Pokémon GO: Forschungsdurchbruch im März bringt Kastadur – Lohnt sich das?

Der Forschungsdurchbruch für März 2020 in Pokémon GO ist bekannt. Ihr erhaltet Kastadur und einen weiteren Bonus. Doch was kann das Pokémon?

Um was geht es? Regelmäßig wechseln in Pokémon GO die Belohnungen, die Trainer durch einen Feldforschungsdurchbruch freischalten. Das können legendäre, seltene oder ganz besondere Pokémon sein, die man als Geschenk erhält, wenn man sieben Stempel von Feldforschungen sammelt.

Kastadur als Durchbruch im März 2020 – Was bringt das?

Wann gibt es das Pokémon? Ab dem 1. März um 22:00 Uhr deutscher Zeit findet ihr Kastadur als Belohnung im Feldforschungsdurchbruch. Abholen könnt ihr Kastadur bis zum 1. April um 21:59 Uhr – dann gibt es wieder einen Wechsel.

Was ist der weitere Bonus? Neben Kastadur soll es einen Sternenstaub-Bonus für einen Feldforschungsdurchbruch geben. Wie hoch dieser ist, ist allerdings noch unklar.

Wer ist Kastadur? Das Pokémon existiert seit der fünften Generation und gehört zu den Typen Pflanze und Stahl. Niantic beschreibt das Dornen-Pokémon so:

Kastadurs Weiterentwicklung, Tentantel, kann ein mächtiger Kämpfer in den Trainerkämpfen sein. Auch in der GO Battle League.

Quelle: pokemongolive.com

In Pokémon GO können wir schon seit September 2019 fangen. Es war Teil einer großen Welle von neuen Gen-5-Pokémon. Ein neues Pokémon ist das also nicht. Und legendär oder besonders stark auch nicht so wirklich. Im Vergleich mit anderen Monstern ist es aber eher selten.

So ein Forschungsdurchbruch lohnt sich also vor allem, wenn ihr das Pokémon noch nicht im Besitz habt.

Sucht ihr nach einem starken Angreifer, werdet ihr hier nicht gut bedient. Seine Weiterentwicklung Tentantel erhielt schon eine neue Attacke, doch machte es nicht zum Top-Angreifer. In der Tier-List mit den besten PvP-Angreifern findet es keinen Platz.

Wie sind die Reaktionen auf den Durchbruch?

Das sagen Trainer: Die Reaktionen auf Kastadur sind verhalten. Auf Reddit liest man Sätze wie:

  • “Kastadur. Lol.”
  • “Es ist einmal pro Woche. Können wir nichts Schönes von Niantic haben? Fügt doch wenigstens eine Chance auf Legendäre hinzu, verdammt.”
  • “Kastadur, oh, warum? Nicht mal als Shiny. Hoffentlich gebt ihr uns dann 50.000 Sternenstaub pro Woche”
  • “So sehr ich immer sowas wie Lugia als Forschungsdurchbruch auch Leid war. Kastadur als Forschungsdurchbruch ist irgendwie ein Witz”
  • “Ich habe noch nie ein Kastadur gesehen. Für mich ist das okay, ich verstehe aber auch, warum es das für anderen nicht ist.”

Auch auf Twitter sind die Reaktionen auf Kastadur nicht besonders positiv. Trainer merken auch an, dass man den Forschungsdurchbruch auf dem Land nutzt, um coole Pokémon zu erhalten. Aufgrund der wenigen Spieler und Raids in ländlichen Regionen, hat man so weniger Zugang zu Legendären. Da kommt so ein wenig spektakuläres Pokémon wie Kastadur nicht gut an.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Im März 2020 plant Pokémon GO viele weitere Events. Welches ist euer Favorit?

Pokémon GO zeigt alle Events für März – Shinys, neuer Raid-Boss
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x