PS5: Welche Konsole ist besser, mit oder ohne Laufwerk?

PS5: Welche Konsole ist besser, mit oder ohne Laufwerk?

Ihr wollt euch eine PS5 kaufen, wisst aber nicht, für welche Konsole ihr euch entscheiden sollt? MeinMMO erklärt euch, was ihr bei PS5 vs PS5 Digital Edition beachten müsst.

Seit dem Release der PS5 im November 2020 könnt ihr offiziell zwei verschiedene Modelle von der PS5 kaufen. Mittlerweile könnt ihr die PS5 fast überall kaufen, Scalper bleiben auf ihren teuren Konsolen sitzen. Im August 2022 hat Sony die Preise für die PS5, Disc und Digital Edition, erhöht.

Solltet ihr euch überlegen, euch eine PS5 kaufen zu wollen, dann müsst ihr euch für eines der beiden Modelle entscheiden. Wir von MeinMMO erklären euch, was ihr beim Kauf einer PS5 beachten solltet.

Hinweise: Der Artikel erschien offiziell im Dezember 2021. Wir haben den Artikel am 5. März 2024 aktualisiert, das neue Slim-Modell ergänzt und einige Links getauscht.

Letzte Updates: 05.03.2024, 21.04.2023, 5.12.2021

PS5 vs PS5 Digital Edition – Die Konsolen im Detail

Wo liegen die Unterschiede? Der größte Unterschied zwischen den beiden Modellen ist tatsächlich das Laufwerk, denn die Digital Edition besitzt kein BluRay-Laufwerk.

Ansonsten wirkt die PS5 im Vergleich zur Digital Edition etwas wuchtiger und größer, was sich auch in den Maßen und auch auf das Gewicht auswirkt. Denn die normale PS5 ist etwa ein halbes Kilogramm schwerer als die PS5 Digital Edition.

Sowohl auf der PS5 als auch auf der PS5 Digital Edition stehen euch 650 GB für Spiele zur Verfügung. Große Spiele wie Call of Duty, FIFA oder Destiny 2 nehmen da schon einen guten Teil des Platzes ein.

Mittlerweile könnt ihr bei der PS5 und bei der PS5 Digital Edition den internen Speicher mit einer SSD erweitern. Sony hat die Möglichkeit mittlerweile freigeschaltet. Außerdem gibt es auch empfehlenswerte SSDs für die PS5 zu kaufen.

PS5PS5 Digital Edition
HardwareRyzen Zen 8 Kerne / 16 Threads, jeweils 3.5GHz
AMD Radeon RDNA2, bis zu 2.23 GHz mit RayTracing
Ryzen Zen 8 Kerne / 16 Threads, jeweils 3.5GHz
AMD Radeon RDNA2, bis zu 2.23 GHz mit RayTracing
theoretische Leistung10,3 TeraFlops10,3 TeraFlops
Speicher825 GB, Speicher lässt sich mit SSD erweitern825 GB, Speicher lässt sich mit SSD erweitern
Maße und Gewicht390 x 104 x 260 mm, 4,5 KG390 x 92 x 260 mm, 3,9 KG
LaufwerkJa, Blu-RayNein
Preis (UVP)549,99 Euro449,99 Euro

Bietet die normale PS5 mehr Leistung? Nein, beide Konsolen bieten euch die gleiche Hardware und damit auch die gleiche Performance. Ihr müsst mit der PS5 Digital Edition weder auf Leistung noch auf grafische Features verzichten.

Die Leistung ist auch der größte Unterschied zur Konkurrenz: Denn die Xbox Series S hat nicht nur kein Laufwerk im Vergleich zur Xbox Series X, sondern bietet auch weniger Leistung als die Series X. Die wichtigsten Merkmale der Series S stellen wir euch in folgendem Artikel vor:

Wir verraten euch, für wen sich der Kauf einer Xbox Series S lohnt

PS5 oder PS5 Digital Edition: Der größte Unterschied ist das Laufwerk

Warum spielt das Laufwerk eine Rolle? Die PS5 bietet euch eine umfangreiche Abwärtskompatibilität. Das bedeutet, ihr könnt eure PS4-Spiele, die ihr auf Disc besitzt, in eure PS5 einlegen und auf eurer PS5 installieren. Bei der PS5 Digital Edition funktioniert dies nicht.

Hinzu kommt: Wer auf die digitale Version der PS5 setzt, muss seine Spiele zwangsläufig über den PS Store erwerben. Hier kosten die Spiele im Schnitt etwas mehr als beispielsweise gebraucht oder über diverse Einzelhändler.

Als weiteren Punkt sollte euch klar sein, dass ihr bei der PS5 Digital Edition nur auf den Download setzen könnt. Wohnt ihr in der tiefsten Prärie ohne vernünftigen Internetanschluss, dann dürftet ihr mit der digitalen Variante wenig Freude haben.

Und falls ihr euch schon immer gefragt habt, wie man die Disc richtig in die PS5 einlegt, dann findet ihr die Lösung ebenfalls direkt hier auf MeinMMO.

PS5 Slim: Neue Alternative zur PS5 Digital Edition

Welchen Vorteil hat die PS5 Slim? Das neue Slim-Modell der PS5 unterscheidet sich nur bedingt von der alten PS5: Die Konsole ist etwas leichter und schlanker und wiegt entsprechend weniger. Der wichtigste Unterschied ist jedoch, dass ihr bei der Digital Edition der Slim später ein Laufwerk optional einbauen könnt.

Damit seid ihr deutlich flexibler als mit dem alten Modell: Kauft ihr euch die Digital Edition, wollt dann aber später doch ein Laufwerk haben, dann könnt ihr euch das zusätzlich dazu kaufen. Das neue Blu-ray-Laufwerk für die PS5 könnt ihr nachträglich für 119,99 Euro dazu kaufen.

PS5 oder PS5 Digital Edition – Für welche Konsole soll ich mich entscheiden?

Wer sollte zur PS5 Digital Edition greifen? Grundsätzlich ist die PS5 Digital Edition mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 449,99 Euro genau 100 Euro günstiger als die PS5 mit Laufwerk.

  • Sollte es euch nur um Leistung gehen, dann ist es egal, zu welcher Konsole ihr schlussendlich greift. Denn ihr bekommt bei beiden Konsolen die gleiche Leistung und das gleiche Feature-Paket.
  • Besitzt ihr alle eure Spiele digital, dann könnt ihr euch durchaus den Aufpreis sparen, da euch das normale PS5-Modell ansonsten keinen Vorteil gegenüber der Digital Edition bietet.
  • Dank der Flexibilität der Slim-Version könnt ihr auch nachträglich ein Laufwerk einbauen. Die Kosten liegen bei rund 120 Euro.

Wer sollte zur normalen PS5 greifen?

  • Solltet ihr eine umfangreiche Bibliothek mit Spielen auf Disc haben oder eure Konsole auch für eure Filmabende nutzen, dann solltet ihr zur PS5 mit Laufwerk greifen. Denn auf der PS5 Digital Edition könnt ihr nur digitale Spiele zocken und nicht eure alten Discs nutzen oder Filme schauen, die ihr im Schrank stehen habt.
  • Seid ihr Schnäppchenjäger oder kauft gern gebrauchte Spiele, dann dürfte die Digital Edition ebenfalls keine Option für euch sein, da ihr auf der Digital Edition nur Spiele zocken könnt, die ihr digital gekauft habt.

Mehr Informationen zur PS5: Ihr seid euch noch nicht sicher, ob ihr euch eine PS5 kaufen sollt? Dann schaut einmal in unseren Guide zur PS5: Hier erklären wir euch auf MeinMMO, welche Gründe für eine PS5 sprechen könnten:

7 Gründe, warum ihr jetzt eine PS5 kaufen solltet

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
53
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Theojin

Rein digital. Spiele kaufe ich nur selten in analoger Form, wenn, dann nur CEs. Ich hab keinen Bock auf Staubfänger im Regal, sprich Spieleboxen.
In meinem Keller hab ich noch einen großen Karton, wo Spieleboxen aus den 90ern drin sind, als die noch in großen Pappschachteln veröffentlicht wurden.

Verkaufen tue ich meine Spiele eh nie und wenn ich mal weniger Geld für Spiele ausgeben will, kaufe ich mir PSN Guthaben und spare damit bis zu 15%. Die meisten großen Spiele sind es sowieso nicht mehr wert, zum Release gekauft zu werden ( Indiespiele sind da die Ausnahme, da geht es eher um die Unterstützung der Entwickler ), ich kann da durchaus auch mal ein halbes Jahr warten.

Katsuno

Ich habe mich für eine mit entschieden, keine Ahnung warum, aber bei mir geht der Trend eher wieder weg von digital, einfach weil ich es vermisst habe , das meine Spiele in meinem Regal stehen.
kaufe zwar auch noch digitale Spiele auf den Konsolen, aber nur die wo ich dauerhaft spiele und immer per Remote Play zur Verfügung haben möchte , wie Fairy Tail, Atelier Ryza oder D4.
octopath 2 wollte ich aber gerne im Regal stehen haben.
Für die Switch kaufe ich eher nur retail und für die Series X eigentlich nichts, nur den Gamepass , gefällt mir dort was sehr gut, kaufe ich es dann für die Ps5 🙈😂

Wolve In The Wall

Stellt sich die Frage wirklich? Solange Sony & Co ihren digitalen Markt nicht mit dem Retail Markt halbwegs konkurrenzfähig hinbekommen, wird in meinen Augen immer die Laufwerk-Version besser sein.
Aktuelles Beispiel: Habe zur Black Week 3 Spiele für insg. 63 EUR geschnappt. Im PS Store hätte ich dafür 85 EUR blechen müssen. Hab also schonmal safe 20 Euro gespart und könnte durch Wiederverkauf ja nochmal bisschen Geld “zurückbekommen” oder die Games mit Freunden tauschen.

Rein Digitale Konsolen machen bestenfalls Sinn, wenn es einen richtig gut ausgebauten Abo-Dienst gibt. (ähnlich wie bei XBox, wobei auch der unzureichend ist, weil die neusten Games mW meist nicht enthalten sind, was dann auch wieder nur “halbherzig” ist)

Im Fall PS5 spricht zudem auch die Abwärtskompatibilität eindeutig für die Laufwerk-Version (außer man war auf PS4 schon ausschließlich/überwiegend digital unterwegs).

PS: Dazu kommt, dass ich gewisse Spiele einfach gerne im Regal habe. Da bin ich etwas “altbacken” – habe auch eine sehr große Filmsammlung, die heutzutage wegen Netflix & Disney ja gar nicht mehr notwendig wäre. 😅

Zuletzt bearbeitet vor 2 Jahren von Wolve In The Wall
Bert

Ich habe mir die digitale geholt.

Es verhindert, dass ich gleich jeden scheiss zum Release kaufe und dann eh nicht spiele. So kann ich mir meine Favoriten angucken und warten bis tests und reviews draussen sind und dann kann ich meist bereits mit einem Rabatt das Spiel kaufen.

jetzt kann jeder sagen, dass ich das mit der Disc Version auch machen kann, aber damit ist Verlockung zu groß es trotzdem zu kaufen.

und ich habe nicht überall die Hüllen rumliegen.

Anonymous

Aufgrund der Abwärtskompatibilität und der Möglichkeit gebraucht Spiele zu handeln/tauschen/verleihen mit Laufwerk

Apes

Konsolen nur mit Laufwerk. Niemals ohne. Der Grund ist ganz einfach, wenn Server etc. nicht mehr verfügbar sind, hat man einen ordentlichen Haufen Elektroschrott. Wobei auch bei vielen disc-basierten Spielen inzwischen ja eine Onlineverbindung nötig ist. Aber dennoch kommt für mich eine rein digitale Fassung nicht in Frage.

Abgesehen davon (ja ich bin alt…) möchte ich einfach Spiele im Regal stehen, haben. Es macht einfach viel mehr her, ein Spiel aus dem Regal zu nehmen, einzulegen und zu spielen.

Der Verkauf ist da Nebensache (zumindest bei mir) aber das gebraucht Kaufen ist dann halt wieder eine feine Option.

Ich gehöre auch noch zu der Generation Spieler der lieber die Euroboxen anstatt der DVD Hüllen bei PC Spielen gehabt hat.

Was für mich auch noch ein No-Go ist, ist die Tatsache das die digitalen Titel nicht wirklich günstiger sind als die Disc-Versionen. Gut, die Herstellung kostet vielleicht nicht ganz so viel, mag sein, dennoch könnten die Preise etwas angepasster sein.

Ich denke über kurz oder lang wird das Thema Disc eh vom Tisch sein und es gibt dann nur noch digital oder gleich komplett (sorry, kotz) streaming. Wenn dieser Fall eintritt bin ich raus. Damit ist für ich das Ende des Spielens eingeleitet und ich werde das Hobby (abgesehen von alten Titeln) fallen lassen.

Tabletop / Warhammer etc. macht auch Spaß. Dann wird wieder mehr analog gespielt 🙂

So genug gemeckert.

DeejayDMD

mit laufwerk, weil ich einige ps4 titel auf disc habe und viele ein upgrade für ps5 bekommen haben, wo ich die disc bräuchte um es zu starten. ein anderer grund, disc-version ist meist günstiger da spar ich schon alleine pro titel zwischen 10-20 € gegenüber dem PSN und kann die spiel weitergeben bzw. wieder verkaufen, wenn ich sie nicht mehr brauche.

Don77

Mit weil man sonst keine CD spiele verkaufen kann, wäre ein riesen Verlust Geschäft

mmo_experiment

Mit Laufwerk natürlich. Alle anderen haben zu viel Geld.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx