Microsoft kauft Blizzard – Kommen Overwatch 2 und Diablo 4 nun nicht mehr für PS5?

Microsoft kauft Blizzard – Kommen Overwatch 2 und Diablo 4 nun nicht mehr für PS5?

Microsoft hat Blizzard gekauft. Bereits jetzt gibt es die Befürchtung, dass Spiele wie Diablo IV nicht mehr auf die PS5 kommen. Solche Befürchtungen würden nicht das erste Mal wahr werden.

Das ist passiert: In einer überraschenden Aktion hat Microsoft Activision Blizzard gekauft. Zu Activision Blizzard gehören Marken wie Call of Duty und WoW, aber auch Overwatch und Diablo 4.

Und genau hier gibt es nach der Übernahme die Befürchtung, dass die beiden heiß erwarteten Spiele nicht für die PS5 kommen könnten. Denn es wäre nicht das erste Mal, dass Microsoft Spiele für die Konkurrenz-Konsole streicht.

Microsoft hatte Bethesda gekauft und Spiele für Playstation ausgeschlossen

Was ist die Situation? Microsoft hat Bethesda für 7,5 Milliarden US-Dollar gekauft und im gleichen Atemzug neue Spiele vorgestellt. Und bereits bei dem Kauf von Bethesda gab es die Sorge von Usern, dass einige Spiele nicht mehr für die PS5 erscheinen werden. Und tatsächlich hatten die User nicht Unrecht gehabt:

Nach dem Kauf von Activision: Blizzard durch Microsoft gibt es nun ähnliche Befürchtungen. Denn viele glauben, dass sie plötzlich große Spiele wie Diablo IV oder Overwatch 2 nie auf der PS5 spielen werden.

Im Podcast haben wir den größten Kauf des Gamings im Breaking-Verfahren analysiert:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Spotify, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Spotify Inhalt
Hört unsere erste Analyse zum Kauf hier auf Spotify

Kommen Diablo IV und Overwatch 2 nicht mehr auf die PlayStation?

Gibt es ein offizielles Statement dazu? In einem offiziellen Blogpost hatte die Xbox die neue Firma begrüßt (via news.xbox.com).

In diesem Zusammenhang hatte Microsoft auch erklärt, dass man weiterhin die bisherigen Communitys unterstützen wolle. So heißt es:

Die Spiele von Activision Blizzard werden auf einer Vielzahl von Plattformen gespielt und wir planen, diese Communitys auch in Zukunft zu unterstützen.

Das klingt zumindest erst einmal so, als ob die Spiele von Blizzard auch weiterhin auf der PS4 und PS5 erscheinen werden. Dennoch hatte ein Experte bereits beim Bethesda-Deal erklärt, dass exklusive Spiele für die Xbox nicht unwahrscheinlich seien.

Allerdings hat Microsoft bisher wenig auf Exklusivtitel gesetzt. So erscheint das neue Minecraft Dungeon auch für die Playstation. Dabei hätte Microsoft als Besitzer von Entwickler Mojang auch hier das Spiel nur für Windows und Xbox herausbringen können. Womöglich verspricht sich Microsoft aus dem Bethesda-Kauf also noch andere Vorteile und will am Ende weiterhin nicht auf Exklusivtitel setzen.

In Zukunft sollen Blizzard auch exklusive Titel für die PS5 kommen

Laut dem Online-Magazin Bloomberg gibt es von Microsoft für die Zukunft bereits Pläne. So sollen einige Spiele sowohl für die Xbox als auch für die PlayStation 5 erscheinen. Für einige Titel soll es aber auch exklusive Pläne geben. Genauere Informationen gibt es jedoch noch nicht (via bloomberg.com):

Microsoft plant, einige der Spiele von Activision weiterhin für PlayStation-Konsolen zu produzieren, wird aber auch einige Inhalte exklusiv für Xbox entwickeln.

Microsoft hatte außerdem im gleichen Blogpost erklärt, dass man den Game Pass mit den Spielen der neuen Studios erweitern wolle:

Nach Abschluss werden wir so viele Activision Blizzard-Spiele wie möglich im Xbox Game Pass und PC Game Pass anbieten, sowohl neue Titel als auch Spiele aus ihrem Katalog.

Ob das in Zukunft bedeutet, dass einige neue Spiele von Blizzard exklusiv für die Xbox und den PC erscheinen könnten, können wir euch nicht sagen. MeinMMO hält aber für euch die Augen offen und berichtet, wenn etwas passiert.

Der Game Pass lohnt sich mittlerweile ohnehin für viele Spieler: Für 10 € monatlich bekommt man eine sehr große Bandbreite an Spielen, wozu auch Vollpreis-Titel oder neue Releases gehören. Mittlerweile sind sogar die Spiele von EA integriert, die ihr ohne Aufpreis mit dem Game Pass zocken könnt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scardust

Kaufe ja schon ne Weile keine Activision/Blizzard Games mehr, also für mich ändert sich quasi erstmal nichts. Die Aussage bezüglich der XBOX Exklusivität halte ich aber für das gleiche gelabbere wie bei Bethesda zuvor auch. Erst heißt es „nein das kommt auch für die PS raus“ und auf einmal „sorry doch XBOX exklusiv“.

Patsipat

Wir werden sehen. Die aktuell Angekündigten Spiele kommen bestimmt noch für Sony. Also Diablo 4 und Overwatch 2. CoD wird bestimmt auch weiterhin auf der Playstation kommen. Eventuell kommen da maps, skins und was weiß ich nicht noch alles Zeit exklusiv für Xbox. Vllt kannst dann als Master Chief rum rennen oder was weiß denn ich.

Sagittarii

Wird wie bei dem Bethesda Deal laufen. Sollte es schon Verträge mit Sony geben, kommen die Spiele noch auf die PS5, alles danach nicht mehr. Nur weil’s große IPs sind werden die nicht auch auf der PS kommen, das ist ja mit der Grund warum man soviel Kohle in die Hand nimmt. Man würde damit nicht genug seine eigenen Ambitionen stärken, und die Ambitionen von Microsoft lauten so viele Menschen in den Xbox Kosmos zu bringen wie möglich. Das tut man nicht wenn die Menschen keinen Grund sehen dorthin zu wandern. Gibt es Xbox (Gamepass) auf der Playstation, dann wird es auch ein CoD dort geben.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Sagittarii
Mmm

mir egal ob das nicht mehr für ps5 erscheint sofern pc beliefert wird ist es mir egal

Chris

Also ich kann ja nur von CoD sprechen, aber da würden sie sich ins eigene Bein schießen. Gut und gerne 50% der Playerbase ausschließen.. ware schon ein herber Verlust. Eher Early Acces und Co. wäre in meinen Augen denkbar.
Zumal ja auch ein komplett neues Franchise exklusiv nur für Microsoft Plattformen entwickelt werden könnte. Aber bestehende Marken von nem Großteil der Spieler abschotten, kann ich mir definitiv nicht vorstellen.
Selbst wenn, ich distanziere mich die letzten Jahre immer mehr von Activision- oder EA-Titel. Weil bei denen der Wahn um Geldmacherei immer absurdere Ausmaße annimt, auf Kosten der Gameplayqualität.

Mustafa Koc

Es ist alles möglich, klar. Aber als PUBG ein Exklusiv-Deal mit MS hatte, hat nur Fortnite davon profitiert, nicht PUBG. Kommt CoD/Warzone von der PS weg, dann freuts halt Fortnite, Apex und PUBG diesmal.

Mr.Tarnigel

Ich sag ja nur Marvel und star wars. Sicher ein viel größer player als COD. Und wo kann man es hauptsächlich nur gucken obwohl Netflix zu der Zeit der größte Anbieter war. Bei Disney+.Und was haben die Leute nach einem großen Aufschrei getan? Richtig sind sehr viele zu Disney+ gewechselt.
Das gleiche wird Microsoft irgendwann tun. Die Leute werden wechseln um ihre Lieblings Spiele zu zocken und das zu einen fairen Preis. 12 Euro für bis dahin weit über 250 games darunter viele AAA Titel. Dazu die Möglichkeit und das ist das wichtigste und größte Thema, Cloud gaming. Vor 10 – 15 Jahren haben wie alle in Videotheken abgehangen und niemand hätte sich vorstellen können das, dass heute überhaupt kein Thema mehr ist.
Mal vom gaming abgesehen denk mal nur an die Filmrechte nach. Serien, Kinofilme und Handygames.
Und eins kann man sich wohl sicher sein sobald der Deal durch ist, wird Microsoft nochmal zuschlagen und zwar entweder bei EA, Ubisoft oder CD Projekt. Späteste dann kommt ein Gamer nicht mehr drum rum sich den Gamerpass zuzulegen. Und spätestens dann wird Sony den Gamerpass auch auf dem Sony System laufen lassen müssen.

Microsoft hat das Geld und den Atem das durchzuziehen. Und wie man sieht haben sie auch Bock drauf. Die juckt nicht die paar spieler die treu bleiben. Die große sehr große Mehrheit wird irgendwann wechseln wie damals bei Spotify, Netflix oder Disney+. Das ist nicht mehr aufzuhalten. Es ist die Zeit wo die richtig großen Player wie Meta, Google, Amazon oder Microsoft sich breiter für die Zukunft aufstellen wollen.Das Geld ist da und der Wille.

Ickenichdu

😆😆😆 bin jetzt schon auf das mimimi von der PS Fraktion gespannt… Gleich mit gleich vergleicht man nicht ABERRRRR…. Exklusivität, gerade bei Inhalten (Destiny, Avengers, Call of Duty etc.) fand ich noch nie gut. Solange es ein selber nicht trifft ist ja alles gut, ABERRRRRrrrrr.

Chris

🤣 Weil bei Microsoft ja noch nie irgendwelche Exklusivdeals etc. dabei waren..

Snake

Wow. Schubladendenken. Nur mal eine kleine inof: Nicht jeder Playstation Spieler findet Exklusivität gut. Ich gehör zu denen die Exklusivität, EGAL welcher Art, scheiße finden.

Tronic48

Was wie Bitte, ist das jetzt echt, oder haben wir schon den 1 April, Microsoft kauft Blizzard auf, ich glaub mich knutscht ein Elch.

Chitanda

die kaufen komplett Activison Blizzard…also nich nur blizzard

Tronic48

Also doch, WOW

Snake

Da ich von Natur Natur Pessimist bin, glaube ich nicht wirklich an das zitierte. Das Gamingjahr 2022 fängt ja gut an -_-

N0ma

uiuiui

Anonymous

Wow Abo dann im Game Pass?

N0ma

oder im Office 365 Abo ? 🙂

Chitanda

Daten kannste dann nur über Excel eingeben…

Snake

Glaub ich nicht.

Vallo

Bei Eso hast du das Abo auch nicht dabei, also ganz sicher nicht

Anonymous

Kurzfristig vielleicht nicht, aber wenn die Spielerzahlen weiter rückläufig sind, kann ich mir das schon vorstellen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x