Was passiert bei PS5 und Xbox Series X, wenn die SSD voll wird?

PS5 und Xbox Series X setzen beide auf ein eigenes Speichersystem. Doch was ist, wenn der Speicher voll ist? Wir erklären auf welche Technik die Konsolen setzen und welche Möglichkeiten es gibt.

Wie schnell sind PS5 und Xbox Series X? In seiner Vorschau hatte beispielsweise Microsoft gezeigt, wie schnell der Speicher der Xbox Series wird. Beide Konsolen sollen sehr schnell sein:

  • Die interne SSD der PlayStation 5 soll 5,5 GB/s schreiben können
  • Die interne SSD der Xbox Series X ist etwas langsamer, liefert aber auch noch 2,4 GB/s.

Doch der Speicher ist nicht unbegrenzt: Spiele wie Borderlands 3 benötigen viel Speicherplatz und wer viele Spiele installiert, bei dem ist der Speicher schnell voll.

Welche Möglichkeiten bieten beide Konsolen? Beide Next-Gen-Konsolen bieten die Möglichkeit, dass man über USB eine externe Festplatte anschließen kann:

  • Wer aber seine Spiele auf der externen Festplatte installiert, der kann nicht vom schnellen internen Speicher profitieren.
  • Spiele, die die neue Technik der Xbox Series X verwenden, sollen auf einer externen HDD nicht funktionieren können, alte Spiele aber schon.

PS5 und Xbox Series X: Das passiert bei vollem Speicher

Xbox Series X - externe Speicherlösung
Xbox Series X: Microsoft setzt auf eine proprietäre Speicherlösung, die man mit Seagate entwickelt hat.

Xbox Series X – Was passiert wenn der Speicher voll ist?

Wie löst die Xbox Series X das Problem? Microsoft hat gemeinsam mit Seagate ein externes Speichersystem entwickelt. Die SSD kann einfach in den Slot an der Rückseite der Xbox Series X eingesteckt werden.

Was ist der Vorteil? Der Vorteil ist, dass Einstecken und Installation sehr simpel sein sollen. Außerdem soll der Geschwindigkeitsvorteil des Systems weiterhin genutzt werden können, im Gegensatz zu externen Speichermedien.

Was ist der Nachteil? Bisher ist nicht bekannt, wie groß die externen Speicher sein werden. Außerdem könnte dieses spezielle System sehr teuer sein – zumindest deutlich teurer als herkömmliche externe Festplatten.

PS5 – Was passiert wenn der Speicher voll ist?

ps5_titel_2

Wie löst die PS5 das Problem? Im Gegensatz zu Microsoft setzt Sony nicht auf ein speziell entwickeltes Speichersystem. Stattdessen soll die PlayStation 5 auf einen internen Steckplatz für eine weitere SSD setzen.

Was ist der Vorteil? Normale SSDs sind mittlerweile günstig zu kaufen und in unseren Augen gibt es keinen Grund, sich keine SSD anzuschaffen. Der interne Steckplatz bietet auch mehr Flexibilität bei der Wahl des Herstellers. Auch dadurch dürften die Preise niedriger als etwa bei der Xbox Series X sein.

Was ist der Nachteil? Nur eine bestimmte Größe von SSDs sollen in den Schacht der PS5 passen. Mark Cerny hatte im Stream zur PS5 erklärt, dass Sony die SSDs prüfen will, damit diese sowohl in den Schacht als auch mit der PS5 zusammenarbeiten können. Und das funktioniere nicht von heute auf morgen.

Außerdem setzt Sony im Gegensatz zu Microsoft auf einen internen Steckplatz. Viele werden aber vermutlich lieber auf eine externe Festplatte setzen, bevor sie ihre neue Konsole aufschrauben – zu groß ist vielen vermutlich das Risiko, etwas zu beschädigen oder kaputtzumachen.

PS5 vs Xbox Series X: Darum hat die Xbox die Nase vorn

Obwohl die Speichererweiterung bei der Xbox deutlich teurer sein dürfte als bei der PS5, ist es insgesamt für viele einfacher, denn man braucht den Speicher nur von außen an die Konsole anstecken. Bei der PS5 werden viele vermutlich nicht den Mut haben, die Konsole zu öffnen und einen weiteren Speicher einzusetzen.

Nachdem Sony endlich in seinem Stream neue Informationen zur PS5 geboten hat, haben wir euch gefragt, ob ihr euch für die PS5 oder für die Xbox Series X entscheiden würdet.

Quelle(n): Forbes.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

7
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Saibot77
10 Tage zuvor

Warum sollte man die PS5 „aufschrauben“ um eine SSD zu verbauen?
Da man die interne nicht wechseln kann, wird es wohl eine Klappe geben wo man bequem eine weitere anschließen kann.
Aber die werden preislich wohl mehr kosten als das Xbox pedant.

SoulPhenom
10 Tage zuvor

Warum sollen die mehr kosten ? Ist ja ne normale SSD oder hab da was falsch verstanden ?

Saibot77
7 Tage zuvor

Man kann nicht eine einfache SSD einbauen. Es gehen nur speziell von Sony freigegebene. Die müssen min 6GB/S schaffen.
Da es diese noch nicht auf dem Markt gibt, werden sie entsprechend teuer sein.

Platzhalter
11 Tage zuvor

Also hat jemand die SCSI Schnittstelle wiederbelebt für die Xbox X? Nice. Okay SCSI für SSD Platten

Platte anklemmen, Einschalten und es wurde im System erkannt. Platte abmelden (Wie USB heute) und dann platte abschalten. Voila! Das konnte SCSI auch. Nur weiss ich nicht wie schnell SCSI sein kann gegenüber USB 3.x

Hier was ich auf die schnelle gefunden habe: https://de.wikipedia.org/wiki/USB_Attached_SCSI

Wer hat die Markenrechte auf SCSI Technologie? Kann man sie auf den neusten SSD Boost stand bringen?

Bestimmt wurde SCSI vergessen weil das ganze USB heute überlagert und präsent ist, und Apple hat auch viele Schnittstellen einfach „sterben“ lassen

Aber wenn ich es anderes herum bedenke. Ist das vielleicht ein Schutz um „Illegale Spiele“ zu unterbinden. Wovon ich rede? Wer kennt sie nicht eine Wii+ 100 Spiele auf einer Festplatte… Also Schutz vor emulierten Fake Festplatten. Obwohl ich denke was wird wieder ein Hase und Igel rennen

Atain
11 Tage zuvor

Ich würde nicht sagen, dass der Preis bei Sony zwangsläufig geringer ist. Eine NVMe M.2 SSD mit einer Lesegeschwindigkeit von mehr 6GB/s gibt eszur Zeit nicht und werden für frühestens Ende des Jahres erwartet. Klammer man jetzt noch diejenigen aus, die auf eine „voluminöse“Kühllösung setzen, schrumpft das Angebot schon einmal.
Wenn Sony einen Preisvorteil haben sollte, dann eher in der zweiten Lebenshälft der Konsolen, wenn überhaupt. Auch die Preise für MS/Seagate sollten dann fallen.

ephikles
11 Tage zuvor

Die „interne Lösung“ der PS5 muss nicht unbedingt alleine deswegen einen Nachteil haben…
Es muss nicht immer ein Wahnsinns-Gefummel sein, inklusive Gefahr, irgendwas vom Gehäuse oder einer Platine abzubrechen oder sonstwie kaputtzumachen.
Es ist doch viel naheliegender, dass sie das über eine einfache Wartungsklappe lösen: zwei Schräubchen, Klappe auf, Platte rein, Klappe wieder zuschrauben, fertig!

Dave
10 Tage zuvor

also genau so wie der plattenwechsel bei der ps4 funktioniert. ist auch naheligend und für jeden machbar. sogar meiner omi würde ich das zutrauen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.