Overwatch: „PS4 und Xbox One ohne Tastatur schließt Spieler mit Behinderungen aus“

Wer andere Eingabemöglichkeiten für Overwatch auf PS4 und Xbox One verbannt, schließt viele Spieler mit Behinderungen aus.

In der vergangenen Woche hatte Jeff Kaplan, der Game Director von Overwatch, mit einer Aussage im offiziellen Forum für Aufsehen gesorgt. Er forderte Sony und Microsoft auf, Tastaturen und Maus als Eingabegeräte von ihren Konsolen zu verbannen oder es allen Spielern leichter zugänglich zu machen, damit ein faires Spielfeld entstünde.

Overwatch Jeff Kaplan Game Director

Während ein großer Teil der Spielerschaft diese Forderung unterstützte, gab es jedoch auch einige Kritik von gänzlich unerwarteter Seite.

Steven Spohn von Ablegamers.org (Link zur Seite), die Spielern mit Behinderungen verschiedene Geräte anbieten, um Spiele etwa über Bewegungen ihrer Augen oder andere Eingaben spielen zu können, kritisiert dieses Statement von Kaplan aufs Schärfste. Die Kollegen von Polygon haben ein Interview mit Spohn geführt, wobei dieser auf die Probleme zu sprechen kam:

„Die „Input Conversion“ (Eingabeumwandlung) zu deaktivieren und alternative Eingabegeräte zu verbieten würde einen großen Teil der unterstützenden Technik nutzlos machen, die es gegenwärtig auf dem Markt gibt. Wir reden hier über Dinge, wie etwa Eye-Tracking über den USB-Port oder einen Mund-Controller, die von Menschen mit bestimmten Einschränkungen genutzt werden.“

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Generell sieht Spohn kein großes Problem darin, mehrere Eingabemöglichkeiten grundsätzlich zuzulassen.

Overwatch YotR Skin Zenyatta sexy

„Maus und Tastatur lassen dich präziser Zielen, genau so wie ein Gamepad dich schneller die Tasten hämmern lässt. Haben diese Spieler einen Vorteil? Natürlich. Ist es unfair? Nein. Denn wenn es dich so stark kümmert, dass du einen kleinen Nachteil hast, weil du mit einem Controller spielst, dann solltest du dir einfach das Eingabegerät holen, mit dem du einen kleinen Vorteil hast.“

Cortyn meint: Eine schwere Entscheidung, die dort getroffen werden muss. Was wiegt hier stärker: Die Inklusion von Spielern mit Behinderungen oder die Fairness für einen Großteil der Spielerschaft auf den Konsolen? Ich glaube nicht, dass es eine klare Antwort und eine eindeutige Lösung für diese Problem gibt. Es zeigt aber wieder, dass auf den ersten Blick so „einfach“ Themen wie Tastatur- und Maussupport oft vielschichtige Folgen haben können, für Mitspieler, die man zuerst gar nicht auf dem Schirm hatte.


In Overwatch wird auch gerade Doomfists Handschuh gestohlen – wo der wohl landet?

Quelle(n): polygon.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
30 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
stoffiegamer

Für Menschen die wirklich eine Behinderung haben finde ich es ja garnicht so schlimm wenn sie mit Eye Control oder sonstigem spielen aber ich bin da trotzdem gleicher Meinung wie Jeff Kaplan, denn jemand wie ich der nicht so viel Geld hat kann sich nicht mal eben schnell ne Gaming Maus + Tastatur + den benötigten Ps4 Adapter kaufen da allein der Adapter ja schon an die 100€ kostet.

HomerNarr

ja, das auch noch. Je mieser und schlechter der spieler, desto lauter schreit der player unfair.

HomerNarr

keine Arme, keine Kekse
Die meiste „handycaps“ sind so stark, das die leute eh nicht mit dem rest mithalten können. Klar, Mundsteuerung, präzision und Geschwindigkeit…
Das ist albern. Jemand ohne arme kann auch nicht in regulären judokämpfen mitmachen. Gut gemeint, aber im Ende nur das Geschwätz eines verblendeten SJW.
Die diskussion ist nicht einfach, aber Blizzard hat den standpunkt klar gemacht.
Auf konsole sind mouse keyboard unerwünscht.

Cortyn

Dann hast du das Statement von Blizzard nicht richtig gelesen. Blizzards Standpunkt ist nicht „keiner soll Tastatur oder Maus benutzen“. Blizzard sagt: „Entweder soll es keiner benutzen können oder es soll allen erleichtert werden.“

HomerNarr

Anders formuliert: Gleiche Bedingungen für Alle.
Finde ich gut.

Guest

Ich habe Leute Destiny mit den Füßen spielen sehen und die konnten das besser, als du es je mit deinen zwei Händen erlernen könntest.

Genisis_S

Also dieser Spohn regt mich Grad ein wenig auf. Kleiner Nachteil?!?! Wohl eher großer! Und wenn er doch der Meinung ist, dass ich mir Maus und Tastatur für Konsolen holen soll, kann er es ja gerne für mich bezahlen! Man wie mich solche Dummschwätzer aufregen…
Und auch wenn es hier ums Thema Behinderungen geht. Spiel am PC und Thema erledigt!

Cortyn

Dieser „Dummschwätzer“ versucht dafür zu sorgen, dass Menschen mit Behinderungen auch Videospiele genießen können. Deine Argumentation ist also „Behinderte Menschen, spielt halt am PC“?

Genisis_S

Ich merke zwar, in welche Richtung das gerade geht, aber so gesehen, ja, das ist meine Argumentation. Ich habe um Gottes Willen nichts dagegen, dass behinderten Menschen die Möglichkeit gegeben wird, dass sie ebenfalls spielen können. Nur wie will man kontrollieren, wer Maus und Tastatur wirklich braucht und wer nicht. Und wenn M. u. T. dann allgemein erlaubt werden, nutzen es natürlich wieder viele, die dadurch ausschließlich einen Vorteil erlangen wollen. Damit wären wir wieder beim Anfangsdilemma…
Deswegen bin ich der Meinung, dass jeder, was behinderte Menschen mit einschließt, der mit Maus und Tastatur benutzen will/muss, doch am PC spielen solle. Dort wird sich niemand darüber aufregen, es ist 100% erlaubt und ich glaube, dass ein PC für etwaige nötige Hardware-Modifikationen sehr viel besser geeignet ist. Also ja: „Behinderte Menschen, spielt am PC“ Und das ist nicht abwertend gemeint, sondern rein zur Umgehung von weiteren Streitereien bei diesem Thema. Und dazu stehe ich auch!

Zitat: „Dieser „Dummschwätzer“ versucht dafür zu sorgen, dass Menschen mit Behinderungen auch Videospiele genießen können“

Kann man das am PC etwa nicht, oder wie soll ich dich da jetzt verstehen?

Vanasam

Mir verschlägt es glatt die Sprache. Wir reden hier von einem Spiel, und ihr beiden (Genisis_S & Homenarr) seid einfach nur ignorant.

Wenn Euch das Spiel so wichtig ist wie ihr gerade schreibt, und das scheint es ja, dann spart oder kauft euch eine Maus und Tastatur. Oder noch besser, spielt ihr doch am PC da werdet ihr gleich behandelt!

HomerNarr

Ich spiele am PC, deswegen kann ich trotzdem mitdiskutieren. Leider hat es dir ja nicht wirklich die Sprache verschlagen…
Das Problem ist wie bei den Olympics / Paraolympics das es am Sinnvollsten ist, einen eigenen Wettbewerb für Leute mit Handycaps zu machen, anstatt die Leute ohne Handycaps zu behindern.
Einem Rollstuhlfahrer ohne Rollstuhl renne ich davon. Wenn er im Rollstuhl sitzt, kann er mir evtl davonrollen. Unnu?
Es gab am OW Forum hatte schon jemand nach Unterstützung für Schwersthörige und Taube Spiele gefragt. Die sind im Nachteil, aber was soll man tun?

HomerNarr

Jemand ohne Arme wird auch nicht beim kraulen gewinnen.
Schon mal nachgedacht warum es die specialolympics gibt?

Dave

Sorry für OT aber ich hab da ein kleines Problem. Irgendwie sind meine Statistiken schon seit längerem eingefroren. Meine Spielzeit beträgt seit Wochen 20 Std. bloß lieg ich weit drüber. Mit Mei hab ich z.B. auch deutlich mehr als 4 Minuten Spielzeit… !

Cortyn

Du kannst deine Statistiken nach Saisons und Quick Match ordnen.

Keupi

Ich würde es begrüßen, wenn Konsolen etwas näher an den Pc heranrücken würden und befürworte in Folge dessen, die Benutzung von Maus und Tastatur direkt an der PS4. Da dies meines Wissens nach möglich ist, sollten die Entwickler dies auch nutzen.

Wenn es Spiele gibt, die ein besonderes Eingabegerät erfordern, so sollte dies klar und deutlich beim Kauf gekennzeichnet sein.

HomerNarr

Es geht nicht um die entwickler, sondern das sich leute (ungerechter weise?) einen Vorteil verschaffen. Aber wo soll man anfangen, schlieslich haben leute mit besserer und teurerer hardware immer einen vorteil.

Keupi

Ja, du sagst es. Der eine hat eine PS4, der andere eine PS4 Pro. Der andere nen Arcadestick oder was mit Dauerfeuer. Ein anderer wieder einen besseren Fernseher/Monitor mit geringerem Inputlag. Wieder ein anderer einen besseren Ping.

Ich denke viele implizieren mit der Konsole „feste und vergleichbare“ Bedingungen. Aber wenn man ehrlich ist, gibt es das doch auch an der Konsole nicht.

Wenn Maus und Tastatur an der Konsole als Eingabegerät akzeptiert würden, gäbe es eventuell LoL, Dota2, WoW, Wildstar, etliche mehr Shooter, Starcraft etc etc. Der Pc wäre im Grunde mit einem Schlag obsolet.

Und eine Standard-Maus und Tastatur könnte Sony beilegen, das sind jetzt keine 40Euro. Das sollte sichauch jeder leisten können, der das nachkaufen möchte.

Karottenkopf

Ich mag die Argumentation „Wer cheatet ist im Vorteil, aber es ist nicht Unfair.“ ist echt das beste. 😀

Cortyn

Niemand spricht von Cheaten.

Guest

Sowas bezeichnet man nicht als cheat

Laiken

Als jemand der sowohl mit Maus und Tasta, als auch mit Gamepad an der Xbox spielt – doch, es wäre durchaus unfair anderen gegenüber. Auf der Konsole ist zum einen eine größere Verzögerung weshalb man mit Maus und Tasta durchaus schneller reagieren kann. Umgekehrt stört Autoaim (und sei es controllerseitig) tierisch am Pc. Problem lösen? Ganz einfach, wer nicht mit Controller spielen kann sondern nur Maus und Tastatur.. nuja, am PC ist das normal! Wer nur Controller möchte – nun, da helfen die Konsolen. „Mimimi, ich will aber mit Maus und Tasta an der Konsole spielen?“ Tja, c’est la vie. So wie ich das sehe wird niemand gezwungen das Spiel zu spielen, also muss man schon abwägen ob man es spielen möchte oder nicht. Finde den Weg den Blizzard geht vollkommen korrekt. Alternativ soll man die diversen Eingabegeräte einfach für Ranked ausschließen, quasi um den Mittelweg zu gehen.

Marrurk

Du verstehst die Kritik aber schon oder? Es geht dabei um Menschen die sowohl kein pad als auch keine tasta und Maus bedienen können und auf alternative Möglichkeiten angewiesen sind.

Alastor Lakiska Lines

Da fragt sich nur, warum diese Leute nicht auf dem PC spielen, da viele Konsolenspiele diese Konversionsmöglichkeit nicht haben wäre es unsinnig für Leute mit derartigen Einschränkungen eine Konsole als Hauptplatform für Games zu nutzen.

Marrurk

Es gibt sie eben aus diversen gründen, daher es zu hinterfragen warum sue es nicht anders machen, ist meiner Meinung nach sinnlos.
Die Eingabegeräte müssten nur von Sony lizenziert werden, so wie die von hori, und dann würden sie auch mit jedem Spiel funktionieren.

HomerNarr

Forsch ausgedrückt, bekämen die leute im spiele eh nur auf die fresse bei Overwatch, also bitte die kirche im dorf lassen.

Guest

Muss nicht sein

Marrurk

Und das weißt du woher ?
Bsp Paralympics, die Menschen dort würden uns sowas von nass machen

HomerNarr

Jemand mit Mund- oder Augensteuerung? Wer kein Gamepad oder keine Maus bedienen kann, wirds echt schwer haben.
Unfair wie es ist, auch ein Blinder kann nicht OW spielen.
Oder man kann OW so runtermassakrieren, das „Normalos“ keine vorteile haben!
Sicher wird ein Rollstuhlfahrer schneller Rollstuhl fahren können als du, aber dann spielst du „sein Spiel“.

Guest

Danke, bin auch grad am tippen und wollte etwas ähnliches schreiben. Bei all den PVP-Beiträgen zu Destiny lese ich das auch sehr oft und frage mich manchmal was die Leute wohl so glauben. Wow, da hat einer mal den Kopf getroffen! Muss jemand sein, der mit Maus und Tastatur spielt. Geht ja nicht anders! Die ganzen Leute sollen mal ne passende Maus und Tastatur an der Konsole anschließen und das mal ausprobieren. Das macht dich nicht unbedingt besser. Oder anders gesagt: Wenn du mit dem Controller nichts triffst, dann wird das auch die Maus nicht ändern. Nicht nur das da trotzdem extrem viel Übung dazu gehört, nein, es ist auch verdammt schwer die Dinger auf der Konsole zu kontrollieren, weil diese oftmals extrem viele feine Einstellungen benötigen und bei sehr vielen Spielen einfach nicht glatt laufen.
Weiterhin hat jeder Zugang zu solchen Geräten, wer also glaubt, dass er sich dadurch einen Vorteil verschaffen kann, der soll sich einfach so ne Maus zulegen und fertig. Deswegen Menschen mit Behinderungen komplett auszuschließen halte ich für extrem falsch.

firlefanz

Seh ich ganz genau so. „Bessere Eingabegeräte“ sind nur das Sahnehäubchen. M+T sind kein Wundermittel. Gute Spieler machen einen auch mit dem Controller platt.

Mensch Leute… bei Destiny hat einer einen Endgegner schon mit ’ner Tanzmatte gelegt…

Jeder soll gucken womit er am besten klarkommt. Ich liebe meinen Controller, basta. Wenn ich verliere, dann rede ich mir nicht ein, dass die anderen bestimmt mit M+T gespielt haben.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

30
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x