Zenyatta aus Overwatch kann laufen – und es sieht echt albern aus

Die Geschichte von Overwatch steckt voller Geheimnisse, die es noch zu lüften gilt. Warum kann Zenyatta zum Beispiel als einziger bekannter Omnic schweben? Die Antwort kennen wir nun: Es sieht einfach richtig kacke aus, wenn er läuft.

Zenyatta gehört zu den aktuell am meisten gespielten Helden in Overwatch und hat eine der höchsten Siegesraten. Doch obwohl er in so vielen Runden präsent ist, wissen wir kaum etwas über den omnischen Mönch.

Eine Verbindung zu Genji wird mehrfach erwähnt, aber ein wirklicher Hintergrund fehlt für den religiösen Omnic noch. Auch über eine Kleinigkeit wird nie gesprochen: Warum kann Zenyatta eigentlich schweben? Klar, als Maschine könnte er sich einfach Module einbauen – man kann aber nirgendwo Schubdüsen erkennen.

Overwatch Zenyatta Iris

Andere Omnics müssen auch laufen!

In vielen Videos sehen wir Omnics laufen. Auch Bastion und Orisa sind hier Paradebeispiele dafür, dass die empfindungsfähigen Roboter nicht einfach so schweben können. Sie benutzen ihre Beine zur Fortbewegung, wie Menschen auch – obwohl es sicherlich effizienter geht.

Wann immer ein Omnic zu sehen ist, der schwebt, hat er Düsen oder andere Module, die ihm die Bewegung in der Luft ermöglichen. Diese Omnics können dann auch richtig fliegen, und nicht nur einen Meter über dem Boden levitieren wie Zenyatta.

Im Bezug auf den Mönch stellen sich damit also zwei Fragen: Warum muss Zenyatta eigentlich nicht laufen, wenn Artgenossen an den Boden gebunden sind? Und wozu hat er dann überhaupt Beine?

Overwatch Orisa Highlight

Besonders schwere Omnics brauchen sogar vier Beine!

Fan verlangt: „Lasst Zenyatta laufen!“ – und Blizzard reagiert

Diese Frage hat bei der Overwatch League wohl auch einen Fan beschäftigt. Er stand in der Menge und hielt ein Schild in die Höhe, auf dem stand: „Let Zen walk!“ – „Lasst Zenyatta laufen!“. Das Schild, das wohl eigentlich nur ein Gag sein sollte, rief jedoch Blizzard selbst auf den Plan.

Der offizielle Twitter-Account von Overwatch griff den Fan samt Schild auf und fügte eine Szene hinzu. In dieser sieht man Zenyatta, wie er seine Beine zum Laufen benutzt. Und damit sollte jedem klar werden, warum er lieber schwebt …


Die Reaktionen der Fans auf den Tweet sind übrigens sehr unterhaltsam.

Was haltet Ihr von der Aktion? Findet Ihr es cool, dass Blizzard auf solche Späße eingeht? Sollte Zenyatta wirklich laufen? Hinterlasst uns einen Kommentar oder schaut auf unserer Overwatch-Seite auf Facebook vorbei!

Autor(in)
Quelle(n): blizzarddexerto
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.