Schulnoten für alle neuen MMORPGs, die seit 2018 erschienen sind

In den Jahren 2018 und 2019 sind viele neue MMORPGs für den PC erschienen. Viele gibt es auf Steam, über die meisten haben wir bei MeinMMO berichtet. Nun blickt unser Autor Alexander Leitsch auf die jüngsten Online-Rollenspiele zurück und verpasst ihnen Schulnoten von 1 bis 6.

Worum geht es in dem Artikel? Zwar erschienen in den vergangenen zwei Jahren einige neue MMORPGs, doch nicht alle konnten überzeugen. Darum habe ich mir überlegt auf die Spieler zurückzuschauen und ihnen Schulnoten zu verpassen.

Die Skala sieht dabei wie folgt aus:

  • Note 1 – Top-MMORPG, überzeugt mich und auch Massen von Spielern
  • Note 2 – Ein gutes MMORPG, Kaufempfehlung
  • Note 3 – Durchschnitt, kann man spielen, muss man nicht
  • Note 4 – Hat mich nicht überzeugt, aber hat eine Spielerbasis
  • Note 5 – Solltet ihr definitiv nicht spielen
  • Note 6 – War so schlecht, dass es schon wieder eingestellt wurde

Dazwischen gebe ich leichte Tendenzen in Form von Plus und Minus dazu, um euch eine ungefähre Richtung zu zeigen, in der ich das MMORPG sehe. Auf der ersten Seite des Artikels findet ihr dabei die MMORPGs aus 2018, auf Seite 2 alle Spiele von 2019.

Was denkt ihr über die Bewertungen? War ich an einigen Stellen zu hart oder zu gnädig?

Life is Feudal MMO – Note 4

Entwickler: Bitbox | Plattform: PC | Release-Datum: 11. Januar 2018 (EA) | Modell: Free2Play

Was ist Life is Feudal? Life is Feudal ist ein Sandbox-MMORPG mit vielen Survival-Elementen. Das Ziel ist es in einer mittelalterlichen Welt zu überleben und zusammen in einer Gilde Städte zu errichten und sich mit anderen Gilden zu bekriegen.

Das Spiel setzt dabei auf Realismus. Es braucht viel Zeit und Hingabe, um seinen Charakter zu entwickeln. Den Fokus legt Life is Feudal dabei stark aufs PvP.

Wie kommt die Note zustande? Life is Feudal wirbt mit Free2Play, wobei nur ein einziger Charakter das Festland kostenlos betreten kann. Für alle weiteren muss gezahlt werden, was in meinen Augen schon etwas irreführend ist.

Zudem setzt das Spiel auf extrem viel Grind, was nach meinem Geschmack schnell langweilig wird. Egal, ob ihr Berufe voranbringen oder Kriege führen möchtet, alles kostet viel Zeit. Durch einen Tod verliert ihr zudem Skill-Punkte, die ihr euch mühsam erfarmt habt, es sei denn ihr zahlt monatlich für das Spiel.

In meinen Augen ist das MMORPG nur etwas für echte Mittelalter- und Survival-Liebhaber, die mit Grind und Frust umgehen können; aber nichts für den Durchschnittsspieler. Zudem gibt es noch immer technische Mängel und Probleme in der Lokalisierung.

In Life is Feudal: MMO könnt Ihr Spieler versklaven

SoulWorker – Note 3-

Entwickler: Lion Games | Plattform: PC | Release-Datum: 26. Februar 2018 | Modell: Free2Play

SoulWorker Title

Was ist SoulWorker? In dem MMORPG schlüpft ihr in die Rolle eines SoulWorker, müssst aber erst eure Kräfte entdecken und entfesseln. Je nach gewähltem Charakter gibt es unterschiedliche Fähigkeiten.

Der Fokus von SoulWorker liegt klar auf dem PvE-Bereich mit über 100 Dungeons. Doch es gibt auch PvP-Inhalte, in denen ihr euch mit anderen Spielern messen könnt.

Wie kommt die Note zustande? SoulWorker ist ein Anime-MMORPG und man muss Animes mögen, um SoulWorker richtig zu genießen. Rasante Kämpfe und Effektgewitter sind dabei inklusive. Wer daran Spaß hat, findet in SoulWorker eines der besten Spiele auf dem Markt.

Die Note wäre sogar noch besser ausgefallen, wenn es nicht ein schwieriges Bezahlmodell gäbe. So kosten VIP-Abos knapp 40 Dollar im Monat und Skill-Trees lassen sich nur mit Echtgeld zurücksetzen.

Die 7 besten Anime-MMORPG im Jahr 2020

Project: Gorgon – Note 4+

Entwickler: Elder Game LLC | Plattform: PC | Release-Datum: 13. März 2018 (EA) | Modell: Buy2Play

Was ist Project: Gorgon? Project: Gorgon ist ein Indie-MMORPG im Stil alter Klassiker wie Asheron’s Call, jedoch ohne Fokus auf das PvP.

Ihr werdet in dem Spiel kaum an die Hand genommen, sondern müsst alles selber entdecken und herausfinden. Dabei verzichtet das Spiel auf feste Klassen und lässt euch eine Beziehung zu NPCs aufbauen.

Wie kommt die Note zustande? Project: Gorgon ist es kein schlechtes MMORPG, es ist nur sehr speziell und nichts für mich oder für die meisten anderen Spieler. Es besetzt eine Nische und dort kann es vielleicht langfristig Spieler an sich binden.

Jedoch ist das Spiel noch nicht weit genug entwickelt, um den Early Access zu verlassen und das knapp 2 Jahre nach Erscheinen. Darum gibt es nur eine 4+.

Neues MMORPG auf Steam – Aber ist Project Gorgon dein Geld wert?

Bless Online – Note 6

Entwickler: Neowiz | Plattform: PC | Release-Datum: 30. Mai 2018 | Modell: Erst Buy2Play, dann Free2Play, dann geschlossen

Was ist Bless? Bless Online war ein AAA-MMORPG aus Asien, das im Westen mit einigen Anpassungen überzeugen wollte. Es war ein Themepark-Spiel mit vielen PvP-Inhalten und einem sehr interessanten „Zähm“-System mit über 600 Pets und Mounts.

Wie kommt die Note zustande? Bless Online scheiterte bei uns im Westen brutal. Gründe dafür gibt es einige:

  • Es gab Technische Probleme
  • Das MMORPG hatte generell eine schwache Performance
  • Es fehlte versprochener Inhalt
  • Die Lokalisierung war Fehlerhaft

Das führte bereits zu Einstellung von Bless Online. Im März erscheint jedoch eine Neuauflage des Spiels mit dem Namen „Bless Unleashed“ auf der Xbox One.

MapleStory 2 – Note 2-

Entwickler: Nexon | Plattform: PC | Release-Datum: 4. Oktober 2018 | Modell: Free2Play

MapleStory 2 Art

Was ist MapleStory 2? MapleStory 2 ist ein Quasi-Prequel zu dem erfolgreichen asiatischen MMO MapleStory. In dem kunterbunten MMORPG erkundet ihr eine 3D-Welt, erlebt Quests, kämpft gegen Monster und erledigt Minispiele. Zudem spielt Housing eine wichtige Rolle.

Das Anime-MMORPG war ein Ende 2018 ein Hit auf Steam, als es bis zu 40.000 Menschen bei Steam spielten.

Wie kommt die Note zustande? MapleStory 2 hat seit dem grandiosen Start viele Spieler eingebüßt, doch hat auf Steam immer noch gute Bewertungen. Auch spielerisch kann es überzeugen, sofern man gerne Anime-MMORPGs spielt.

Es ist vom Umfang und dem Aufbau nicht mit WoW oder ähnlichen Spielen zu vergleichen, in seiner Nische jedoch sehr gut.

Neues MMORPG sieht aus wie MapleStory 2, kommt sogar für PC
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
17
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Poeler

Hi, ich wollte eine Anmerkung zu Soulworker machen. Auf Level 57 bekommt man ein Skillreset-Ticket, für den kompletten Skillbaum, nach einer Questreihe. Skillreset-Tickets für einzelne Skillpunkte bekommt man als Belohnung fürs einloggen in einem Monats-Loginbonus. In den Geschenkboxen die man täglich durchs spielen freischaltet können auch Skillreset-Tickets für einzelne Skillpunkte sein (wenn auch nur selten). Wenn man seinen Charakter nicht alle paar Tage umskillen will, ist das mit dem Skillreset kein Problem.

ratzeputz

Mensch über Astellia liest man ja wirklich sehr viel positives.
Ich hatte die CBT1 und 2 dank Mein-MMO gezockt (da gabs doch Keys wenn ich mich richtig entsinne) und für mich wars eher so „meh … klassische mmorpg einheitskost in einfach bunt und quietschig“.
Hat es sich seitdem wirklich so gut entwickelt?

Es würde ja fast schon zum reinschauen animieren … Test oder Friendkeys oder sowas gibts nicht oder?

Bodicore

Ich glaube das Petding muss einem viel Spass machen wenn man die Mechaniken nicht liebt macht es wenig Sinn.

ratzeputz

Das is eigentlich genau der USP von Astellia und genau das interessiert mich eigentlich auch daran.
Weils echt mal was anderes ist.
Ich kann mich an ein ähnliches Prinzip erinnern bei einem MMORPG … is aber schon ewig her -> Granado Espada oder auch Sword of the new World genannt
Machte schon Spaß 🙂

Bodicore

Ich muss sagen, mit den Benotungen bin ich einverstanden außer vielleicht bei Bless, da wurde der Entwickler benotet das Spiel selber wäre ausbaufähig gewesen.

KushiRecordZ

Dabei hatten einige der MMO’s sogar Potential…

Andy

Ein bisschen Sündenhaft dass hier Mobile Spiele mit bewertet werden,finde ich das doch schon.Die haben in so einem Ranking gar nichts verloren 😊

KushiRecordZ

Do you guys not have phones?

Nico

weil mobile mmorpg weniger komplex sind und aus puren grind bestehen. und oft mechaniken haben die nichts mehr mit spielen zu tun haben

Stephan

Ich vermisse Conqueror’s Blade 😥

Würde von mir ne solide 2 erhalten.

Stephan

Ich bin eigentlich der Meinung CB erfüllt alle Eigenschaften eines MMORPG’s (zumindest nicht weniger als Kingdom under Fire 2). Aber wenn du sagst, ihr werdet das in einer anderen Rubrik noch mal genauer betrachten, möchte ich nicht weiter diskutieren. 🙂

Nico

ich finde auch das CB sehr gut ein mmorpg ist. Mehr sogar als Kingdom under Fire 2

Platzhalter

Ich bin mit deinem Notensystem hier zufrieden

Aber, wer bekommt die Note 1 bei dir? 🙂

Nico

Für mich gibt es auch keine 1 heutzutage mehr. ff14 ist zwar wirklich gut, und hat stetig neue inhalte, aber nach der Story pendelt sich das Spiel meiner Meinung nach auf eine 2 ein.

Tronic48

WOW, dieser Post hätte von mir sein können, Meine Persönliche Nummer 1 ist auch GW2, aber wie du schon sagtest, heute nicht mehr, ich sage es mal so, so wie es keine 100% gibt, gibt es auch keine Nummer 1, eher dann 2+ oder 1-

Zu den anderen MMOs kann ich eh nichts sagen, keines von denen je gespielt, oder nur ganz wenig.

Bodicore

Ich glaube eine 1 wird es auch nie wieder geben.

Meine Verschwärungstheorie sagt:

Unter MMO-Entwickler gibt es eine Absprache.
Einer macht Content der andere Grafik wieder ein anderer macht Coole Inhalte und wieder ein andere halt nur PvP aber nie wieder darf einer alles gut machen wie damals WoW.

Man hat begriffen dass es nicht förderlich ist für die Wirtschaft wenn die Spieler so lange gebunden bleiben.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x