New World: Was haltet ihr bis jetzt von der Beta?

Seit Anfang der Woche läuft die Beta des neuen MMOs New World von Amazon. Was ist eure Meinung zu dem Spiel bis jetzt? Verratet es uns in dieser Umfrage.

Darum geht’s: Nach langer Wartezeit und vielen Verschiebungen ist am 20. Juli die erste geschlossene Beta zum MMO New World gestartet. Spieler konnten sich entweder bewerben, um einen Key zu erhalten, oder sie konnten sich New World vorbestellen. Bei der Vorbestellung war ein kostenloser Key dabei.

New World bietet:

  • 3 spielbare Fraktionen
  • Ein klassenloses System, bei dem eure Rüstung und Waffen eine wichtige Rolle spielen
  • Quests und Events in der offenen Welt
  • Ein Crafting-System, das sehr wichtig ist, da ihr eure Ausrüstung selbst herstellen müsst
  • Ein Housing-System
  • PvP-Kriege im 50v50
  • Eine Lore, die in der offenen Welt erzählt wird.

Direkt zum Start wurden die Server des MMOs überrannt. Es bildeten sich wahnsinnig lange Warteschlangen, die bis zu 7 Stunden dauern konnten. Das Spiel landete dadurch auf Platz 3 der Steam-Charts mit über 180.000 Spielern.

Mittlerweile hat sich die Lage beruhigt und viele Spieler konnten bereits ihre ersten Eindrücke aus der Beta sammeln, die sie fleißig auf reddit und Social Media teilten.

Aber was sagen die MeinMMO-Leser zum neuen Spiel von Amazon? Viele von euch haben New World lange und heiß erwartet. Erzählt uns doch, wie ihr es bis jetzt findet.

Neues MMO New World startet stark in die Beta – News im Podcast

So könnt ihr abstimmen: Ihr könnt uns eure Meinung zu New World in dem Umfrage-Tool weiter unten verraten. Jeder von euch kann nur eine Stimme abgeben und die Wahl kann nicht mehr rückgängig gemacht werden, achtet also darauf, was ihr anklickt.

Also erzählt mal: Was haltet ihr bis jetzt von New World? Gibt es bestimmte Features, die euch besonders gefallen oder die ihr besonders blöd findet? Was ist euer genereller Eindruck von der Beta? Schreibt es uns in die Kommentare und diskutiert mit, ob New World ein Kracher oder in der Versenkung verschwinden wird.

New World: 3 Builds für Einsteiger, die ideal fürs PvE und Leveln sind

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
27
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
119 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Aki

Zum einen finde ich es schon einmal bedauerlich das ich diese Rezension nicht direkt auf Amazon, oder Steam verfassen konnte ! Deswegen landet sie nun hier.

Amazon hat diese Funktion einfach mal gesperrt, obwohl ich das Spiel ja quasi darüber vorbestellt hatte um es testen zu können.
Generell finde ich es gut die Möglichkeit gehabt zu haben es ausprobieren zu können.

Leider waren meine Erfahrungen nicht wirklich positiv, was diese Testoption für mich umso wertvoller machte.
Ich selbst besitze in diesem Gaming System eine RTX 3080 Gaming X Trio von MSI.
Diese Karte hat auf einmal angefangen stellenweise massives Spulenfiepen zu verursachen. Das hat sie zuvor noch bei keinem Spiel getan !!!
Die Karte selbst ist seit ca. einem Jahr in diesem System und es wurden auch diverse andere anspruchsvolle Spiele wie CP 2077, oder Shadow of The Tomb Raider damit problemlos in max Settings gespielt. Das Problem tritt auch bei keinem anderen Spiel/Titel auf. 
Das FPS Limit habe ich bei New World dann auf 30 FPS limitiert bei 4k maximalen Einstellungen, was das Problem verringern konnte. Dennoch ist mir das Fiepen nicht geheuer und ich wollte dies nicht weiter ausreizen.
Im Übrigen ist es nach Beendigung des Spiels wieder weg und tritt auch in anderen Spielen nicht wieder auf.

Nun zum Thema Spielinhalt:

Der Charaktereditior muss dringen überarbeitet werden und was mich besonders stark negativ verwundert hat ist die Tatsache das es dutzende Server zur Auswahl gibt aber diese nicht separat lokalisiert sind ?!

Warum schafft man es denn bitte nicht hier einfach zwei deutsche, französische usw. Server zur Verfügung zu stellen ? Bei gut 30 !!! Servern wäre das doch sicherlich möglich gewesen… -,-

Ein leider maßgeblicher Negativpunkt der mir direkt aufgefallen ist.

Technische Probleme und besagte zwei Kritikpunkte (Charaktereditor und Serverauswahl) haben dazu geführt das ich das Spiel eher enttäuscht storniert habe. Meiner Ansicht nach ist hier leider noch Einiges nachzubessern und reichlich Luft nach oben.

Ich würde das Spiel “in seinem derzeitigen Zustand” leider auch so nicht weiter empfehlen.
Da warte ich lieber doch noch etwas ab und vielleicht in Zukunft mal.

NESTA

Ich muss sagen, dass mir das Game richtig viel Spaß macht. Bei einem Spiel geht es um mehr als irgendwelche Mechaniken, es geht um die Atmosphäre, darum wie bestimmte Dinge iG gelöst sind. Obwohl die Hauptstory nicht allzu präsent ist funktioniert das Ganze gut. Hier ein paar Kleinigkeiten, die mir echt gefallen: Das Crafting zB., einen Gegenstand herstellen und 100 Gegenstände herstellen dauert quasi gleich lang, kein stundenlanges blödes monotone vor sich hinschmieden mehr. Im Inventar kann man mit dem Mauszeiger auf einen Gegenstand gehen und von dortaus gleich zig Aktionen ausführen (habe ich so auch noch nie gesehen). Das Kampfsystem ist schön simpel und auch taktisch genug um echt Spaß zu machen. Bin sehr gespannt auf die Dungeons, aber ich bin erst Stufe 16 und muss mich noch gedulden. Die Landschaften sind echt schön und ich schicke meinen Leuten, die gerade im Urlaub sind einen Screenshot nach dem anderen. Auch hat Amazon schnell auf die Servergeschichten reagiert, vor 3 Tagen konnte ich kaum spielen, vorgestern ging es deutlich besser. Gestern hatte ich nicht ein einziges Lagg, geschweige denn einen Disconnect. Die Gegner sind schön unterschiedlich, sodass man die verschiedenen Waffen auch nutzen kann und der Speer als Hauptwaffe macht mir zum ersten Mal in einem Game Spaß. Wenn jetzt am 31.8. noch die Mounts ins Spiel kommen, ist man auch deutlich schneller unterwegs, all in all ist mein erster Eindruck 8 bis 9 von 10 möglichen Punkten.

Ralf135

Die Fähigkeiten sind einfach ein Witz, dass können die doch nicht ernst meinen.
Sowas wird dann als taktisches Kampfsystem verkauft. Die Charakterentwicklung ist unglaublich langweilig, von Spiel zu Spiel wird das immer dürftiger.

Noru

darf ich fragen welche MMOs du vorher gespielt hast?

Ralf135

DAoC, Warhammer, GW, ESO

Weezl

Hab das Spiel auch wieder gecancelt: Charaktererstellung furchtbar… Steuerung zu hakelig, bei jeder Aktion is der Char nicht Steuerbar weil eine Animation abgespielt wird.
Fähigkeiten eher dürftig,… mal abwarten. Momentan eher ein Nein. 🙁

Ardyn

Kann ich nichts zu sagen kann ich ja leider nicht Spielen xD

CloudChaser

Für mich leider bisher eine Enttäuschung. Vielleicht wird es mit der Zeit besser.

Tarek

Hab‘ bisher ~16h gespielt, was für ein MMO ja recht wenig ist. Irgendwie macht es ziemlich Spaß. Und trotzdem fühlt es sich bisher gleicher Maßen sehr eintönig und sehr abwechslungsreich an.
Das kann aber natürlich auch am „early game“ liegen. Mal sehen, wie ich in weiteren 16h darüber denke.

Roland Fuchs

Bug, Lagg, Disconnect, Error, Warteschlange, Lagg, Serverwartung zur Primetime.
Amazon solls canceln, sie könnens nicht. das ist keine Beta das ist ne alpha..

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Roland Fuchs
Kolbe

haha tief Luft holen 😉 😀
Sie haben sich entschuldigt und arbeiten daran und hey siehe da Server laufen… 😉

Ralf135

Wenn das Spiel Spaß machen würde dann könnte ich damit leben.

Daalung

Ich hab meine Vorbestellung wieder stoniert.
Ging ja schonmal damit los, das trotz Vorbestellung Amazon 4! Tage gebraucht hat den Code zuzusenden (wohlgemerkt die Vorbestellung ist schon 1,5 Monate alt) und das auch erst nachdem ich den Kundendienst da mehrmals kontaktiert habe, die mir dann jedesmal bestätigt haben, das sie Probleme haben…die Techniker kommen nicht mehr nach. Armseelig, echt!

Ich hab mir a) wesentlich mehr erwartet und b) versteh ich den Hype darum mal gar nicht mehr. Das Spiel wäre vielleicht als reines Solo-Spiel zu gebrauchen aber als MMO? Nein Danke…

1.Gehts mir schon mal nicht in den Kopf, warum man bei 36 Servern nicht mal welche nach Nationalitäten gemacht hat. Macht ja auch irre Spass, wenn alles in polnisch, französisch, Englisch, Spanisch, Italienisch zugespamt wird….weil kaum schreibt zb einer was von “suche Gilde” oder dergleichen kann man davon ausgehen das 100 andere das dann in ihrer Landesprache auch machen.
Der Chat ist ohnehin mies…man kann noch nichtmal eigene Channels erstellen um diesem Kauderwelsch zu entgehen. Also Spiel starten und Channels alle ausmachen. sonst wird man kirre. Vor allem als Deutscher…ein deutsches Wort und bist als “Nazi” geflaggt, speziell von den Franzosen. Alles mit französisch zuspamen, aber deinen Namen und “Nazi” kann man ja gut rauslesen da. Hab das ganze mit Screens an den Support geschickt, interessiert aber da keine Sau.
Das geht dann soweit das man regelrechte Stalker hat, die in der Stadt und im Gelände dann um einen rumspringen mit “Here is a Nazi” (denk mal bei den franzosen ists ähnlich, aber ausser “nazi” kann ich in nem franz. Text nunmal nix lesen), dauernd versuchen KS zu machen, oder auf Materialvorkommen hinrennen um die anzuhauen, wenn sie merken das man sie ignoriert und weiter Bäume fällt oder auf Tiere zurennt…

2. Keine NPC-Verkäufer/Käufer ist ja wohl mal sehr sehr lahm…dauernd darf man sein Zeug vernichten weil a) es eh keiner kauft, weil schliesslich alle dasselbe machen können und kriegen und b) man obendrein im AH auch noch Gebühren dafür löhnt, für Zeug das eigentlich eh schon nix wert ist falls es den doch mal ein Verblödeter kauft (der nicht gerallt hat das ers selbst genauso herstellen kann) und c) man noch nichtmal was hat davon, weil bei 60 vernichteten Sachen hab ich exakt 3 mal von den reingsteckten Rohstoffen was wiedergekriegt.
Witzig dabei ist auch das Lager….packt man Zeug ins Lager kann mans bei der Herstellung aus eben diesem verwenden, was schon mal gut ist.
Totaler Schwachsinn ist dann aber, das das Zeug ins Inventar wandert was dann, ohne Warnhinweis, dazu führt, das der Char sich nicht mehr bewegen kann, weil er gnadenlos überladen ist und dann das hergestellte Zeug nichtmal zerstören kann (zb Bauholz), nein nein….man muss den Rotz auf den Boden stellen, wo es dann 3 minuten rumsteht bevors gelöscht wird und JEDER ders haben will (und enstprechend Kraft hat) kanns einfach nehmen in der Zeit und damit von dannen ziehen…

3.Das soll ne Closed Beta sein? mit nem Spiel das allenfalls ne Alpha ist? Die wollen das in einem Monat releasen, das wohl der Witz…..andauernd bleibt man an irgendwas Unsichtbaren hängen in der Pampa zb an “toten Bäuen”…man sieht sie nicht, bleibt aber dran hängen und kann sie auch mit der Axt fällen. Rennt man über nen spot (zb holzstumpf) und hat das Pech das genau zum Respwan zu machen, dann hängt man zb im Baum fest dann—rauskommen tut man dann nur durch ALT-F4 und neu starten. Funktioniert bei allen Abbauspots mehrmals getestet und passiert…baut einer der Kumpels das Vorkommen ab, kommt man trotzdem nicht raus, weil dann fällt man in den Boden…..habs gemeldet, natürlich keine Antwort bekommen bisher.
Dann gehts weiter damit das sie ne 14 tage CB ansetzen, wo man die Hälfte des Tages (wenn man denn mal nen Code bekommen hat) nicht spielen kann, weil sie dauern 4h-Serverdowns machen…3x am tag immer zur Hauptspielzeit natürlich….11 Uhr morgens, 16 Uhr nachmittags, 21 Uhr und dergleichen gestern zb…man konnte zwischendrin mal 1-2h spielen dann wieder Serverdown und gebracht hats nichts.
Dazu dann ihre geniale Meldung “LAG festgestellt” die in Rot schön in Bildschirm aufgezeigt wird…..man sollte denen mal den Unterschied zwischen Lag und Disconnect erklären…weil bisher hatte ich jedesmal nen DC, wenn die Meldung kam, kein Lag.
Dazu kommt noch, das in dem Spiel nix fertig ist (zumindest nicht auf deutsch)…bei 3/4 der Items und Quests, samt Questbeschreibung hab ich nur dämliche Codeczeilen die mal gar nix aussagen….ist vor allem bei Quest ganz witzig die NICHT auf der map bzw dem kreiselkompass angezeigt werden wenn da dann steht “@404_123_HF_Settlement_Fraction_16789” um nur mal ein Beispiel zu nennen, oder bei denStadtaufgaben in der Beschreibung derselbe Mist steht, wenn du was herstellen sollst und nicht weisst was…

4.Charaktererstellung….wurde ja schongenug drüber gesagt, deswegen nur kurz . JEDES MMMORPG/Solo-RPG der letzten 20 Jahre hat mehr und bessere Auswahlmöglichkeiten. 10 hässliche Fressen, wo es total egal ist ob man männlich oder weiblich wählt, weil man das eh nur am Körper erkennt welches Geschlecht das es ist. Beide Geschlechter sehen annähernd gleich aus Gesichtsmässig und teilen sich auch die 12 Frisuren da, dazu gibts dann noch 6 Narbenmöglichkeiten, 6 “besondere merkmale” (die einfach nur Akneflecken im Gesicht sind) und 10 (oder so ) Tattoos….wovon 90% anscheinend aus Phantasialand geklaut sind und ganz nett bei Feechen, Elfchen oder so aussehen würden…aber nicht in so einem Spiel
dazu kommt, das der Char rennt als wenn er die Hosen voll hat…vor allem Bergauf oder Treppen hoch, siehts aus als wenn er ganz dringend aufs Klo muss. Fehlen eigentlich nur die Hände am Arsch…

5.Kampfsystem ist einfach nur Schrott, vor allem im Fernkampf. Geht schon damit los das man im Fernkampf sehr viel weniger Schaden macht als mit Nahkampfwaffen (mit dem Schwert brauch ich 3-4 Schläge, mit Fernkampfwaffen wie Musketen, Bögen, Zauberstäben brauch ich beimselben Vieh 10-12 Treffer). Das Ausweichen ist für den Hintern, weil er in der Pampa ohnehin immer irgendwo hängen bleibt und kaum ausweicht.
Witzig dann auch, wenn der Char den Sprung rückwärts macht, man dann an nem Baum oder Felsen steht und man dann fieberhaft die Kamera drehen muss, weil man weder den Char noch den Gegner sieht, weil da entweder ne Graue (Fels-)Wand oder Baumstamm ist….folglich trifft man auch den Gegner nicht mehr, der deinen Char aber schon.
Die Muskete find ich zb komplett unbrauchbar, weil die Bescheibung nicht stimmt…sie macht nicht viel Schaden und schon gleich nicht mehr als der Bogen. Nur mit dem Bogen kann ich schneller schiessen und auch im Infight…mit der Muskete nicht. Im Infight schiesst die Muskete nämlich einfach durch den Gegner durch ohne Schaden anzurichten, selbst wenn das fadenkreuz da mittig auf dem Gegnerkörper ist…dazu ist das Mun herstellen für die Muskete wesentlich komplizierter als die Pfeile.

Es gäbe noch mehr zu sagen, aber ich denke der Text ist lang genug….New World ist in meinen Augen eigentlich nur ein etwas aufwendigerer “My little farm”-Simulator, ohne die eigene Farm^^. Wer auf Craften und Rohstoffe abbauen steht, dem dürfte es ganz gut gefallen….aber der kann dann auch Conan Exiles spielen, da muss man sich wenigstens nicht als Nazi beschimpfen lassen^^

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Daalung
AlexMK

Danke für den Beitrag. Ich sehe das sehr ähnlich. Amazon ist gut beraten, dieses Spiel nochmal zu verschieben. Es kollidiert dann im schlimmsten Fall mit dem Lost Ark Release, was super ungünstig wäre, aber auf der anderen Seite bleibt ihnen da keine Wahl. Damit spiele ich jetzt natürlich nur auf die Bugs und die Serverinstabilität an. Denn da gibt es leider einfach zu viele Probleme. Über die Bugs im Early- und Mid-Game wurde ja bereits genug gesagt. In den Endgebieten ist das noch viel schlimmer. Dort gibt es sehr viele Steine in denen man gefangen werden kann, also man ist dann im inneren der Steine oder aber auch unsichtbare Objekte und Wände sind dort auch vorhanden. Zudem kann man mit gewissen Takitken auch die Monster in diesen Steinen fangen und dann mit dem Bogen oder einer anderen Nahkampfwaffe diese locker leicht besiegen.

Zudem fehlt es gerade im PvE-Bereich an Content im Endgame. Ein MMORPG wächst mit der Zeit und Content kommt nach, aber es startet mit so wenig PvE Content, dass man diese kurzfristige Planänderung des Spiels der letzten 12 Monate doch sehr bemerkt. Für den Release ist das einfach zu dünn und wird gerade die PvEler nicht bei Stange halten können. Wie der Outpost Rush ist, wird sich dann mit der Zeit zeigen.

Über das Kampfsystem wurde genug gesagt. Das ist mir einfach zu langweilig, weil es eben nicht herausfordernd oder schwer ist. Man kassiert hier und da mal Hits, aber im Grunde wird es nur kritisch, wenn man mehrere Monster gleichzeitig bekämpft. Es fühlt sich vom Combat her einfach nicht gut an.

Meine Frage ist auch, was wäre wenn da nicht Amazon dahinter steht? Dann wäre vermutlich der Hype nicht da und das Spiel würde vermutlich mit diesem Stand in der Versenkung verschwinden und man würde nie mehr was davon hören.

Es ist kein richtig schlechtes Spiel, es wirkt einfach total unfertig und hätte wohl noch ein weiteres Jahr Entwicklung gebraucht.

Amazon wird nicht mit ihrem eigenen Spiel Erfolg haben, sondern mit einem von ihnen gepublishten Spiel aus Korea ?

Aki

Uhh der Text haut aber rein ! ??

Klingt aber alles nachvollziehbar. Besonders der Teil mit den gemischten Servern stört mich schon beim Lesen massiv !!! ?

Wieso bekommt man es bei einem so großen Titel nicht hin Server nach Sprache und Region einzuteilen ?!
Armselig !

Und ja, die hier angesprochenen Zustände hatte ich damals auch beim Start von Tera. Ebenfalls Multikulti Server und man musste sich dort als Nazi beschimpfen lassen… -,-
Wieso lernen die eigentlich nicht dazu ?
Warum machen Entwickler immer und immer wieder die selben Fehler ?!

Gerade Amazon hat doch die Kapazitäten um so einfachen Problemen entgegen zu wirken.

Naja… und den Rest den ich hier lesen konnte…
Ojee ..

Glaube das Spiel ist vom fertigen Zustand noch ganz weit entfernt… ?

NESTA

Mit den gemischten Servern sehe ich als ziemlich unproblematisch an. Es werden sich automatisch Server herauskristallisiert, auf denen dann mehr Deu., ital., Franz. usw gesprochen wird. Und spätestens seit ca. 15 Jahren spricht doch auch eh jeder englisch….

Tim

Ein paar Dinge kann ich nachvollziehen, die meisten allerdings nicht. Dennoch ich freue mich für dich das du festgestellt hast das new world kein Spiel für dich ist 🙂

NESTA

Haha, da kann man mal sehen wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Ich fand es total gehypt und bin jetzt wo man es endlich spielen kann total positiv überrascht, dass es so gut geworden ist. Für eine Beta finde ich es überhaupt sehr sehr gut funktionierend. Habe lange nichts mehr in einer Beta gespielt, was so glatt lief (nur Server am Anfang, jetzt ok, die Name einiger Craftables und eine noch kaputte Kauffunktion beim Händler). Das Kampfssystem finde ich schön Dark Souls like, aber schneller und spaßiger ohne 1000 verschiedener Skills die nichts bringen und nur auf Knopfdruck reagieren. Der Champ Bilder ist nicht dolle, aber den kann man, wenn das Wichtigste erstmal ne Weile läuft in Ruhe vwrbessern/nachpatchen. Und die Muskete ist doch super, macht mehr Schaden, braucht dafür länger, jede Waffe hat ihr spürbar eigenes Timing. Natürlich muss da noch einiges gemacht werden, aber wenn du dich über eine Beta beschwert solltest du die letzten 20 betas die du gespielt hast mal rückwirkend auswerten und die wirst sehen, dass es völlig normal ist, dass nicht alles läuft und das alle Spiele nach einer gewissen Zeit dann diese kleineren Macken verbessert haben, das als Feedback weiterzugeben ist wohl Sinn und Zweck einer Beta. Ich hoffe du hast auch an Amazon ein- hoff. konstriktives- Feedback geschickt und nörgelst da nicht auch teilweise völlig am Thema vorbei herum (Stichwort Beta). Dein Kommentar wirkt, als würdest du die Fehler des aktuellen Entwicklungsländer sehr persönlich nehmen. Aber viell. ist es auch einfach nicht dein Game, dann wartet um die Ecke bestimmt auch schon ein anderes auf dich.

Daalung

Geb ich dir Recht was Betas angeht (zb. bin ich auch in andern Betas…ein Spiel davon hat jetzt seine 4te CB-Phase, natürlich jedesmal mit Reset. So gesehen läuft da die CB seit Dezember und nicht nur popplige 2 Wochen und das 3,5 Wochen vor Release)

Aber auch die anderen Betas die ich bisher mit machte (bin schon etwas älter. von daher waren das auch einige Betas)….die waren in der Regel 1-2 Monate in einer CB, dann gabs 2 Monate Pause zum Fixen und anschliessend nochmal mindestens 3 Monate eine Open Beta (da gabs dann auch keinen Reset mehr in der Regel) bei dem dann nochmal nachgebessert wurde und dann gings nahtlos in den Release.

Amazon macht 14 Tage CB (und springt auf den Train auf, wie die anderen Spieleschmieden….möglichst schnell Schrott raushauen, statt in Ruhe fertig zumachen)
wovon man die Häfte der Zeit nicht spielen kann…oder sind wir nett und sagen 1/3, weil dauernd die Server runtergenommen werden, dazu kommen dann noch so Sachen das die Codes nicht rechtzeitig zugeschickt wurden, ging ja nicht nur mir so, wobei ich auch da nett bin und denke das meine 4 Tage Zwangsauszeit zu den höchsten gehören und das Mittel wahrscheinlich bei 2 Tagen liegt.

Und 3,5 Wochen später kommt der Release…..bei einem Spiel das hinten und vorne nicht fertig ist. Nicht nur Fehlende Inhalte, sondern allein schon das 90% der deutschen übersetzung anscheinend nicht fertig sind, sondern diese dämlichen Codes da stehen und man als Spieler komplett auf dem Schlauch steht was eigentlich verlangt wird (bevor ichs endgültig gelassen habe, hatte ich 2 Hauptaufgaben und 7 Nebenquests von der Stadttafel und bei JEDER stand nur der Code da als Aufgabe…ja ne, ist klar).

Dazu noch die ganzen Bugs und Glitches….die haben das Ding jetzt schon ein Jahr länger in Entwicklung als geplant und habens nicht Fertig gebracht zur CB…OB gibts gar keine…..denkst du ernsthaft das die das alles in 3,5 Wochen behoben kriegen? Wenn sies in einem Jahr nicht gepackt haben?
Mag sein das es IRGENDWANN mal richtig gut wird, das Potential hätte es….aber das ist bestimmt nicht 2021….eher so 2023-24 rum.
Dann schau ichs mir vielleicht nochmal an, wenn sies bis dahin nicht ganz eingestellt haben^^
Genaus das regt mich heutzutage an der Spieleindustrie auf…sie produzieren unfertigen Mist und lassen dann alles beim “Kunden” reifen, weil ist ja a) egal was die sagen und b) gibts obendrein genug Fanboys die das ganze dann auch noch verteidigen ala “das wird schon irgendwann”
Sowas lass ich mir bei etwas wie WoW eingehen, mit nem Abosystem (und selbst da hats das Spiel ansich ferig zu sein)…aber bei einem B2P-Titel hat der MEINER Meinung nach gefälligst fertig zu sein, bei Release. Du zahlst ja dein Auto auch nicht komplett und kriegst dann in einem Jahr die Karosse, 6 Monate Später das Lenkrad, wieder 3 Monate später den Motor usw….
Die Spieleindustrie macht das mittlerweile aber bei fast jedem Spiel, weil sies können, weil sie gemerkt haben das die Spieler sich anscheinend gerne verarschen lassen^^

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Daalung
Koshin

Kann vieles nicht nachvollziehen, du regst dich bei ner closed Beta darüber auf, dass die Server öfter down sind? Denkst du closed Betas ersetzen die Demos von früher, bei denen du kolo das Spiel testen kannst?
Betas sind halt genau dazu da, um den devs zu zeigen, wo es hängt und dieses dann zu fixen.

Ausserdem, wenn du im game irgendwo Stuck bist, also hängst, sei es in einem Baum oder Sonst wo, kann man statt alt+f4, auch einfach im Spielmenü auf “Unstuck” klicken, dann spawnt man direkt nebendran erneut.

Dann beschwerst du dich über das Kampfsystem… Ich weiß ja nicht inwieweit du Bogen oder Muskete gelevelt hast, aber schadenstechnisch kann ich dir in diesem Punkt ebenfalls nicht zustimmen. Gerade wenn man schon mehrere skills vergeben hat, die hauen schon ordentlich rein, man muss halt auch entsprechend treffen.
Weiß jetzt nicht warum deine Schüsse aus der Muskete nicht trafen, vll. Lags etc.

Hatte jetzt auch noch nie das Problem, das ich wärend eines Kampfes nicht ausweichen konnte, egal ob ich in der Pampa oder sonst wo war.
Ist halt ein direktes Kampfsystem ala Dark Souls, versteh nicht, was man an dieser Art Kampf-System hätte besser machen können.

Daalung

Wenn du “unstauck” funktionieren würde, hät ich nichts gesagt. Ich kann ja lesen…sie funktioniert halt nicht. weder bei mir, noch bei meinen 3 Kumpels. Wie gesagt das haben wir alles an Amazon weitergeleitet mit Screens. aber ne Antwort kriegt man da ja nicht.
Und ich bemängel nicht doe CB ansich…ich geb dir Recht, das die dazu da sind das man da Fehler sucht. Allerdings ne CB nur auf 14 Tage anzusetzen und das dann 3,5 Wochen vor release, wo man dann von den 14 Tagen höchsten 10 spielen kann, weil die Server dauernd down gehen und das speziell am WE zur Hauptspielzeit, ist dann mehr als armseeleig. Wenn ich schon so ne kurze CB mach und das so kurz vor dem Release, dann sollte zumindest der Grossteil schon funktionieren und nur das Feintuning steht noch aus….aber da steht ja noch alles aus.
Vom Hängenbleiben an unsichtbaren Gegenständen, die aber abbaubar sind, übers einfrieren bei der Lagmeldung die IMMER ein DC ist und kein Lag, zu 90% fehlenden übersetzungen und in wieweit sich die Waffen später machen kann ich nicht sagen. Ich war level 21 und habs getestet ..Nahkampfwaffen, Fernkampfwaffen, Zauberstäbe. Immer auf dasselbe Vieh…mit lvl 10 OHNE die die Attributswerte zu verteilen (erstmal und ohne Spezialattacken) auf den lvl 7 Wolf. Nahkampfwaffen (alle grau ohne besondere zusatzwerte die was pushen) 2-3 Schläge…Wolf hin. Fernkampfwaffen 10-12 Treffer Wolf Tot..Zauberstäbe dito und ALLE Waffen machten angeblich 200 Schaden laut ihrer Beschreibung, egal welcher Typ es war. Sonst wäre es ja auch kein Test.
Zwischen Muskete und Bogen hab ich schadenstechnisch 0 unterschied gesehen, ausser das man den Bogen sehr viel schneller wieder abfeuern kann.
Und das mit der Muskete hast falsch verstanden…die treffen schon. aber eben nur auf Distanz…im nahkampf ging der Schuss JEDESMAL durch den Gegner….vielleicht liegts an der animation, weil der Lauf ja eigentlich IM Körper des Gegners steckt, wenn er direkt an dir dran steht. Beim Bogen hat man das Problem nicht…vielleicht trifft er deswegen.
Wenn man seine Attributswerte setzt bleibt das Ergebnis im grunde dasselbe. Natürlich machen Nahkampfwaffen mit Stärke och mehr dmg als fernkampf dann und auch umgekehrt. das Verhältnis ist aber dasselbe…Fernkampf braucht IMMER mehr Attacken um zu töten, als Nahkampf.
Und das kampfsytem in dark Souls ist besser, da hab ich alle 3 Teile gesuchtet^^ es ist stimmiger, flexibler und nicht so haklig wie das ding bei New World….manche nanntens dark souls light, das triffts ganz gut….für mich halt mit dem “light” nicht unbedingt die bessere Wahl…

Noru

Leider merkt man das du Spiele wie New World nicht verstanden hast. Alleine die Aussage mit den NPC Händlern oder den vergleich der Waffen. Du hast so viele verscheiden Situationen in dem jede Waffe Vor und Nachteile hat und das ist auch so gewollt.
Du vergleichts z.B. Damage der Stäbe mit einer Nahkampfwaffe anhand von Open World Mobs…

Auch das Ausweichen ist dein Problem und nicht die des Spiels. DU musst auf deine Umgebung achten.
Oder das mit der Muskete…. Schau dir mal 50v50 Festungskämpfe an. Da wird einer nach dem Anderen weggesnipert auf der Mauer. Gegen ein Wolf ist die Muskete natürlich nicht so de Burner deswegen wechselt man dann auf Melee.

Auch kritisierst du die Lokalisierung in einer Beta, sowie das nicht an Tag 1 die Server laufen. Dabei ist die Beta genau für solche extremen Stresstests…

Oder das Gegenstände nicht ins Lager gecraftet werden. Ist ebenfalls DEIN Problem und nicht die des Spiels. Albion, WoW, FF14. Alle sind was das angeht schlechter. In FF14 kannst du nicht mal aus dem Lager craften sondern musst JEDEN Gegenstand EINZELN von VERSCHIEDENEN Gehilfen holen.

In einer Beta die Charaktererstellung (Die 100% erweitert wird später raus), in einem Spiel ,in dem du dein Charakter von hinten siehst und mit Helm ist meiner Meinung nach ebenfalls daneben und meckern auf hohem Niveau.

Ebenfalls unverständlich ist warum du auf Chat-Trolle im Spiel eingehst. Den Chat hab ich sofort zu beginn ausgemacht. Wenn dich jemand Flamet oder Trollt dann ignorier ihn einfach.
Später raus benutzt du sowieso nur noch den Gildenchat.
Das Randomplebs nur flamen oder Trollen in solchen Chats sollte wohl jedem klar sein.

Alleine deine aussage New World wäre ein My Little Farm Simulator zeigt das du 0 verstanden hast und die 11 Likes ebenso.
Schaut euch Gameplay der festungskämpfe an, Bosskämpfe, oder Small Scale PvP fights dann erkennt Ihr das Imense Potenzial an dem Kampfsystem.

Nennt mich ruhig Fanboy oder sonst was aber die Punkte die hier in dem Wall of Text bemängelt werden machen zu 90% kein Sinn, da es nur gehate auf Grund eigner Unfähigkeit ist ( Auswichen nach hinten gegen Objekte, Trolle ignorieren, Chat ausschalten, Beim ersten Gegenstand merken das man ins Inventar craftet, Waffensystem nicht verstehen) und und und…

Daalung

Wenn du meinst. Nett übrigens das die Meinung eines anderen mittlerweile grundsätzlich als “gehate” bezeichnet wird, nur weils mit der eigenen Meinung nicht konform geht….
und mir ist natürlich auch klar, das die 11 Leute die mir zugestimmt haben in deinen Augen alle so unfähg wie ich sind, da nur du die ganze Tragweite des Spiels richtig erkennst, sonst keiner (also zumindest keiner der nicht deiner Meinung ist)^^.
Schon echt schade das Geschmäcker und Meinungen nicht alle gleich sind, was?^^
Ich hätte ja selbst nichts dagegen wenn alle meiner Meinung wären und alle meinen tollen Geschmack hätten, würde die Welt viel einfacher machen……ist schönes Wunschdenken, aber das RL sieht anders aus ;P

a) Ich HAB den Chat ausgemacht, natürlich geh ich auf so Trolle nicht ein, aber wenn diese Idioten dann permanent um einen rumspringen und in der pampa versuchen die Spots zu klauen, oder KS zu machen (was in dem Spiel ja leider geht…man muss nur mehr schaden machen und schon kriegt man den Kill und nicht der, der zuerst Schaden gemacht hat, auch das haben wir getestet),

b) woher wusste ich jetzt nur, das irgendein Müll mit PvP kommt? hat schon seinen Grund, das ich nichts übers PvP geschrieben habe…ich halte nichts von solchem Mumpitz. Jedem Tierchen sein Pläsierchen^^—dummerweise verkauft Amazon das spiel nunmal unter “PvE mit optionalen PvP”…ergo muss keiner, der kein PvP mag das spielen. Also sind für mich auch nur PvE-Sachen relevant und die sind mies verglichen mit all deinen genannten Spielen^^

c) Ausweichen? ach? du kannst die Richtung wählen? also bei mir sprang der nur immer in eine Richtung, nämlich Rückwärts (wenn man den Char dreht ists immer noch rückwärts^^,) und speziell in einer Höhle ,nur mal so als Beispiel, hab ich meist auf 3 Seiten Stein.
In anderen Spielen zoomt dann die Kamera automatisch so weit rein, das ich meinen Gegner trotzdem noch sehen kann und auch weiter gezielt agieren…sogar bei Dark Souls funktioniert das schon, das bekanntlich wesentlich älter ist.
Bei New World funkt sowas nicht, da seh ich Felsen und Bäume in Nahstaufnahme, aber nicht meinen Char oder wenigstens den Gegner. Hier muss ich es manuell machen (was Zeit kostet, in der ich aber weiter Schaden kassier)…dasslebe Problem hat man übrigens beim Angeln zb. steht man da uneben, dann richtet sich die Kamera nicht aus…nö, die zeigt dann nahaufnahme von Erde, Schilfrohren, Bäumen, was immer halt hinter einem ist und den Char verdeckt….auch da muss mans ersmal manuell selbst richten. Und das bei jedem Angel auswerfen von neuem, wenn man was grünes oder selteneres aus dem Wasser zieht, weils da immer in die Nahaufnahme auf den Char geht….

d) an andern Spielen hab ich aber nicht das Problem, das ich meinen Char nicht mehr bewegen kann, wenn er komplett überladen ist. Im Fall von WoW hats nichtmal Gewicht und da nimmt er das Zeug auch aus der Bank und wenn das Gepäck wieder erwarten nicht langen sollte, wird der überzählige Mist zugeschickt per “Post”. In anderen Spielen bei denen Gewicht eine Rolle spielt, kann ich meinen Char trotzdem noch entweder minimalst bewegen und seis im Schneckentempo um das zeug entweder zu verkaufen oder ich kanns zumindest zerstören, oder beides….in New World kann ich weder das eine NOCH das andere. Ich MUSS es “verschenken”, oder der Char ist auf ewig inaktiv.
Zumal die Helden ja die Gepäcke mischen,wenn man zum Fertigen latscht, wird ja das Zeug aus der Bank mit dem Zeug aus dem Gepäck zusammengefasst und wenn man dann auf “jup, wandel alles um” klickt, weil man nur sein Gepäck im Sinn hat, dann wars das…kannst wieder verschenken dann (jaja, ich weiss man kann ja auch jedesmal nachrechnen oder drauf schauen das es deutlich mehr ist als man im Gepäck hat…blubb, das macht so gut wie keiner, was natürlich bedeutet “selber schuld” ich weissssss)…..wäre ja jetzt kein Problem, das wählbar zu machen oder ne Warnung rauszuhauen ala “zuviel gewicht, wenn du das machst”. Aber ich krieg ja nichtmal Gewicht angezeigt beim wandeln…nur das Verhältnis Und noch nichtmal das kann man als Masstab nehmen, weil das nicht 1zu 1 beim Gewicht auch passt

e) und “später raus” würde ich mal behaupten, ist ja wohl vom Spielstil abhängig….mag bei dir ja so sein, aber in einem MMO will ich eben nicht nur mit/ in meiner Gilde sabbeln können. Wer sagt überhaupt das man eine Gilde BRAUCHT? kann sein das ich jetzt falsch lieg, aber in den letzten Jahren haben sich Gilden dahin entwickelt das man sie nur noch braucht um sich erstens: ziehen zu lassen (da zähl ich jetzt mal Dungeons/Raids dazu) und zweitens: fürs PvP.
Für reinen Spass oder Unterhaltung,doch schon lang nicht mehr das war vor 10-15 jahren. Und ich spiel mmo(rpgs, wo es die bezeichnung noch verdiente) seit Ultima Online-Zeiten, wage also zu behaupten das ich weiss wovon ich rede. NATüRLICH gibts da auch Ausnahmen, aber die werden immer weniger und egal in welchen onlinespiel, dafür die Com. immer schneller toxischer

f) Mag ja sein das dir die Generation der Chars egal ist…liegt wahrscheinlich am PvP, die Leut sind immer schnell zufriedenzustellen wenn sie sich nur den Schädel einschlagen dürfen, da interssiert Grafik und Aussehen jetzt nicht so wirklich. Für PvEler sieht die Sache anders aus, die legen naturgemäss mehr wert auf Grafik und Aussehen. Ist jetzt natürlich nur Behaupung meinerseits^^

Naja, egal jetzt…ich habs zumindest für die nächsten 2 Jahre begraben, dann mal in nem Sale schauen. Sagte ja..es HAT Potential, aber imo find ichs eher nach “viel tamtam um nichts” und ist halt MEINE Meinung (naja, gut, auch die meiner Kumpels). Mag dran liegen das ich PvEler bin..
Jedem dem es gefällt wünsche ich viel Spass und Erfolg damit

Triky313

Ich brauche mehr PvP und ich will Fullloot zurück! 🙁

Threepwood

Fullloot würde dem Crafting zwar helfen ab einem gewissen Punkt nicht mehr sinnlos zu sein, aber das dürfte nicht mehr kommen. Da sind sie ja extra von ab, um PvE zu werden.

Allerdings würde eine RvRvR Map in der Mitte der Insel helfen – keine Ahnung, warum sowas nicht gemacht wurde. Gute Ressourcen platzieren, um besondere Rezepte zu pushen und auto PvP Flag. Gut die Ingame-Katholiken könnten sich das Geschehen dann halt als Wasserträger anschauen, weil die überall unterlegen sind.

Allein, dass man ungeflagged bei den anderen Fraktionen spähen kann, ruiniert das PvP immens.

Kolbe

ja die RvRvR Idee finde ich sehr geil. Besonders da die Server eh in Gruppen sortiert sind was man in der Serverliste sehen kann und daher wäre das super einfach ein RvRvR System zu schaffen wo Server gegen Server kämpft 😀

Bert

Mir hat die Beta ganz gut gefallen. Lasse es aber jetzt erstmal liegen. Ich habe mir alles angeguckt was ich wollte. Die Vorbestellung bleibt bestehen.

es sollte bloß das questsystem etwas überarbeitet werden. Und ich würde mich freuen, wenn sie das System aus wow übernehmen, dass mehrere Personen die mats farmen können.

Ich freue mich auf den Release.

Klabauter

Ich fand das Spiel okay habe aber nach 2 Tagen bereits die Lust verloren. Die Quests waren recht eintönig und ich kam nicht so klar auf den Monster Hunter(light) Combat. Also einmal die Attacke gestartet rattert die Animation gnadenlos durch. Merke ich das ich doch dringend ausweichen oder blocken sollte kann ich das erst nach dem Ende der Animation machen. Bis dahin habe ich den Hit oft schon kassiert. Das macht den Kampf für mich extrem statisch. Das gefiel mir nicht und war auch der Hauptgrund warum ich die Pre-Order gecancelt habe. Ich würde aber nicht ganz ausschließen das ich nächstes Jahr um diese Zeit noch mal nach dem Spiel schaue.

Fazit: Reiht sich munter in die Liste der vorhandenen MMO’s ein. Sticht dabei nicht heraus, fällt aber auch nicht ab. Ich schätze man kann damit schon Spaß haben wenn man mit dem Combat klar kommt. Ich leider nicht.

Kolbe

Ich kann dich irgendwie verstehen aber anders denke ich mir jedes mal wenn ich das lese mit dem Animations Cancel das ich sehen will wie einer das in echt macht. Soll kein Realismus Talk werden aber ich stelle mir das echt funny vor was das für Aktionen sein müssten aus einem vollen Schwung mit einem Schwert instant in den Block zu wechseln 😀

Klabauter

Verstehe was du meinst. ICh bin halt hauptsächlich Shooter Spieler und bin sowas nicht gewöhnt. Ich finde aber das Dark Souls im Gegensatz zu NW deutlich agiler ist.

Horteo

Ich bin der Meinung um im Spiel Spass zu haben, darf man nicht all zu stark suchten. Vieles Erkunden und das meiste selbst craften und farmen anstatt die Mats einfach zu kaufen.

Stures Missionsgebolze macht schnell keinen Spass mehr

ratzeputz

Mir gefällts mittlerweile wirklich gut. Viel besser, als in der Alpha.
Gleichwohl es noch eine Beta ist, hat das jetzt schon, wie ich finde, mehr Tiefe, als SOLO.
Dort gibts zwar nen Haufen Questst, aber das sind wieder diese typischen langweiligen Fetch´n´Kill Dinger, wo du einfach nur von Hub zu Hub pusht und mit ausgeschaltetem Hirn runter ratterst.
Ich habs mir mit dem Hintergedanken “Wenns nicht gut ist, stornierst du einfach” vorbestellt, aber ich werde es auch zu Release spielen 🙂

ReZZiT

1 Jahr mehr Entwicklungszeit würde dem Spiel wirklich gut tun.

Damian

Mir macht das Erkunden, Entdecken und Crafting in New World wirklich Spaß.
Während ich zu Beginn vom Kampf und dem aktiven und dynamischen Kampfsystem begeistert war (mir sind wenige Fähigkeiten und dafür aktives Blocken und Ausweichen lieber als wie in FF XIV 25 Fertigkeiten, die man im Blick behalten muss und die dazu führen, dass man nichts vom Kampf sieht, weil man nur auf die Aktionsleisten starrt!), muss ich das nun nach einigen Tagen Spielzeit etwas relativieren.
Gerade der Fernkampf ist schwierig, da man immer nur einen Angriff fahren kann und dann schon wieder im Nahkampf ist, bewegliche Ziele sind schwer zu treffen. Ich würde mir für New World ein Soft-Tab-Tageting wie in ESO wünschen, also eine kleine Zielerleichterung.
Dazu kommt, dass die Waffen sich extren unterscheiden von ihrer Effizienz. So ist das Beil z.B. kaum zu schlagen, weil man die Mobs in sehr kurzer Zeit kleinbekommt, während die anderen Waffen häufig in der selben Zeit weniger Schaden machen und man dann oft am Ende des Kampfes nur noch mit einen halb gefüllten Lebensbalken da steht.
Grundsätzlich stirbt man in New World recht viel, gerade wenn es mehr als nur ein Mob ist, gegen den man kämpft und ohne Tränke geht’s eigentlich kaum.

Einiges am Spielsystem habe ich noch nicht verstanden, wie z.B. die Organisation der Städte. Hatte bisher ingame (Level 14) aber auch noch kein Tutorial dazu.
Auch der Nutzen des Fraktionssystems ist mir als Non-PvPler noch nicht ganz klar.
Zudem fühlt sich das Game irgendwie etwas perspektivlos an, weil die Mainstory in den Dailies etc. völlig untergeht. Mir fehlt bisher so etwas wie ein Story Arch, der einen durch das Game führt.
Ich spiele derzeit hauptsächlich Swords of Legends Online, das eine komplett wirre, nicht auf Deutsch vertonte Story hat, der man inhaltlich auch kaum folgen kann, aber zumindest wird man dadurch in die Gebiete eingeführt, bevor die täglichen Aufgaben beginnen.

Ansonsten gehört, wie schon von vielen angemerkt, die Charaktererstellung zu den rudimentärsten, die ich kenne. Selbst HdRo oder WoW haben da mehr zu bieten.
Da muss unbedingt noch etwas passieren, denn die meisten Charaktere sehen alle gleich aus. Auch ist immer wieder ein sehr unschönes Clipping bei den Rüstungen zu sehen, wo die Unterbekleidung z.B. durch die Oberbekleidung ragt oder die Muskete durch ddas eigene Schild schaut.
Richtig cool finde ich die deutsche Vertonung, denn dadurch entsteht eigentlich erst echte Immersion.
Insgesamt hat mich die Beta aber angefixt und ich freue mich auf den Release.

Mario

Also kurz zusammengefasst dir gefällt nur das Erkunden, Craften und die deutsche Vertonung und der Rest ist Schrott?

Damian

Nein, auf keinen Fall. Nur am meisten gefällt mir das Erkunden und Craften in New World!
Ich gucke da schon differenzierter drauf!

Cures80

NW ist definitiv mein neues MMO. Ich mag gerade, dass es eben “nur” eine sehr gute Basis ist und ab hier nun alle Richtungen möglich sind. Amazon hat halt einfach auch das Geld um rasch nachzuliefern und die Welt zu vergrößern. Da kommt einiges auf uns zu!

Alzucard

Das Spiel ist einiges an Grind. Das stellt kein Problem dar, wenn man nicht für 5 Minuten Quest 10 Minuten laufen müsste.
Ich hab das gefühl ich spiele nen Walking oder Such Simulator. Combat ist nicht schlecht. Manchmal etwas Clunky, aber trotzdem eine Verbesserung zu vorher.

Das game braucht dringend schwimmen und Mounts bzw. guten Teleport oder autopath.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Alzucard
Noru

Wie viel Teleport willst du den?
Du kannst dich zu deinen 3 Häusern porten, zu deinem Gasthaus ,zu jeder Stadt und Teleportpubnt auf der Map porten und hast ein Lagerrespawnpunkt den du frei platzieren kannst.

Du musst ja höchstens ein bissel zur Qurst laufen das wars. Da bin ich ja in Monster Hunter World mehr gelaufen XD

Alzucard

Kostenloser Teleport geht doch nur jede stunde 1 mal. Und den für dieses blaue zeug, den kannste ja schlecht permanent bezahlen. Und da man für die quests keine stunde braucht. Schlecht.

Man läuft mehr als das man die Quests macht und das ist in einem quest grid wie new world extrem nervig. Und wie gesagt habe ich ja auch andere dinge als nur teleport genannt.
Und der Vergleich mit Monster Hunter hinkt gewaltig.

HP68

Kann sich ja auch jeder 3 Häuser leisten. Manche Kommentare hier lassen einen nur noch mit dem Kopf schütteln.

Noru

Denke im Endgame geht das Locker.
Nach 5 Tagen beta nicht.
Da darfst ruihg nit dem Kopf schütteln 🙂

HP68

Seh ich auch so. Es würde schon helfen wenn man die Abklingzeit vom Gasthausteleport drastisch reduziert oder entfernt. Es gibt auch zu wenige Teleportschreine. Was das Thema Teleport angeht sollte man sich ein Beispiel an ESO nehmen.

Alzucard

Warum man nicht einfach das system von ESO kopiert hat ist mir ein Rätsel. Eso hat zwar auch gelaufen, aber halt nur ein mal und dann kann man sich für einen kleinen Aufpreis ganz simpel teleportieren.
Ja kopieren klingt jetzt etwas blöd, aber es ist ein ziemlich gutes system und die beiden games kann man recht gut vergleichen.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Alzucard
Tim

Spielerisch macht New World bisher ein richtig guten Eindruck. Ich habe bisher knapp Stufe 20 erreicht.
Was ich von der Welt bisher gesehen habe gefällt mir sehr gut. Das kampfsystem macht mir super viel Laune und auch das Klassen system finde ich top. Das Berufe system ist sehr simple aufgebaut und das mag ich.

Spannend wird es dann in der nächsten Woche wenn ich meine ersten Erfahrungen in der Expedition mache.
Auch das PvP werde ich ausprobieren, bin zwar eher der PVE Spielertyp, wegen des Kampfsystems glaube ich aber das ich hier wohl auch etwas Spaß mitnehmen werde.

Die Quest sind eher von der Stange aber erfüllen für mich ihren Zweck.

Alles in allem fehlen mir noch Einblicke um eine halbwegs Finale Beurteilung ab zugeben, das was ich aber bisher gesehen & gespielt habe hat mir gut gefallen.

Ich bereue den Kauf nicht und freue mich Ende des Monats mit bleibenden Fortschritt weiter zu spielen. 🙂

Steelfish

Ende des Monats bleibender Fortschritt? Soweit ich weiß wird am Ende der beta doch der progress gewiped und jeder fängt von vorne an

Sebastian

Damit meint er die Veröffentlichung des Spiels ende des Monats

Tim

Sorry vielleicht etwas falsch formuliert.
Ich freue mich Ende des Monats weiter zu spielen und dann mit bleibenden Fortschritt.

Threepwood

Man merkt deutlich wo es ursprünglich her kommt (Survival PvP), was es krampfhaft versucht zu sein (Themepark) und was es alles nicht ist (ein für 2021 angemessener Themepark) und nicht sein wird (auf Augenhöhe mit den etablierten PvE MMORPGs).

Ich war insgesamt kaum bis gar nicht interessiert an dem Spiel, aber das Setting hat mich live doch mehr gecatched als erwartet. Hab tatsächlich richtig Bock drauf.
Das macht es aber umso ärgerlicher, denn das Spiel könnte noch locker 1 Jahr Polishing und teils Reworks vertragen.

Der Fokus aufs Crafting kommt dank Fraktions Gear ins Straucheln, Animationen sind bestenfalls okay, das Kampfsystem fühlt sich im Vergleich zu anderen MMORPGs mit Action Combat sehr schwammig an, Pathing von Mobs ist maximal Alpha Status, der Charakter geht unter Wasser, wtf, Chatsystem aus der Hölle, Gruppenspiel (Exp etc.) beißt sich mit der Levelphase….und so vieles mehr.

Fraktionen werden unausgeglichen sein, was bringt man hier auch die Gläubigen auf die Insel. Die haben eine schöne Warhammer Rüstung für Hexenjäger und das wars. ?
Story via Zettel zu erzählen kann man machen, ist einfach und geht schnell – für die Entwickler. In einem Survival Spiel ist das irgendwie okay, in einem Themepark ist das schon fast peinlich.

PvP Server, wo man dauerhaft geflagged ist, wären wünschenswert.
Mounts dürften auf der kleinen Insel wenig Sinn machen, aber die samt Pets und was nicht alles…eben farmbarer Fluffkrams hält Spieler am Spiel.
Bei dem Fokus aufs Sammeln würden Mulis, Kutschen usw Sinn machen. BDO zeigt doch super, wie das alles geht.

Auch interessiert mich, wie sie Expansions aufziehen wollen. Überraschung, nebenan ist noch ein Jurassic Par….eine Insel, hat vorher nie jemand gesehen.

Insgesamt Bock drauf, aber nicht in dem Zustand. Auch nicht als B2P bzw. potentiell bald F2P, wenn da nicht noch mehr kommt – auch quantitativ (Dungeons etc.).

Alzucard

Ich glaube das game hat sich schon längst vom Themenpark verabschiedet.

Threepwood

Es versucht ja auf Teufel komm raus Themepark zu werden. Der Plan war ja mal anders.

Und ja, WoW, FF und Co mussten auch wachsen, aber sie stehen eben auch in der jeweils aktuellen Version in direkter Konkurrenz. Da hat es ein Spiel mit 3 Dungeons, paar open World Bossen, ohne Sammelkrams/ Fluff usw wahnsinnig schwer.

Leyaa

Ja, so in etwa habe ich das auch erwartet. Das ist einfach die Konsequenz, wenn man nicht weiß wo man hin will.

Ich hoffe, New World kann sich behaupten und werkelt fleißig am Game, insbesondere auch nach Release. ESO hat seine Kundschaft auch gefunden, vielleicht geht das hier in eine ähnliche Richtung. Auch hoffe ich, dass sie sich mit buy2play halten können. Ich zahle lieber 40€ (und eventuell später noch Battle Pass), anstatt an jeder Ecke von Mikrotransaktionen erschlagen zu werden und mich mit pay2win rumschlagen zu müssen.

New World hat grundsätzlich Potenzial, deshalb wäre eine Umstellung auf free2play aus meiner Sicht eher ein Eingeständnis, dass man seine Vision nicht umsetzen konnte. Für Amazon’s Flagship MMO sicher kein Ergebnis, dass man sich in der oberen Etage wünscht.

Threepwood

“Das ist einfach die Konsequenz, wenn man nicht weiß wo man hin will.”
Genau das hatte ich als Beobachter immer befürchtet, daher wollte ich es nie wirklich testen. Aber die ganzen total positiven Berichte hier machten mich neugierig. Trotz eigentlich tollem Grundgerüst spielt es sich genau so, ohne Identität.

Amazon hat hier Aspekte (mit der Tiefe von Facebook Games) von ESO, GW2, BDO und EVE auf ihren Ex-Survival Sammelsimulator von Ressourcen gepackt. Gepaart mit der optischen Vielfalt von einem beliebigen Asia MMORPG. Sooo schade zu sehen.

ESO hat den wertvollen Bonus der IP im Rücken gehabt, sonst hätte das Spiel nie diese Manpower bekommen, obwohl es zu Release sogar auf einem gaaanz anderen Level als New World war. Das ist hier nicht der Fall.

Ich habs an anderer Stelle schon mal geschrieben, sie sollten das Spiel ins Prime Abo packen, sobald selbst die Die Hard Fanboys 1-3 Monate nach Release nicht mehr wissen, was sie mit 400k Holz, Eisen und Honig auf den Banken machen sollen und das Fraktionssystem inkl. Steuern etc. kollabiert ist.

Auch wenn ich Lost Ark eher mittelmäßig finde, das Spiel, gepaart mit dem Release vom FF XIV Addon wird eine böse Zerreißprobe für New World.

Leyaa

Ich bin auch der Meinung, dass der Hype von New World nicht annähernd an das rankommt, was das Spiel abliefert bzw. noch abliefern kann. Hype hat noch kaum einem MMO wirklich gut getan, aber das ist ein anderes Thema.

Ich sehe New World aktuell als eierlegende Wollmilchsau. Sie wollen alles sein, können dafür aber nichts richtig. Auf Dauer wird das die Leute nicht halten. Am Anfang sind alle erstmal heiß auf etwas Neues. Aber sobald die rosa-rote Brille abfällt, werden die meisten erkennen, was sie da genau erwartet.

Ja, da stimme ich dir zu. Games, die zu einem ganzen Franchise gehören, haben es in der Tat leichter, Spieler an sich zu binden. Ich denke Herr der Ringe Online z.B. wäre schon längst von der Bildfläche verschwunden, wenn es nicht im HdR-Universum angesiedelt wäre.
Bei ESO hat es aber auch etwa 1 Jahr gedauert, bis sie sich gefunden haben und die meisten Systeme und Features angepasst haben. So etwas könnte ich mir auch für New World vorstellen, wenn der Geldhahn nicht vorher zugedreht wird.
MMOs sind bei Release halt nie fertig. Auch heutzutage erfolgreiche Games, die von kleinen Studios gemacht werden, haben ihre Zeit gebraucht, z.B. Warframe oder auch Path of Exile. Die hatten bei Release noch lange nicht den Stand von heute. Allerdings gelten für kleine Studios auch nicht dieselben Regeln, wie für Große. Man wird sehen, was Amazon aus New World gewilligt ist zu machen.
Amazon Prime ist sicher eine gute Möglichkeit, um die Kurve zu kriegen.

Als PvEler war New World für mich eh nur mittelmäßiges Interesse. Auf Lost Ark hingegen warte ich schon eine gefühlte Ewigkeit und freue mich sehr, dass es diesen Herbst nun endlich zu uns kommt.
Ich gebe dir vollkommen Recht. Das FFXIV AddOn wird sicher viele Leute in ihr Game spülen, vor allem da es ja das letzte große AddOn sein wird. Insbesondere, wenn man den aktuellen Hype berücksichtigt. Ich denke, das wird im November große Wellen schlagen. Und wer weiß, der aktuelle Skandal um Blizzard könnte auch noch einige langjährige Blizz-Fans zu FFXIV bringen.
Das wird in der Tat eine echte Herausforderung für New World.

Threepwood

Oooooookay, kurze Schnappatmung. Letztes Addon zu FFXIV!? ?

Mein Stand war, dass die Geschichte damit abschließt und sie dann endlich eine neue beginnen können. Aber nicht als Ende von Erweiterungen, dazu läuft es ja auch viel zu gut? Mach mir mal keine Angst!

Leyaa

Ich dachte, ich hätte Anfang des Jahres was dazu gelesen, dass Endwalker das letzte große AddOn zu FFXIV sein wird. Das Spiel soll aber (natürlich) weiter entwickelt werden.

Wenn ich mich jetzt so umhöre, dann habe ich das damals wohl falsch verstanden. Denn wie du sagst, wird mit dem nächsten AddOn lediglich der Story Arc seit A Realm Reborn abgeschlossen.

Ich will da auch keine Falschinformationen verbreiten. Kann sehr gut sein, dass ich das nur falsch verstanden habe, und nach Endwalker einfach ein neuer Handlungsbogen kommt. Würde meiner Meinung nach auch so mehr Sinn machen, wenn man an den Erfolg des MMORPGs denkt. Man liest auch immer wieder von Beteuerungen seitens Yoshi-P, dass für FFXIV nach Jahre lang Content und Support geplant sei.

Auf der anderen Seite gab es auch schon Umfragen zu einem etwaigen Nachfolger von FFXIV. Ich glaube auch man kann FFXIV nur mäßig modernisieren, weil die Engine recht alt ist und nur ein gewisses Maß an Veränderungen zulässt. Deshalb kann ich mir auch vorstellen, dass irgend etwas in diese Richtung geplant ist.

Ähre

Bin tatsächlich positiv überrascht. Da is aber noch deutlich luft nach oben. Hätten die noch 6-12 monate mehr zeit, dann würde da bestimmt ein sehr gutes mmo zum release bei rumkommen. Aber in einem monat ? Ich glaub das wird ein holpriger release

krieglich

Ich find das Spiel solide, mehr aber leider auch nicht. Alle Mechaniken und Ideen im Spiel sind für sich nichts, worüber ich meckern würde, mich reißt aber auch nichts davon vom Hocker. Der größte Negativpunkt ist für mich aber die viel zu kleine Map. Wenn das wirklich alles ist, was uns im Spiel erwartet, dann ist das deutlich zu wenig. In einem MMO will ich losziehen und Dinge entdecken, und zwar auch noch Monate oder gar Jahre später (je nachdem wie langsam man spielt :D). Da siehts bei New World aber extrem mager aus.

dEEkAy2k9

Die Beta ist bisher vieles, aber nicht spielbar.

Dauernd sind die Server off, ständig passieren neue, seltsame Dinge. Gestern Abend konnte ich etwas zocken, ging ganz gut. Heute Vormittag konnte ich 20 Minuten zocken bevor die Server um 11 Uhr für 4 Stunden wieder weg waren. Danach crashte das Spiel ständig meinen AMD GPU Treiber (6800 XT). Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass dies mit Object Detail auf Very High zusammen hängt, ändert man das geht es.

Jetzt wollte ich wieder etwas zocken, 21 Uhr und Server sind wieder down. Zwischendrin habe ich es mal auf die Server geschafft, bis sie dann wieder down waren.

Ich habe mir jetzt schon mehrere Charaktere auf verschiedenen World Sets gemacht, trotzdem komme ich nicht zum Spielen.

Ja, es ist eine Beta und ja, es geht darum Fehler zu finden. Trotzdem sollte man um dies tun zu können auch mal zocken dürfen…

Das erste Alpha Preview Event war deutlich stabiler.

Mindr4ge

Bei der Preview waren auch deutlich weniger Spieler dabei. Außerdem haben sie bereits angekündigt, dass die Server bis ca. 0 Uhr down sein werden. Sie versuchen es zu lösen. Dafür ist die Beta doch auch da.

Vielleicht bekommen sie die Server bis Morgen wieder hin, sodass wir noch eine Woche zum zocken haben. Spätestens zum Release wird sowas sicher behoben sein.

Noru

Genau dafür ist es ja da damit Amazon sieht wie viel Spieler die Server crashen. Solange das alles in der Beta passiert machen se alles richtig. Zum Release muss aber dann flutschen 😀

Ghost

Meist ist zu release leider nicht behoben. Hoffen wir mal das beste. ?

Finai

Es ist oki es ist aber kein Heiliger Gral, man wird paar Stunden rein hauen und schauen was das Endgame sagt.

Am schlimmsten empfinde ich diese Char Erstellung ich kann mit vorgefertigten Gesichtern leben brauch keine Slider oder so.

Aber bei New World hat man das Gefühl die haben extra hässliches Fratzen gemacht also ist man mal ehrlich wer hat das verbrochen ? Wurde da solang auf Random gehämmert bis es net mehr Hässlicher ging ?
Wenn man sich dann denkt Sie wollen mit Item Shop und da auch mit Kostüm etc. Items Geld machen…. passt meiner Meinung nach net ich brauch keine geilen Klamotten bei solchen “Gesichtern”.

Des weiteren verstehe ich nicht wieso es keine Mounts gibt besonders bei diesen teilweisen doch recht langen wegen.

Grafik ist ganz nett und passend, Wasser könnte bissi besser ausschauen.

Kampfsystem ist nett macht schon bock, hier nur die sorge ob das mit den 3 Fähigkeiten nicht öde wird mit der Dauer wird man dann aber sehen.

Sounds und Musik sind ganz gut.

Monster vielfallt könnte bissi mehr sein.

Queste sind die Typischen 0815 MMORPG Queste nichts was überrascht… leider.
Was mich am meisten Nervt wenn man mit Freunde Spielt (ja ne ganz verrückt idee in einem MMO) das jeder teils verschiedene Queste bekommt und man nicht wirklich effektiv zusammen spielen kann.

Crafting ist auch ganz oki und verständlich.

Server hier kann ich nur sagen ich hoffe zur Release sind diese Probleme gelöst.

Wieso gibt es kein Dual Wield ? ” 2 Dolche oder 2 Pistolen oder Rapier + Pistole.

Dunkler Magie Stab ( Verderbnis) wäre auch was gewesen.

Anfühlen tut sich New World wie eine Mischung aus ein Teso light und Valheim.light

ps. Der Chat nervt bitte mehr Einstellungs Möglichkeiten und ne Minimap wäre auch was feines.

CptnHero

haste dir mal die Map angeschaut? mit nem mount biste in 5 minuten vom untersten zum obersten Ende geritten.
Aber bei den Gesichtern hab ich mich auch erschrocken.
Ich hab vor allem kaum nen unterschied gesehen zu den weiblichen Models.
Naja kann schon etwas rustikaler sein hier und da…aber holy shit bei manchen Models bekomm ich glatt albträume xD

Tim

Was genau hättest du noch gerne bei den Chat Einstellungen ?

Hamurator

Ich bleibe erstmal im Beobachterstatus. New World hat ein paar interessante Elemente (z. B. dass alle Gegenstände von den Spielern hergestellt werden müssen), aber die Entwicklungshistorie von Amazon als auch von New World im Speziellen ist ziemlich… turbulent. Ich traue dem Braten noch nicht so ganz und warte mal die ersten Eindrücke anderer Spieler ab, bevor ich mich ggf. hineinwage.

Sven

Turbolent trifft es zwar aber gerade die Tatsache, dass sich in letzter Zeit noch so viel getan hat und das Spiel sich in kürzester Zeit deutlich weiter entwickelt hat, stimmt mich positiv für die Zukunft. Und an ersten Eindrücken solltest du hier so einiges aufschnappen können 😉

Damian

Man hat doch außer dem Kaufpreis nichts zu verlieren. Ist ja keine Ehe, die man eingeht…

Kasp

Ich habe lediglich bis Stufe 15 angespielt. Mir gefällt das System mit den Städten gar nicht, das eine Kompanie diese erobern kann. Ein MMO darf den Spielern nicht all zu viel Freiheiten geben, so empfinde ich.

Noru

Du bist der erste den ich je gesehen habe der sich über zu viel Freiheit in einem Spiel beschwert XD.

Man merkt richtig wie durch FF14,WoW,ESO, BDO etc. alle eigtl 0 soziales wollen und alles alleine spielen wollen.
Ich glaub viele vergessen die Ursprünge von MMORPGS.

Bestes Beispiel ist das FF14 Gildensystem z.B. es ist an sich nur ein seperater Chatroom der Rest ist völlig belanglos. Selbst “Gemeinschaftsprojekte” sind nur geb Material x ab das wars.
WoW ist auch ein perfektes Beispiel das es sich kaum von einem single player unterscheidet. Somit hat sich bei den Gamern eine Mentalität und Einstellung entwickelt, die es sehr schwer macht für diese wieder miteinander zu interagieren etc.

Denke ein eichtiger Faktor ist Zeit, wenn ich bedenke wie viel Zeit es in anspruch nimmt wie in Albion zvz, regear, events und content allgemein zu kreieren.

Solange die Leute die Singleplayer MMO-WoW Brille aufhaben kann man sich Spielen dieser Art nicht öffnen.

Hat zwar nicht so viel mit deim Post zu tun musste ich aber einfach loswerden. 🙂

Chris

Bin exakt deiner Meinung.
Leider spielt jeder sein Ding. Und das in MMOs… Diesem Trend entgegen zu wirken wird schwer bis kaum möglich.
Unsere Gesellschaft ist da leider in den aktuellen MMOs (Gamer Generation) gespiegelt.

User

Kann man noch nicht sagen finde ich. Es dreht sich, so wie immer, um das Endgame und was zu tun ist nachdem man max lvl ist. Das Fundament ist recht solide finde ich. Abwarten.

Sven

Bin insgesamt angetan ohne jetzt ins Detail gehen zu wollen. Brennend interessieren würde mich aber folgends:

Sollte es zum Release nicht Controller Support geben? Wurde meine ich in einem offiziellen Statement vor ein Paar Monaten bestätigt. Finde in den Einstellung dazu nix.
Schließt man einen Controller an, kann man sich bewegen, (Kamera is viel zu träge), zuschlagen (ohne skills), blocken und die Waffe wegstecken. Das wars dann. Und das kann ja mit “Controller Support” nicht gemeint gewesen sein XD.
Übersehe ich da was bei den Einstellungen? Gibt’s dazu neue Infos?

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Sven
Zakkusu

Controller Support ist nur partiell vorhanden atm.
Sprich du musst deinen Controller über ein Programm so einstellen das es richtig läuft.
Ich vermute es wird auch so bleiben.
Heisst wenn du über Controller zocken willst musst du Eigenarbeit leisten.

Sven

Habe es ja bereits mit JoyToKey selbst gemapet. Allerdings: Die Paar Funktionen wie blocken etc. die schon nativ funktionieren, lassen sich nicht “übermappen”. D.h, du kannst die Tasten nicht so belegen wie du möchtest weil einige bereits (suboptimal) belegt sind. Viel schlimmer ist aber, dass sich die Geschwindigkeit der Kamera (rechter Stick) nicht ändern lässt. Die is viel zu langsam, wenn du da einen Gegner im Rücken hast, wirds Haarig - PVP is damit undenkbar ^^. Zwar gibt JoyToKey es eigentlich her die Geschwindigkeit anzupassen, aber die Einstellungen werden im Spiel nicht umgesetzt. Alles was voreingestellt ist, lässt sich nicht ändern. Hätten sies mal ganz raus gelassen. So sabotieren sie halt diejenigen, die das selbst in die Hand nehmen wollen ^^

Zakkusu

OK sry das wusst ich nicht.
Dachte du wärst einer der Leute der einfach Anschliesst und das Game startet 🙂
Sehr schade das es nicht zu 100 Prozent selbst konfigurierbar ist:(
Denke aber nicht dass die da noch was dran ändern.
Versteh nur warum das niemand wie bei ff14 hinbekommt, da funktioniert das perfekt

Sven

Jap und bei FF14 dürfte das viel schwerer umzusetzen gewesen sein als es das für New World wäre. Meiner Meinung nach schreit das aktive Kampfsystem von New World mit seinen wenigen Skills gerade zu nach nem` Controller Support. Mich irritiert halt, dass der ja auch mal geplant war und zum Launch vorhanden sein sollte. Is zwar noch Beta aber da ändert sich ja nix mehr bis zum Release ^^

Chris

Noch ist kein Release und ja zu Release soll es möglich sein. So auch mein Stand. Finde den offiziellen Tweet dazu Grade nicht.

Ich zocke mit Controller derzeit. Gibt eine Möglichkeit über Steam.
Hab meinen Ps5 Controller angeschlossen und es funktioniert super.
Man muss es nur in Steam konfigurieren.

Noru

Controller Support kann ich mir bei New World super vorstellen. Ist eigtl perfekt dafür gemacht.
Denke sowas kommt noch.vielleicht kommts ja noch für die Playsi.

Hisuinoi

Ich bin von New World sehr begeistert und werde es garantiert spielen, hab es bei Steam bereits zur Preview Zeit gekauft. Auch werde ich Monate lang Spaß daran haben, keine Zweifel. Aber ich habe auch Pro und Contras die ich gleich aufführe.

PRO

  • Sehr gutes Craftingsystem, sehr umfangreich bietet viele Möglichkeiten
  • Sehr geiles Kampfsystem, weder zu schnell noch zu langsam. Die gute Mischung
  • Großes Waffen Spektrum auch wenn ich paar Waffen vermisse und Kombis, mehr unter Contras.
  • Kein Zwangs PvP
  • Keine Ladezeiten zwischen Gebieten
  • Gute deutsche Vertonung von Quests, hätte nicht damit gerechnet.
  • Schöne Gegnervielfalt, war bisher nur in den Stargebieten unterwegs. Aber später kommen sicherlich noch andere schöne Abwechslungsreiche Gegner. Allerdings ein Punkt bei den Gegner hätte ich mir schon gewünscht…
  • Azoth ist leicht beschaffbar in begrenzten Mengen und eine wichtige Ressourcen, so überlegen die Leute gleich doppelt ob die Porten wollen.
  • Schöne Stimmige Welt und ein sehr hohes Suchtpotenzial
  • Schnelles Crafting, das eben das Umwandeln der Basis Ressourcen zügig geht. Das hat mich immer generft und künstlich in die länge gezogen. War bei BDO schon Extreme nervig, vor allem heutzutage. Beim Sammeln ist die Wartezeit natürlich in Ordnung.
  • Macht sehr viel Spaß

CONTRAS

  • Wäre schön wenn Waffen kombiniert werden könnten, leider wird das Schild als Hauptausrüstung geführt, aber wenn das nicht benutzt wird. Bleiben Stats unangetastet, leider ein Design Fehler von den Entwickler.
  • Das Schild sollte auch mit anderen Einhand Waffenkombiniert werden können sodass nochmal andere Fertigkeiten freigeschalten werden wie z.B. Axt+Schild, …
  • Leider ist es nicht möglich ein selbstgezeichnetes Gildenlogo im .png Format hochzuladen das auf den vorgefertigten Wappen zu sehen ist. Das ist einfach so langweilig und ohne Eigen erkennungs zeichen.
  • Das Serversystem finde ich schade das die Charakter auf ein Server gebunden sind. Hätte auch besser gelöst werden können. Ich z.B. hätte es wie früher bei GW2 gemacht, man wählt sich ein Heimat Server aus, kann aber dennoch auf andere Joinen aber mit Einschränkungen, so wären die Warteschlangen dann weniger nervig. So kann jeder selbst entscheiden ob warten sich lohnt für Heimatserver oder ein paar Einschränkungen in Kauf nehmen und auf nen leereren Server gehen. Natürlich sollte zwischen Server Gildenchat funktionieren.
  • Unter den selben Gegner hätte ich mir schon mehr Variationen gewünscht, auch das die Gegner immer an den selben Stellen Spawnen, da wäre etwas mehr Dynamik und Toleranzspielraum schöner gewesen.
  • Das Chatsystem ist zwar nicht komplett schlecht, aber leider gibt es bessere Systeme. Und das wichtigste wenn mehr Sprachen auf ein Server unterwegs sind muss unbedingt die Option rein “Englischer, Deutscher, usw. Chat”
  • So wie es ausschaut kommen leider keine DE-Server das ich echt schade finde.
  • Leider nur wie ich gehört habe sind pro Server nur 2000 Spieler, das ich sehr wenig finde.
  • Höhlen sind mickrig schauen fast alle gleich aus, Wünsche das es da große Höhlensysteme gäbe mit Gefahren und netten Belohnungen. Dort auch jemand allein rein kann. Vielleicht gekoppelt mit ein Portal wo nur Gruppen rein können mit knackrigen Inhalten für min. 3 Personen.

NEUTRAL

  • Wäre schön wenn in Zukunft bei Waffen noch ne schöne 2H Kampfsense hinzukommt. Und diverse andere Waffen
  • Etwas mehr Abwechslung ins Spiel bringen und Aktivitäten insbesondere es wurden Dungeons also Expeditionen für Gruppen hinzugefügt. Würde mir wirklich sehr wünschen komplexe, tiefe Höhlensystem in der freien Welt wo jeder rein gehen kann. Dort starke Gegner und Belohnungen erwarten, dort auch jemand allein zurecht findet wenn er sein Charakter beherrscht und richtig Ausgestattet ist.
Noru

super Kommentar und sehr konstruktive Kritik/ Feedback

Telerund

Leider ist es nicht möglich ein selbstgezeichnetes Gildenlogo im .png Format hochzuladen das auf den vorgefertigten Wappen zu sehen ist. Das ist einfach so langweilig und ohne Eigen erkennungs zeichen.

Dann würden leider gleich wieder die Idioten aus ihren Löchern kriechen und es gäbe einen haufen teils extrem unangemessener Logos…

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Telerund
Alzucard

PSO hust

Hisuinoi

Sowas kann man leicht verhindern, das man z.B. Individuelles Gildenlogo für 5€ anbietet, wobei die 5€ nur eine Obligatorische Ueberpruefungsgebühr darstellen soll fuer eine Manuelle Ueberprüfung ob das kein unangemessenes Logo ist und es in Ordnung ist.
In dieser Gebühr wäre natürlich enthalten wenn etwas nicht passt, wird vom Support geschrieben was nicht passiert und hat die Möglichkeit das auszubessern.
Wenn es sich aber wirklich um ein unangemessenes Bild handelt das man eigentlich Wissen müsste, sind die 5€ weg, da kommt dann nur ne Meldung.
Wie z.B. “Unangemessenes Bild, bitte lese vorher nochmal die Regeln durch und entwerfe ein neues Bild und zahle erneut 5€ für die Ueperprüfung wenn du die Regeln auch verstanden hast.”

Ich finde 5€ ist nicht viel und sollte als kleine Bearbeitungsgebuehr bezahlt werden.
Ich wäre bereit sowas zu bezahlen um ein eigenes Logo haben zu können.
Schließlich geht es in anderen Online Games auch und vor allem ist Individualisierung der Kompanien in einem MMO/MMORPG sehr wichtig^^

Tronic48

Unterschreibe ich so, Toller Post

Phinphin

“Unverbraucht” trifft es ganz gut. Spielt sich halt ganz anders als die meisten anderen MMORPG. Albion Online ist da noch am ehesten vergleichbar.

Ich habe aber aufgrund der sich ständig wiederholenden Aufgaben und des begrenzten Umfangs die Befürchtung, dass die Luft relativ schnell raus ist. Gerade bei den Kernfeatures des Spiels – das Crafting, das PvP und die Entdeckung – hatte ich schon im Midgame das Gefühl, dass da noch mehr drin gewesen wäre. Und wenn die Features im Endgame nicht plötzlich neue Dimensionen annehmen oder weitere Features hinzukommen, denke ich nicht, dass das wieder mal ein Spiel sein wird, an dem ich ein halbes Jahr Spaß haben werde.

Dennoch finde ich NW insgesamt gelungen.

Nein

Ist im Endeffekt das, was ich in meinem Comment geschrieben hab. Wenn man das erste Mal New World spielt, in den Wald kommt mit dem unglaublichen Sound etc. wird man relativ geflasht, aber nach paar Stunden, ist man dann relativ ernüchtert.

Viele Lobe das Crafting, aber das ist ja nur stumpfer Grind und wenn man einmal den “Geheimen” Trick mit dem Anpinnen der Rezepte rausgefunden hat, ist das Crafting relativ ausnutzbar ^^

Die Endgame Zone ist ziemlich gut (Obwohl man da ja auch nur am Grinden / Kisten Hunten ist), allerdings weiß ich nicht, ob die schon in der Beta drin ist, wir durften die nur in einem Test spielen.

Hisuinoi

Das spiel kommt ja erst noch raus und die derzeit vorhandenen Probleme müssen beseitigt werden. Und ist ja nicht so das danach die Arbeiten eingestellt werden.
Danach kommen ja weitere Gebiete, Waffen, usw.

Und ich denke das bestimmt weiter Verbesserungen durch geführt werden, kleinere Anpassungen die keinen massiven Eingriff in die Spielewelt erfordern also massive änderungen können ja jederzeit mit ein Update durchgeführt werden.

Ich schätze das Craftingsystem, Entdeckung, PvP, usw.
Wird stetig Verbessert. Aber als Grundsystem haben die wirklich gute Arbeit geleistet.

Schließlich wurde Rom auch nicht an einen Tag erbaut. Selbst WoW oder FF14 waren am Anfang nicht so erfolgreich und hatten ihre Probleme. Ein MMORPG muss gute Funktionen zum Start liefern und dann sich Verbessern.
Oder wie ich auch gern sage “Ein Wein wird auch nicht über Nacht gemacht, der muss erst mal lange Gären bevor etwas gutes daraus wird.”.

Phinphin

Ja, ich gehe auch davon aus, dass da nach Release noch ordentlich nachgeliefert wird. Ich muss aber ehrlicherweise auch sagen, dass die meisten meiner bisherigen MMORPGS gerade im PvE in der Summe zu Release einfach mehr geliefert haben als NW.

Hisuinoi

Ich bekommt man wenig und dafür vernünftig umgesetzt. Also mehr geliefert und scheisse wie ist oft bei den anderen sind. Selbst WoW war am Anfang nicht so beliebt erst später^^ Es muss ja nicht immer nur auf die Menge geachtet werden.

Nein

Ich hab jetzt mehrere Hundert Stunden in der Alpha/Beta und durfte auch schon Preview Builds spielen.

Ich denke, für den Preis macht man nicht viel verkehrt (kostet ja nur 10-20 € in TK/RU).

Zu Release werde ich aber wohl nicht mehr spielen. Das Problem ist einfach, das man nicht wirklich ein “Ziel” hat.

TL:R da ich aber schon in den Alpha’s / Beta’s hunderte Stunden habe, kann man es ruhig kaufen, es ist eher meckern auf hohem Niveau.

Meine “Contra” Liste:

Städte zu besitzen, hat fast keine Vorteile mehr, da die Buffs jetzt jeder mit einem Haus jetzt abbekommt. (Man bekommt zwar immer noch das Gold, aber das fließt fast 1:1 wieder in die Stadt, ne Stadt zu haben, ist mehr eine Strafe als ein “Segen”)

Die Fraktionen selber haben quasi kaum Funktionen, außer das man da Ruf farmen kann. Da hätte ich mir eine Abgrenzung gewünscht, aber faktisch macht die Fraktion nichts aus.

Die Dungeons sind ganz witzig, aber leider viel zu einfach. Einzig die Endbosse sind immer ganz gut getunt, sodass man mal etwas länger braucht. (Vor allem, wenn man nur mit 3 statt 5 hereingeht)

Zum Crafting braucht man ja auch nicht viel zu sagen, das ist ja nur stumpfer Grind. Je höher der Skill, desto höher die Qualität der Items. Wir waren mit der ganzen Gilde in den Tests und haben einfach Crafting in den ersten 2 Tagen immer hoch gepusht und hatten dann schon das beste Gear im Spiel (sofern die Stationen das natürlich zugelassen haben)

PvP ist immer noch ein Doge/Jumping Fiesta, schon seit Tag 1. (Wobei springen ja erst recht spät gekommen ist)

Fernkampfwaffen sind im Open World PvP auch nicht wirklich zu gebrauchen, in den Schlachten hingegen, sind die ganz praktisch, da oft ein Team oben liegt und einfach in die Menge holzt 😀 (#TeamMuskete)

Die “Rollen” machen nicht wirklich Sinn im PvE. Sobald man ein Schild + Schwert nimmt und dann einen Roten Gem reinpackt, hat man zu 100% die Aggro und kann legit nach dem Pull afk gehen. Alles, was man als Tank macht, ist Blocken und sich durch die Instanz schieben lassen. Große Bosse sind kein Problem, da der Heiler gefühlt unendlich Stamina wiederherstellt.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Nein
Hisuinoi

Gerade hier sagt dein Benutzername ja wirklich alles aus.
Klar jeder hat eine andere Meinung aber NUR Contras?

Also das Crafting System ist nicht nur Stumpfer Grind bzw. das kann man in jedem Game sagen wo ein vernünftiges Crafting System verbaut, weil das nun mal dazu gehört die Ressourcen zu beschaffen und das finde ich als angenehm. In gegensatz zu BDO da empfand ich das eher frustrierend.
Man kann durch erneutes Craften bessere Werte erlangen, das eigentlich Training gleichkommt. Werden dann höherwertige Materialien verwendet ist der niedrigste Wert auch höher. Das wichtigste durch gefundere Mods, kann selbst Einfluss genommen werden was für Stats drauf kommen. Einzige Zufallsfaktor wäre das Extra die Waffenfähigkeit, allerdings das ist tolerierbar.Wenn man nicht sieht das man hier großen EInfluss ausüben kann muss ich schon irgendwie sagen das man Blind ist. Sowas habe ich in kein anderen MMO/MMORPG erlebt das mich interessierte, immer nur purer Zufall.

Viele Punkte treffen auf mich nicht zu, da ich mich PvP nicht im Hauptaugenmerk Interessiert, das ist für mich erst später relevant und dann auch nur im geringen Ausmaß. Da ich das nur hin und wieder aus Spaß mache.

Allerdings was Fraktionen angeht und zusätzlich Kompanien da habe ich etwas mehr erwartet.
Ansonsten sind 40 bis 50€ ein sehr fairer Preis, für ein so ordentliches MMO. 🙂

Hakuna Matatato

Weiß nicht, aber irgendwie finde ich deine Antwort ziemlich weird. Den Kommentar von Nein finde ich sehr interessant. Habe keine Lust/Zeit mal eben so 100e Stunden in ein Spiel zu stecken. Habe einige gameplay Videos von New World gescreent und bin von Grafik, der Welt etc ganz angetan, hätte schon Lust drauf. Aber Langzeitmotivation und content konnte ich kaum erkennen, das deckt sich genau mit seiner Erfahrung.
Und das von jemandem zu hören der schon 100e Stunden gespielt hat ist für mich interessant, dann kann ich mir das ganze nämlich sparen 😉
Finde die Kritik sachlich und von dem was ich gesehen habe sehr nachvollziehbar.

Hisuinoi

Meine Antwort nicht garnicht weird und mir auch egal ob er länger drin war,
Jemand der oben mit “Contras” anfangt und nirgends “Pro” zu ist.
Ist einfach ein Negativer Kommentar den ich als Meckerer aufzeigt.
Und nicht durchgelesen werden sollte weil eine Konstruktive Kritik muss beide Seiten zeigen!

Nein

Ich hab versucht diesmal die persönliche Note wegzulassen, außerdem habe ich ja oben auch geschrieben, dass es die Gründe sind, warum ich nicht zocken werde. “ICH”

Positives gibt es genug, wurde auch genug geschrieben, nur reicht es halt nicht, für eine Langzeit-Motivation.

Das Problem ist einfach, das man das Crafting mit jeder halbwegs aktiven Gilde, komplett aushebelt, wodurch man innerhalb von Tagen am besten Gear ist (so wie es in GW2/ESO auch ähnlich ist)

Da fehlt dann einfach das “Time-Gate”.

Ich bin echt gespannt, ob Lost Ark oder New World das Rennen machen wird.
Lost Ark hat an sich auch nicht den “krassen” Endcontent, wenn man kein GvG machen will. Allerdings hat man in Lost Ark viel zu tun. Lost Ark hab ich in KR/RU locker 1000+ gespielt, alleine schon wegen dem Grind / Collectables.

Hisuinoi

Du schreibst bei dein Beitrag “Contra” aber “Pro” liest man nirgends.
Und solche Beiträge fange ich erst garnicht an zu lesen weil das nur lästern ist.

Und Lost Ark ist sicherlich nett und hab ich auch auf den PLan, aber solche Diablo ähnlichen Games wie auch path of Exile, ich zumindest spiele sowas eher selten. Und nur mal zwischen drin.

Solche Games wie “New World” und NW ist derzeit auch das einzige was es auf längere sicht geben wird das großes Interesse erweckt.

Nein

Lost Ark wird New World locker überholen / überleben, das ist ziemlich klar, da es schon Jahrelang mit Millionen Spielern in KR/RU läuft.

Aber darum ging es ja nicht. Wenn du aber irgendwann New World mal etwas länger gespielt hast, wirst du vermutlich herkommen und dir denken “Man der Typ hatte recht!” 😀

Hisuinoi

Wenn du meinst “Lost ArK” empfinde ich halt als kein Spiel das man zocken kann. Sondern als ein Unterhaltung das vielleicht mal paar Stunden Spaß macht und dann wieder mal Ruhe ist.
Wundert auch nicht soll ja Free2Play werden, wobei das ist “Path of Exile” auch.

Und PoE ist ein tolles Game, das wohl auch Lost Ark wird.
Solche Art von Spielen machen einfach nicht lange Spaß diese massenhafte gezerge. Früher als Jugendlicher mit Diablo 2 mag das nett gewesen sein.

Aber mittlerweile wenn ich sowas spiele einige Stunden. Fühle ich mich nur das ich immer dümmer werde und meine Zeit lieber in ein anderes Spiel gesteckt hätte.
Genau das hab ich mit New World nicht^^

Jeder ist ja unterschiedlich, wenn du solche Games spielen kannst.
Dann mach es und lasse New World links liegen^^

Alex

Ich hab es zwar nicht selbst gespielt was ich aber so bisher gesehen habe, sagt mir zumindest das der preis alle mal bedient wird, denke bei dem preis macht man wenig verkehrt und wenn es mir nur nen paar wochen spaß bietet. Absolut ok, ich denke sie werden gut damit laufen das sie keine 60€+ dafür verlangen.

Bodicore

Für Leute wie ich die gerne craften ist es das ultimative MMO kein anderes außer FFXIV kann da mithalten.

Abgesehen davon ist New World ein Spiel für Leute die gerne Erkunden Handeln oder einfach nur gemütlich unterwegs sind und oder Gruppencontent mögen der von jedermann gut machbar ist.
Ich denke Casualspieler werden sehr glücklich mit dem Game.

Für Hardcore-Endgamespieler oder Leute die Berufe gar nicht mögen hat es Zeitpunkt wahrscheinlich noch zuwenig Content.

Man kann das Spiel aber nicht jetzt schon bewerten, wie jedes MMO muss sich das Teil erst mal entwickeln. Mit TESO war ich auch schon in 4 Wochen durch am Anfang, was heute undenkbar wäre.

Kozrek

Spiel ist ganz geil. Wenn die Server mal laufen würden, bei Annwyn heute nur Probleme, läuft keine 5 Min. stabil. Gestern dagegen gar keine Probleme.

Horteo

Pro:
-Sehr schöne Welt
-Guter Soundtrack
-Crafting ist praktisch zwingend
-Interessante Waffen und Skills
-Kein globales Auktionssystem, eher wie ESO, zumindest auf ein Gebiet bezogen
-Fernkampf ist gut und spassig, ausser Wurfäxte, die sind zu klobig.
-Holy trinity aber nicht zu stark
-Man arbeitet primär für eine Faction / Reich und für das eigene Ego
-PVP ist nicht zwingend, trotzdem ein wichtiges Feature.
-Sehr performant auch auf alten Kisten
-Keine Mounts und Fast Travel ist teuer.
-RPG freundlich
-unverbraucht. Macht grundsätzlich Spass das ganze in Ruhe zu erkunden.
-Keine Ladezeiten zwischen Gebieten

Contra:
-Zu kleine Welt, deutlich sogar für ein MMO
-2-3 Waffen mehr hätten nicht geschadet (Armbrust, Streitkolben/Flegel, Blitzkugeln, Szepter etc.
-Wenig Gegnervielfalt
-Könnte schnell monoton werden.
-Azoth ist als Währung praktisch bei allem hochstufigem notwendig
-Der Char kann gefühlt max 15cm hoch springen
-Die Laufanimation ist ein Knorks
-Schwimmen statt unterwasserlaufen wäre besser
-Fernkampf kann man vergessen wenn die Serverperformance schwankt.
-Relativ Bot und Seller anfällig
-Spiel ist zu günstig, somit kann eine aggressive Ingameshoppolitik erwartet werden (z.b azoth)
-Beta dauert zu lange. Man läuft Gefahr schon zu viel gesehen zu haben für den Release.
-Assoziale Community, wie bei jedem Hypespiel. Erste Aktion nach Installation sollte Chat ausschalten sein

Werde ich es spielen bei Release: Ja bestimmt. Frage ist wie lange. Ob es mich halten wird, insbesondere zum Lost Ark Release hin, das wird sich zeigen. Wird aber relativ schwierig. Da muss mehr kommen für eine langfristige Beschäftigung. Insbesondere fehlen mir noch 3-5 weitere High level Gebiete

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Horteo
GeT_R3kT

Interessant wie einige das Kampfsystem mögen oder gar super finden. Für mich ist das Kampfsystem eher öde! Von weiten 1-2 schuss mit dem Bogen (ggfs. ein Skill dabei) danach schlag, schlag per Beil umd block, schlag, schlag, block und alle 15 sek mal einen Skill. Alles andere sind nur leichte Variationen. Für mich wirkt das Kampfsystem wie aus einem Survival Game ala Ark und Co wo ich „auch“ von weitem per Bogen oder ähnlichem 1-2 Schuss gebe bis der Gegner da ist und danach 2 Schläge setze und dann wieder Blocke und dann wieder 2 Schläge usw. Zwischen drin gibts 1-2 Skills mit teil 10-20 Sek Cooldown und das soll das tolle Kampfsystem/Gameplay sein von dem einige hier „schwärmen“? Für mich ist das Kampfsystem/Gameplay einer der wichtigsten Punkte in einem MMO besonders da man oft den Großteil seiner Zeit dafür verwendet (lvln, questen, inis laufen, farmen, pvp). Wenn da das Kampfsystem nicht spaß macht und „reinhaut“ dann ist das Game nur noch eher ganz ok. Der Rest ist eigentlich ganz gut und hat viel potential aber im Kampfsystem müsste noch einiges passieren in meinen Augen (Quests auch). Glaube aber kaum das bis Release da noch viel passiert!

Koshin

Find ich persönlich wesentlich besser, als dieses stupide Rotation auswendig lernen und wild auf die Tasten zu kloppen. Endlich ma ein skill-basiertes Kampfsystem, bei dem man unter anderem aimen muss und im richtigen Moment ausweichen/ blocken.
Dir mag das im pve gegen Low Mobs langweilig vorkommen, aber ich denk im pvp sieht das ganze schon wieder komplett anders aus.
Kannst mir jetzt net erzählen, das es in einem mmo mit targeting System und Rotation einhalten, mega spannend ist Mobs zu grinden?

Noru

noch schlimmer als tab tageting sind mmos wie BDO find ich. oder Lost ark. Jeder Skill macht Damage alles ist AOE und man slayt einfach durch 10-20 mobs. normale Angriffe stunnen sogar für 0,5 sekunden in Lost Ark was es noch einfacher und öder macht.

Bei New World finde ich gut das man wirklich auf Gegner reagieren muss da bestimmte Treffer echt Schmerzen. Ähnlich wie in Monster Hunter oder Dark Souls.

Bin schon mega gespannt auf die zukünftigen Waffen.

Leider beurteilen und betrachten Leute viele Waffen wie in typischen MMOS. Im Endgame wird sich zeigen das jede Waffe seine Darseinberechtigung besitzt ähnlich wie in Albion.

Für die 50v50 wird ein Shotcaller seine Schützen auf den Mauern brauchen und seine Firemages um Clumps der gegern zu deleten genauso wie du hammer zum durchbrechen brauchen wirst. Oder Tanks die den Heilern helfen. Oder Rapiere die im 1v1 die Leute raussnacken. Viele (gerade WoW oder FF14 Spieler kennen solche Mechaniken nicht wer aber mal small scale pvp und zvz regelmäßig in Albion gespielt hat weis was ich meine.

Meiner Meinung nach sollte man mal Abwarten bis die Leute 60 sind, wissen was sie tun und sich die Meta einpendelt. Klar wenn ich Wölfe farme das das nicht mega spannend ist aber da sind andere MMOS weitaus schlechter.

Beispiel : FF14 Rathalos Mount unsynch farmen. 100x brain afk skill bashen ohne angst zu haben das man verliert. Oder BDO Stunden langer Grind + System das es dir per Würfel den Fortschritt schrottet.

Meiner Meinung nach muss Amazon jetzt schauen das sie die Server hinbekommen, lokalisieren, bugs ausmerzen und dann schön Content nachschieben dann wird das Ding mega. Das Gerüst und das Große und Ganze ist solide und wird funktionieren wenn sie richtig ranklotzen.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Noru
Koshin

Dem ist nichts hinzuzufügen

Jona

Das Spiel ist sicher für kurzweilige Unterhaltung gut. Das Kampfsystem hat vor und Nachteile ist aber sicher nicht weltbewegend.

So wie es dir mit dem Kampfsystem geht geht es mir mit dem Crafting. Ich verstehe Leute nicht die das Ding in den Himmel loben ^^

Aber jeden das Seine

Nico

Find es bisher überraschend gut.

Pro

  • Den Flow wie man spielt ist einen selbst überlassen.
  • Der Sound ist wirklich gut, hab auch noch nie in einem mmo gesehen das Sounds nachhallen wenn man in einer Schlucht steht etc.
  • Das hier Fraktionen und Gilden gefördert werden gefällt mir gut, so arbeitet man auch zusammen. Sozialising ist eins der Sachen die in den letzten Jahren stark nachgelassen hat in mmo´s
  • Das Sammeln von Ressourcen ist echt gut, kann man schön chillig nebenbei machen. Ich find es besser als in den meisten anderen mmo´s weil man das auch leveln kann ohne stunden lang zu suchen. Es gibt immer Ressourcen die es mehr gibt um zu skillen.
  • Das Kampfsystem ist wirklich sehr vielfältig und skill lastig, auch die Skilltrees gefallen mir gut.
  • Die Vertonung der Hauptquest ist sehr gut gelungen aber….
  • das keine Addons erlaubt sind bisher, ich hoffe die halten das bei, den wenn ich da manchmal höre wieso es kein dmg meter gibt dann frag ich mich wtf sowas hat doch in kein actionkampfsystem was zu suchen…..
  • Ich find gut das man nicht alles einfach kaufen kann, sondern wirklich alles craften muss, wie z.b. bei der Munition etc
  • Das Ausrüstungs/Werte System erinnert ein wenig an einen Mix aus Darksouls Spielen bzw Conan Exiles. Find ich bisher eine gute Kombination.

Negativ:

  • Der chat, der ist wirklich der einzige große Kritikpunkt für mich. Er is sehr umfangarm, und es kann schnell sehr unübersichtlich sein. Da muss umbedingt noch gemacht werden.
  • Gegnervielfalt – Ich denke die wird umso höher man kommt etwas mehr, aber in der freien Welt ist die Gegnervielfalt doch sehr niedrig, denn die Mobs haben alle die gleiche Form. Nur dann anders farbig.
  • Ich finde beim Herstellen von Items bzw Verarbeiten von Materialien wie Erze etc. sollte nicht sofort alles instant sein. Man klickt auf 500 erze in barren umwandeln und das ist in 1 Sekunde fertig. Das fühlt sich irgendwie doof an.

Neutral

  • Sind eher meine bedenken, in Sachen endgame Economy muss man das aufjedenfall im Auge behalten
  • Auch die Serverstabilität muss man schauen, ich finds gut das sie da schon sehr eifrig in der Beta dran arbeiten. Nur muss man schauen das sie es bis zum Release in den griff bekommen.
Sebastian

Die Zauberstäbe haben richtig langweilige Attacken und somit macht mir das Kampf System auch keinen spaß. Werde doch lieber nur auf Lost Ark warten. Die Quest sind jetzt auch nicht grade spannend ist halt nur Mittelmaß wieder

Ryngha

Obwohl ich Bock habe, werde ich die Beta nicht weiter spielen. Wenn ich einmal den Grind gemacht habe, hätte ich kein Bock auf zweites Mal. Insgesamt wirkt es auf mich noch sehr generisch und spielt sich wie ein Massive Single Player, aber warten wir mal ab…

Bodicore

Ja finde es auch etwas komisch gerade kann ich kaum aufhören mit New World obwohl alles wieder gelöscht wird….

Vielleicht sollte ich das mal von einer Fachperson abklären lassen.

CALL ME DEM0N

In der letzten Beta hatte ich viel (bis 55 oder so) gespielt. Allzu begeistert war ich da vom endgame nicht gewesen. Dieses Mal hatte ich nach 5h einfach keine Lust mehr, dieses ganze langweilige Leveln vom char und skills/craftig nochmal umsonst zu machen. Ich weiß es soll ja jetzt Dungeons und so geben aber ich kann mich einfach nicht durchringen weiter zu spielen, da hab ich einfach besseres zu tun. Wird wahrscheinlich nicht anders zu release sein, dementsprechend werde ich es möglicherweise einfach skippen.

Noru

Ich für mein Teil habe nun mein MMO gefunden.

Hier mal meine Eindrücke:

Positiv:
– Kampfsystem
-Crafting
-Authentische glaubwürdige Spielwelt
-PVP die 1v1 in der Openworld die ich hatte machten super Laune
-Grafik ist super
-Keine NPC Händler
-Fokus auf Gilden und das Soziale
-Schöne lange Levelphase
-Abwechslungsreiche Waffen. Glaube da kommt auch noch einiges.
-sehr gute Vertonung
-Keine Mounts
-Es wirkt alles realistisch und nicht übertrieben wie Rüstungen mit 1000kg schweren Platten etc.
-Schöner Fokus auf die Fraktionen (Hoher Cooldown zum wechseln)
-Bissel Survial Elemente
-Festungskämpfe (Konnte ich leider noch nicht spielen 🙁 )
-es spricht auch Roleplayer an
-Housing schon von Beginn an

Negativ:
Quests sind 0815 aber als MMO Spieler sollte das einem nicht stören. Wirtschaftlich gesehen bin ich sogar froh das sie Arbeit in Content stecken anstatt in Quests die man 1x macht.
Am Anfang ist man wenn es dumm läuft getrennt. und man Quests nicht teilen.
Ein paar Charaktereinstellung mehr dürften es schon sein aber das ist easy reingepatched also eher neutral zu sehen.

Mehr konnte ich nicht testen, da es ja reasetet wird. Muss es ja nochmal machen 😀

Fazit: Das MMO ist für mich perfekt, da ich schon immer ein MMO mit so einem Kampfsystem mit einem Hauch von Albion und super Grafik + Third Person wollte.
Als Monster Hunter fan, ehemaliger FF14 und Albion Spieler ist es ideal für mich und kann den Release kaum abwarten. 🙂

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Noru
qroxta

oh prima, seh ich alles genauso!

Hinzuzufügen ist, dass ich die Spielwelt für die Größe wunderschön detailliert finde.
Angeln ist entspannend (fast meditativ) ohne langweilig zu sein.
Und der Klang, meine Güte, ich will Erze und Bäume hacken einfach nur für die Geräuschkulisse.

Noru

jap der Sound ist das Beste was ich jemals in einem Spiel hatte. Habe ein gutes Soundsystem am Rechner und es ist einfach unfassbar geil im Wald holz zu hacken XD

Anowo

Kein Mounts findest Du Positiv? Ohne Mounts werde ich das Spiel nicht wieder anfassen. Das laufen nervt echt ab.

Noru

Mounts passen 0 ins Spiel deswegen sehe ich das positiv. du hast schnellreisen+ lager also wer da ein mount braucht check ich nicht.
Auch open pvp wäre zerstört durch mounts.

Fearloc

Ich seh das wie Noru. Gerade das Laufen finde ich als einen der vielen guten Aspekte des Spiels. Zuzüglich zu dem, was Noru meinte, finde ich es echt beruhigend durch die schönen Landschaften zu rennen. Hätte es vor dem Spielen auch gedacht, dass es much nervt alles zu er laufen, aber ganz im Gegenteil, bin da recht begeistert von.

Schulterteufelchen

So dann muss ich ja nicht viel schreiben, danke dafür?
Im großen und ganzen sehe ich das genauso.
Für meinen Teil hätte man auch schon noch mehr Mühe bei den Quest machen dürfen aber mal sehen was die Zukunft bringt.

Und das Zusammenspiel mit Freunden braucht noch etwas Liebe.

Zum Thema Mount, muss finde ich nicht sein aber nett wären halt “Kutschen“ oder ähnliches die regelmäßig zwischen den Siedlungen verkehren.
Bei Bezug oder so dann nicht.
Von denen kann ich dann während der Fahrt auch abspringen.
Lässt sich bestimmt verfeinern.

Uff und nun doch viel Text?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

119
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x