorge ich habe den Artikel gelesen aber du verstehst nicht wie eine fangquote funktioniert oder? Im Artikel steht die % drin und leider ist halt keine Garantie das man es bekommt sondern nur die chance. Also hatte du halt einfach Pech gehabt oder sehe ich es anders? Und ja auch andere sagen das und was soll es mir nun sagen? Es gib selbst hier andere Meinung und auch in meine pogo Gruppe sehen es positive mit der geringe fangquote weil man sich freut wenn man es bekommt weil es halt schwer ist. Ich glaube die pogo Spieler sind echt nur noch kleine Kinder die alles sofort haben wollen und am besten nix machen wollen sondern gleich haben.

Xpiya

Junge junge junge…

Eine Fangquote von 20% ist unterirdisch und einfach bewußt gemacht, hat nunmal nichts mit Anspruch zu tun oder mit “Pech”. Du scheinst eher die Probleme mit % Zahlen zu haben.

Mag ja sein das du das schön findest, sei dir gegönnt, gibt auch Leute die Spass haben sich mit dem Hammer auf die Finger zu schlagen… jeder wie er will, verstehen muss ich es trotzdem nicht.

Irgendwie scheinen wir wirklich gänzlich andere Ansichten zu haben. Ein Parfi als Bsp zu bekommen ist nicht schwer(gibts ja häufig)… es ist einfach nervig.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x