Pokémon GO: Zu früh gefreut – Fehler von Niantic gibt falsche Raid-Hoffnung für Kaguron

Pokémon GO: Zu früh gefreut – Fehler von Niantic gibt falsche Raid-Hoffnung für Kaguron

Seit wenigen Tagen gibt es in Pokémon GO die beiden neuen Ultrabestien Kaguron und Katagami, die in verschiedenen Regionen in den Raids zu finden sind. Kurz sah es aus, als würden sie zumindest zeitweise die Hemisphären tauschen – doch dabei handelte es sich um einen Fehler.

Update, 15. September 2022, 19:45 Uhr: Der Blog-Post von Niantic zur aktuellen Saison des Lichts kündigte für eine kurze Zeit an, dass die beiden Monster bei der Raid-Stunde am 21. September 2022 die Erdhalbkugeln tauschen würden. Dann wäre Katagami im Süden, Kaguron im Norden aufgetaucht.

Dabei handelte es sich aber um einen Fehler, denn mittlerweile werden beide Monster wieder in ihren regulären Habitaten angekündigt. Auf dem Blog heißt es jetzt: „21. September. Beginn: 18 Uhr (Ortszeit). Ende: 19 Uhr (Ortszeit). Kaguron erscheint in Raid-Kämpfen der Stufe 5 auf der Südhalbkugel. Katagami erscheint in Raid-Kämpfen der Stufe 5 auf der Nordhalbkugel“ (via pokemongolive).

Der Niantic Support meldete sich dazu offiziell auch über Twitter:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Trainer, wir möchten bestätigen, dass Katagami in der nördlichen Hemisphäre und Kaguron in der südlichen Hemisphäre während der Raid-Stunde erscheinen werden. Bitte beachtet, dass sie nicht, wie zuvor angegeben, die Hemisphären tauschen werden. Wir entschuldigen uns für die Verwirrung.

Niantic Support via Twitter

Die Hoffnung, sich zumindest an diesem Termin ein Kaguron aus einem Raid vor Ort schnappen zu können, war also verfrüht. Nach aktuellem Stand wird weiterhin nur Katagami auftauchen – und für Kaguron ist möglicherweise weiterhin langes Anstehen angesagt.

Hier geht es weiter mit der ursprünglichen Meldung. Die fehlerhaften Informationen zum Kaguron-Termin auf der Nordhalbkugel haben wir entfernt.

Was sind das für Pokémon? Seit dem 13. September 2022 gibt es in Pokémon GO gleich zwei neue Ultrabestien: Kaguron und Katagami. Anders als bei den meisten anderen Raid-Bossen lassen sich beide aber nur in bestimmten Regionen finden.

So kann Kaguron aktuell nur in den Level-5-Raids der Südhalbkugel gefunden werden und Katagami besetzt die 5er-Raids der Nordhalbkugel.

Die besten Konter gegen Kaguron und Katagami findet ihr in unseren nachfolgenden Konter-Guides:

Was sind Ultrabestien?
Bei den Ultrabestien handelt es sich um geheimnisvolle Pokémon, die mithilfe von Ultrapforten aus anderen Dimensionen in die Welt von Pokémon GO gelangen. Im Rahmen des GO Fests 2022 konntet ihr euch so bereits Anego, Schabelle, Masskito und Voltriant sichern.

Lohnt sich der Einsatz von Fern-Raid-Pässen überhaupt? Kaguron ist ein Flug- und Stahl-Pokémon aus der 7. Spiele-Generation, was jedoch nur durchschnittliche Werte aufweisen kann. Darüber hinaus ist auch sein Move-Set nicht das Beste. Es kann zwar mit Eisenschädel und Rammboss auf zwei schnelle Stahl-Lade-Attacken zurückgreifen, hat aber keine Sofort-Attacke vom gleichen Typ.

Ähnlich ist es auch bei seinem Typ Flug. Hier kann es auf die Sofort-Attacke Luftschnitt setzen, verfügt aber über keine Flug-Lade-Attacke. Somit ist es für die GO-Kampfliga und in Raids eher uninteressant. Hier solltet ihr lieber auf einen der besten Angreifer in Pokémon GO setzen.

Wer sich Kaguron also vor allem für den Pokédex sichern will, der kann getrost die Raid-Stunde am kommenden Mittwoch abwarten und sich die Fern-Raid-Pässe lieber für andere Monster sparen.

Eine Auswahl der besten Angreifer in Pokémon GO seht ihr im nachfolgenden Video:

Gibt es weitere Termine, an denen es Kaguron bei uns gibt? Nein, mit Blick auf den Blog von Pokémon GO wird klar, dass vorerst kein Wechsel der beiden vorgesehen ist.

Kaguron bleibt auf der Südhalbkugel und Katagami in der nördlichen Hemisphäre zu finden. Dort könnt ihr es jeweils noch bis zum 27. September 2022 um 10:00 Uhr Ortszeit in den Level-5-Raids herausfordern.

Ob die beiden Ultrabestien zu einem späteren Zeitpunkt erneut in die Raids kommen und dann ihre Regionen für eine längere Zeit wechseln, bleibt jedoch vorerst abzuwarten. Sollte es hierzu neue Informationen geben, erfahrt ihr es bei uns auf MeinMMO.

Wie gefällt euch der Ausblick auf die kommende Raid-Stunde? Habt ihr euch Kaguron schon mithilfe der Fern-Raid-Pässe gesichert? Lasst es uns in den Kommentaren hier auf MeinMMO wissen.

Nicht nur Kaguron ist in der Community derzeit ein großes Thema. Trainer haben nämlich Probleme, Katagami zu fangen. Wir erklären euch, um was es dabei geht. 

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Schteve

Einfach Fern Raid app nutzen und man kann sie alle haben 🤷‍♂️

Uwulus

Das schaut auf der offiziellen Webseite von Pokemon GO aber anders aus…

Patrick Freese

Jap, das stimmt. Im Blogpost von Niantic gab es einen Fehler, den sie nach der Veröffentlichung unseres Artikels ausgebessert haben. Wir haben unseren Artikel nun entsprechend aktualisiert.

Oliver

Das soll aber wohl eine Falschmeldung sein und kein Wechsel stadtfinden🙅

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx