Das sind die 4 besten SSDs für die PS4 2020

Ihr wollt eure PS4 schneller machen oder braucht einen neuen Datenspeicher? Wir stellen euch 4 Upgrade-Tipps für die PS4 vor und erklären, wie man die Festplatte tauscht.

Wer regelmäßig auf seiner PlayStation 4 zockt, kennt das Problem: Spiele haben auf der Konsole teilweise so lange Ladezeiten, dass man sich mitunter sogar einen Kaffee kochen kann.

Ein Grund für die langen Ladezeiten ist beispielsweise die Festplatte, die Sony bei der Auslieferung in den Konsolen verbaut hat. Dabei gibt es verschiedene Gründe, warum es sich lohnt, die herkömmliche Festplatte in der PlayStation 4 durch eine schnelle SSD zu ersetzen.

In unserem Artikel stellen wir euch deshalb vor:

  • welche Argumente für den Einbau einer SSD in eure PS4 spricht.
  • Dann stellen wir euch die besten SSD-Modelle 2020 vor und
  • abschließend geben wir euch praktische Tipps, was ihr beim Einbau beachten müsst.

PS4 – Darum lohnt sich der Festplattentausch

Wir stellen euch die drei wichtigsten Gründe vor, die für den Umbau sprechen. Es sind Probleme, die den meisten PS4-Besitzern vertraut sein werden.

Das Problem mit dem Speicherplatz: Spiele wie Call of Duty: Modern Warfare verbrauchen enorm viel Platz auf der Festplatte, worüber sich Spieler auch dementsprechend beschweren. Denn auf der Konsole ist der Platz noch stärker begrenzt als etwa auf dem PC.

Das Problem mit den Ladezeiten Die langen Ladezeiten sind ein Problem, das sowohl Singleplayer- als auch Multiplayer-Spielern bekannt ist. So klagen Spieler schon lange über die langen Ladezeiten in Destiny 2.

Das Problem mit dem Alter der HDD: Wer seine PlayStation 4 ausgiebig und ausdauernd verwendet, der schreibt viele Daten auf die Festplatte. Langfristig wird diese dadurch beansprucht, wird laut und langsamer.

Beste SSD 2020 für PS4 – 4 Upgrade-Tipps für eure Konsole

In diesem Abschnitt stellen wir euch die 4 besten SSDs vor, mit welchen ihr eure PlayStation 4 aufrüsten könnt.

In die PS4 passen regulär Festplatten mit höchstens 9,5 mm Bauhöhe – Maximal 2 TB Speicher werden unterstützt.

Beste SSD für PS4 – Samsung 860 EVO

Hersteller: Samsung | Kapazität: 1TB | Geschwindigkeit: 550 MB/s Lese-, 520 MB/s Schreibgeschwindigkeit | Garantie: 5 Jahre | Preisspanne (laut Geizhals): 129 – 215 Euro

Für wen ist Samsung 860 Evo geeignet? Die Samsung 860 Evo ist vor allem für User geeignet, die die volle Leistung einer SSD ausnutzen wollen. Die SSD kostet im Schnitt etwas mehr als die Konkurrenz, dafür bietet Samsung euch mit seiner SSD den aktuellen Stand der Technik und verspricht starke Performance und Leistung für einen angemessenen Preis.

Das bietet die Samsung 860 EVO: Die 860er Serie tritt in die Nachfolge der 850er Serie. Samsung hat über die letzten Jahre kontinuierlich seine SSD-Technologie weiter entwickelt und das merkt man auch der 860 EVO an: In Sachen Technik ist das Maximum an dem erreicht, was die SATA-Schnittstelle liefern kann.

Neben der EVO-Serie gibt es mittlerweile auch die QVO-Serie. Grundsätzlich würden wir euch zur EVO-Serie und nicht zur QVO-Serie bei Samsung raten. QVO ist zwar günstiger, aber das hat seinen Preis: Die Haltbarkeit des Speichers ist deutlich geringer. Hier lohnt sich daher der Aufpreis von im Schnitt 10 – 20 Euro. Die Pro-Serie lohnt sich wiederum nur für Enthusiasten, da diese keinen echten Mehrwert liefern als die EVO-Modelle.

Pro
  • niedriger Preis pro GB
  • hervorragende Performance beim Lesen
  • offizielles Tool zur Kontrolle der SSD verfügbar
  • 5 Jahre Garantie
Contra
  • mäßige Performance beim Schreiben

So sind die Bewertungen: Die User bewerten die SSD auf Amazon bei 19.892 Bewertungen mit 4,8 Sternen. Gelobt wird vor allem die gute Qualität, die lange Haltbarkeit und das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis. Die Käufer bewerten die Kategorie „Preis-Leistungsverhältnis“ mit 4,6 Sternen, was ein hoher Wert ist.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Samsung MZ-76E1T0B/EU 860 EVO 1 TB SATA 2,5' Interne SSD Schwarz Samsung MZ-76E1T0B/EU 860 EVO 1 TB SATA 2,5" Interne SSD Schwarz* 34.875 Bewertungen 151,09 EUR 121,00 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Beste SSD 1TB Preis-Leistung – Crucial MX500

Hersteller: Crucial/Micron | Kapazität: 1TB | Geschwindigkeit: 560 MB/s Lese-, 510 MB/s Schreibgeschwindigkeit | Garantie: 5 Jahre | Preisspanne (laut Geizhals): 107 – 195 Euro

Für wen ist die Crucial MX 500 geeignet? Die MX500-Serie von Crucial können wir allen Usern empfehlen, die eher preisbewusst sind, den höheren Preis einer Samsung SSD scheuen, dennoch aber auf hohe Geschwindigkeiten nicht verzichten wollen. Die Crucial MX 500 ist hier ein echter Preis-Leistungs-Tipp.

Das bietet die Crucial MX 500: Die MX-Serie ist eine Mittelklasse-Serie von Crucial im SSD-Bereich. Zwar kommt die MX 500 nicht an die hohe Leistung der Samsung SSD heran, dafür punktet sie mit einem günstigen Preis für hohe Kapazitäten. Nur unter hoher Dauerlast brechen Schreib- und Leseraten der SSD von Crucial ein. Das dürfte für die wenigsten Normalnutzer aber nicht relevant werden. Die MX 500 bietet euch ebenfalls 5 Jahre Garantie an.

Auch hier haben wir einen ähnlichen Tipp wie bei Samsung: Greift in jedem Fall zur MX-Serie und nicht zur günstigeren BX-Serie. Die Qualität ist nicht nur schlechter, sondern die Garantie ist mit 3 Jahren auch deutlich niedriger angesetzt. Der Mehrpreis von rund 15 Euro ist es also durchaus wert.

Pro
  • niedrige Leistungsaufnahme beim Schreiben
  • niedriger Preis pro GB
  • 5 Jahre Garantie
Contra
  • hohe Leistungsaufnahme im Leerlauf
  • Schwächen im Dauerschreibtest

So sind die Bewertungen: Die SSD wird von den Käufern mit 4,8 von 5 Sternen bei 29.009 Bewertungen bewertet. Die User loben vor allem die schnelle Geschwindigkeit und den günstigen Preis der SSD.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Crucial MX500 1000 GB CT1000MX500SSD1-bis zu 560 MB/s (3D NAND, SATA, 2,5 Zoll, Internes SSD) Crucial MX500 1000 GB CT1000MX500SSD1-bis zu 560 MB/s (3D NAND, SATA, 2,5 Zoll, Internes SSD)* 43.778 Bewertungen 113,67 EUR 106,23 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Beste SSD für 100 Euro – Silicon Power SSD A55

Hersteller: Silicon Power | Kapazität: 1TB | Geschwindigkeit: 540 MB/s Lese-, 480 MB/s Schreibgeschwindigkeit | Garantie: 5 Jahre | Preisspanne (laut Geizhals): 99 – 178 Euro

Für wen ist die Silicon Power SSD A55 geeignet? Ihr wollt unbedingt eine SSD mit 1 TB, wollt dabei aber unter 100 Euro bleiben? Mit der Solid State Drive von Silicon Power bietet sich hier eine passende SSD an, für den geringen Preis müsst ihr dafür in anderen Bereichen Abstriche machen.

Das bietet die Silicon Power SSD A55: Hinter der Seriennummer A55 von Silicon Power steckt eine schnelle SSD, die vor sich vor allem durch ihren sehr günstigen Preis auszeichnet. Doch der niedrige Preis hat einen Nachteil: Die Schreibgeschwindigkeit ist langfristig gesehen deutlich schlechter als die der SSDs von Samsung oder Crucial. Auch bleibt die Geschwindigkeit nicht auf gleichem Niveau, sondern schwankt mitunter stark.

Die SSD macht aber in Sachen Leserate eine gute Figur und das ist vor allem dann wichtig, wenn ihr zockt und dabei Daten von der Festplatte lesen wollt. Als Speichergerät für die PlayStation 4 ist das daher völlig ausreichend, wenn ihr keine hohen Ansprüche an eure SSD habt. Als Arbeitsspeicher für einen PC, wo ihr viele Daten entpackt oder Videos schneiden wollt, ist die SSD von Silicon Power aber weniger geeignet.

Pro
  • Günstiger Preis
  • gute Lese-Performance
  • 5 Jahre Garantie
Contra
  • ungleichmäßige Schreib-Performance.
  • unter Last laut

So sind die Bewertungen: Die SSD wird auf Amazon mit 4,7 Sternen bewertet. Insgesamt gibt es 3145 Rezensionen. Vor allem der Preis wird von den Käufern gelobt, der unschlagbar sei. Kritik gibt es vor allem für die schlechte Schreibrate und die Lautstärke der SSD.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Beste SSD unter 50 Euro – Kingston A400 SSD

Hersteller: Kingston | Kapazität: 480GB | Geschwindigkeit: 500 MB/s Lese-, 450 MB/s Schreibgeschwindigkeit | Garantie: 5 Jahre | Preisspanne (laut Geizhals): 49 – 129 Euro

Für wen ist die Kingston A400 SSD geeignet? Ihr sucht nach einem sehr preisgünstigen SSD-Einstieg und könnt dafür auch auf einige Gigabyte Speicherplatz verzichten? Dann schaut euch die A400 von Kingston an. Diese SSD ist die einzige SSD unserer Empfehlungsliste, die nicht mit 1TB, sondern nur mit 480GB kommt. Dafür liegt der Preis zum Teil sogar unter 50 Euro.

Das bietet die Kingston A400 SSD: Die A400 richtet sich mehr an Consumer als an professionelle Anwender und das sieht man sowohl im Preis als auch in der Geschwindigkeit: Die Geschwindigkeit ist nicht so hoch wie bei der Konkurrenz, dafür kann Kingston seine SSD auch deutlich günstiger anbieten. Schade ist ebenfalls, dass Kingston nur 3 Jahre Garantie anbietet, während die meisten Hersteller mittlerweile 5 Jahre gewähren.

Pro
  • sehr günstig
  • große Kapazitäten
  • offizielles Tool zur Kontrolle der SSD verfügbar
Contra
  • nur 3 Jahre Garantie
  • nicht so schnell wie die Konkurrenz

So sind die Bewertungen: Auf Amazon wird die SSD von Kingston mit 4,6 von 5 Sternen bei 39.312 Bewertungen rezensiert. Gelobt wird vor allem das gute Preis-Leistungs-Verhältnis, einige kritisieren die schlechte Verarbeitung der SSD.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Kingston A400 SSD SA400S37/480G - Interne SSD (2.5 Zoll) SATA 480GB Kingston A400 SSD SA400S37/480G - Interne SSD (2.5 Zoll) SATA 480GB* 56.141 Bewertungen 77,99 EUR 44,79 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Festplatte der PS4 (Pro und Slim) austauschen

Benötigt: T8-Torx-Sicherheitsschraubenzieher, Festplatte (SSD) | Zeitaufwand: 2 – 3 Stunden | Kosten: circa 120 – 150 Euro | Schwierigkeit: Leicht bis Mittel

Modelnummer der PS4
Die Modell-Nummer ist beim Einbau einer neuen Festplatte hilfreich. Bildquelle: playstation.com

Der Umstieg auf eine SSD lohnt sich aus vielen Gründen. Früher waren die SSDs deutlich teurer als herkömmliche HDDs, heute sind aber SSDs erschwinglich und günstig und es gibt keinen Grund, warum man keine einbauen sollte.

Übrigens läuft das bei der PlayStation 5 dann etwas anders. Hier gibt es eine ganz einfache Methode, wenn der Speicher der PS5 voll wird.

Das muss ich vor dem Tausch beachten: Vor dem Austausch der PS4-Festplatte sollte man in jedem Fall die Daten von der Platte sichern:

  • Zuerst schließt ihr einen USB-Stick oder eine externe Festplatte an eure PS4 an.
  • Anschließend wählt ihr „Einstellungen“ im PS4 System.
  • Hier wählt man „Verwaltung der von der Anwendung gespeicherten Daten“ und wählt den Menüpunkt „Gespeicherte Daten im Systemspeicher“ und hier „Auf USB-Speichergerät kopieren.“
  • Abschließend markiert man mit X die Dateien aus, die man sichern möchte und drückt dann „kopieren“.

PS4 Festplatte tauschen – Beachtet das beim Einbau: Bevor man die Festplatte ausbaut, sollte die PS4 vollständig abgeschaltet sein. Blinkt eine orange Lampe, dann ist die Konsole nur im Bereitschaftsmodus. Schaltet die Konsole richtig ab und steckt den Strom ab.

Der Einbau ist von Version zu Version unterschiedlich. Welche Konsole man besitzt, erkennt man an der Versionsnummer, diese befindet sich normalerweise an der Rück- oder Unterseite der Konsole.

Sony erklärt auf seiner Hilfeseite, bei welcher Versionsnummer die Festplatte wie genau ausgebaut wird.

Wie der Austausch genau funktioniert, haben wir euch hier in einem Video eingebettet. Hier könnt ihr euch jeden einzelnen Schritt noch einmal ansehen:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Habt das richtige Werkzeug zur Hand: Für die PS4 Slim und Pro braucht man einen T8-Torx-Sicherheitsschraubenzieher und am besten Druckluft in der Flasche. Mit dem normalen T8-Schraubenzieher bekommt ihr die Konsole nicht geöffnet.

Werkzeugset: Habt ihr die falschen Werkzeuge zur Hand, besteht das Risiko, dass ihr die Konsole beschädigt. Empfehlenswert sind hier Reparatursets, die um die 10 Euro kosten:

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

PS4-Firmware auf neue Festplatte installieren: Nach dem Austausch der Festplatte müsst ihr das System neu installieren, damit man die Platte auch nutzen kann:

  • Zuerst lädt man sich auf der offiziellen Seite die PS4-Firmware herunter.
  • Anschließend erstellt man auf dem USB-Stick einen Ordner PS4 und darin den Ordner UPDATE. In diesen Ordner kopiert ihr die geladene Datei (PS4Update.pup).
  • Steckt den USB-Stick in die PS4 und startet nun die Konsole. Haltet die Power-Taste gedrückt (7 Sekunden), bis ein zweites Signal zu hören ist. Jetzt startet der Sicherheitsmodus.
  • Hier wählt man „PS4 initialisieren“ und „Systemsoftware neu installieren“. Den Rest macht das System automatisch.

Sucht ihr nicht nur nach einem internen Upgrade für eure PlayStation 4, sondern auch nach einem Upgrade fürs Gaming, dann schaut in unsere Tipps rund um Controller: Hier haben wir die besten PS4-Controller 2020 für euch vorgestellt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tobias

Also ich habe unerklärliche Probleme mit der crucial mx500 1tb in meiner ps4 slim. Sobald ich die Festplatte wechsle und die neue Firmware 7.55 auf die crucial aufspiele, wird die Platte nicht mehr von meiner ps4 erkannt. Ich hoffe es kann mir jemand eine Lösung dafür geben

DonFoxo

Ich habe meinee vor eine Jahr schneller gemacht mit ner SSD. Inzwischen habe ih sie auch 100% leiser gekriegt indem ich sie einfach nicht mehr einschalte. Ich hoffe inständig das die PS5 nicht wieder so ein Triebwerk wird. Ansonsten verzichte ich.

McPhil

Bin gespannt wie man eine zusätzliche SSD in die PS5 einbauen kann da ich nicht glaube dass die Haupt-SSD gewechselt werden kann.

McPhil

Bei der Xbox weiß man wenigstens dann dass die Erweiterungs SSD perfekt zur Konsole passt. An sich müsste Sony das dann auch machen, da bisher keine SSD genau diese Bauart aufweist um auf die hohe Lesegeschwindigkeit zu kommen.

Platzhalter

Für die PS4 Firmware neu aufspielen, braucht ihr ein PC Freund der das für euch einrichtet

Ich weiss jetzt nicht wie weit man auf der PS4 das vorbereiten kann bevor man alles anfängt auszubauen und so, weil ich es auf den PC den USB Stick vorbereitet habe

Pustekuchen

Lohnt irgendwie nicht mehr wirklich, oder?

Irina Moritz

Hängt davon ab. Wenn du die PS5 direkt zum Release kaufen möchtest, dann nein. Aber es gibt viele Leute, die erst eine Weile warten möchten, vielleicht auf die erste Preissenkung oder Angebote, auf bestimmte Spiele, etc. Daher kann’s durchaus Sinn machen 50€-100€ zu investieren für ein viel besseres Spielerlebnis. Muss am Ende aber natürlich jeder für sich entscheiden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x