Pokémon GO bringt Demeteros in die Raids – Endlich ein guter Boss?

In Pokémon GO wird es schon bald einen neuen Raid-Boss geben. Niantic kündigt die Inkarnationsform von Demeteros als Nachfolger für Voltolos an.

Wann kommt Demeteros? Das legendäre Pokémon erscheint ab dem 31. März um 22:00 Uhr deutscher Zeit auf den Arenen. In Deutschland ist es dann ab 1. April verfügbar, weil es so spät keine Raids mehr gibt.

Es bleibt dann fast den ganzen April verfügbar und verschwindet erst am 21. April um 22:00 Uhr.

Demeteros in Pokémon GO – Lohnt es sich?

Seit Monaten gibt es keinen richtig lohnenswerten Raid-Boss mehr zu bekämpfen. Umso größer ist die Hoffnung, dass Demeteros endlich stark wird.

Kräfte der natur
Demeteros gehört zu dem Trio „Kräfte der Natur“

Wie stark wird der Boss? Dafür schauen wir uns die Werte des legendären Pokémons an:

  • Angriffswert: 261
  • Verteidigungswert: 182
  • KP-Wert: 205
  • Maximale WP: 3588

Von den Attacken her beherrscht es mit Erdkräfte die beste Boden-Attacke im Spiel und lernt als Sofort-Angriff die Attacke Lehmschuss von Typ Boden, welche sich für einen starken Angreifer gut eignet. So profitiert Demeteros von einem doppelten Boden-Moveset.

Die Werte und die Attacken sprechen also für Demeteros. Sein Angriffswert ist fast so gut wie der von Groudon (270) und dafür beherrscht es bessere Attacken. Es überragt dadurch jeden Boden-Angreifer im Spiel und wird zum besten Pokémon dieses Typs.

Hier liegt der Nachteil: Die Inkarnationsform ist zwar schon ziemlich gut, doch die Tiergeistform von Demeteros wird noch besser. Ihr könnt also im April voll auf diese Form setzen, doch in naher Zukunft wird es noch ein besseres Boden-Pokémon geben.

Ihr solltet also selbst abwägen, ob ihr die zahlreichen Demeteros-Bonbons in die Inkarnationsform steckt oder ob ihr sie lieber für die Tiergeistform aufspart.

Wenn ihr ein Demeteros mit 100% IV habt, dann lohnt sich das leveln aber ohnehin.

Demeteros
Die Tiergeistform ist die bessere Variante von Demeteros

Auf welchen Wegen kommt man an Demeteros? Das legendäre Pokémon gibt es nicht nur in Raids, sondern auch in der PvP-Liga. Wenn ihr 4 Siege auf dem normalen Weg oder 2 Siege mit dem Premium-Pass holt, dann könntet ihr ab dem 31. März um 22:00 Uhr auf Demeteros treffen. Hier gibt es aber keine Garantie.

Die Raids sind zwar noch verfügbar, doch empfehlen sich nicht. Aufgrund der Corona-Krise ist man angehalten im Haus zu bleiben.

Bis zum Start von Demeteros könnt ihr noch die Spezialforschung mit Genesect lösen:

Bedenkt, dass derzeit die Gefahr besteht sich und andere mit dem Coronavirus anzustecken. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung empfiehlt, so oft es geht zu Hause zu bleiben, Abstand zu anderen zu halten und Menschenansammlungen zu vermeiden. Niantic hat diverse Maßnahmen ergriffen, damit ihr Pokémon GO auch von zu Hause spielen könnt.

Autor(in)
Quelle(n): Gamepress
Deine Meinung?
8
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
cornelia carlowitz
8 Tage zuvor

raids lohnen sich nicht???? ist die einzige art, an das poke zu kommen. die pvp liga ist so fieß, das nur die gewinnen, die alle guten poke schon haben und jeweils auf max gelevelt haben. die haben gegner, die ich noch nie gesehen habe. das ist unfair. und wenn ich mal gewinne, bekomme ich relaxo oder anderen mist

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.