Werden generfte Mercy-Spieler in der Overwatch League nun aussortiert?

Mercy wurde vor einigen Wochen auf den Live-Servern von Overwatch generft. Für die Overwatch League galten die Änderungen an ihr jedoch bisher noch nicht. Erst mit dem Start der zweiten Phase, am 22. Februar, wird Mercy auch in der Overwatch League schwächer sein.

Mit dem Patch vom 30. Januar für Overwatch hat Blizzard die Heilerin Mercy stark generft. Ihre Ultimate Valkyrie ist bei weitem nicht mehr so stark, wie sie es vor dem Nerf war. Valkyrie dauert unter anderem 5 Sekunden kürzer und Wiederauferstehung ist nicht mehr ohne Verzögerung nutzbar.

Diese Änderungen traten mitten in der ersten Phase der Overwatch League in Kraft. Um jedoch die Fairness für alle Teams aufrechtzuerhalten, wurde der Patch noch nicht auf die Turnier-Server aufgespielt.

Das wird sich nun am 22. Februar ändern. Mit Beginn der zweiten Phase der Overwatch League werden auch die Änderungen an Mercy implementiert und die Server auf den jetzigen Stand der Live-Server gebracht.

Overwatch Fan Movie Lupin Productions Mercy

Was bedeutet der Mercy-Nerf für die Overwatch League?

Mercy war bisher einer der wichtigsten Helden in den Spielen der Overwatch League. Sie war in fast jeder Runde der ersten Phase vertreten, meist für beide Teams, und ihre Ultimate bestimmte oftmals den Verlauf eines Kampfes.

Viele Teams haben deswegen extra einen Support-Spieler dazu abgestellt, Mercy zu spielen – selbst wenn ihr Main gar nicht Mercy ist oder sie wenig Expertise mit der Heilerin haben. Andere Teams haben extra Spieler eingestellt, die speziell mit ihrem Können mit Mercy das Team ergänzen sollten.

Mit den Änderungen an der Schweizerin werden diese Spieler nun allerdings wohl auch anderen Supports die Chance geben, sich zu beweisen. Mercy wird nicht unwichtig werden, aber sie steht nicht mehr im Fokus eines jeden Spiels.

LosAngeles Valiants Mercy Overwatch League

Werden Mercy-Spieler nun aussortiert?

Die Teams müssen von nun an also vermutlich mehr Flexibilität zeigen. Für die Spieler selbst bedeutet es aber nicht, dass sie sofort unwichtig und womöglich auf die Ersatzbank gestellt werden. Das bedeutet nur, dass sie ihren Stuhl nun mit anderen teilen müssen.

Schon bei DPS-Spielern war das der Fall. Viele Teams hatten speziell für Kontrollpunkt-Karten eine eigene Zusammenstellung an Spielern. Es wurden teilweise 4 Spieler nur für eine Karte ausgewechselt. Nur die Supports blieben oft dieselben.

Das wird nun wohl anders sein. Da bestimmte Kompositionen auf gewissen Karten sehr stark sind, ist von den Teams jetzt gefragt, sich darauf einzustellen. Auf bestimmten Karten wird es vermutlich vermehrt zum Wechsel von Spielern kommen, die andere Stärken aufweisen.

Overwatch League LA Valiant Young-seo_KariV_Park

Wer profitiert eigentlich davon?

Besonders die stärkeren Teams haben sich auf ein Spiel mit Mercy stark verlassen. New York Excelsior und LA Valiant konnten viele Spiele durch ihre besonders starken Mercy-Spieler für sich entscheiden.

Es gibt mit dem Mercy-Nerf aber auch einige Teams, die aus ihm große Vorteile ziehen können. Schwächere Teams wie Dallas Fuel oder Florida Mayhem haben bisher keinen dedizierten Mercy-Spieler im Kader. Ohne die „Pflicht“, sie spielen zu müssen, entfällt auch die Notwendigkeit eines solchen Spielers und sie haben die Chance, sich mit einer neuen Meta zu beweisen. Bani, einer der Supports der Houston Outlaws, twitterte sogar, dass er die warme Umarmung des dauerhaften Todes willkommen heißt.


Besonders interessant zu beobachten werden aber die Houston Outlaws sein. Sie spielten schon zuvor mit unkonventionellen Methoden und haben die Phase auf dem dritten Platz abgeschlossen. Auch sie haben keinen Mercy-Spieler, was sie für die Zukunft zu einem vielversprechenden Team macht.

Quelle(n): Bani on Twitter, dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Guest

und da soll mir noch einer sagen, dass so etwas bei der Olympiade ohne Probleme gespielt werden kann.

cyber

Worin siehst du das Problem?
Solange nicht während der Spiele bzw während der Qualifikation am Patchstand etwas geändert wird sollte dies kein Problem sein.

In anderen Sportarten gibt es auch Anpassungen des Regelwerkes.

Guest

Dann nenn mir doch mal eine Sportart, die sich jede zweite Woche ändert und neu angepasst wird.

cyber

Vermutlich gibt es keine, aber die Problematik lässt sch doch beheben in dem man für solche Fälle ein festen Zeitraum definiert in dem die Version gleich bleibt.

In der OL geht dies doch auch.
Und ESport besteht halt aus sich schnell weiterentwickelnden Disziplinen es sollte nur logisch sein das diese nicht genauso verwaltet werden wie über 2000 Jahre alte Sportarten wie Speerwerfen.

Dastil

Keines der Spieler war ein Mercy-Main. Als Diamond Support, dessen stärkster Heilerin Mercy ist muss ich sagen die meisten dort waren unglaublich schlecht mit ihr.

Das liegt daran das die, die Mercy spielten vorher nur Lucio spielen mussten für ein Jahr. Ausserdem war es jedem klar das Mercy früher oder später weggenerft wird (gab sogar ein interview mit einem pro wo das so gesagt wurde). Was der Grund war warum niemand richtig starke Mercys ins Team holte.

Sorgen müssen sich die zen mains machen. Mit der neuen Sombra könnte dieser sofort wegfallen da er nach dem hack nur 50 hp hat. Diejenigen die Mercy spielten haben da bessere Chancen, da sie meistens gut mit Lucio sind und diesem der Hack nicht so viel schadet.

DasOlli91

Wenn der neue Patch kommt schadet der Hack Lucio um einiges mehr. Bin mal gespannt ob Sombra sich in der Pro Szene jetzt mehr durchsetzen wird.

Richy@μ’sic forever!

Hmm…ich stimme dir teilweise zu – spiele sie auf Masters-Level in OW und musste bei manchen Plays von Supportern schon den Kopf schütteln, man hat wirklich stark gemerkt, bei welchen Teams Support-Mains dabei waren, die mehr Mercy geübt haben als andere. Von NYXL’s ArK, der sehr interessante und wohlüberlegte Spielweisen gezeigt hat, entgegen aber auch aggressivere Spielweisen wie London’s NUS der andere Taktiken gezeigt hat, war aber auch sehr viel gutes dabei. Nur entgegen fiel dort wirklich auf, wenn ehemalige Zen/Lucio-Mains eben umschichten mussten und das nicht gut genug getan haben – das prominenteste Beispiel hierfür ist denke ich Dallas‘ Chipshajen oder aber auch Shanghais Altering, die beide sehr, sehr schwache Performances (im Vergleich zu den anderen OWL Supportern) zeigten – die werden vermutlich glücklich darüber sein. Jedoch gönne ich keinem Team, bei dem es letztendlich nur auf einen Support-Pick ankommt (aka dass ein Supporter eben schlechte Leistungen nur bei einem Charakter hinlegt), den Sieg. (Wer die Top-Teams beobachtet hat, hat gesehen dass der „Off-Supporter“ meistens auch extrem stark war, siehe NYXL JJonaK oder London’s Bischu!)

Andererseits denke ich auch, dass wir in unseren Rängen jetzt nicht allzu gut beurteilen können, wie gut die Grandmaster dort gespielt haben – da funktioniert das Gameplay nochmal ein wenig anders in der Dynamik, schwer, von Dia/Masters auf die OWL zu schließen 🙂

Ismil422

Schön das man auf die OWL acht gibt, aber Nerfs/Neue Helden/Neue Maps in eine laufende Season wirft, wo jeder den neuen Helden insta pickt, keiner nen nerf mit bekommen hat oder keiner die Map kennt. Vielleicht sollte man auch auf die season acht nehmen : neue Helden/Maps die laufende Season sperren, Nerfs/Buffs nach der Season live gehen lassen. Ansonsten lässt sich nur sagen, dass die OWL interessanter werden wird, es wird nun mehr Möglichkeiten geben, zu siegen, ohne das das Team eine Mercy braucht.

Seal

Die Saison läuft gefühlt ein ganzes Jahr, bei so einem schnellebigen Spiel kannst du nicht ein ganzes Jahr Patches ignorieren und immer dieselben Maps spielen.
.
Änderungen gibt es jeweils mit dem wechsel der Stage und vor dieser hat jedes Team ja ein paar Wochen zur Vorbereitung auf die neuen Maps, Buffs und Nerfs. Die spielen das SPiel auch nicht seit gestern, die meisten Karten kennt man und die Grundfunktionen der Helden bleiben idr. erhalten, und eine neue Karte ist eben für alle Teams neu.

Shiro

Die neue Map wird erst in Season 2 in der OWL gespielt und was neue Helden angeht wird man wohl ändern verfahren.

Das Patches pro Stage vorgenommen werden ist völlig ok und gut so. Eine komplette Season mit einer Meta wäre wohl zu viel für die Zuschauer und die Spieler. Gerade bei der „Moth-Meta“ die kaum einer mochte.

Ismil422

Ich meinte nicht die OWL Season, sondern competetiv Season.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x